Bleibt noch eine Frage offen - zum Liberalismus - wer ist John Galt wirklich ?

NST ⌂, Südthailand, Montag, 18.09.2023, 05:29 (vor 4 Tagen) @ Dieter512 Views
bearbeitet von NST, Montag, 18.09.2023, 05:32

Der Kapitalismus ist ein Wegbereiter des Kommunismus, da Eigenverantwortung und pers. haftendes Eigentum durch Kapital ersetzt wird. Beim Kommunismus tritt der Staat an die Stelle des Kapitals. Die Folgen sind in dem einen wie dem anderen Fall verheerend.

Was du hier beschreibst, dazu gibt es den passenden Roman von Ayn Rand geboren als Alissa Sinowjewna Rosenbaum, russisch - Atlas wirft die Welt ab.


Das Ayn Rand Institute versucht, im Sinne des radikalen Liberalismus der Ayn Rand politischen Einfluss auszuüben ..... die Rand Corporation hier im Link.

Was genau machten den Libertär zu einem solchen?

Hier versuche ich das zu erklären - Wir sehen mit dem Gehirn - wir denken mit dem Gehirn

Es muss etwas sein, das in uns verankert wurde. Diesen Prozess den haben nicht wir selbst kontrolliert. Du persönlich nimmst das womöglich ganz anders wahr. Jetzt wird es schwierig, denn deine eigene Wahrnehmung ist möglicherweise das Problem.

Verstehst du auf was ich hinaus will?
Gruss

--
Jeder arbeitet im Ausmass seines Verstehens für sich selbst und im Aussmass seines Nicht-Verstehens für jene, die mehr verstehen!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung