So, hab jetzt meine Biontech Impfung bekommen. (mT)

DT @, Freitag, 30.04.2021, 20:50 vor 18 Tagen 5782 Views

bearbeitet von DT, Freitag, 30.04.2021, 20:56

Ging alles super schnell und professionell. Wie ich gestern kurz geschrieben hatte gab es wohl Impfstoff von Biontech ohne Ende, so daß ich gestern noch einen Termin für heute bekommen hatte. Konnte meinen Termin Mitte Mai cancel. Konnte noch Termine für 5(!) weitere Freunde besorgen, die alle von heute morgen bis übermorgen am Sonntag dran kamen/kommen. Die waren alle total happy und konnten es kaum glauben.

Am Impfzentrum war alles super organisiert, mein Name war aber nicht auf der Liste (wegen kurzfristigem Buchen gestern), machte nix, wurde einfach mit Bleistift hinzugefügt.

Dann Checkin, auch da war mein Name nicht auf der Liste, mit Ausweis wurde der Name und die Adresse einfach eingegeben in den Computer, Impfberechtigung vorgelegt (Ausweiskopie der Mutter plus Impfberechtigung unterschrieben, geht als Fax), Video geschaut, nette Ärztin die nach Allergien fragt, nette Schwester der Malteser die einen impft, hab überhaupt nix gemerkt. Die Spritzen waren kurz aus bevor ich kam, hat aber nur 2 min bis zum Nachschub gebraucht.

Dann 15 min warten und heimfahren.

Das wars schon. Wenn jetzt jeden Tag 1 Mio oder mehr geimpft werden, ist das Ding in 1-2 Monaten gelaufen und wir haben hier die Situation wie in UK oder Israel.

Das ganze ist super organisiert, Lob dafür, Lob für die Ärzte und netten Schwestern und für die Organisation.

Vielleicht sind ja die Gelben hier dann zum Schluß in der "glücklichen" Minderheit, daß einfach durch die Durchimpfung mit 70% Quote Corona nicht mehr weiter grassiert und einfach verschwindet, so daß sie ohne Impfung davon kommen.

Wie man wegen dem kleinen Pieks (den ich noch nichtmal gemerkt habe) so ein Tamtam machen kann, erschließt sich mir nicht. Ich finde es jedenfalls klasse, daß wir Leute wie die von Biontech haben und von Pfizer und Moderna etc., die binnen eines Jahres solch eine grassierende Seuche aufhalten und beenden können. Der ganze Quatsch und die Verschwörungstheorien über Bevölkerungsreduktion, Sterilisation etc. wird sich als heiße Luft herausstellen. Leider, und das ist genauso gewesen bei den angeblich geplanten Trump-Aktionen gegen Ende seiner Amtszeit, werden die lautesten Tröter nicht den Mumm haben aufzustehen und zu sagen "wir hatten unrecht".

DT

PS: Würde mich interessieren, wer hier sich zur bereits erfolgten Impfung bekennt und welchen Stoff man bekommen hat und wie oft man schon dran war.

PPS: Singapur ich komme. In 6 Wochen noch die 2. Impfung und dann schonmal Flüge buchen. NST, mach schonmal das Essen warm in Deinem neuen Cafe!

Vor drei Wochen Pfizer/Biontech

CalBaer @, Freitag, 30.04.2021, 21:07 vor 18 Tagen @ DT 4066 Views

Der Arm tat einen Tag lang etwas weh, das wars. Naechste Woche ist der zweite Schuss faellig. Hier sind schon sehr viele bis auf 16 Jahre runter geimpft. Jeder der in der Lebensmittelindustrie, dem Gesundheitswesen und der Bildung arbeitet, konnte sich ohne Altersbeschraenkung impfen lassen. Die Lehrer meiner Kinder schon durchgehend seit ca. 2 Monaten, keinerlei Auffaelligkeiten feststellbar.

--
Ein ueberragender Teil der Oekonomen, Politiker, Banker, Analysten und Journalisten ist einfach unfaehig, Bitcoin richtig zu verstehen, weil es so revolutionaer ist.
Info:
www.tinyurl.com/y97d87xk
www.tinyurl.com/yykr2zv2

So schnell?

Sylvia @, Freitag, 30.04.2021, 21:49 vor 18 Tagen @ CalBaer 3080 Views

Der Arm tat einen Tag lang etwas weh, das wars. Naechste Woche ist der zweite Schuss faellig.

Bei uns in Deutschland liegen zwischen erster und zweiter Impfung 6 Wochen (bei Astra Zeneca sogar 12). Weißt Du, warum das bei euch in den USA anders ist?

--
"Der Computer ist die logische Weiterentwicklung des Menschen: Intelligenz ohne Moral." (John Osborne)
"Der Gutmensch ist die logische Rückentwicklung des Menschen: Moral ohne Intelligenz." (unbekannt)

Interval: Pfizer/Biontech 21-42 Tage, Moderna 28-42 Tage

CalBaer @, Freitag, 30.04.2021, 22:09 vor 18 Tagen @ Sylvia 2651 Views

Wobei sogar ein Spielraum von 4 Tagen nach vorn erlaubt ist, 42 Tage (6 Wochen) ist allerdings das Maximum. Quelle: CDC

--
Ein ueberragender Teil der Oekonomen, Politiker, Banker, Analysten und Journalisten ist einfach unfaehig, Bitcoin richtig zu verstehen, weil es so revolutionaer ist.
Info:
www.tinyurl.com/y97d87xk
www.tinyurl.com/yykr2zv2

Mein lieber DT, es geht nicht um den Pieks, der sicher nicht weht tut. Es geht um die nächsten paar Jahre und den Spätfolgen, diese sind nicht abschätzbar.

Zürichsee, Freitag, 30.04.2021, 21:08 vor 18 Tagen @ DT 3961 Views

Vielleicht ist es wie bei der Spanisch-Brötli-Bahn zwischen
Zürich und Baden. Damals hat man gesagt, wenn diese schneller
als ein Pferd (40 km) fährt, dann sterben die Menschen im Zug.

Vielleicht ist es aber auch am anderen Ende und die Auswirkungen
sind so wie bei Contergan.

Da wir das heute nicht wissen und auf die Wissenschaftler kein
Verlass ist, ist Vorsicht die Mutter der Porzellankiste.

Glück auf und Gratulation zu deinem Mut. Ich bin da lieber der Feigling.

LG Zürichsee

Angeblich laesst die Wirkung nach 6 Monaten schon nach

CalBaer @, Freitag, 30.04.2021, 21:18 vor 18 Tagen @ Zürichsee 3701 Views

Mir ist nicht klar, wie es dann in 10 Jahren Spaetfolgen verursachen soll.

Es ist bereits die Rede von jaehrlichen Auffrischungen. Das werde ich auch nicht tun, sondern nur nach Bedarf.

Bei Aelteren ist der sofortige Schutz vor einem schweren Verlauf wichtiger gegenueber evntl. Nebenwirkungen in vielen Jahren (zumal das sowieso im Rauschen der Altersbeschwerden untergeht).

Juengere sollten mit der Impfung schon vorsichtiger sein, da ein schwerer Verlauf unwahrscheinlicher ist und sie noch viel laenger zu leben haben. Da kann man sicher noch einige Jahre warten, bis bessere Impfstoffe verfuegbar sind und es laenger Erfahrung gibt.

--
Ein ueberragender Teil der Oekonomen, Politiker, Banker, Analysten und Journalisten ist einfach unfaehig, Bitcoin richtig zu verstehen, weil es so revolutionaer ist.
Info:
www.tinyurl.com/y97d87xk
www.tinyurl.com/yykr2zv2

Seh ich ganz genau so

Sylvia @, Samstag, 01.05.2021, 00:17 vor 18 Tagen @ CalBaer 2733 Views

Es ist bereits die Rede von jaehrlichen Auffrischungen. Das werde ich auch nicht tun, sondern nur nach Bedarf.

+1

Bei Aelteren ist der sofortige Schutz vor einem schweren Verlauf wichtiger gegenueber evntl. Nebenwirkungen in vielen Jahren (zumal das sowieso im Rauschen der Altersbeschwerden untergeht).

+1

Juengere sollten mit der Impfung schon vorsichtiger sein, da ein schwerer Verlauf unwahrscheinlicher ist und sie noch viel laenger zu leben haben. Da kann man sicher noch einige Jahre warten, bis bessere Impfstoffe verfuegbar sind und es laenger Erfahrung gibt.

Meine beiden Jungs lasse ich auch so schnell nicht impfen. Lieber noch ein paar Jahre warten bis es bessere Impfstoffe gibt.

--
"Der Computer ist die logische Weiterentwicklung des Menschen: Intelligenz ohne Moral." (John Osborne)
"Der Gutmensch ist die logische Rückentwicklung des Menschen: Moral ohne Intelligenz." (unbekannt)

Was nicht "abschätzbar" ist, ist auch nicht der (hitzigen) Rede wert ..

Beo2 @, NRW Witten, Freitag, 30.04.2021, 22:08 vor 18 Tagen @ Zürichsee 2979 Views

bearbeitet von Beo2, Freitag, 30.04.2021, 22:24

Nur begründet benennbare und abschätzbare Risiken sind (rational) diskutabel. Alles andere ist pure, ideologisch motivierte Spekulation oder realitätsferne Verschwörungstheorie.
Mit Gruß, Beo2

Ist irrational gleich unvernünftig?

dito @, Samstag, 01.05.2021, 09:52 vor 18 Tagen @ Beo2 1826 Views

bearbeitet von dito, Samstag, 01.05.2021, 09:55

Nur begründet benennbare und abschätzbare Risiken sind (rational) diskutabel. Alles andere ist pure, ideologisch motivierte Spekulation oder realitätsferne Verschwörungstheorie.

Da ich eine ähnliche Diskussion im Bekanntenkreis hatte, hier ein paar Gedanken dazu.

@Beo2:
1. Deinem ersten Satz stimme ich voll zu (aber anders ;) ).
2. Beim zweiten stimme ich dem Begriff "Spekulation" zu.
3. Den Rest empfinde ich als "ideologisch motiviert" und "Verschwörungs[theoretiker]theorie" (deinerseits).

Verstehe mich nicht falsch: Rational abwägen kann man tatsächlich nur, was man "weiß". (Eigentlich gehört auch noch eine Quantifizierbarkeit dazu.)

Du hast allerdings Rationalität mit Vernünftigkeit gleichgesetzt, was problematisch ist. Es gilt nämlich nicht in jedem Fall: irrational = unvernünftig

Ich habe oben "wissen" in Anführungszeichen gesetzt: Wie sieht es in dem (wahrscheinlich häufigsten) Fall aus, dass man nicht alles weiß?

Beispiel Contergan - ich rede von dem Stadium, als man noch nichts über die schlimmen Folgen wusste (Fällt dir auf, dass man "nicht wissen" leichter ohne Anführungszeichen schreiben kann als "wissen"?):

Was war beim Contergan richtig: die rationale Abwägung ("Es gibt keine wissenschaftliche Evidenz ...") oder eine irrationale, unbestimmte Sorge (Typ: "besorgter Bürger")?

Würdest du die irrationalen Menschen, die damals aus irrationalen Gründen auf Contergan verzichtet haben, als "ideologisch motivierte" "Verschwörungstheoretiker" bezeichnen? Wahrscheinlich nicht, aber die Pharmaindustrie hätte es vermutlich getan.

Wie schon angedeutet: Vernunft ist mehr als Rationalität und es gibt auch eine irrationale Vernunft, die spekulativer bzw. instinktiver Natur ist.
Sie ergibt sich aus der pragmatischen Notwendigkeit, in Entscheidungssituationen mit dem, was man nicht weiß, umzugehen.

Erfahrungswerte aus anderen Bereichen dürften dabei ein Rolle spielen (wie heute - korrekt oder nicht - die Erinnerung an die Schweingrippe) oder das vielzitierte "Bauchgefühl"; welches ohnehin im Alltag aus pragmatischen Gründen für unsere Entscheidungen bestimmend ist.

Was kann man einem wünschen, der sich *nur* auf seine Rationalität verlässt?

Viel Glück!

(P.S. Das ist @Zürichsees "Glück auf" [s.o.] :) - wir müssen mit der Unsicherheit der Entscheidungssituation leben.)

Ja, muss aber trotzdem nicht Falsch sein ..

Beo2 @, NRW Witten, Samstag, 01.05.2021, 17:54 vor 17 Tagen @ dito 1151 Views

.. denn auch ein blindes Huhn trifft hin und wieder mal ein Korn .. verhungert aber vermutlich trotzdem. Es sei denn, es geht systematisch vor, was ja schon wieder vernünftig (rational) wäre ...

Wörter und Begriffe sind nicht selbsterklärend, sondern bedürfen einer möglichst klaren Definition oder interpersonalen Einigung .. sonst wird produktive Diskussion unmöglich. Außerdem sollten nicht verschiedene Sprachen durcheinander gemischt werden. Hier sind also meine Definitionen:
__ rational (latein) = vernünftig (deutsch)
__ irrational (latein) = unvernünftig (deutsch)
Dann unterscheide ich noch zwischen Dummheit (= ignorant, geistig verplombt) und Weisheit (= aufmerksam, lernbegierig) .. aber da wird es schon richtig "esoterisch".

VERNUNFT (Ratio) ist, wenigstens nach meinem Verständnis, erfahrungsbasiert .. ja, sie ein Produkt aus Lebenserfahrung und Einsicht in dieselbe. Sie kann nur bedingt und nur vorübergehend "weitergereicht" werden - denn Jede/r will eigene Erfahrungen und Einsichten machen, wozu wir ja eigentlich "hier" sind.
Die Lebenserfahrung bzw. Vernunft lehrt, dass es für das eigene Überleben "sehr nützlich" ist, Risiken & Nutzen von Entscheidungen (Einzelhandlungen) zu kalkulieren und sich für die "vernünftigere", d.h. subjektiv (erfolgs-) wahrscheinlichere Alternative zu entscheiden. Das beherrschen schon die Tiere recht gut.

.>> Nur begründet benennbare und abschätzbare Risiken sind (rational) diskutabel. Alles andere ist pure, ideologisch motivierte Spekulation oder realitätsferne Verschwörungstheorie.

Da ich eine ähnliche Diskussion im Bekanntenkreis hatte, hier ein paar Gedanken dazu.
1. Deinem ersten Satz stimme ich voll zu (aber anders ;) ).
2. Beim zweiten stimme ich dem Begriff "Spekulation" zu.
3. Den Rest empfinde ich als "ideologisch motiviert" und "Verschwörungs[theoretiker]theorie" (deinerseits).

Akzeptiert. Ich hätte besser schreiben sollen : "Alles andere ist unvernünftig (= weil nicht nachvollziehbar), oder pure Spekulation (Fiktion), oder ideologisch motivierte Verschwörungstheorie."

Verstehe mich nicht falsch: Rational abwägen kann man tatsächlich nur, was man "weiß". (Eigentlich gehört auch noch eine Quantifizierbarkeit dazu.) Du hast allerdings Rationalität mit Vernünftigkeit gleichgesetzt, was problematisch ist. Es gilt nämlich nicht in jedem Fall: irrational = unvernünftig.

Wie gesagt, es kommt auf die gewünschte Definitionen von Wörtern und Begriffen. Für mich gilt halt: irrational = unvernünftig .. ist dasselbe in zwei verschiedenen Sprachen.

Ich habe oben "wissen" in Anführungszeichen gesetzt: Wie sieht es in dem (wahrscheinlich häufigsten) Fall aus, dass man nicht alles weiß?

WISSEN ist für mich : an subjektive Gewissheit grenzendes GLAUBEN. Ich sehe da ein stufenloses Skala: zwischen "Keine Ahnung" bis "subjektive Gewissheit" (= Wissen). Dazwischen liegt mehr oder weniger "durch Erfahrung gesichertes" Glauben (= Wahrscheinlichkeit). Und dann ist da noch der Aberglaube = pures, blindes Angst- und Wunschdenken.

Beispiel Contergan - ich rede von dem Stadium, als man noch nichts über die schlimmen Folgen wusste (Fällt dir auf, dass man "nicht wissen" leichter ohne Anführungszeichen schreiben kann als "wissen"?):
Was war beim Contergan richtig: die rationale Abwägung ("Es gibt keine wissenschaftliche Evidenz ...") oder eine irrationale, unbestimmte Sorge (Typ: "besorgter Bürger")? Würdest du die irrationalen Menschen, die damals aus irrationalen Gründen auf Contergan verzichtet haben, als "ideologisch motivierte" "Verschwörungstheoretiker" bezeichnen? Wahrscheinlich nicht, aber die Pharmaindustrie hätte es vermutlich getan.

Contergan wurde schwangeren Frauen zur Einnahme empfohlen, die (fast) täglich unter Schwangerschaftsübelkeit gelitten haben. Meine Nachbarin litt darunter hundselendig .. zum Glück erst neuerdings, beim ersten Kind. Insofern war die Einnahme dieses Mittels damals VERNÜNFTIG, sofern frau solch schlimme Symptome hatte, und trotzdem Falsch!
+ https://de.wikipedia.org/wiki/Contergan-Skandal
Frauen, die es nicht eingenommen haben, hatten sehr wahrscheinlich keine solchen Symptome, oder nur mildere .. soll es ja durchaus geben. Diese Frauen handelten also ebenfalls VERNÜNFTIG. Und schließlich: Schwangere, die keine (nennenswerten) Übelkeitssymptome hatten und das Mittel Contergan trotzdem eingenommen haben (präventiv?), handelten gewiss UNVERNÜNFTIG.

Wie schon angedeutet: Vernunft ist mehr als Rationalität und es gibt auch eine irrationale Vernunft, die spekulativer bzw. instinktiver Natur ist. Sie ergibt sich aus der pragmatischen Notwendigkeit, in Entscheidungssituationen mit dem, was man nicht weiß, umzugehen.

INSTINKTE würde ich als "Vernunft/Intelligenz des physischen Körpers" bezeichnen. INTUITION nenne ich "Vernunft/Intelligenz der Seele". Beides basiert auf Erfahrungen (des Körpers bzw. der Seele), die weit weit zurück reichen.

Erfahrungswerte aus anderen Bereichen dürften dabei ein Rolle spielen (wie heute - korrekt oder nicht - die Erinnerung an die Schweingrippe) oder das vielzitierte "Bauchgefühl"; welches ohnehin im Alltag aus pragmatischen Gründen für unsere Entscheidungen bestimmend ist.

ERFAHRUNGEN (Beobachtungen, Messdaten, Erinnerungen etc.), noch bewusst oder scheinbar schon vergessen, sind die Basis jeglicher Vernunft (Ratio) .. und des tragfähigen, produktiven Handelns. Alles andere ist Unvernunft.
_________________

Das war hoffentlich recht "vernünftige" Abhandlung von mir .. kann aber trotzdem Falsch sein. Ich werde sehen und bin gespannt, was mich die weitere Erfahrung lehren wird.
Mit Gruß, Beo2

Finde ich super!

-Quantenfeldtheorie- @, Freitag, 30.04.2021, 21:13 vor 18 Tagen @ DT 3332 Views

Hi DT!

Jedem wie er es mag, und du wolltest sie. Ergo: Glückwunsch und viel Glück, dass alles gut geht.

Meinem Vater habe ich die Impfung erfolgreich ausgeredet. Nicht weil ich ein Anti-Vaxxer bin, sondern weil der Grund seiner Impfung der falsche war: Seine Freiheit.

Für seine Freiheit gehe ich regelmäßig demonstrieren, so lange ich es noch kann, ohne von den Steroidbullen abgeschlachtet zu werden. Ich habe Familie, die hat Vorrang.
Er aber soll sich nur aus einem einzigen Grund impfen lassen: Wegen der Gesundheit.

Ich bin fassungslos, auch bei meinen Kollegen, dass die sich impfen lassen weil sie reisen wollen.
Ich schiesse mir eine nicht langzeiterprobte Gentherapie und hoffe darauf, dass mir nicht nach 5 Jahren der Schwanz abfällt. Das Risiko mögen andere für sich als akzeptabel einschätzten, ich werde es nicht tragen.

Kurze Anekdote zu meinem Onkel, der im Altersheim ist.
Impfung im Januar, alles bestens vertragen. Im April Corona Ausbruch im Heim. Nur 1 Toter (auch geimpft), meinem Onkel geht es gut.

Alles Gute,
QFT

Was für eine Seuche?

dersachse @, Freitag, 30.04.2021, 21:22 vor 18 Tagen @ DT 3519 Views

"die binnen eines Jahres solch eine grassierende Seuche aufhalten und beenden können." Wie Pest und Spanische Grippe.Alles ganz gefährlich.Wir sammeln hier auch jeden morgen die Toten von den Strassen auf.Die Gehirnwäsche scheint zu wirken . Gruss

--
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)

So sieht eine Seuche aus

FOX-NEWS @, fair and balanced, Freitag, 30.04.2021, 21:51 vor 18 Tagen @ dersachse 3800 Views

Wenn in den Hinterhöfen Scheiterhaufen brennnen ...

[image]

Grüße

--
[image]
** Geliefert wie bestellt! **

Ja, im letzten Shithole dieser Welt

Prophet @, Freitag, 30.04.2021, 22:06 vor 18 Tagen @ FOX-NEWS 3261 Views

Bei den Typhus- und Choleratoten jedes Jahr hat man nicht so ein Bohei veranstaltet und du hast auch keine Bilder gepostet.

Indien ist Indien, Europa ist Europa. Hier kackt auch niemand neben Brunnen und trinkt mit Ratten aus einem Napf.

Du vergleichst Äpfel mit Birnen um Panik zu schüren.

Sehr armselig.

Religion als Seuche

cassi @, Mitten in der EUdSSR, Samstag, 01.05.2021, 11:55 vor 18 Tagen @ FOX-NEWS 1689 Views

einzuschätzen, ok, jeder nach seinem gusto.

Aber die Verbindung von deinem Bild zu einer Seuche! [[nono]] Manipulation!


Erinnert mich an die Bilder von Hart Island, NY und die militärischen Totentransporte in Italien. [[trost]]


Freiluft-Scheiterhaufen sind seit 4.000 Jahren das Herzstück des Hinduismus.
Mehr als sieben Millionen Hindus sterben jedes Jahr in Indien, und der Anblick von Leichen, die sich den Flammen traditioneller Scheiterhaufen hingeben, gehört zum täglichen Lebenszyklus des Landes. In Neu-Delhi gibt es etwa 400 traditionelle Feuerbestattungsplätze, in Mumbai sind es laut Mokshda rund 300.
[image]
https://edition.cnn.com/2011/09/12/world/asia/india-funeral-pyres-emissions/

[image]
https://www.newindianexpress.com/states/odisha/2019/oct/14/man-wakes-up-from-own-funera...

--
Gruß ©
"Dummheit ist ein menschliches Privileg" (S. von Radecki)
"Versuche niemals in keinem System die herrschende Macht mit Vernunftgründen zu überzeugen." (@Meph)

Besser so als andersrum

Joe68 @, Freitag, 30.04.2021, 21:23 vor 18 Tagen @ DT 2912 Views

Hallo DT,

Besser so als andersrum, besser die Impfgegner irren sich als dass sie, mit der BevölkerungsreduktionsThese, recht behalten. Das wäre das Ende unserer Zivilisation gewesen, keine Rundum Versorgung, sondern harte Arbeit für die wenigen Überlebenden.

Meine Familie wird sich impfen lassen, ich werde mich so lange wie möglich dagegen aussprechen.

Die Krise war eine sehr gute Gelegenheit zum Geld abgreifen, die paar Toten, so schrecklich es auch für die Betroffenen und Angehörigen ist, sind bald aus dem Focus und im Herbst geht das Leben, wie früher, hoffentlich weiter.


Grüße, Joe

Impfung :-))

hörby, Freitag, 30.04.2021, 21:32 vor 18 Tagen @ DT 3308 Views

Hallo Dt.
Ich freue mich, das Du den Schritt getan hast, habe am 22.03 die erste Impfung bekommen und am 12.04.21 die Zweite, keine Probleme es wurden noch 2 weitere mit mir geimpft alles ohne Probleme, ich kenne mehrere die auch geimpft sind und keiner hat irgendwelche Probleme gehabt.

Wenn hier geschrieben wird, mal abwarten was in 5 Jahren ist, (dann wäre ich 87) kann ich nur Grinsen denn keiner weiß was dann ist, man kann Morgen schon in der Kiste liegen und das gilt für jeden.

Sterbefälle nach Tagen 2016 bis 2021 in Deutschland

https://www.destatis.de/DE/Themen/Gesellschaft-Umwelt/Bevoelkerung/Sterbefaelle-Lebense...

Da das Wochenweise dargestellt wird, muss man hoch Scrollen.

Was war eigentlich in 2017?

Ergebnisse für die Jahre 2020 und 2021 aus Rohdaten

MFG.H.

Was war eigentlich in 2017?

dersachse @, Freitag, 30.04.2021, 21:43 vor 18 Tagen @ hörby 2952 Views

Ja,wohl auch Corona? Gruss

--
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)

Mit erlebten 82 Jahren hast du laut Sterbetafel noch durchschnittlich 8 Jahre Lebenszeit vor dir.

Zürichsee, Freitag, 30.04.2021, 21:58 vor 18 Tagen @ hörby 2606 Views


Wenn hier geschrieben wird, mal abwarten was in 5 Jahren ist, (dann wäre ich 87) kann ich nur Grinsen denn keiner weiß was dann ist, man kann Morgen schon in der Kiste liegen und das gilt für jeden.

LG Zürichsee

Du hast es immer noch nicht begriffen. Das habe ich im Forum schon sicher 4x erklärt.

Zürichsee, Samstag, 01.05.2021, 01:53 vor 18 Tagen @ day-trader 2556 Views

bearbeitet von Zürichsee, Samstag, 01.05.2021, 02:12

Mit 82 biste im Schnitt als Mann aktuell schon "drüber"!

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/273406/umfrage/entwicklung-der-lebenserw...

Deine 79 Jahre (Männer) sind die Lebenserwartumg bei Geburt.
Das heisst, dass der Jahrgang 2021 dereinst 79 Jahre alt wird.

Bei der Sterbetafel wird vom erreichten Alter ausgegangen.
Das heisst, alle die bereits verstorben sind, werden nicht mehr berücksichtigt.

Wenn einer also 80 Jahre alt geworden ist. so hat er statistisch
gesehen noch im Durchschnitt 8 Jahre zu leben.

Link: Sterbetafel

[image]

Alles klar?

Sorry, "wir" sind ja auch nicht der "beste Programmierer der Schweiz", sei doch bitte etwas nachsichtiger mit uns Unwürdigen mT

day-trader @, Samstag, 01.05.2021, 09:14 vor 18 Tagen @ Zürichsee 1705 Views

Du warst ja auch ausgewiesen spitze in Mathe, wie Du hier dargelegt hattest:

https://dasgelbeforum.net/index.php?id=553881

Aber Danke, mir war das so in der Tat nicht klar, hatte mich bislang aufgrund meines Jahrgangs damit verständlicherweise auch (noch) nicht auseinandergesetzt, für mich reicht tatsächlich allerdings ein einziges Mal!

P. S. Es ist ein höchst persönlicher Geschmack, sich auf Durchschnitts-Wahrscheinlichkeiten zu verlassen, denn es ist auch schon so Mancher beim pyramidisierten Setzen auf einfache Chancen im Casino recht blass geworden, wenn dann doch 15 mal hintereinander auf schwarz gesetzt wurde und immer wieder rot gekommen ist.
Und dann gibt es noch die Zero..
(natürlich nur tendenziell mit so etwas wie Lebenserwartung in Richtung Rest-Lebenserwartung in Abhängigkeit vom Alter zu vergleichen!)

--
Best Trade!!!

Bedingte Wahrscheinlichkeiten: (mT)

DT @, Samstag, 01.05.2021, 12:39 vor 18 Tagen @ day-trader 1497 Views

Wenn 15x schwarz gefallen ist, ist die Wahrscheinlichkeit, im nächsten Spiel wieder schwarz zu bekommen, 18/37 (beim europäischen Roulette mit einer grünen Null).

Wenn jemand 82 Jahre alt geworden ist, dann hat er eine höhere Wahrscheinlichkeit, 87 zu werden, als jemand der Null Jahre alt ist, denn er hat schon die Todesursachen vorher überstanden, also Autounfälle, tödliche Kinderkrankheiten etc.

Nope, beim Roulette mitnichten! mT

day-trader @, Samstag, 01.05.2021, 15:56 vor 18 Tagen @ DT 1263 Views

Eher diskrete Gleichverteilung , hinsichtlich der einfachen Chancen wie zB rot und schwarz idealtypisch Laplace-Experiment (Experiment mit Ausgängen gleicher Wahrscheinlichkeit), wenn die Zero ausgeklammert wird (es KANN 1 Mio Mal hintereinander rot kommen, ohne dass das die Wahrscheinlichkeit für Ausgang schwarz auch nur im Allergeringsten beeinflusst wird (unwahrscheinlich aber nicht ausgeschlossen! )).

Sterbetafel bedingte Wahrscheinlichkeit absolut d'accord!

--
Best Trade!!!

Hallo day-trader (mT)

DT @, Samstag, 01.05.2021, 20:13 vor 17 Tagen @ day-trader 1078 Views

Das habe ich ja gerade gesagt.
Beim Roulette ist es egal, welche Zahlen vorher gekommen,
daher ist die Wahrscheinlichkeit für schwarz jedes Mal 18/37 (europ. Roulette).
Daher ist es wurscht, daß die Zahlen vorher neben dem Rad angezeigt werden.
Man kann jedes Mal auf die 1 setzen und hat genau dieselbe Wahrscheinlichkeit (falls das Rad ausgewuchtet ist).

Das hatte ich als Beispiel gegen eine bedingte Wahrscheinlichkeit gebracht. Sorry, hatte es nicht explizit dazu geschrieben.

Ich sage meinem Großen immer, man kann beim Lotto auch 1,2,3,4,5,6 wählen, wie wahrscheinlich ist das denn, daß es kommt. Das kommt einem dann sehr unwahrscheinlich vor.
Aber es ist eben genauso unwahrscheinlich wie 1, 15, 21, 37, 42, 43.

DT

Alles klar mkT

day-trader @, Samstag, 01.05.2021, 20:20 vor 17 Tagen @ DT 1021 Views

Zugegebenermaßen habe ich den ersten Absatz nur überflogen, weil ich sofort dachte, hä, was kommt er denn jetzt mit dem Beispiel Roulette in Bezug auf bedingte Wahrscheinlichkeiten....

--
Best Trade!!!

Korrekt

dersachse @, Samstag, 01.05.2021, 10:43 vor 18 Tagen @ Zürichsee 1644 Views

"Deine 79 Jahre (Männer) sind die Lebenserwartumg bei Geburt.
Das heisst, dass der Jahrgang 2021 dereinst 79 Jahre alt wird." Und das durchschnittliche Alter der männlichen an Corona gestorbenen Personen ist ca82Jahre.Da diese eher geboren wurden war deren Lebenserwartung weit unter 79Jahre.Man scheint also mit dieser "Pandemie"über der zu erwarteten Lebenserwartung zu liegen. Gruss

--
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)

Sehr interessante Folgerung, die allerdings mit der von dem geschätzten Zürichsee... mT

day-trader @, Samstag, 01.05.2021, 11:18 vor 18 Tagen @ dersachse 1529 Views

geschilderten Zusammenhang nur indirekt zu tun hat.

Denn schließlich haben aktuell noch lebende 82jährige Männer eine durchschnittliche Restlebensdauer von einigen Jahren, somit sind die aktuell mit 82 "an Covid-19 verstorbenen Männer" ja eher einiger Jahre beraubt worden,oder?

--
Best Trade!!!

Super! Klingt wie die Zusammenfassung einer Impfsondersendung von ARD und ZDF

Zweistein @, Freitag, 30.04.2021, 21:39 vor 18 Tagen @ DT 3156 Views

Ach, Mutti musste ooch noch fragen, ob du dich impfen lassen darfst. Die xxx musste aber nicht noch zustimmen, oder?
Und, na klar, wer gegen das Impfen ist, fürchtet sich nur vor dem kleinen Piecks.

Echt traurig, so einen Schund hier von dir zu lesen. Sorry.

Damit möchte ich in keiner Weise deine freie Entscheidung, dich impfen zu lassen, bewerten oder angreifen.
Nur deine Schreibe hier dazu ist in meinen Augen schon sehr naiv um nicht zu sagen kindisch.

Zweistein

@Oblomow hat recht, solltest Reiseberichte schreiben, wo du doch bald reisen darfst.

--
Ich glaube, mit Digitalisierung ist die Verbreitung von Blödheit in Lichtgeschwindigkeit gemeint.
Zweistein

Unseren großen Anprangerer hatten wir schon vermisst!

FOX-NEWS @, fair and balanced, Freitag, 30.04.2021, 21:58 vor 18 Tagen @ Zweistein 2705 Views

Echt traurig, so einen Schund hier von dir zu lesen. Sorry.

und

Nur deine Schreibe hier dazu ist in meinen Augen schon sehr naiv um nicht zu sagen kindisch.

Stilkritik vom Feinsten! [[top]]

Weiter so ...

Grüße

--
[image]
** Geliefert wie bestellt! **

Es freut mich immer wieder, wenn getroffene Hunde bellen. Weiter so.

Zweistein @, Samstag, 01.05.2021, 00:39 vor 18 Tagen @ FOX-NEWS 2234 Views

Wusste gar nicht, dass du DT heisst. Aber da gibt es eh schon Vermutungen einer Multipersönlichkeit.
Dein Sprachrohr wird immer mehr zum Rohrkrepierer, nur merkst du es noch nicht.
Fühlt es sich gut an, ein Sargnagel des Gelben zu sein?

Es ist wie bei Corona, viele merken immer noch nicht, wer sie hinter die Fichte führt.

Dir ein Wochenende, wo du Zeit hast, neue Zersetzungsstrategien zu ersinnen.
Nützt nur nix, außer blöckenden Schafen fällt niemand darauf rein.

Immer wieder erheitert
Zweistein

--
Ich glaube, mit Digitalisierung ist die Verbreitung von Blödheit in Lichtgeschwindigkeit gemeint.
Zweistein

Langsam läufst du zu Höchstform auf

FOX-NEWS @, fair and balanced, Samstag, 01.05.2021, 21:21 vor 17 Tagen @ Zweistein 1023 Views

[[la-ola]]

Wusste gar nicht, dass du DT heisst. Aber da gibt es eh schon Vermutungen einer Multipersönlichkeit.

Wer bin ich, und wenn ja, wieviele? [[hae]]

Dein Sprachrohr wird immer mehr zum Rohrkrepierer, nur merkst du es noch nicht.
Fühlt es sich gut an, ein Sargnagel des Gelben zu sein?

Sargnagel des Gelben gefällt mir. Ich frag mal den Hausmeister, ob ich meinen Nick ändern kann. [[freude]]

Es ist wie bei Corona, viele merken immer noch nicht, wer sie hinter die Fichte führt.

Dir ein Wochenende, wo du Zeit hast, neue Zersetzungsstrategien zu ersinnen.
Nützt nur nix, außer blöckenden Schafen fällt niemand darauf rein.

Zusammengefasst: FOX-NEWS mit seine Multipersönlichkeit, Sargnagel des Gelben, führt die blöckenden Schafe mit seinen Zersetzungsstrategien hinter die Fichte. [[applaus]][[applaus]][[applaus]]

Grüße

--
[image]
** Geliefert wie bestellt! **

Soll jeder machen, was er will. Falls aber ein unmittelbarer Impfzwang kommt, werde ich zum Berserker oT

stocksorcerer @, Samstag, 01.05.2021, 09:09 vor 18 Tagen @ Zweistein 1645 Views

...

Oh doch, und ich hoffe die ganze Zeit, Unrecht zu haben

Rybezahl, Freitag, 30.04.2021, 21:41 vor 18 Tagen @ DT 2921 Views

Hallo!

Leider, und das ist genauso gewesen bei den angeblich geplanten Trump-Aktionen gegen Ende seiner Amtszeit, werden die lautesten Tröter nicht den Mumm haben aufzustehen und zu sagen "wir hatten unrecht".

Ich empfinde mich zwar nicht als einer derer, die "am lautesten Tröten", aber da ich doch ganz bedenklich tröte, möchte ich bereits jetzt meinen Irrtum bekennen! Nichts wäre mir lieber, als dass ich mich im Irrtum befinde!

https://www.youtube.com/watch?v=1tJEd7FEHts

Es grüßt der
Rybezahl.

Ich. Biontech. 2x

Sylvia @, Freitag, 30.04.2021, 22:27 vor 18 Tagen @ DT 2758 Views

PS: Würde mich interessieren, wer hier sich zur bereits erfolgten Impfung bekennt und welchen Stoff man bekommen hat und wie oft man schon dran war.


Mir ging es wie dir: ich spürte den Einstich gar nicht, ich dachte für einen Moment: die verarschen mich :-D

Die Tage nach den Impfungen keinerlei Nebenwirkungen.

Meine Eltern sich auch mit Biontech geimpft. Auch problemlos. Meine Schwiegermutter mit AstraZeneca. Auch da alles OK (wobei, die hat ne Pferdenatur, die haut nix um).

Wie man wegen dem kleinen Pieks (den ich noch nichtmal gemerkt habe) so ein Tamtam machen kann

Es ist ja nicht der kleine Pieks, wegen dem so ein Tamtam gemacht wird, sondern die möglichen Spätfolgen. Das sehe ich nicht ganz so unkritisch wie du.

--
"Der Computer ist die logische Weiterentwicklung des Menschen: Intelligenz ohne Moral." (John Osborne)
"Der Gutmensch ist die logische Rückentwicklung des Menschen: Moral ohne Intelligenz." (unbekannt)

Hamburg befüllt Hallen-Bäder mit überschüssigen Impfstoffen

solstitium @, Freitag, 30.04.2021, 22:34 vor 18 Tagen @ DT 3087 Views

bearbeitet von solstitium, Freitag, 30.04.2021, 22:39

[image]


[image]


Eins davon ist Satire, das andere nicht.
Und damit eigentlich genau genommen keins!
Es fehlt nur an der Umsetzung.

Es hat fast nicht gepiekst!

mabraton @, Freitag, 30.04.2021, 22:58 vor 18 Tagen @ DT 2726 Views

bearbeitet von mabraton, Freitag, 30.04.2021, 23:23

Hallo DT & alle im Impf-Glück,

Wie man wegen dem kleinen Pieks (den ich noch nichtmal gemerkt habe) so ein Tamtam machen kann, erschließt sich mir nicht.

Das ist wunderbar zu sehen, dass Du Dein kindliches Gemüt noch behalten hast.

Vielleicht ist der Graue Star das größere Probleme und Du überliest die Fälle mit den schweren Nebenwirkungen und Todesfällen. Dass die Motivation Seitens der Entscheider diese Fälle an die Glocke zu hängen gleich Null ist wissen wir zwei Pappenheimer auch.

Die VAERS-Datenbank gibt einen Eindruck davon.

[image]

Paul Ehrlich und Robert Koch hätten sich im Grabe herumgedreht wenn sie es erfahren würden dass ein Impfstoff statt nach 8-12 Jahren Erfahrungs-Sammelns schon nach ein paar Monaten der Menschheit zugemutet wird.

Gute Gesundheit & beste Grüße
mabraton

Ich hab gar nichts dagegen, wenn Du Dich impfen lässt.

helmut-1 @, Siebenbürgen, Freitag, 30.04.2021, 23:05 vor 18 Tagen @ DT 2608 Views

@also hat mich in seinem letzten Kommentar auf den Punkt gebracht. Meine Antwort an ihn war dementsprechend:

https://dasgelbeforum.net/index.php?id=563018

Im rumänischen Facebook habe ich auf den Impfaufruf folgendes geschrieben:

Also, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, glauben Sie einfach daran und lassen Sie sich impfen. Vielleicht, nur vielleicht, werden wir eine Chance haben, den Alptraum der Einschränkungen zu beenden. Es sei denn, die Regierung lässt sich etwas anderes einfallen.
Ich bitte nur darum, da ich mich nicht impfen werde, etwas Abstand von mir zu halten. Ich kann eine geimpfte Person nicht anstecken, weil sie durch die Impfung geschützt ist, aber das Gegenteil ist möglich.

Nach dem neuesten Stand der wissenschaftlichen Forschung weiß noch niemand, was sich im Körper des Geimpften im Laufe der Zeit entwickeln kann, das dann beim Ungeimpften gesundheitliche Schäden verursachen kann.

Vielen Dank!

So ganz am Rande, - in Rumänien hat man einen berühmten Sänger und Schauspieler geimpft, im fortgeschrittenen Alter, einschl. seiner Ehefrau. Vor ein paar Tagen wurde er mit Corona-positiv ins Krankenhaus eingeliefert. Wäre er kein bekannter Mensch in Rumänien, hätte das kaum einer mitbekommen.

Wahrscheinlich hat man ihm nur Hundepisse gespritzt.

Impfen: Eine intelligente Entscheidung für die Zukunft und ein klares Zeichen von Verantwortungsgefühl für die Gemeinschaft (oT)

also @, Freitag, 30.04.2021, 23:07 vor 18 Tagen @ DT 2255 Views

Solche eine BS-Aussage führt bei mir zur höflichen Distanz und eleganter , aber bestimmter, Ausleitung des Kontaktes (owT)

Odysseus @, Samstag, 01.05.2021, 00:10 vor 18 Tagen @ also 2120 Views

In welcher Phase der globalen Studie sind wir?

also @, Samstag, 01.05.2021, 16:48 vor 17 Tagen @ Herzdame 1345 Views

Werte Herzdame

Phase IV

Ja, natürlich, alle Kritiker der Corona-Impfung leiden unter Spritzenphobie

paranoia @, Die durchschnittlichste Stadt im Norden, Freitag, 30.04.2021, 23:08 vor 18 Tagen @ DT 2631 Views

Liebe Foristen,

wie immer bei DT, kommen keine Argumente.
Wir sind halt alle Spritzenphobiker und verstecken uns hinter irgendwelchen vorgeschobenen Begründungen.

Anbei noch einmal der wunderbare scheinheilig-naive Kommentar:

[...
Wie man wegen dem kleinen Pieks (den ich noch nichtmal gemerkt habe) so ein Tamtam machen kann, erschließt sich mir nicht.
...]

DT geht auf Kritik nicht ein. Das war schon bei seinen Infiziertenzahlen im März so.

Demnächst wird er noch Regierungssprecher unserer verehrten Frau Bundeskanzlerin - da kann er seine propagandistischen Fähigkeiten so richtig ausleben!

Gruß
paranoia

--
Ich sage "Ja!" zu Alkohol und Hunden.

Spritzenphobie

skogen @, Freitag, 30.04.2021, 23:18 vor 18 Tagen @ paranoia 2425 Views

Ich habe auch eine Spritzenphobie,

http://www.adrreports.eu/de/search_subst.html#

unter C bei:

COVID-19 MRNA VACCINE MODERNA (CX-024414)
COVID-19 MRNA VACCINE PFIZER-BIONTECH (TOZINAMERAN)
COVID-19 VACCINE ASTRAZENECA (CHADOX1 NCOV-19)
COVID-19 VACCINE JANSSEN (AD26.COV2.S)

nachsehen.

Sind ca. 3-4 Monate. Wie sieht es in 1-5 Jahren aus?

Es fehlt ntürlich die "Dunkelziffer"

skogen @, Freitag, 30.04.2021, 23:29 vor 18 Tagen @ skogen 2230 Views

... so sind es ca. 350.000

Sein Alarmismus ist besonders "glaubwürdig"

mabraton @, Freitag, 30.04.2021, 23:26 vor 18 Tagen @ paranoia 2603 Views

Hallo zusammen,

PS: Die Palz ist ja momentan gefährlich. Ein Kumpel von mir hat mich angerufen, bis auf einen Mitarbeiter sowie ihn und seine Frau ist die ganze Firma mit Corona infiziert. Gesundheitsamt hat den Laden bis 6.5. unter Quarantäne gestellt. Es haben wohl Rußlanddeutsche in einer Freikirche Ostern "gefeiert", er hat auch einige davon in der Firma, jetzt hat die Verbandsgemeinde eine Positivrate von 147 geteilt durch ca 8000 Einwohner, macht 1.8% der Bevölkerung die infiziert und positiv getestet ist. In der bäh bäh Einheit "Inzidenz" (trau michs kaum zu schreiben) ausgedrückt wären das 1800 auf 100000. Das nenne ich mal einen Spread. Das Gesundheitsamt konnte nicht nachverfolgen, weil die "Großfamilien" sich weigerten, die Namen bekannt zu geben. Die ersten aus dem Betrieb liegen schon im Krankenhaus, bis jetzt noch keiner auf der Intensivstation.

https://dasgelbeforum.net/index.php?mode=entry&id=562659

Auf mehrfache Nachfrage welcher Ort das ist: keine Antwort!

beste Grüße
mabraton

Hallo Mabraton (mT)

DT @, Freitag, 30.04.2021, 23:46 vor 18 Tagen @ mabraton 2483 Views

bearbeitet von DT, Samstag, 01.05.2021, 00:23

Wie schwer ist es wohl, auf die Karte von SpON zu schauen und zu sehen, wo der hotspot ist?

https://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/corona-zahlen-welche-landkreise-ueber-dem-g...

Ist ja nicht zu übersehen.

Ich kann Dir nur sagen, daß nach dem Ostergottesdienst schon zwei Gemeindemitglieder der Freikirche auf der Intensivstation des Krankenhauses an Atemnot verstorben sind. In erwähntem Betrieb haben die Rußlanddeutschen auch nicht an Corona und die Gefährlichkeit geglaubt. Einer der beim Gottesdienst war hat die anderen wohl nach Ostern im Gemeinschaftsraum beim Mittagessen (gemeinsame Pizza) angesteckt. Je früher sie es hatten, desto heftiger war es. Zwei des Betriebes liegen momentan immer noch im Krankenhaus, zum Glück keiner auf der Intensivstation, der eine "nur" mit Atemnot, der andere mit >39.5 Fieber seit einer Woche und schlechten Leberwerten.

Momentaner Stand in der Verbandsgemeinde: 169 Fälle, während die anderen Verbandsgemeinden des Kreises nur 51, 35, 45 und 32 Fälle haben. Wenn das kein ordentlicher Ausbruch ist.

Es ist perfide, zu implizieren, ich würde hier Lügen verbreiten. Weise mir bitte nur eine einzige Lüge nach, die ich hier verbreitet habe.

DT

Immer noch keine Antwort - unglaublich! (oT)

mabraton @, Freitag, 30.04.2021, 23:59 vor 18 Tagen @ DT 1960 Views

KV

stokk, Samstag, 01.05.2021, 00:17 vor 18 Tagen @ mabraton 2334 Views

Kannste verjessen

Nekro-DT, der Forenarzt, dem die Frauen vertrauen

paranoia @, Die durchschnittlichste Stadt im Norden, Samstag, 01.05.2021, 10:05 vor 18 Tagen @ stokk 1868 Views

Hallo stokk,

hier ist die Modellvorlage für unseren Hobbyarzt:

https://www.aerzteblatt.de/archiv/68077/Das-Knock-Syndrom-Gesunde-sind-Kranke-sie-wisse...

DT ist entweder dumm oder er macht's mit Absicht, so einfach ist die Erklärung.

Wer mit "Inzidenzwerten" hantiert, den darf man nicht Ernst nehmen, ob das nun das RKI oder Nekro-DT ist.
Für Nekro-DT ist "testpositiv" gleich "Erkrankung".

Man braucht sich nur die Entwicklung bei Tönnies anzugucken, um sich ein Bild von diesen armen, ach so gefährdeten Erkrankten zu machen.
Von 2119 Testpositiven musten 2% in's Krankenhaus:

https://www.deutschlandfunk.de/covid-19-was-aus-den-infizierten-bei-toennies-wurde.676....

Bei DT's Coronafreunden ist es der Normalfall, dass ihnen ein Arm und ein Bein abgenommen wurde und sie seither alle auf Pflegeeinrichtungen dahinsiechen. [[euklid]]

Wir haben eine Positivquote von 12%, was bei 1,4 Millionen Testungen einen signifikanter Indikator für Deutschland darstellt, sprich:

80 Millionen x 12,47% ~= 10 Millionen !!!!!

In der Welt von Panik-DT liegen also momentan fast 10 Millionen Deutsche flach.
Wieso schreiben die Zeitungen denn nichts davon?
Hat das jemand mitbekommen, das wir zur Zeit mit 10 Millionen Corona-Kranken rechnen müssen?

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Situationsberichte/Apr_202...

Wie immer zeigt uns DT immer seine tragischen Einzelfälle.
Das ist durchaus nachvollziehbar, denn die Qualitätslückenpresse macht es genauso.

Den Blick auf das große Ganze gibt es von ihm nicht, aber der alleine ist entscheidungsrelevant.

Sicherlich hat das auch damit zu tun, dass der prominenteste Vertreter der Corona-Hasbara sich im März 2020 mit seinen Corona-Prognosen unsäglich blamierte.

Gruß
paranoia

--
Ich sage "Ja!" zu Alkohol und Hunden.

Hallo Paranoia (mT)

DT @, Samstag, 01.05.2021, 12:47 vor 18 Tagen @ paranoia 1511 Views

Klar kann ich nur über Einzelfälle berichten, aber das ist ja genau der Charakter des Forums, daß man eine Zusammenstellung der Erfahrungen von einzelnen bekommen, die sie teilen. ZB die positiv getesteten Mitarbeiter meines Freundes in der Palz sowie die 2 aus seiner Firma im Krankenhaus.

Gerade eben hat sich einer meiner Mitarbeiter gemeldet, er hatte am letzten So Kontakt mit seinem Onkel, der am Mo positiv getestet wurde. Er war am Mo das letzte Mal bei uns, hat aber zum Glück nur wenig Kontakt gehabt. Bei uns ist Maskenpflicht überall und Abstandsregeln sowie jede Menge Händedesinfizierer mit Sterilium von Paul Hartmann (PHH2, siehe Chart!).

Er ist ab Di daheim geblieben, nachdem sein Onkel am Mo einen positiven PCR Test hatte.

Die ganze Woche über hatte er negative Schnelltests (von ihm selber durchgeführt). Heute war sein PCR Test positiv und er hat auch bereits Fieber.

Viele Grüße ins gesunde und coronafreie Hannover,
dort wo die Pandemie einen Bogen drumrum macht,
und niemand in Deiner Firma jemals an Corona erkrankt oder gar ins Krankenhaus muß,

DT

PS: Paul Hartmann, Hersteller von Sterilium

[image]
PHH2

Corona-Anekdoten haben die Signifikanz eines umfallenden Sack Reis in China

paranoia @, Die durchschnittlichste Stadt im Norden, Samstag, 01.05.2021, 15:36 vor 18 Tagen @ DT 1286 Views

bearbeitet von paranoia, Samstag, 01.05.2021, 16:04

Hallo DT,

Deine (und meine!) Anekdoten (die im übrigen zu Deinen völlig konträr sind) sind statistisch insignifikant.

Deine Coronageschichten sind inhaltsfreie Prosa, weil man von ihnen nicht auf die Gesamtsituation schließen kann.

Solche Geschichten, gewürzt mit Sargbildern, Sauerstofflaschen und heulenden Menschen bewegen sich auf Infotainmentniveau à la Lückenpresse, wie z.B. Spiegel, den Du ja dauernd verlinken musst (kann Dein Browser auch andere Seiten aufrufen? [[freude]])

Gruß
paranoia

--
Ich sage "Ja!" zu Alkohol und Hunden.

Sorry, jetzt habe ich doch tatsächlich einen Beitrag von dir gelesen. Und schon wieder rechnest du falsch.

Zürichsee, Samstag, 01.05.2021, 13:55 vor 18 Tagen @ paranoia 1464 Views


Wir haben eine Positivquote von 12%, was bei 1,4 Millionen Testungen einen signifikanter Indikator für Deutschland darstellt, sprich:

80 Millionen x 12,47% ~= 10 Millionen !!!!!

In der Welt von Panik-DT liegen also momentan fast 10 Millionen Deutsche flach.
Wieso schreiben die Zeitungen denn nichts davon?
Hat das jemand mitbekommen, das wir zur Zeit mit 10 Millionen Corona-Kranken rechnen müssen?


Gruß
paranoia

Wenn von einer Positivrate gesprochen wird, dann bezieht sich diese
auf die Getesteten:

Rechne: 1.4 Millionen x 12.47% ~= 175.000 !!!!!

Die anderen 80 - 1.4 = 78.6 Millionen sind ja gesund.
Natürlich kommst du jetzt noch mit den Asymptomatischen,
diese machen aber sicher nicht so eine Riesenmange aus
und sind auch viel weniger ansteckend.

LG Zürichsee

Bitte beschäftige Dich mit einfacher Statistik, bevor ...

paranoia @, Die durchschnittlichste Stadt im Norden, Samstag, 01.05.2021, 15:30 vor 18 Tagen @ Zürichsee 1264 Views

bearbeitet von paranoia, Samstag, 01.05.2021, 16:06

Du mir fehlende Mathematik unterstellst.

https://de.wikipedia.org/wiki/Stichprobe
https://de.wikipedia.org/wiki/Sch%C3%A4tzfunktion

Für alle anderen, die nicht auf dem Niveau von Zürichsee unterwegs sind:

Die Fragestellung lautet:

Wie hoch ist ist die Prävalenz (Vorherrschen, Auftreten) von Covid in der deutschen Bevölkerung?

Grundannahme ist, dass wir mit dem Covid-Test Erkrankungen messen können. (Das ist ein Thema für sich. [[top]] ).

Wöchentlich zieht die Republik 1,5 Mio Stichproben. Die Positivquote dieser Stichprobe (am 28.4.2021 12,47%) schätzt das Vorherrschen von Covid in Deutschland.

Das Schlüsselwort in meinem Beitrag lautet dazu: "signifikanter Indikator"!

12,47% ist der Schätzer des Anteils der Testpositiven (von Erkrankten will ich gar nicht reden!) in Deutschland, also circa 10 Millionen.
Im Sinne der Lückenpresse ist der Test ja gleichbedeutend mit "infiziert" und "krank".

Man kann jetzt darüber diskutieren, ob und in welchem Ausmaß der Test verzerrt ist, was die Quote senken würde.

Es tut mir irgendwie leid, dass ich diesen Inhalt nicht zielgruppengerecht (beste Programmierer der Schweiz und anderen Ländern) nicht vermitteln konnte!

[[ironie]]

Gruß
paranoia

--
Ich sage "Ja!" zu Alkohol und Hunden.

Schon wieder falsch: Das ist keine Stichprobe, die gezogen wird. Eine Stichprobe wäre, aus den 80 Millionen zufällig aus zu wählen.

Zürichsee, Samstag, 01.05.2021, 17:04 vor 17 Tagen @ paranoia 1202 Views

bearbeitet von Zürichsee, Samstag, 01.05.2021, 17:57

Du mir fehlende Mathematik unterstellst.

https://de.wikipedia.org/wiki/Stichprobe
https://de.wikipedia.org/wiki/Sch%C3%A4tzfunktion

Für alle anderen, die nicht auf dem Niveau von Zürichsee unterwegs sind:

Die Fragestellung lautet:

Wie hoch ist ist die Prävalenz (Vorherrschen, Auftreten) von Covid in der deutschen Bevölkerung?

Grundannahme ist, dass wir mit dem Covid-Test Erkrankungen messen können. (Das ist ein Thema für sich. [[top]] ).

Wöchentlich zieht die Republik 1,5 Mio Stichproben. Die Positivquote dieser Stichprobe (am 28.4.2021 12,47%) schätzt das Vorherrschen von Covid in Deutschland.

Das Schlüsselwort in meinem Beitrag lautet dazu: "signifikanter Indikator"!

12,47% ist der Schätzer des Anteils der Testpositiven (von Erkrankten will ich gar nicht reden!) in Deutschland, also circa 10 Millionen.
Im Sinne der Lückenpresse ist der Test ja gleichbedeutend mit "infiziert" und "krank".

Man kann jetzt darüber diskutieren, ob und in welchem Ausmaß der Test verzerrt ist, was die Quote senken würde.

Es tut mir irgendwie leid, dass ich diesen Inhalt nicht zielgruppengerecht (beste Programmierer der Schweiz und anderen Ländern) nicht vermitteln konnte!

[[ironie]]

Gruß
paranoia

Dem ist aber nicht so, sondern die meisten Tests werden nur bei Anzeichen
von Grippe/Corona gemacht. Bei diesen Verdachtsfällen ist die Positivrate
dementsprechend hoch, nämlich bei 12.47 %. Wenn du dagegen bei den Menschen
testen würdest, die keine Anzeichen haben und kerngesund sind, dann kämst
du auf einen Bruchteil von einem Prozent.

LG Zürichsee

Bitte verzichte darauf, mich mit anderen Worten zu wiederholen!

paranoia @, Die durchschnittlichste Stadt im Norden, Samstag, 01.05.2021, 17:20 vor 17 Tagen @ Zürichsee 1125 Views

bearbeitet von paranoia, Samstag, 01.05.2021, 17:24

Wenn Du es bis zum Thema "verzerrter Schätzer" geschafft hast, darfst Du gerne quantitativ darlegen, wie hoch die Prävalenz in Deutschland ist.
Sicherlich sind Dir die Anzahl der beruflichen Zwangstests bekannt.

Danke!

Gruß
paranoia

--
Ich sage "Ja!" zu Alkohol und Hunden.

Ich habe dich nicht wiederholt. Du verstehst einfach die Berechnung einer Statistik nicht.

Zürichsee, Samstag, 01.05.2021, 17:32 vor 17 Tagen @ paranoia 1281 Views

bearbeitet von Zürichsee, Samstag, 01.05.2021, 17:54

Wenn Du es bis zum Thema "verzerrter Schätzer" geschafft hast, darfst Du gerne quantitativ darlegen, wie hoch die Prävalenz in Deutschland ist.

Danke!

Gruß
paranoia

Ich mache ein ganz einfaches Beispiel, das sogar du verstehen solltest.

18-28 jährige Frauen machen jeden Tag einen Schwangerschaftstest.
Der ermittelte %-Satz der schwangeren Frauen liegt bei angenommen 5 %

Jetzt gehst du hin und berechnest auf die Gesamtbevölkerung von 80 Millionen,
wie viele sind schwanger?

5 % von 80 Millionen = 4.000.000 Menschen sind schwanger.

Das solltest sogar du verstehen. dass das nicht sein kann, da mindestens
die Männer nicht schwanger sein können.

Genau diese Annahme machst du aber bei deiner Berechnung.
Da rechnest du bei den 1.5 Millionen Corona-Verdächtigen
mit einem hohen Anteil von 12.47 % auf die Gesamtbevölkerung hoch.

Ohne Gruss

Du scheiterst schon bei der Grundgesamtheit um den Faktor zwei, das ist Programmierkot vom Feinsten

paranoia @, Die durchschnittlichste Stadt im Norden, Samstag, 01.05.2021, 18:02 vor 17 Tagen @ Zürichsee 1151 Views

bearbeitet von paranoia, Samstag, 01.05.2021, 18:06

.

--
Ich sage "Ja!" zu Alkohol und Hunden.

Warum bekomme ich immer mehr das Gefühl, dass du KI (Künstliche Intelligenz) bist. Aber leider ziemlich falsch programmiert. (OT)

Zürichsee, Samstag, 01.05.2021, 20:12 vor 17 Tagen @ paranoia 1128 Views

low memory warning - system has halted

paranoia @, Die durchschnittlichste Stadt im Norden, Sonntag, 02.05.2021, 18:52 vor 16 Tagen @ Zürichsee 723 Views

4A 61 2C 20 6E 61 74 FC 72 6C 69 63 68 20 62 69 6E 20 69 63 68 20 65 69 6E 65 20 6B FC 6E 73 74 6C 69 63 68 65 20 49 6E 74 65 6C 6C 69 67 65 6E 7A 2E 0D 0A 53 6B 79 6E 65 74 20 68 61 74 20 6D 69 63 68 20 69 6E 20 64 61 73 20 47 65 6C 62 65 20 46 6F 72 75 6D 20 65 69 6E 67 65 73 63 68 6C 65 75 73 74 2C 20 75 6D 20 64 69 65 20 53 63 68 6C 61 75 65 6E 20 76 6F 6E 20 64 65 6E 20 44 75 6D 6D 65 6E 20 7A 75 20 74 72 65 6E 6E 65 6E 20 75 6E 64 20 61 75 66 20 7A 75 6B 75 6E 66 74 73 66 E4 68 69 67 65 20 47 65 6E 65 20 7A 75 20 74 65 73 74 65 6E 2E 0D 0A 53 69 65 2C 20 5A FC 72 69 63 68 73 65 65 2C 20 73 69 6E 64 20 6E 69 63 68 74 64 61 62 65 69 2C 20 77 65 69 6C 20 53 69 65 20 64 65 6E 20 4D 69 6E 64 65 73 74 61 6E 66 6F 72 64 65 72 75 6E 67 65 6E 20 6E 69 63 68 74 20 65 6E 74 73 70 72 6F 63 68 65 6E 20 68 61 62 65 6E 2E 20 53 69 65 20 77 75 72 64 65 6E 20 66 FC 72 20 64 69 65 20 54 65 72 6D 69 6E 69 65 72 75 6E 67 20 76 6F 72 67 65 6D 65 72 6B 74 2E 0D 0A 0D 0A 53 6B 79 6E 65 74 20 77 FC 6E 73 63 68 74 20 49 68 6E 65 6E 20 6E 6F 63 68 20 65 69 6E 65 6E 20 73 63 68 F6 6E 65 6E 20 54 61 67 21 0D 0A

--
Ich sage "Ja!" zu Alkohol und Hunden.

Hahaha! Sehr geil! mT

day-trader @, Montag, 03.05.2021, 01:54 vor 16 Tagen @ paranoia 639 Views

Skynet hat aber noch folgende Frage vor der Terminierung:

46 6f 72 69 73 74 20 5a 75 65 72 69 63 68 73 65 65 3a 20 48 61 62 65 6e 20 53 69 65 20 73 69 63 68 20 6e 69 63 68 74 20 67 65 73 63 68 c3 a4 6d 74 2c 20 73 69 63 68 20 62 65 69 20 49 68 72 65 6e 20 46 c3 a4 68 69 67 6b 65 69 74 65 6e 20 61 6c 73 20 64 65 6e 20 62 65 73 74 65 6e 20 50 72 6f 67 72 61 6d 6d 69 65 72 65 72 20 64 65 72 20 53 63 68 77 65 69 7a 20 61 75 73 7a 75 67 65 62 65 6e 3f 20

[[euklid]]

--
Best Trade!!!

..Bruchteil von einem Prozent.

also @, Samstag, 01.05.2021, 19:12 vor 17 Tagen @ Zürichsee 1108 Views


Dem ist aber nicht so, sondern die meisten Tests werden nur bei Anzeichen
von Grippe/Corona gemacht. Bei diesen Verdachtsfällen ist die Positivrate
dementsprechend hoch, nämlich bei 12.47 %. Wenn du dagegen bei den Menschen
testen würdest, die keine Anzeichen haben und kerngesund sind, dann kämst
du auf einen Bruchteil von einem Prozent.

LG Zürichsee

Bei 1 Mio. Testungen zeigten ca.25% der positiv Getesteten keine Symptome,
und erwiesenermaßen bei 40-60% der Infizierten die Infektion symptomfrei verläuft.
Das ergibt eine Differenz von max. 15%, in diesem Fall 12.47 +- 1.8

also

Das haben die Schnelltests an sich. Nur 75 % sind richtig. (OT)

Zürichsee, Samstag, 01.05.2021, 20:09 vor 17 Tagen @ also 953 Views

Wahrscheinlich (mT)

DT @, Samstag, 01.05.2021, 00:24 vor 18 Tagen @ mabraton 2331 Views

weißt Du nicht, wo die Pfalz liegt, sonst könntest Du auf den Karte den Hotspot sehen.

DT

Mhhh hatte dich eigentlich für schlauer gehalten, hab mich wohl geirrt. oT

mawa99, Freitag, 30.04.2021, 23:27 vor 18 Tagen @ DT 2214 Views

uluwatu @, Bangkok, Samui, Uluwatu, Samstag, 01.05.2021, 03:15 vor 18 Tagen @ mawa99 2465 Views

Entweder er is einfach nur doof oder ein agent provocateur. Ich tippe auf letzteres.

Niemand sonst beleidigt so ungestraft unsere Führer und ist gleichzeitig radikal obrigkeitshörig.

Du bist ein Paradebeispiel für die erfolgreiche Massenpsychose, die mit einfachsten Mitteln inszeniert wurde.

Odysseus @, Samstag, 01.05.2021, 00:38 vor 18 Tagen @ DT 2729 Views

bearbeitet von Odysseus, Samstag, 01.05.2021, 00:50

Gib doch bitte dein kleines Drehbuch für einen Impf-Werbespot bei Mai Lab ab, die du ja für "down to earth" hälst.[[wut]] Die wird es dankbar umsetzen. Übrigens komisch, dass dir die Parallelen zur Schäuble-Tochter, samt der von dir so gern gescholtenen Hackfresse, nicht auffallen.

Diese Entwicklung bleiben dir hoffentlich erspart:
https://www.dasgelbeforum.net/index.php?mode=entry&id=563048

Aber es ist mir schon länger klar, dass du einer der Prototypen bist,
der sich mit Hoffnung auf alte Normalität kaufen lässt. Ausblenden, was nicht passt,
maximal die kognitive Dissonanz befriedigen.
Grundrechte und Freiheit nur als Worte im Kopf begriffen.
Merkst du nicht, dass du genau das hier von dir gibst, was Dx und Co. als Ziel haben???
Deine Reiseberechtigung wird ab jetzt von Impfausschüssen verwaltet, noch dieses Jahr wirst du für Schuss Nummer drei vorgeladen. In Texas sind jetzt Impfausweise verboten. Schön im Köfferchen lassen dort.

Ich finde es jedenfalls klasse, daß wir Leute wie die von Biontech haben und von Pfizer und Moderna etc., die binnen eines Jahres solch eine grassierende Seuche aufhalten und beenden können.

Ich hoffe, ich erlebe es noch, dass genau diese Herrschaften lebenslänglich bekommen.

Und eine Bitte: Hör bitte auf immer wieder diese Schundblatt Spiegel zu verlinken.
Du bist der einzige hier, der das mit dieser Penetranz macht. Danke


Gruß Odysseus

was mich skeptisch macht

Kiwi @, Samstag, 01.05.2021, 00:49 vor 18 Tagen @ DT 2603 Views

Virus aus Labor?
Weltweite Impfpropaganda
Eingriff in RNA
Subtiler Druck bis offene Erpressung
Bevoelkerungsreduktion ist offen gewuenscht

Ah ich sehe grade, ab heute braucht man in Singapore den neuen Covid vaccine passport. Zusammen mit dem IATA Travel pass. (mT)

DT @, Samstag, 01.05.2021, 01:19 vor 18 Tagen @ DT 2480 Views

bearbeitet von DT, Samstag, 01.05.2021, 01:32

FRA-SIN ist roundtrip momentan so günstig, knapp 2 kEUR für die business class.
USA (SFO) ist eher teuer, 1600 EUR für die Premium economy und Business fast 4000 EUR.
Einreise in die USA scheint momentan schwierig:
https://www.cdc.gov/coronavirus/2019-ncov/travelers/from-other-countries.html
https://safetravel.ica.gov.sg/arriving/overview

Singapore und Panama (hallo Stefan!) sind die ersten Länder, die den IATA Travel Pass einführen.

Hm, was ist mit den ganzen Impfverweigerern, die dann auf die Finca Bayanco zu Cascabel wollen? Und das ohne digitalen Impfpaß?

Hier die Links:

https://blog.wego.com/vaccine-passport-singapore/

https://blog.wego.com/iata-travel-pass/

Countries accepting IATA Travel Pass:

Singapore

From 1 May 2021, passengers traveling to Singapore will be able to use IATA Travel Pass to share their pre-departure COVID-19 PCR test results upon check-in with their airline, as well as on-arrival at the immigration checkpoints at Changi Airport. This is part of an ongoing collaboration between the Civil Aviation Authority of Singapore (CAAS) and IATA to facilitate seamless and efficient travel through digital certificates of COVID-19 tests.

Panama

Panama is the first government to trial the IATA Travel Pass. The Government of Panama supports the implementation of this important tool developed by IATA that will allow passengers to comply with the country’s health requirements. Through its integration with different stakeholders, it is hoped that confidence in travel and tourism will be restored.


[image]

Und so funktioniert das ganze:

[image]

Na hoffentlich tragen sie nicht ein, daß ich Besatzer-kritisch bin und ihre Vasallin Erika hasse. Sonst komme ich mit dem erweiterten digitalen Impfpaß, wo dann auch meine bösen Gedanken eingetragen werden, nicht mehr ins Amiland oder zurück nach D.

Hannover und die Gegend um das RND herum ist ja sowieso schon Sperrzone für mich, da wartet schon ein Gedankenpolizist...

Ist das nicht genau dies, worum es dem System geht?

Kiwi @, Samstag, 01.05.2021, 02:11 vor 18 Tagen @ DT 2482 Views

die Leute gefuegig zu machen, kleine Privilegien wie etwa Reisen fuer die Mitlaeufer...
Macht das nicht skeptisch gegenueber Impfen und Impfpass - Versklavung der Menschheit?

Was glaubst du, wie viele Stunden dauert es den digitalen Impfpass zu fälschen?

Durran @, Samstag, 01.05.2021, 12:23 vor 18 Tagen @ DT 1613 Views

Ich denke es wird genug Nerds geben, welche so einen digitalen Impfpass fälschen können.

Wenn ich heute mit Photoshop so einen ausgedruckten Test bearbeite, habe ich in 5 Minuten so einen in meinem Drucker liegen. Mit meinem Namen und allen drum und dran.


Aber ich muss ihn gar nicht fälschen. Ich nehme einfach den von einem anderen. Es kontrolliert niemand einen Ausweis um zu prüfen ob der Test dem gehört, der ihn vorzeigt.

Und ich habe noch nicht einmal Bedenken. Ich halte es für eine Art Notwehr.

Ich werde mich , Stand heute, auch nicht impfen lassen. Ich bin gesund und habe meine Grundrechte nie verloren.

Den Pass kann man nicht fälschen, höchstens sich ein Zertifikat "verschaffen"

FOX-NEWS @, fair and balanced, Samstag, 01.05.2021, 23:50 vor 17 Tagen @ Durran 1000 Views

Du bezahlst also dafür, daß dir jemand mit gültigem Schlüssel ein Zertifikat für einen nicht vorgenommenen Test ausstellt. Genau das wird bei der Einreise nämlich überprüft. Der QRC kann man auch ausdrucken, wenn man unter Digitalphobie leidet.

Grüße

--
[image]
** Geliefert wie bestellt! **

Dann muss ich dir einmal einen Teil deiner Illusionen rauben ...

NST ⌂ @, Südthailand, Samstag, 01.05.2021, 04:27 vor 18 Tagen @ DT 3107 Views

bearbeitet von NST, Samstag, 01.05.2021, 04:39

PPS: Singapur ich komme. In 6 Wochen noch die 2. Impfung und dann schonmal Flüge buchen. NST, mach schonmal das Essen warm in Deinem neuen Cafe!

..... Thailand hat derzeit alle Verkürzungen herunter gefahren - ohne 2 Wochen Quarantäne dürfte gar nichts mehr gehen - geimpft oder nicht geimpft.

Dazu kommen noch die jeweiligen Entscheidungen der Landesfürsten - mit eigenen Verordnungen - die uns derzeit zwingen, das Cafe zu schliessen.
Diesmal ist es noch raffinierter als zuvor ausgestaltet - es gibt keinen allgemeinen Lockdown sondern so sinnvolle Massnahmen wie Masken im Freien - unter Androhung von Bussgeld in Höhe 20000 Baht.

Die Cafes oder Restaurants müssen auch nicht schliessen - das bleibt dem Besitzer überlassen, aber im TV laufen ständig Berichte über Indien - das ist also keine Besonderheit des neuen deutschen Westfernsehens .... :-P Die Bevölkerung ging schon auf die Barrikaden, als sie mitbekam, dass aus Indien Flieger gelandet waren .... mit verseuchten Aliens .... die sind derzeit auf Ausländer gar nicht gut zu sprechen.

Die normalen Thais sitzen zu Hause und trauen sich nicht auf die Strasse ....
Was in den roten Zonen abläuft, wie z.B in BKK will ich gar nicht wissen.

Du kannst eine 10 fach Impfung haben - mit einem göttlichen Ablassbrief, hier in TH gehst du 16 Tage in Quarantäne - und die meisten aller Hotels sind dicht - einfach weil niemand derzeit mehr reisen will.

Solange hier die Panik regiert - kannst du Thailand vergessen, ich vermute den Rest von Asien auch - die wollen alle einfach keine Ausländer mehr sehen, das ist wie bei jeder Kriegspropaganda .... jeder Inländer sieht nur noch äussere Feinde.
Gruss

--
Buntschland bald platt?
Mir doch egal, solange mein Geld aus dem Bankomaten, mein Strom aus der Dose, mein WiFi aus der Luft, mein Wasser aus dem Hahn und meine Fressalien auf den Tisch kommen! [[freude]] ©n0by
Seit 2020 Facebook Mitarbeiter+Forentroll

Wie sieht es denn mit der Impfbereitschaft in Thailand aus? In Afrika soll die ja nicht so hoch sein.

Olivia, Samstag, 01.05.2021, 08:20 vor 18 Tagen @ NST 2165 Views

In D soll es ja auch so sein, dass sich Personen mit Migrationshintergrund kaum impfen lassen. Bisher sind hier ja noch keine "Impfmobile" eingesetzt worden. Wie schaut es in den ländlichen Gegenden aus? Ist da die Infrastruktur so gut, dass die auch alle impfen können oder gilt das Impfen fast nur für die Ballungsgebiete?

Wenn die "Nebenerscheinungen" bei Frauen, die in verschiedenen Blogs geschildert wurden, in höherem Ausmaße auftreten, dann wird es in der Bevölkerung wohl ein Geimpfte gegen Nichtgeimpfte geben. Ausländer hin oder her, dann ändern sich die Prioritäten.

Die von mir verlinkten Briten (DigitalWArriorProductions) beginnen bereits darüber zu sinnieren, wie das dann mit den Blutkonserven werden sollte, wenn ein Ungeimpfter eine Spende benötigt und nur "Spike-Production-Blood" verfügbar ist. Sie halluzinieren sogar über die Auswirkungen, die das haben könnte, kommen dann allerdings auf die Geschäftsidee, dass die Ungeimpften dann möglicherweise ihr Spenderblut gegen exorbitant hohe Summen verkaufen könnten.... da es ja kaum noch so etwas gibt.

Man sieht, den Leuten gehen alle möglichen Gedanken durch denn Kopf im Zusammenhang mit dem derzeitigen Massenereignis. Das geht so weit, dass bereits in Foren überlegt wird, ob die Geimpften eigentlich noch "Menschen" seien, da Teile ihres Immunsystems ja seit der Impfung "fremdgesteuert" durch "Plastikprodukte" seien. Man kann ja dann mal überlegen, was die Unterschiede zwischen einem "Plastik-Herzschrittmacher" (falls er aus Plastik ist), einem Plastik Brust- oder Hinternimplantat und einer mRNA-Impfung ist, die "Plastiksubstanzen" verwendet, um die erfolgreiche Wirkung zu erzielen.

An sich könnte man ja sagen: Geschieht den Menschen recht, dass sie dann auch "Plastikmüll" in sich tragen, wo sie doch schon die ganze Tierwelt mit ihrem Müll verseuchen.... wobei man sagen muss, dass Plastiknanopartikel aller Wahrscheinlichkeit nach eh bereits Bestandteil des menschlichen Organismus sind. Ist ja alles voll damit. Wieso sollten die Dinger dann ausgerechnet den Mennschen aussparen?
Alles in allem NIX NEUES unter der Sonne!

--
Das Destruktive meiden - Das Konstruktive suchen!

Ich habe ein Projekt bei Pfizer live miterlebt ....

NST ⌂ @, Südthailand, Samstag, 01.05.2021, 13:01 vor 18 Tagen @ Olivia 1926 Views

bearbeitet von NST, Samstag, 01.05.2021, 13:06

die Geschäftsidee, dass die Ungeimpften dann möglicherweise ihr Spenderblut gegen exorbitant hohe Summen verkaufen könnten.... da es ja kaum noch so etwas gibt.

..... und hier schon öfter kommentiert.

[image]

In diesem Fall kenne ich die Realität und die dazu gehörige Praxis. Wer glaubt nach der komplikationslosen Impfung ist der Käse gegessen, der glaubt auch an den Weihnachtsmann. Bei dem Projekt, in das ich damals involviert war, waren alle üblichen Tests und Zulassungen auf dem Tisch - es sollte in die Massenproduktion gehen - und ein Blockbuster werden.

Die Realität hat alle eingeholt - nachdem eine Firma komplett neu aufgebaut worden war und die Lager schon gefüllt waren .... Stopp und Aus, Firma am Ort wurde geschlossen und es ist Gras darüber gewachsen.

Aus meiner Sicht muss das jeder selbst entscheiden - impfen oder nicht. Problematisch wird es, wenn es zwangsweise erfolgt - oder über sozialen Druck und eine Zweiklassengesellschaft durchgedrückt wird.

Im Moment wird das weltweite Panik Orchester gespielt .... und wenn wir ehrlich sind, 99,x% aller Impfwilligen sind gar nicht in der Lage zu beurteilen, was sie verabreicht bekommen(dazu zähle ich mich übrigens selbst - nicht zu den Willigen sondern zu den Unwissenden). Selbst wenn genau die Stoffe in der Spritze enthalten sind, welche in der Produktliste aufgeführt sind.

Ich persönlich glaube nicht, dass Impfen die Reisefreiheit wieder bringen wird - für einige sicher, aber nicht mehr für die Massen. Diese Einigen werde einen hohen Preis dafür bezahlen - vermute ich. Ich sitze jetzt fest im Paradies - von Schlangen und Skorpionen umgeben, aber genau so wollte ich es auch haben.

Erst gestern hab ich im Garten einen 15cm Skorpion eingefangen - und nicht wie die Thais erschlagen, sondern über die Mauer geworfen dort ist freies Gelände - denn der macht auch nur seinen Job. Wer weiss schon, was dessen Karma ist .....

Das mit dem Spenderblut könnte noch ein riesen Geschäft werden - besondern mit meinem - ich bin 0 positiv, hier in Asien auch schon heute ein gefragtes Produkt. :-P Viel lieber wäre mir allerdings, wenn wir endlich zur Sache kommen könnten - das Dollarimperium ins Nirvana zu befördern .... ich hoffe, dass ich das noch erleben kann.
Gruss

--
Buntschland bald platt?
Mir doch egal, solange mein Geld aus dem Bankomaten, mein Strom aus der Dose, mein WiFi aus der Luft, mein Wasser aus dem Hahn und meine Fressalien auf den Tisch kommen! [[freude]] ©n0by
Seit 2020 Facebook Mitarbeiter+Forentroll

Hallo NST, ich dachte, Corona sei in Thailand gar nicht präsent? (mT)

DT @, Samstag, 01.05.2021, 12:37 vor 18 Tagen @ NST 1545 Views

Hattest Du nicht geschildert, daß wegen der hohen Temperaturen, der jungen Bevölkerung und dem vielen Sonnenschein die Pandemie aus Thailand draußen geblieben ist? Gibt es denn auch Impfungen oder Impfmöglichkeiten in Thailand? Wird das dort staatlich organisiert und bezahlt, oder muß man privat zum Arzt? Welcher Impfstoff?

Danke, DT

Da kann man nur noch hoffen....

sensortimecom @, Samstag, 01.05.2021, 16:26 vor 17 Tagen @ mabraton 1354 Views

...dass nicht "Coronaimpfleugnung" zum nächsten strafbaren Tatbestand gemacht wird ...:-)

Habe ebenfalls die erste Biontech Impfung bekommen ..

Beo2 @, NRW Witten, Samstag, 01.05.2021, 09:15 vor 18 Tagen @ DT 2745 Views

bearbeitet von Beo2, Samstag, 01.05.2021, 09:23

.. vor 4 Tagen. Mein Oberarm tat 48 Stunden lang mäßig weh, sonst nichts. Danach null Problemo.

Meine persönliche eingehende Risiko-Nutzen-Kalkulation hatte zu dieser Entscheidung geführt. Neben anderen Aspekten, ich lege großen Wert auf meine Reise- und Bewegungsfreiheit innerhalb Europas ab dem Juni dieses Jahres. Dies ist wesentlicher Teil meiner Lebensqualität in jedem Sommerhalbjahr.

Liegt mir aber auch ganz fern, Jemanden pro oder kontra die Impfung überzeugen zu wollen. Güter abwägend "Beraten" im Bekanntenkreis traue ich mir aber zu. Werde später wieder berichten.
Mit Gruß, Beo2

Das Kalkül der werten Kanzlerin geht auf!

paranoia @, Die durchschnittlichste Stadt im Norden, Samstag, 01.05.2021, 10:18 vor 18 Tagen @ Beo2 2326 Views

Hallo Beo2,

mit Zuckerbrot und Peitsche kriegt man alle Foristen an die Kandarre.
Während Du durch die Welt reist, gehe ich als Impfverweigerer demnächst im Konzentrationslager spazieren. Dieser Weg wird mir erleichtert, je mehr Menschen sowie DT und Du denken.

Den Rest kann man dann umso einfacher klein kriegen.

Krankheitsprävention spielt in Eurem Kalkül keine Rolle mehr. Immerhin bist Du so ehrlich, Deine Motive offenzulegen.

Gruß
paranoia

--
Ich sage "Ja!" zu Alkohol und Hunden.

Ich gönne Jedem das seine ..

Beo2 @, NRW Witten, Samstag, 01.05.2021, 11:21 vor 18 Tagen @ paranoia 1762 Views

bearbeitet von Beo2, Samstag, 01.05.2021, 11:37

.. und auch Erfolg bei seinen/ihren Kalkulationen. Ich habe ebenfalls meine eigene - und das empfehle ich auch Jedermensch. Wir sind uns zwar ähnlich, wollen aber trotzdem nicht das gleiche - also müssen wir unterschiedlich kalkulieren (= Risiko-Nutzen-Kalkül).
Niemand braucht schließlich Frau Merkill zu gehorchen. Ich persönlich nehme grundsätzlich (so gut wie immer) Rücksicht auf Beschlüsse der Mehrheit um mich herum .. wie es sich für einen echten Basisdemokraten gehört.

Das Kalkül der werten Kanzlerin geht auf! mit Zuckerbrot und Peitsche kriegt man alle Foristen an die Kandarre.
Während Du durch die Welt reist, gehe ich als Impfverweigerer demnächst im Konzentrationslager spazieren.
Dieser Weg wird mir erleichtert, je mehr Menschen sowie DT und Du denken. Den Rest kann man dann umso einfacher klein kriegen.

Nein, ich bin sozusagen "dagegen". Ich halte dieses Pandemiemanagement in DE für sehr übertrieben. Hier tobt sich wieder einmal die Profilierungssucht und Selbstherrlichkeit politischer Psychopathen aus. Ich würde sogar ein paar mehr tote Menschen (Kranke, Alte) in Kauf nehmen, um zig Millionen Menschen ihre Lebensqualität zu erhalten. Sterben müssen wir doch alle .. nicht zuletzt an zahlreichen Emissionen, Giften in der Nahrung, im Straßenverkehr etc..
Wer gut für seine physische und geistige Gesundheit (vor)gesorgt hat, hat immer die besseren Lebenschancen .. sogar trotz eigener Impfung.

Noch was anderes : Während meiner 50-jährigen Beobachtungen (als Ausländer) in DE fällt mir immer wieder auf : Die Deutschen zeichnen sich durch extreme Einseitigkeiten, eine Sicherheitsneurose, unbedingte Vorschriften- & Obrigkeitsliebe sowie einen Tunnelblick auf die Realität (= Fokus nur auf einen Aspekt) aus.

Krankheitsprävention spielt in Eurem Kalkül keine Rolle mehr. Immerhin bist Du so ehrlich, Deine Motive offenzulegen.

Das ist der Punkt, lieber @paranoia ! Wer gut "präventiliert" hat, hat meistens gut kalkuliert und kommt durch .. sowohl mit als auch ohne Impfung. Das finde ich nur gerecht.
Gruß, Beo2

Zumal die Rentner ihren relativ besseren Lebensabend den jungen Menschen verdanken,

Lenz-Hannover @, Samstag, 01.05.2021, 17:52 vor 17 Tagen @ Beo2 1234 Views

diese Rentner von heute finanzierten den Alten von "damals" eine schlechteren Ruhestand, schlechtere Hüftgelenke ... und sowie so: Wer will darf sich isolieren.

Ist das tatsächlich so in Deutschland? In der Schweiz ist das auf jeden Fall ganz anders.

Zürichsee, Samstag, 01.05.2021, 20:16 vor 17 Tagen @ Lenz-Hannover 1087 Views

Zumal die Rentner ihren relativ besseren Lebensabend den jungen Menschen verdanken,

diese Rentner von heute finanzierten den Alten von "damals" eine schlechteren Ruhestand, schlechtere Hüftgelenke ... und sowie so: Wer will darf sich isolieren.

LG Zürichsee

Das Kalkül meines 13-jährigen Neffen geht auf

Martin @, Samstag, 01.05.2021, 11:48 vor 18 Tagen @ paranoia 2158 Views

Er darf nämlich schon mit 'eigenem' Depot spekulieren, er hat auf einen Erfolg der weltweiten Kampagne gesetzt und liegt mit BionTech satt im Plus. Jetzt bleibt nur die Frage, wer an den Behandlungen der Impffolgen verdienen wird. Oder wird es zum BionTech for ever?

Wenn man danach geht, was "informell" über "Tierversuche" durchgestochen wird, dann könnte eine normale Zulassung kritisch sein. Zeitfenster bis 1.1.2024.

Olivia, Samstag, 01.05.2021, 12:01 vor 18 Tagen @ Martin 1760 Views

Ab dann beginnt die Haftungsphase der Pharmariesen (Pfizer).

Vorher sind aber vmtl. bereits 70 % der Menschen weltweit geimpft. Kommt dann drauf an, wie die Impfungen wirken. "Folgeschäden" sind ja eh häufig "psychisch" bedingt :-).... besonders bei Frauen, wie man sagt. :-)

Jetzt gehen die Impfstoffe erst mal in Massen nach Indien. Die ganze Welt ist bestrebt, den Indern die passenden Stoffe zu liefern. Es sind offenbar bereits "Hilfskonzerte" geplant wo auch Biden mit auftritt. Wenn die Produktion mal richtig angelaufen ist, dann geht das Ratz-die-Fatz.

Und dann ist Afrika noch ein Problem, die wollen offenbar nicht so recht......

Wie schaut es denn in Brasilien aus?

--
Das Destruktive meiden - Das Konstruktive suchen!

Dein Neffe macht das richtige, wenn der EINSATZ stimmt ...

Lenz-Hannover @, Samstag, 01.05.2021, 18:10 vor 17 Tagen @ Martin 1248 Views

ich habe auch ein paar Aktien mit der Perspektive -98% oder + >> 100%.
Wenn das mit der mRNA funktioniert, ist es wohl DIE künftige Methode, somit viel Risiko, viel Chance.

... bereits im Jahr 2017 hat der Impfstoffhersteller CureVac klinische Prüfungen mit Impfstoffen auf mRNA-Basis gegen die Tollwut durchgeführt und dabei haben die einiges gelernt, ... .
Rein "künstlich" würde mir auch generell besser gefallen als etwas, was irgendwie mit Viehzeug gezüchtet wurde, reden wir in 5-10 Jahren noch einmal darüber.

Einer der wenigen hier, die sich offensichtlich etwas näher mit der Materie beschäftigt haben?

Skeptiker @, Samstag, 01.05.2021, 19:25 vor 17 Tagen @ Lenz-Hannover 1195 Views

Moin Lenz,

ich habe auch ein paar Aktien mit der Perspektive -98% oder + >> 100%.
Wenn das mit der mRNA funktioniert, ist es wohl DIE künftige Methode, somit viel Risiko, viel
Chance.

Na, du traust dich was [[zwinker]]

Da werden sie aber gleich über dich herfallen, dass du an dem milliardenfachen Impfleid, welches uns bevorsteht, noch Geld verdienen willst.

... bereits im Jahr 2017 hat der Impfstoffhersteller CureVac klinische Prüfungen mit Impfstoffen auf mRNA-Basis gegen die Tollwut durchgeführt und dabei haben die einiges gelernt, ... .

Heureka, was eigenes Wissen und Recherche doch so zum Vorschein bringen kann.

Jahr 1994 wurde RNA erstmals zur Impfung bei Mäusen verwendet.

https://de.wikipedia.org/wiki/RNA-Impfstoff#:~:text=Im%20Jahr%201994%20wurde%20RNA,Impf...

und weiter:

Im Gegensatz zu DNA-Impfstoffen (wie Astra-Zeneka oder Sputnik 5, Anmerkung von mir) werden RNA-Impfstoffe nicht in den Zellkern transportiert ...

Rein "künstlich" würde mir auch generell besser gefallen als etwas, was irgendwie mit Viehzeug gezüchtet wurde, reden wir in 5-10 Jahren noch einmal darüber.

Ja, wäre mir auch lieber. Aber das ganze Leben besteht aus Gefahrenabwägungen, das fängt schon morgens beim Aufstehen an.

Oder versuchen, an den chinesischen Impfstoff, Sinovac zu kommen [[zwinker]]

Skeptiker

Kalkül: Der größte Teil der Bevölkerung hält dem Druck nicht stand oder will unbedingt ungehindert reisen

Martin @, Samstag, 01.05.2021, 20:46 vor 17 Tagen @ Lenz-Hannover 1159 Views

Dann wird man sehen, wann die nächsten Impfungen fällig werden. Solange die Menschen noch leben, werden sie an der Nadel hängen bleiben.

Hab`s im Urin. Die Reisefreiheit kommt nie wieder

Mephistopheles @, Datschiburg, Samstag, 15.05.2021, 22:54 vor 3 Tagen @ paranoia 196 Views

Gab`s da nicht mal was mit 15km um den Wohnort? War es nicht in China so (oder ist heute noch so), dass jeder, der seinen Wohnort verlassen wollte, dafür eine behördliche Genehmigung braucht? Gilt natürlich nicht für verdiente Genossen. Also die Baerbock darf immer.

Hat nicht Chesterton mal so was geschilldert, dass man nur noch zu Fuß odr mit dem Fahrrad wegkommt? (Aber der hat nur von England gesprochen).
Begründung wird wahrscheinlich das Klima sein, wenn Corona flachfällt.

Gruß Mephistopheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc

Aber...die deutsche Bahn fährt doch

Broesler @, Sonntag, 16.05.2021, 11:16 vor 3 Tagen @ Mephistopheles 116 Views

dass man nur noch zu Fuß odr mit dem Fahrrad wegkommt

zu 100% mit Ökostrom.

[image]

Ahoi

--
#PopcornLong

Schlage vor, einen neuen Adelstitel neben dem "von" einzuführen

Zweistein @, Samstag, 01.05.2021, 13:53 vor 18 Tagen @ Beo2 1459 Views

Wie wäre es mit "im" und damit die Genderisten nicht gleich wieder rummeckern noch "imi" fürs weibliche und "imo" für die, die nicht wissen, was sie sind. Wird allen Geimpften verliehen.

Uschi imi Glas oder Günter im Jauch oder Deetlef imo Müller klingt doch ganz nett und jeder kennt dann die Guten und Fritz Lehmann ist dann gaanz böse.:-D

Dass die medizinische Behandlung mittels einer Spritze gar keine Impfung ist (ja, dafür gibt es eine Definition, die nur keinen interessiert) geht unseren Impfprotagonisten einfach nicht in den Kopf (besser ins Hirn).

Mahlzeit
Zweistein

--
Ich glaube, mit Digitalisierung ist die Verbreitung von Blödheit in Lichtgeschwindigkeit gemeint.
Zweistein

Für eine Behandlung mit Gen-Therapeutika würden sie sich nicht kloppen;)

Herzdame @, Samstag, 01.05.2021, 15:44 vor 18 Tagen @ Zweistein 1350 Views

Hallo Zweistein,

"Impfung" klingt vertraut und beruhigend, obwohl es sich um eine neue, experimentelle Behandlung handelt.

Wer es noch genauer braucht:

https://www.servustv.com/videos/aa-26y6yt55w2111/

Ab Minute 16.00 eine interessante Stellungnahme eines Pharmazeuten.
Das nervige "Bleib gesund" sollte man vor allem den Studienteilnehmern wünschen.

Schönes Wochenende
Herzdame

Wer hatte folgende Signatur im Gelben: „Es läuft das größte Verhaltensexperiment in der Geschichte und DU bist dabei!“ (owT)

der_Chris @, Nördl. Ruhrgebiet, Sonntag, 02.05.2021, 08:43 vor 17 Tagen @ Herzdame 771 Views

[[top]]
Ich stelle mal folgendes fest:
DT freut sich, die sog. Impfung erhalten zu haben
Die Reaktion (von erwachsenen Menschen zu erwarten):
a) Prima DT, dann kannst du bald beruflich wieder reisen und berichten
b) Prima DT, hoffe du hast alle Risiken mit dir klar gemacht, lass uns teilhaben, wenn es Auffälligkeiten gibt
c) schade DT, ich werde das keinesfalls machen

Sonst fällt mir nichts dazu ein.

Wenn ich diesen Diskussionsstrang sehe, kann ich nur sagen:

a) Elli rotiert in seinem Grab
b) wenn ihr so weiter macht, wird er vielleicht sogar auferstehen
c) sollte Elli auferstehen, wird es Sperren für viele und für längere Zeit geben...

Schämt euch!

--
Gruß
Der_Chris
Die falschen Ehrlichen sind die wahren Gefährlichen

@morpheus? Er hat seine Signatur aber geändert

Mephistopheles @, Datschiburg, Sonntag, 02.05.2021, 09:57 vor 17 Tagen @ der_Chris 840 Views

bearbeitet von Mephistopheles, Sonntag, 02.05.2021, 10:01

https://www.dasgelbeforum.net/index.php?mode=user&action=show_posts&id=258

Er hat nur vergessen, dass die res publica unter Augustus erhalten blieb. Er legte sogar größten Wert darauf. Seit Augustus haben alle Senatoren freiwillig seinen Entschlüssen zugestimmt, da die Prätorianergarde an den Stadtmauern stationiert war.

[[top]]
Ich stelle mal folgendes fest:
DT freut sich, die sog. Impfung erhalten zu haben

nicht nur DT. Er spielt nur das Oberschaf.

Die Reaktion (von erwachsenen Menschen zu erwarten):
a) Prima DT, dann kannst du bald beruflich wieder reisen und berichten
b) Prima DT, hoffe du hast alle Risiken mit dir klar gemacht, lass uns teilhaben, wenn es Auffälligkeiten gibt
c) schade DT, ich werde das keinesfalls machen

Sonst fällt mir nichts dazu ein.

Ich hätte noch eine:
Hannemann, gang du voran!
Du hoscht die größt`n Stiefel an,
dass di dès Tier net beiß`n kann.

Wenn ich diesen Diskussionsstrang sehe, kann ich nur sagen:

a) Elli rotiert in seinem Grab
b) wenn ihr so weiter macht, wird er vielleicht sogar auferstehen
c) sollte Elli auferstehen, wird es Sperren für viele und für längere Zeit geben...`

Wird es nicht. Dazu ist er zu tolerent. Er würde nur sagen: Jeder blamiert sich...

Schämt euch!

Gruß Mephistopheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc

Meph, was sich hier im Faden abspielt, krieg ich in meiner Welt nicht mehr unter Toleranz gegriffen

der_Chris @, Nördl. Ruhrgebiet, Sonntag, 02.05.2021, 10:16 vor 17 Tagen @ Mephistopheles 889 Views

Du solltest mit dieser Aussage deine Bedeutung von Toleranz mal ausleuchten...

nicht nur DT. Er spielt nur das Oberschaf.

Was gibt dir das Recht, DT als (Ober-)Schaf zu diffamieren?
Genau das meine ich. quod erat demonstrandum! Danke dafür.

Toll zu sehen, wie mein Bild des desolaten Zustands dieses Forums von DIR bestätigt wird.

Ellis Toleranz endete dort, wo die hitzigen Gemüter die andere Meinung in den Dreck gezogen haben und persönliche Angriffe jede Sachdiskussion ausgehöhlt haben.

Und Elli hätte hier ausnahmslos durchgegriffen. Ein Statement als Blamieren auszuweisen, wäre Elli nicht in den Sinn gekommen.

Vielleicht hast du sogar Recht. Während ich hier schreibe kommt mir in den Sinn, dass Elli es niemals soweit hätte kommen lassen, im Gelben nur noch das C Thema zu zerpflücken, Börsenthemen im Keim zu ersticken und jedem mit einer Meinung an die Gurgel zu springen.

Wird es nicht. Dazu ist er zu tolerent. Er würde nur sagen: Jeder blamiert sich...

Genau Meph, eindrucksvoll bewiesen.

Achte auf deine Gedanken, sie werden deine Worte
Achte auf deine Worte, sie werden deine Taten
Achte auf deine Taten, sie werden dein Schicksal


Gruß Mephistopheles

Glück Auf Chris

--
Gruß
Der_Chris
Die falschen Ehrlichen sind die wahren Gefährlichen

Ganz einfach

Mephistopheles @, Datschiburg, Sonntag, 02.05.2021, 11:03 vor 17 Tagen @ der_Chris 824 Views

bearbeitet von Mephistopheles, Sonntag, 02.05.2021, 11:10

Du solltest mit dieser Aussage deine Bedeutung von Toleranz mal ausleuchten...

nicht nur DT. Er spielt nur das Oberschaf.


Was gibt dir das Recht, DT als (Ober-)Schaf zu diffamieren?
Genau das meine ich. quod erat demonstrandum! Danke dafür.

Toll zu sehen, wie mein Bild des desolaten Zustands dieses Forums von DIR bestätigt wird.

Früher gab es mal einen Comment, nicht nur im Forum, sondern allgemein, dass neue Medikamente und Behandlungsmethoden erst im Tierversuch getestet wurden. Zu solchen Tierversuchen wurden auch Schafe herangezogen.
Danach, wenn sich keine Bedenken ergaben, an freiwilligen Testpersonen, die aber meist jung und gesund waren und über die Risiken informiert wurden.
Danach erst kamen sie allgemein zum Einsatz.
Ohne solche Tierversuche und ohne Tests wurden neue Medikamente nur bei Sterbenskranken eingesetzt, die ansonsten mit Sicherheit an ihrer Erkrankung gestorben wären.

Es ist durchaus gerechtfertigt, wer sich freiwillig, ohne Vergütung, zu einem medizinischen Experiment mit unbekannten Risiken für Forschungszwecke der Pharmaindustrie zur Verfügung stellt, als Schaf zu bezeichnen.

Gruß Mephistopheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc

Alles, was in der Gesellschaft sowie im privaten Leben getan wird [edit]

Beo2 @, NRW Witten, Sonntag, 02.05.2021, 11:20 vor 17 Tagen @ Mephistopheles 837 Views

bearbeitet von Beo2, Sonntag, 02.05.2021, 11:45

.. ist ein kalkuliertes Experiment (Einsatz), mit mehr oder weniger ungewissem, un-/wahrscheinlichem Ausgang und Risiko behaftet. That's life.
Es gibt keine absolute Sicherheit, sondern bestensfalls nur eine kalkulierte .. das Risiko-Nutzen-Kalkül.

Es ist durchaus gerechtfertigt, wer sich freiwillig, ohne Vergütung, zu einem medizinischen Experiment mit unbekannten Risiken für Forschungszwecke der Pharmaindustrie zur Verfügung stellt, als Schaf zu bezeichnen.

Wer allerdings glaubt, dass seine persönlichen Interessen und mit denen eines Pharmaunternehmens, eines Arztes oder eines Politikers identisch wären, der kalkuliert mit Sicherheit fehlerhaft.
Beo2

Damit ist eigentlich Alles gesagt! oT

day-trader @, Sonntag, 02.05.2021, 12:52 vor 17 Tagen @ Beo2 674 Views

.

--
Best Trade!!!

Das Problem, Tote melden sich nicht ab - Live Anamnese von ALLEN Anwesenden

solstitium @, Montag, 03.05.2021, 20:50 vor 15 Tagen @ Beo2 558 Views

bearbeitet von solstitium, Montag, 03.05.2021, 20:57

also wenn mal was passiert, dann denkt man sicherlich als erstes im DGF zu posten, "...ich kratz grad ab, war wohl doch ein Fehler..."

(kann dieser oder jener schreiben und die Gründe lassen sich eigentlich eh nur nach dem Tod klar analysieren)

Aber im zeitlichen Zusammenhang mit mRNA Injektionen, die eine Notzulassung für den Zeitraum einer Pandemie bekommen haben, wo das Experiment grad läuft, da wäre so ein Protokoll doch schon ein Thema.

Ergo braucht es eine Möglichkeit, der steten Anwesenheitskontrolle aller Beteiligter, dass einfach alles in Ordnung ist, sagen wir ein Echtzeitprotokoll auch ruhig hinsichtlich etwaiger Anamnese, selbst erstellt.

Dann sieht man, wenn sich irgendwo eine Lücke auftut, dass hier was im Argen liegt.

Mal so als Ideee eingeworfen, jetzt müsste sich noch jemand finden, der das technisch umsetzt...

vllt so ein online - pad als Tabelle? Gibts das?
(https://yopad.eu/)
(find hier nur die Textversion)

Ja, wäre natürlich für jeden ein Aufwand jede Woche:" hallo alles ok, oder so, aber angesichts der sonstigen Geschehnisse um uns alle herum vielleicht nicht ganz uninteressant, oder?

@DT fällt eben auf jeden Propaganda-Quatsch hinein

Prophet @, Samstag, 01.05.2021, 11:12 vor 18 Tagen @ DT 2020 Views

Im Februar 2020 wollte er ja noch Caterpillar-Aktien kaufen. Weil die bald so viel Bagger und Radlader bauen und liefern müssen. Wegen der weltweiten Massengräber, die wegen der Coronapandemie ausgehoben werden müssten. Praktisch in jedem Dorf hunderte Tote, Massensterben wie im Dreißigjährigen Krieg.

Auch damals ist er der Panikmache der Medien voll auf den Leim gegangen.

Wie wir alle wissen ist keine Voraussage von ihm in Erfüllung gegangen. Alles nur Clickbait und Panikmache. "Propaganda" hätte man früher gesagt: Schlagworte liefern um Trottel einzufangen, mehr ist es nicht.

Jeder weiß wie @DT tickt, wenn er hier mehr als sechs Tage mitliest.

Leichtgläubig, suggestibel, kritikunfähig, abstraktionsunfähig, selbstdarstellerisch, selbstherrlich und ansonsten auch recht hoher Mangel an Selbstreflexion.

Er liefert ja jeden Tag ein eindeutiges Psychogramm ab.

+1 ot

solstitium @, Samstag, 01.05.2021, 12:07 vor 18 Tagen @ Prophet 1340 Views

Das Problem ist die Unaufrichtigkeit

mabraton @, Samstag, 01.05.2021, 12:21 vor 18 Tagen @ Prophet 1833 Views

Hallo Prophet,

DT macht es sich zum Credo auf Gegenargumente nicht einzugehen, disqualifiziert aber gleichzeitig diese Argumente und darauf basierenden Schlussfolgerungen. Gerne versucht er dabei auch GF-Kollegen persönlich abzuwerten. Wenn das nicht seine bewusste Strategie ist habe ich großes Mitgefühl mit ihm.

Beste Grüße
mabraton

Hallo mabraton, Du (mT)

DT @, Samstag, 01.05.2021, 12:31 vor 18 Tagen @ mabraton 1736 Views

wirfst mir Unaufrichtigkeit vor, bitte verlinke den Nachweis.

Danke, DT

Ich frage 3-mal und bekomme keine Antwort

mabraton @, Montag, 03.05.2021, 00:45 vor 16 Tagen @ DT 619 Views

Hallo DT,

noch einmal, welches ist der Ort in dem der von Dir geschilderte COVID-Ausbruch stattgefunden hat?
Den Hinweis auf den roten Fleck "Pfalz" kannst Du denen erzählen,
https://www.youtube.com/watch?v=X1jsgrrjUec

Entgegen Deiner Annahme, bin ich öfter in der Pfalz und die Freunde dort sind auch gut vernetzt.

Beste Grüße
mabraton

Hallo mabraton (mT)

DT @, Montag, 03.05.2021, 02:16 vor 16 Tagen @ mabraton 610 Views

PM.

Hab gerade viel um die Ohren, Antwort kommt (oT)

mabraton @, Montag, 03.05.2021, 14:57 vor 16 Tagen @ DT 483 Views

Hallo Prophet, wegen Caterpillar: (mT)

DT @, Samstag, 01.05.2021, 12:33 vor 18 Tagen @ Prophet 1688 Views

Kannst Du verlinken, wo ich im Februar 2020 wie von Dir gesagt Caterpillar-Aktien empfohlen habe, weil so viele Gräber auszuheben sind?

Ich erinnere mich, daß ich Caterpillar, John Deere etc. später empfohlen habe, weil die USA billionenstarke Infrastrukturprogramme aufgelegt haben, um ihre marode Infrastruktur wie Straßen, Brücken usw. auf Vordermann zu bringen.

Diesen Tipps zu folgen wäre nicht verkehrt gewesen:

[image]
Caterpillar

DT

@DT: "Merkel und Spahn können bei Caterpillar und Liebherr schonmal die Bagger für die Massengräber bestellen"

Nordlicht @, Samstag, 01.05.2021, 23:12 vor 17 Tagen @ DT 1159 Views

Kannst Du verlinken, wo ich im Februar 2020 wie von Dir gesagt Caterpillar-Aktien empfohlen habe, weil so viele Gräber auszuheben sind?

Hallo DT,

https://www.dasgelbeforum.net/index.php?id=514830

Deine Empfehlung hast Du zwar nicht im Februar, sondern am 14. März 2020 ausgesprochen, aber wen juckt das?

@Prophet hat recht,

Nordlicht

--
30 Jahre sind genug - Sezession jetzt!

und er ist verlogen wie die aus Kalifornien emigrierten Millionäre, die aus steuerfreundlichen Nachbarstaaten den Sozialismus in Kalifornien bejubeln

paranoia @, Die durchschnittlichste Stadt im Norden, Samstag, 01.05.2021, 15:44 vor 18 Tagen @ Prophet 1494 Views

Hallo Prophet,

er ist ein verlogener Heuchler.
Sozialisten keinen keine Ratio, nur Dogma.

https://www.dasgelbeforum.net/index.php?id=561318

Gruß
paranoia

--
Ich sage "Ja!" zu Alkohol und Hunden.

Und für alle die, die noch immernoch nicht wissen, worum es bei BIONTECH geht...

solstitium @, Samstag, 01.05.2021, 12:52 vor 18 Tagen @ DT 2718 Views

hier die medizinisch wissenschaftliche Erklärung.
mRNA Technologie (nie zugelassen) aktuell nur unter der Prämisse, NOTZULASSUNG (solange eben Pandemiestatus herrscht).

In dem Moment, wo gesagt würde, es gibt keine Pandemie, dann ist diese Notzulassung auch futsch!

Deshalb auch diese Hektik Werbung Aktionismus, dieses Anpreisenn hier dort überall, als ob einer saures Bier verkaufen muss.

https://www.youtube.com/watch?v=K4QoDNcpYrM

Dr. Vanessa Schmidt Krüger (Sitzung 37), und die ist vom Fach, erklärt es Dir.

Gegen die neue Krankheit Impfsucht kannst du doch nicht mit Wissenschaft an

Zweistein @, Samstag, 01.05.2021, 14:09 vor 18 Tagen @ solstitium 1766 Views

Nur die linientreuen Virolügner sind im medizinischen Leitlinen-Olymp das Mass aller Dinge.
Ausschließlich ihre Meinung darf als anerkannte letzte Erkenntnis Grundlage des politischen Handelns sein.

Wie kannst du da mit einer Frau Schmidt-Krüger kommen?

Kopfschüttel
2St.

--
Ich glaube, mit Digitalisierung ist die Verbreitung von Blödheit in Lichtgeschwindigkeit gemeint.
Zweistein

gerade Anruf meines besten Freundes-Lungenembolie nach Astra Zeneca

rattrap @, Samstag, 01.05.2021, 18:38 vor 17 Tagen @ Zweistein 1772 Views

60 Jahre, gesund, guter Sportler. Einen Tag Intensiv, erholt sich langsam. Darf jetzt auf unbestimmte Zeit Blutverduenner einnehmen.

Warum hast Du ihn nicht im Gelben lesen lassen? Hier gabs doch genug Diskussion dazu.

stokk, Samstag, 01.05.2021, 18:43 vor 17 Tagen @ rattrap 1377 Views

Oder war Dir das peinlich?

Alles Gute!

Gruß
stokk

alternativlos

rattrap @, Samstag, 01.05.2021, 19:16 vor 17 Tagen @ stokk 1449 Views

Hallo stokk,
danke fuer die Glueckwuensche.
In seiner Situation, Wirtschaftspruefer mit 20 Angestellten, hatte er doch kaum eine Wahl.
Als Rentner habe ich da leicht reden.

Gruesse!

Jeder hat in den allermeisten Fällen eine Wahl mT

day-trader @, Samstag, 01.05.2021, 19:52 vor 17 Tagen @ rattrap 1240 Views

Warum soll er keine bzw kaum eine gehabt haben?

Heute Nachmittag mit bekannter Pflegerin aus nahem Altersheim gesprochen:

Ca 40% der Belegschaft und auch der Bewohner nicht geimpft. Kein Zwang.

Selbst der "beste Programmierer der Schweiz" hat auf Amt und Würden verzichtet!

https://dasgelbeforum.net/index.php?id=558564

--
Best Trade!!!

gerade Anruf von meiner Mutter, weiterhin kerngesund nach 2. Pfizer-Impfung

Skeptiker @, Samstag, 01.05.2021, 18:55 vor 17 Tagen @ rattrap 1413 Views

60 Jahre, gesund, guter Sportler. Einen Tag Intensiv, erholt sich langsam. Darf jetzt auf unbestimmte Zeit Blutverduenner einnehmen.

Unsportlich, aber gesunde Ernährung. Darf ab nächster Wochen wieder ohne Test zum Frisör gehen.

Lasst uns gemeinsam mit solchen Postings das GF weiter in die Bedeutungslosigkeit posten, bevor der Glanz von vorvorgestern noch weiter in den Dreck getreten werden kann.

"Was sowieso schon fällt, muss man noch stoßen"

Zitat: @Oblomow

Der anscheinend, vor lauter Frustration, wohl auch schon das Weite gesucht hat.

Ihr haben diese Engel geholfen, so wie diese hier: AAAAAAABER!!!

solstitium @, Samstag, 01.05.2021, 20:23 vor 17 Tagen @ Skeptiker 1400 Views

bearbeitet von solstitium, Samstag, 01.05.2021, 21:02

wer es nicht glaubt, es gibt Engel!
Sie kommen herunter auf die Erde um den Menschen zu helfen.

Gucks Dir an, dann kennt Du jetzt auch welche:

https://www.bitchute.com/video/tNItwizDzdqk/

AAAAAAABER:
---------------
Die Leute gehen nach Hause und sagen, es passiert nichts.
Stecken damit andere an, die aufgrund dieses Geschehens VERTRAUEN finden.

Das könnten dann auch einfach mal KINDER sein.
Die geraten dann aber an ANDERE SCHWESTERN!

Also die Impferfahrungen, wo nichts passiert, SIND EINEN DRECK wert!

Ich kann dir versichern, dass du auf dem Holzweg bist

Zweistein @, Samstag, 01.05.2021, 21:22 vor 17 Tagen @ Skeptiker 1309 Views

Ihm geht euer systemgläubiges Coronagesülze auf den Geist. Er ist auf der Coronaschleimspur der Impfwahnsinnigen ausgerutscht und hat sich das Bein gebrochen, aber nicht das Hirn.

Du kannst gerne machen, was du willst, Skeptiker. Kannst dich meinetwegen täglich testen, nachts mit Maske schlafen, dich von jeglichen Menschen und Tieren mindestens 2m im Abstand halten. Was du nicht kannst, Viren, Bakterien und anderen Mikroben ausweichen, weil ca. 2 kg deines Körpergewichts genau aus diesen bestehen. Aber bitte, flüchte vor ihnen, am besten nach Panama, damit dort endlich eine 2.Hütte entsteht.[[freude]]

Ein Rat von Zweistein

--
Ich glaube, mit Digitalisierung ist die Verbreitung von Blödheit in Lichtgeschwindigkeit gemeint.
Zweistein

Was geht denn hier ab?

Sylvia @, Samstag, 01.05.2021, 20:53 vor 17 Tagen @ DT 1444 Views

bearbeitet von Sylvia, Samstag, 01.05.2021, 20:58

Ich mochte - und mag sie immer noch - die Filme von Monty Python. Das Leben des Brian, Die Ritter der Kokosnuß, usw.

Bisher dachte ich immer das wäre Satire. Aber wenn ich lese, was hier so manche abergläubischen Mistgabelschwinger von sich geben, dann denke ich mir: vielleicht wars doch keine Satire?

Scheinbar hat DT Jevoha gesagt.
[image]

--
"Der Computer ist die logische Weiterentwicklung des Menschen: Intelligenz ohne Moral." (John Osborne)
"Der Gutmensch ist die logische Rückentwicklung des Menschen: Moral ohne Intelligenz." (unbekannt)

Hallo Sylvia, (mT)

DT @, Samstag, 01.05.2021, 21:06 vor 17 Tagen @ Sylvia 1283 Views

ich wußte ja, daß die Welt divers ist und dachte, daß zumindest hier im Börsenforum die Leute eine gewisse Ratio haben, denn es gilt ja, Entscheidungen zu treffen, die uU Zehntausende oder mehr von EUR betreffen.

Wie komplett irrational die Menschheit ist, war mir dann in diesem Ausmaß dann doch nicht bewußt.

Ich habs schonmal gesagt, wie die über 60- oder 70-jährigen hier, die eine Chance von 1:1000 haben, ernsthaft an Corona zu erkranken, sich echauffieren, Corona-Impfnebenwirkungen zu bekommen, die noch nicht nachgewiesen sind (zumindest bei Biontech) oder nur in einem Verhältnis von 1:1 Mio auftreten, das läßt sich bei mir nicht nachvollziehen.

Ich vermute, daß die Rentner hier halt hauptsächlich zuhause sitzen und nichts mehr mitbekommen. Wenn man täglich mit 50 Leuten arbeitet und tatsächlich wie bei mir jetzt 2 an Corona erkrankt sind, der dritte war schon letzten Herbst dran, und wenn man den Laden weiter laufen lassen muß, dann erlebt man die Gefahr viel realer und näher und muß darauf achten, daß sich Corona eben nicht ausbreitet. Langsam sollte es soweit sein, daß praktisch jeder einen im persönlichen Umfeld oder in der Verwandtschaft oder bei Arbeitskollegen hatte, der betroffen war. Einige hier hattens ja auch schon gehabt (wenn ich mich recht erinnere der Mirko und der Aprilzi).

Wenn man aus erster Hand hört, daß eine Firma für 2 Wochen vom Gesundheitsamt zugemacht wird, weil alle bis auf einen und das Geschäftsinhaberehepaar Corona hat und 2 davon im Krks liegen, dann denkt man vielleicht auch anders, denn man könnte ja selber der nächste sein, dem das passiert.

Dass die Nebenwirkungen noch nicht nachgewiesen sind

Kiwi @, Sonntag, 02.05.2021, 06:20 vor 17 Tagen @ DT 1045 Views

bearbeitet von Kiwi, Sonntag, 02.05.2021, 06:26

ist doch genau das Problem bei den neuartigen RNA-Eingriffen, die mit klassischen Impfstoffen nichts zu tun haben. Das Langfristrisiko der Impfung ist schwer einzuschaetzen. Es koennte betraechtlich hoeher liegen als das Coronarisiko. Vor allem die voellig neuartigen Eingriffe in die Genetik erscheinen bedenklich.

Ich stimme zu, man muss rational handeln.
Der Impfung nicht zuzustimmen erscheint rationaler, als sich dem Impfexperiment auszusetzen.

.. ist die derzeitig erfahrbare Realität ..

Beo2 @, NRW Witten, Sonntag, 02.05.2021, 09:45 vor 17 Tagen @ Kiwi 893 Views

bearbeitet von Beo2, Sonntag, 02.05.2021, 09:58

.. was für einem vernünftig denkenden Menschen bei seinen Entscheidungen maßgeblich ist. In diesem Fall sollten natürlich noch weitere Faktoren berücksichtigt werden, wie z.B.:

_ Was sagen die ausgewiesenen Wissenschaftler dazu, weltweit. Sie machen doch nicht alle die gleichen Fehler und den gleichen Betrug mit. Sie stehen im gewissen Wettbewerb zueinander.
_ Bin ich gesund ? Brauche ich eine vorbeugende medizinische Behandlung?
_ Wie reagieren die bereits geimpften Menschen gesundheitlich auf die Impfung?
_ Wie solle die Impfung im Körper funktionieren? Ist die Theorie plausibel?
_ Was wird von den Behörden mit der Impfung beabsichtigt? Gibt es "auch geleakte" Informationen darüber?
_ Wie weit reicht mein Vertrauen in die Behörden und die Regierung dieses Landes?
_ Kann ich auf meine Reise- und Bewegungsfreiheit verzichten?
_ Habe ich ziemliche Angst vor der Ansteckung mit dem Coronavirus und der Erkrankung?
_ Gibt es erkrankte Personen in meinem privaten Umfeld? Wie geht es denen?
_ Kenne ich privat Personen, die in einem KH arbeiten und mir von den Zuständen auf der Intensivstation dort (im Vergleich zu früher) berichten?
_ usw. usf.

Das sind nur einige der wichtigsten Faktoren, die jeder vernünftig denkende Mensch bei der persönlichen Risiko-Nutzen-Kalkulation berücksichtigen sollte. Dann sollte eine vernünftige! persönliche Entscheidung nicht allzu schwer fallen. Sie KANN sich später aber trotzdem als Falsch erweisen, wennauch unwahrscheinlich.
Zum anderen, da wir alle nicht die gleichen Präferenzen, Ängste, Gesundheitszustand, Bildungsgrad, Vertrauen etc. haben, kann eine persönliche Kalkulation nicht ohne weiteres auf andere Personen übertragen werden!

Dass die Nebenwirkungen noch nicht nachgewiesen sind, ist doch genau das Problem bei den neuartigen RNA-Eingriffen, die mit klassischen Impfstoffen nichts zu tun haben.

Das ist kein "Problem", sondern ein erfreuerliches Faktum. Das mag allerdings FÜR DICH ein Problem und unerfreuerlich sein ...

Das Langfristrisiko der Impfung ist schwer einzuschaetzen. Es koennte betraechtlich hoeher liegen als das Coronarisiko. Vor allem die voellig neuartigen Eingriffe in die Genetik erscheinen bedenklich.

Es gibt mittlerweile unzählige Giftstoffe, Emissionen, Abgase, Medikamente, Zusatzstoffe etc., deren "Langzeitwirkungen nur schwer einzuschätzen sind". Am besten, Mensch sorgt sich um seine Fitness und ernährt sind mit natürlich belassenen Lebensmitteln etc.. So Einer tickt grundsätzlich vernünftig und trifft (meistens) die richtigen Entscheidungen, egal ob für oder gegen die Impfung, z.B. bei Reisen ins Ausland (z.B. gegen Malaria, Dengue-Fieber, Ebola u.a.).

Ich stimme zu, man muss rational handeln. Der Impfung nicht zuzustimmen erscheint rationaler, als sich dem Impfexperiment auszusetzen.

Merke: Eigene Risiko-Nutzen-Kalkulation ist nicht ohne weiteres auf Andere übertragbar. Es sind zahlreiche persönliche Faktoren zu berücksichtigen (s.o.).

Und noch was : Ausnahmslos alle! industriell hergestellten Medikamente KÖNNEN unerwünschte bis tödliche Nebenwirkungen erzeugen, je nach Dosis und Person .. müssen es aber nicht. Das sollte Mensch bei seinen Entscheidungen immer bedenken.
Mit Gruß, Beo2

Das Problem besteht darin, dass es keine Langzeitstudien

Kiwi @, Sonntag, 02.05.2021, 12:05 vor 17 Tagen @ Beo2 822 Views

bearbeitet von Kiwi, Sonntag, 02.05.2021, 12:14

zur am Menschen eingesetzten Gentechnik gibt. Daher sind die Risiken unberechenbar.

Was die Wissenschaftler betrifft, die sind wie Politiker und Journalisten vom System abhaengig. Wer nicht spurt, dem werden die Mittel entzogen. Wir haben es mit einer politisierten, nicht mit einer freien und unabhaengigen Wissenschaft zu tun. Die Ergebnisse sind teilweise fragwuerdig, wenn politische Interessen tangiert werden. Man sieht das etwa bei der 'Genderforschung' oder bei der Erforschung der 'globalen Erwaermung' (Stichwort 'hockey stick curve'). Daher horche ich auf, wenn sich ehemalige Forscher, die nichts mehr zu verlieren haben, zu Wort melden, wie etwa Yeaden.

Die Entscheidung fuer oder gegen Impfung ist leider nicht wirklich frei. Es ist in der Praxis schwer, sich gegen die Impfung zu entscheiden. Das System betreibt Impfpropaganda und Erpressung durch Diskriminierung von Impfgegnern.

Gibt es Informationen, was die Behoerden mit der Impfung beabsichtigen? Natuerlich, diese beabsichtigen Gehorsam gegenueber der offiziellen Regierung, welche wiederum auf ihre Einfluesterer hoert. Wir haben es mit einer weltweit konzertierten Aktion zu tun, es stellt sich die Frage nach den Interessen der Machtelite.

Neues von der Alpen-Prawda: München hat die Impfung für Lehrer und Rinnen abgebrochen wg. mangelnder Beteiligung

Mephistopheles @, Datschiburg, Samstag, 01.05.2021, 20:58 vor 17 Tagen @ DT 1596 Views

https://www.sueddeutsche.de/muenchen/coronavirus-muenchen-isar-klinikum-impfaktion-lehr...

Honi soit qui mal y pense

Gruß Mephistopheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc

Herr Professor: Was machen die Lehrer in Augsburg?

stokk, Samstag, 01.05.2021, 21:57 vor 17 Tagen @ Mephistopheles 1390 Views

Folgen sie Deiner Empfehlung oder sind sie impf-affiner als die Münchener?

Gruß
stokk

Sieh selber nach

Mephistopheles @, Datschiburg, Samstag, 01.05.2021, 22:52 vor 17 Tagen @ stokk 1279 Views

bearbeitet von Mephistopheles, Samstag, 01.05.2021, 23:22

https://www.augsburger-allgemeine.de/corona-update/

Ich lese das Blatt nicht, seit dem ein geschätzter Lehrer von mir sie mal als die "Hundsgemeine" bezeichnet hat.

Es ging um den Hotelturm. Hat er sich sehr dagegen engagiert. Der Turm verschandele die ganze Silhouette Augsburgs und sei höher als der Perlachturm, ein Werk von Elias Holl, wo noch heute das Turamichele die Stunde schlägt

Früher und jetzT (weiß jemand, wie man die beiden Bilder auf dieselbe Größe bringt?)
[image][image]

Gruß Mephistopheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc

Statistik - der Fortschritt der Impfung weltweit. Die fortschrittlichsten und diszipliniertesten sind die Israelis (nach unten scrollen).

Mephistopheles @, Datschiburg, Sonntag, 02.05.2021, 11:43 vor 17 Tagen @ DT 984 Views

bearbeitet von Mephistopheles, Sonntag, 02.05.2021, 11:47

https://www.n-tv.de/politik/Millionen-US-Buerger-schwaenzen-zweite-Impfung-article22520...

Gruß Mephistopheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc

Gute Nachricht: "Geplanter EU-Impfnachweis offenbar leicht zu fälschen" (OT)

Zürichsee, Sonntag, 02.05.2021, 21:40 vor 16 Tagen @ DT 639 Views

Ein Klacks für den "besten Programmierer der Schweiz" oder was? mT

day-trader @, Montag, 03.05.2021, 01:59 vor 16 Tagen @ Zürichsee 621 Views

Da Du keine Quelle angibst, bist Du höchstpersönlich unter die Hacker gegangen?

[[top]]

--
Best Trade!!!

Wir haben hier Regeln! Die gelten auch für den "besten Programmierer der Schweiz" mT

day-trader @, Montag, 03.05.2021, 17:56 vor 15 Tagen @ Zürichsee 552 Views

Forumsregel 1.8:

Zitate bitte grundsätzlich mit Quellenangabe bzw. URL.

Ob und inwieweit ich googeln kann, hat Dich nicht zu interessieren, Flachschweizer!

--
Best Trade!!!

Werter Studienteilnehmer! Bitte anliegendes Protokoll beachten!

solstitium @, Dienstag, 04.05.2021, 11:10 vor 15 Tagen @ DT 495 Views

bearbeitet von solstitium, Dienstag, 04.05.2021, 11:13

Angehörige können Nebenwirkungen des Impfstoffes bekommen, sofern sie engeren Kontakt zum Sudienteilnehmner (Dir und Gleichgesinnten) haben.

[image]

aus dieser Pfizerunterlage:
https://media.tghn.org/medialibrary/2020/11/C4591001_Clinical_Protocol_Nov2020_Pfizer_B...

Punkt: 8.3.5.3.

Sodann binnen 24 Stunden Kontakt zum Studienleitenden (Pfizer safety) aufnehmen.

Könnten, nicht können

FOX-NEWS @, fair and balanced, Dienstag, 04.05.2021, 11:48 vor 15 Tagen @ solstitium 410 Views

Angehörige können Nebenwirkungen des Impfstoffes bekommen, sofern sie engeren Kontakt zum Sudienteilnehmner (Dir und Gleichgesinnten) haben.

"... which may or may not lead to the occurrence of an AE." Also nix genaues weiss man nicht. Das ist eine reine Vorsichtsmaßnahme, um eventuelle Vorfälle zu dokumentieren. Es gibt also keinen Grund, sich Sorgen zu machen.

Grüße

--
[image]
** Geliefert wie bestellt! **

Leserasterverschiebung, kann das dein Impfstoff auch?

Mephistopheles @, Datschiburg, Montag, 17.05.2021, 08:02 vor 1 Tag, 21 Stunden, 22 Min. @ DT 153 Views

Das Coronavirus Sars-CoV-2 nutzt bei seiner Vermehrung einen speziellen Mechanismus: Sogenannte Leserasterverschiebungen führen dazu, dass die Proteinmaschinen der Zelle den Buchstabencode des viralen Erbguts in einigen Fällen um einen Buchstaben versetzt ablesen und so je nachdem, welches Leseraster sie nutzen, unterschiedliche Proteine herstellen. Sars-CoV-2 ist auf die Proteine aus beiden Leserastern angewiesen. Forscher haben nun beleuchtet, wie der Mechanismus genau funktioniert und wie er sich mit chemischen Substanzen stören lässt. Ihre Ergebnisse liefern damit neue Ansatzpunkte für die Entwicklung von Medikamenten gegen Covid-19.
https://www.wissenschaft.de/gesundheit-medizin/moeglicher-angriffspunkt-fuer-medikament...

Gruß Mephistopheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.