Es ist kein neues Geld

Mephistopheles, Datschiburg, Dienstag, 19.05.2020, 08:33 (vor 18 Tagen) @ Hochtaunus1938 Views
bearbeitet von Mephistopheles, Dienstag, 19.05.2020, 09:14

Wir sehen ja seit der Finanzkrise 2008 eine drastische Ausweitung der Zentralbankbilanzen bzw. der Zentralbankgeldmenge (M0 / M1). Corona hat jetzt nochmals zu einem extremen Sprung nach oben geführt. Am Beispiel der FED hier:

https://fred.stlouisfed.org/series/BOGMBASEW

Zusätzlich noch Giralgeldschöpfung des Geschäftsbankensystems.

Ja, das frage ich mich auch, warum die Beamten, die öffentlich Bediensteten, die Kurzarbeiter, die Rentner und die Krankenversicherung nicht einfach über die Giralgeldschöpfung des Geschäftsbankensystems bezahlt werden.

Warum gehst du nicht mal hin zu deiner Geschäftsbank mit Gesichtsmaske(!) und sagst Ihnen, dass sie dir etwas auszahlen sollen aus ihrer Giralgeldschöpfung?

Was mich interessiert: Nachdem man ja recht häufig über die Verteilung von Schulden liest,finde ich kaum was über die Verteilung der Guthaben.

Die sind mit Gesichtsmaske zur Bank gegangen und haben sich die Giralgeldschöpfung auszahlen lassen. Darum haben sie jetzt Guthaben.

Oder anders gefragt: Wenn man gedanklich die Welt jetzt einen Moment einfriert, auf welchen Konten bzw. in welchen Tresoren "liegt" die neu geschaffene erhebliche Liquidität?

In deinem Geldbeutel. Die haben ihre Tresore geleert und die Gelder unter die Leute geschüttet. Jeder, der seine Karte in den Bankomaten steckte, bekam was davon ab aus der Giralgeldschöpfung. Funktioniert sogar mit Gesichtsmaske!

Und was ist der Grund dafür, dass Wirtschaftssubjekte ihre Kasse so ausweiten?

Das liegt nur an der Gier! An der Gier der Arbeiter und der Lieferanten und deren Angestellten und Kurzarbeiter und der Rentner. Die wollen alle Geld aus der Giralgeldschöpfung haben anstatt in öffentlichem Interesse mal solidarisch unter den gegenwärtigen Bedingungen mal auf ihre Löhne, ihre Rente oder ihr Kurzarbeitergeld und auf die Krankenversicherung zu verzichten.

Gruß Mephistopheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.