Das liegt eben daran, dass die EU den Fleischkonsum befördern möchte

Mephistopheles, Datschiburg, Freitag, 16.10.2020, 09:18 (vor 15 Tagen) @ Lenz-Hannover608 Views

Von Grünland ernähren sich Tiere, von Ackerland Menschen, die gerne fett werden und an Übergewicht zulegen möchten. Übergewicht kommt alleine von den Kohlehydraten in der Nahrung und nicht vom Fett- und Eiweisanteil. Natürlich wäre auch Ackerland eine hervorragende Nahrungsquelle für Wildtiere (da landen dann tote Mäuse und Mäusekot im Brot, wie der Skandal um Müllerbrot gezeigt hat), wenn die Bäuerle nicht alles totspritzen würden.

Weil die Herrenrass... in Brüssel mehr Grünflächen möchte,
Deutschland importiert Lebensmittel - welch ein Wahnsinn.

Das ist kein Argument.
Deutschland exportiert auch Lebensmittel, v.a. Fleisch- und Milch(produkte).

Der eigentliche Skandal besteht aber darin, dass die EU überhaupt weiß, ob das Grünland oder Ackerland oder Wald auf seinem Betrieb erzeugt. Wurde diese Informationsgier schon einmal durchgeklagt bis zum Verfassungsgericht?

Gruß Mephistopheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.