Dafür, dass er in Karl-Marx-Stadt geboren ist kann er nichts

Zweistein, Mittwoch, 12.02.2020, 21:22 (vor 177 Tagen) @ BerndBorchert758 Views
bearbeitet von Zweistein, Mittwoch, 12.02.2020, 21:57

Rechtsanwalt, na gut, ist heute kein Kriterium mehr für Recht und Ordnung. Zum 2. Mal verheiratet, seine Sache und durchaus im Trend. Kultur-und medienpolitischer Sprecher, also eher so in schwammigen Gewässern unterwegs.
Hat gegen die Veröffentlichung der Nebeneinkünfte für Parlamentarier geklagt, macht ma ja auch nicht, den Mindestlohnempfängern des Bundestages auch noch das Zubrot neiden[[wut]].
Soll auch schon mal einen Schritt nach rechts getan haben, den er aber bitter bereute[[nono]] . Hatte wohl voreilig das Fähnlein in den Wind hängen wollen, der ihm zukunftsträchtig schien.
Also schlichtweg ein zu höchst integerer Mann (vermutlich, da Gegenteil nicht bekannt).

https://de.wikipedia.org/wiki/Marco_Wanderwitz

Er wird als Ossi uns Ossies schon die Demokratie lernen[[la-ola]] .

Davon ist Zweistein überzeugt[[top]]

--
Wer nicht hat Cash in der Täsch,hat eben Pech.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.