Erziehung findet ab dem 1. Lebenstag statt.

Linder, Montag, 14.09.2020, 17:00 (vor 4 Tagen) @ mawa99382 Views

Ein Kind lernt jeden Tag, egal ob man das will oder nicht. Von der ersten Stunde an, nicht erst mit 4 oder 6 Jahren. Wenn es die Eltern vergeigen, ist das nicht der Indoktrination durch Kita, Kiga und Schule zuzuschreiben, sondern auch jenen, die dem Kind bis dort hin zu wenig oder falsches Zeug mit auf den Weg gegeben haben.
Waren Jahrzehnte lang noch geistige und/oder materielle Armut der Eltern der denkbar schlechteste Start für den Nachwuchs, hat sich in letzter Zeit ein neues Paradigma etabliert, nämlich das der "Helikoptergeneration". Diese Art der Erziehung schädigt die geistige und soziale Entwicklung eines Kindes noch mehr als absolute Armut, weil der Nachwuchs auf totale Unselbständigkeit getrimmt wird.

--
Niemand hat die Absicht eine Maske zu tragen!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.