Es geht nicht darum wer Recht hat, sondern dass man einen Konsens findet

CalBaer, Samstag, 23.05.2020, 21:35 (vor 13 Tagen) @ Tempranillo236 Views

... der vor allem auch rational begruendbar ist. Andernfalls stellte sich eine Nation eine schlechtes Zeugnis aus. Demokratie ist natuerlich kein optimales Werkzeug eine schnelle Entscheidung herbeizufuehren. Solche Prozesse dauern manchmal Jahrzehnte und fuehren auch manchmal zu falschen Ergebnissen.

Vielleicht liegt es auch an der instinktiven Unterwuerfigkeit der Deutschen unter Fuehrungsfiguren, die sich den demokratischen Prozess damit selbst blockieren. Deswegen hinkt es nehr in Deutschland als in anderen Laendern und die Menschen zweifeln an der Demokratie.

Und haetten die "Steinmeiers" vor 20 Jahren angeblich wissenschaftliche Beweise besser unter die Lupe genommen und haetten den "Verschwoerungstheoretikern" auch nur mal zugehoert, waere es z.B. nicht zu einem sinnlosen Krieg gekommen.

--
Ein ueberragender Teil der Oekonomen, Politiker, Banker, Analysten und Journalisten ist einfach unfaehig, Bitcoin richtig zu verstehen, weil es so revolutionaer ist.
Info:
www.tinyurl.com/y97d87xk
www.tinyurl.com/yykr2zv2


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.