Er hat den Job aufgegeben, um Kanzler zu werden. Seine Konkurrenten dürften sein:

BerndBorchert, Dienstag, 11.02.2020, 14:51 (vor 179 Tagen) @ DT2008 Views
bearbeitet von BerndBorchert, Dienstag, 11.02.2020, 15:09

Laschet, v.d.Leyen, Söder und der schwule Gesundheitsminister - Namen vergessen. Von allen 5 hat nur Merz den Bonus, keinen Merkel-Geruch zu haben.

Das ist aber nur Runde 1. Runde 2 ist die BTW Wahl. Da ist das Problem, dass die Grünen die Union überflügeln könnten, also nur Vizekanzler Merz, und für eine nicht-linke Koalition bräuchte er die AFD, die bei ihren mindestens 15% bleiben wird, auch wenn Merkel weg ist und ein paar Prozent ihn statt AFD wählen (ich z.B.).

Auch wenn Merkel ihr Amt vorzeitig an Merz abgeben sollte (geht das? spielt die SPD mit?), droht das Szenario ein Jahr später.

Das Problem auch für Merz ist Merkel's Hinterlassenschaft AFD im nicht-linken Lager. Als wenn es Absicht von ihr gewesen wäre.

Bernd Borchert


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.