Und selbstverständlich werden die wirklichen Kostenverursacher: Ukraine-Krieg, Sanktionen, Corona...., Impfungen.... Einwanderung in Sozialsysteme.... nicht genant....

Olivia, Samstag, 21.01.2023, 16:23 (vor 11 Tagen) @ Olivia1169 Views

Der Herr Professor möchte 10 Mrd mehr einnehmen und die Firmenflucht weiter begünstigen. Einen Grund dafür wird er ja wohl haben.

Die dicken, fetten rosa Elefanten spricht allerdings keiner in dieser Runde an:

Kosten des Krieg in der Ukraine für den deutschen Steuerzahler
Kosten der "Sanktionspolitik" für den deutschen Steuerzahler
Kosten der durch gain-of-function modifizierten Corona-Viren und deren "Ausflug" aus den US-China-Laboren
Kosten der durch das "Pentagon" entwickelten Impfungen
Kosten der Überbestellungen bei den Impfungen
Kosten für korrupte Polit-Masken-Gewinner
Kosten für Korruption und Test-Stäbchen-Gewinner
Kosten für korrupte Erneuerbare-Ernergie-Gewinner mit Höchsterträgen während der Krise.
Kosten für die massenhaft in die deutschen Sozialsysteme eingewanderte/angelockte analphabethische Migranten/Familien, die FÜR IMMER von der derzeit noch arbeitenden Bevölkerung ernährt werden müssen.....ohne dass sie arbeiten.
Das betrifft vor allem auch das "kostenlose" Gesundheitssystem.

Würde man auch nur einen Bruchteil dieser Dinge halbwegs vernünftig abwickeln, dann brauchte man nicht mehr über den Untergang der Mittelschicht palavern. Klar muss die Mittelschicht das alles bezahlen...... wenn sie das wüßte, dann würde sie auf die Straße gehen....
Aber die Presse und unsere Politiker werden schon dafür sorgen, dass die Mittelschicht das alles nicht mitbekommt.

--
For entertainment purposes only.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung