Endlich mal gute Neuigkeiten von Hans Werner Sinnfrei

Dragonfly, Mittwoch, 31.01.2024, 14:20 (vor 28 Tagen) @ Dieter1668 Views

Wie schrieb mal ein DGF Mitglied über ihn?

"Der Mann, der immer genau erklären kann, warum seine Prognosen nicht eingetroffen sind." [[rofl]]

„Wir brauchen ein System, bei dem der Staat das Mitmachen statt des Wegbleibens prämiert. Er muss Lohnzuschüsse statt Lohnersatz zahlen. Die Devise muss sein, dass jeder, der arbeiten will, arbeiten kann und dann genug zum Leben hat“

Das wundert mich aber jetzt. Hat Sinn nicht immer geschrieben, alle müssten sofort viel viel mehr arbeiten und am Besten zum halben Gehalt, damit wir mit den Chinesen konkurrenzfähig bleiben?

Sinn: Das weiß ich nicht, weil ich nicht weiß, wie sich der weltweite Wettbewerb über die nächsten Jahre verändern wird. Wenn die äußeren Verhältnisse so blieben wie sie sind, könnten wir nach etwa einem Jahrzehnt mit einer Halbierung der Arbeitslosenquote rechnen. Wenn auf breiter Front die Arbeitszeit auf 42 Wochenstunden ohne Lohnausgleich erhöht wird, würde die Arbeitslosigkeit unter sonst gleichen Bedingungen sogar weitgehend verschwinden.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung