Das Land der 40 Mio Bundestrainer, jeder weiß es besser aber keiner kennt die Ursache - hier kommt sie

Brutus ⌂, Sonntag, 07.07.2024, 13:01 (vor 15 Tagen) @ Ostfriese1705 Views
bearbeitet von Brutus, Sonntag, 07.07.2024, 13:30

Klassischer Fall von Ursache und Symptome

Ich red jetzt mal daher, ohne ein Spiel gesehen zu haben.
Seit Jahrzehnten nicht!

Mein Nachbar Vater von 2 Jungs.
Fußballbegeistert seit Geburt.

Engagiert geht mit den Jung hier und dort, Verein genauso.

Freizeit wird vom Fußball dominiert.
Es gibt einen DFB Kunstrasenplatz, 10 Min von zu Hause weg.

Faktisch Freizeitmittelpunkt.
Die Jungs sind irgendwas um die 10-11 Jahre alt.

Türken tauchen auf dem DFB Platz auf und reklamieren diesen als ihr Wohnzimmer.
Die sind älter und die jüngeren die sie dabei haben dürfen mitspielen - man bleibt unter sich - reinster Rassismus gegen Deutsche!

Die saufen rauchen verbrennen den Rasen spielen nur kurz, aber spielen darf dort keiner mehr solange sie dort sind!
Höchstens andere Türken, die man kennt.

Völlig normal, regt niemand auf.

Demnach wurden 10.000 Deutsche Talente aus den Vereinen herausgemobbt! Seit Jahrzehnten!

Die Jungs suchen sich eine alternative, irgendeine Wiese einen Bolzplatz, gibt wohl nichts richtiges.

Im Verein dieselbe Ausländerpräsenz, also die Kinder derer die sie weggeschickt haben - sie werden rausgemobbt - Supertalente!

Geschehen vor über 10 Jahren.

Der Vater sagte mir, als er das mitbekommen hat, sah er dass der Fußball in Deutschland tot ist!

Toter als tot weil es gesellschaftlich genau so gewollt ist.

Weil Rassismus gegen Deutsche gibts ja nicht - oder hat jemand sowas schon mal gesehen?

Überdies las ich von einem Besuch in Straßbourg - nicht mehr Deutschland? Na ja, kommt auf die Betrachtung an. Das Straßburger Münster haben wohl Elsasser und Lothringer gebaut - das waren zu diesem Zeitpunkt wohl keine Franzosen, und ob sie heute welche sind - keine Ahnung!

In diesem Straßbourg gibts genau sowas, wie hierzulande die DFB Plätze.

Weiße Spieler allerdings gibts dort nicht!
Alles schwarz!

Elsässer?
Lothringer?
Franzosen?

Nee alles Neger!

Derselbe Rassismus gegen Weiße - nee gibts offiziell ja gar nicht!

Denn lt. Bevölkerungsstatistik bilden die Neger im Elsass keine Bevölkerungsmehrheit!

Wie die frz. Nationalmannschaft aussieht - sieht man ja - kohlrabenschwarz - liegt wahrscheinlich an der globalen Erwärmung.

Die Kinder von oben landeten im Wesentlichen dann vorm Computer!

Dort dürfen sie, dort gibts keinen Rassismus gegen Weiße.

Bei Weltmeinsterschaften in PC Spielen als mutmasslich keine Neger weit und breit - aber wen interessieren PC Spiele und welchen sportlichen gesellschaftlichen Wert beinhalten diese?

Fußball ist tot!

Und gestern gewann ein Neger zum zweiten Mal eine Tour Etappe - der derzeit mutmaßlich einzige im Feld - klar wo die Reise hingeht?

Die Bundeszentrale für politische Bildung entfernte vor 4 Tagen eine Veröffentlichung, wonach die Fußball WM 2006 (Fan Kultur) Grundlage rechtsradikaler Tendenzen beinhaltete. Wie begegnet man dieser? Mit noch mehr Neger und türkischen Kapitänen!

Demnach ist das Geschehen auf den DFB Plätzen von oben gegen Deutsche genasuo gewollt!

Weil es wird durch die offizielle Behauptung, dass es überhaupt keinen Rassismus gegen Deutsche gibt - unterstützt! Er wird von offizieller Seite seit 20 Jahren totgeschwiegen.

Türken dürfen "eigene Vereine" anmelden - Deutsche nicht!

Faktisch gibts keine deutsche Nationalmannschaft!
Und man wird in diesem System auch nie wieder eine bekommen! Auch keine englische auch keine französische.

Eine der wenigen, was in Erinnerung bleibt, war die Isländische.

--
https://brutus1111.diary.ru/?headline
kommentieren: (Комментировать)

[image]
[image]


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung