Ich habe mir vieles von Herrn Sinn angehört - eines vergisst er aber gerne!

Mirko2, Mittwoch, 31.01.2024, 14:42 (vor 33 Tagen) @ Dragonfly2241 Views

Die aufkommende Seneszenzarmut, resultierend aus der Unfähigkeit vieler, ausreichend Kapital zu akkumulieren, stellt eine prekäre Situation dar! Sinn fungiert als Proponent der Hartz-Reformen (Niedriglohn-Arbeitsplätze) mit ergänzenden Leistungen für mangelhaft vergütete Tätigkeiten. Individuen, die ihre physische Gesundheit durch anspruchsvolle Arbeiten auf Baustellen, in Pflegeeinrichtungen oder anderen körperlich strapaziösen Tätigkeiten nachhaltig beeinträchtigt haben und nach 30 Berufsjahren ausscheiden müssen, stehen vor äußerst ungünstigen Perspektiven.

Ein exemplarisches Kalkül verdeutlicht die Problematik: Meine Verwandte in den Vereinigten Staaten (als Krankenschwester tätig) verzeichnet ein jährliches Einkommen von 120.000 US-Dollar, während ich mich mit lediglich 50.000 Euro begnügen muss. Hinzu kommt die vergleichsweise niedrige Steuerbelastung und andere finanzielle Erleichterungen. Zudem besteht die Möglichkeit, sich freiwillig gegen diverse Risiken zu versichern, sogar kosteneffizienter als in Deutschland, ohne Zwangsabgaben (Krankenkasse, Arbeitslosen-Sozialversicherungen).

--
Mein Schmerz ist nicht euer Gefühl!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung