Ausschlußverfahren

Taurec ⌂, München, Donnerstag, 30.07.2020, 11:24 (vor 16 Tagen) @ DT1224 Views
bearbeitet von Taurec, Donnerstag, 30.07.2020, 11:29

Hallo!

Spontan kommen mir drei Personen in den Sinn.

Albert Speer:

  • Entlassen 1966
  • Buch veröffentlicht 1969
  • Wohnhaft in Heidelberg (amerikanische Zone)

Karl Dönitz:

  • Entlassen 1956
  • Buch veröffentlicht 1968
  • Wohnhaft in Aumühle (britische Zone)

Baldur von Schirach:

  • Entlassen 1966
  • Buch veröffentlicht 1967
  • Wohnhaft in Kröv (französische Zone)

Nimmt man Hitler (1,75 m) oder Goebbels (1,65 m) als Referenz (und Google Bildersuche zu Hilfe), so scheint es mir, daß Döntiz und Schirach ebenfalls ca. 1,75 m groß waren, dagegen Speer (vgl. hier mit Dönitz) deutlich größer.
Stimmt die Aussage, daß bei dem Gast zu Hause noch die Amerikaner säßen, kommt aber allein Speer in Frage. Auch daß er nach der Bucharbeit in Richtung Baden-Württembergs mitgenommen worden sei (Heidelberg liegt an dessen Nordrande) paßt.
Ich vermute, die Begebenheit fand nicht in Bayern statt, sondern in Österreich (Tirol) oder in der Schweiz.
"Klein, schmächtig und blaß" mag sich nicht auf die Körpergröße beziehen, sondern Speers allgemeines Erscheinungsbild nach dem Kriege bzw. der Haft.

Gruß
Taurec

--
„Es lebe unser heiliges Deutschland!“

„Was auch draus werde – steh’ zu deinem Volk! Es ist dein angeborner Platz.“


Weltenwende


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.