Allerdings ist mir inzwischen ein anderer Gedanke durch den Kopf geschossen.....Wenn man es mal aus einer anderen Perspektive betrachtet.....

Olivia, Samstag, 21.01.2023, 03:03 (vor 14 Tagen) @ Olivia3758 Views
bearbeitet von Olivia, Samstag, 21.01.2023, 03:16

Ob es stimmt, das wissen natürlich nur die Götter.... ich spiele lediglich mit Gedanken und Möglichkeiten...

Gehen wir einmal hypothetisch davon aus, dass die Ukraine mit ihrer speziellen Dynamik (Korruption, ein Nazi-Netzwerk in der gesamten Armee, unkontrollierbare Bio-Labore, engste Verknüpfung mit korrupten US-Strukturen, extrem hochgerüstete Armee) von etlichen "unsichtbaren Strukturen" in der EU als ein potentielles Pulverfaß für Europa betrachtet wird.

Gehen wir weiterhin davon aus, dass diese Dinge zwar vielen klar sind, aber man offiziell nicht darüber sprechen darf, weil die durch die Presse vorgegebenen Sprachregelungen das nicht zulassen.

Wie wird man so ein Pulverfaß los, ohne komplett das Gesicht zu verlieren?
Ich gehe davon aus, dass sich diese Frage nicht nur die Europäer, sondern auch die USA gestellt haben.

Durch den "heiligen Krieg" und die vielen Waffenlieferungen erledigt sich das alles "von selbst". Und die "Gegenseite" schafft es dazu noch, die eigenen Gefängnisse zu entleeren.

Spielen wir mal weiter mit diesen Gedanken. Die Türkei unterstützt die Ukraine. Ein zweiter Fall..... ebenfalls ein hoch aufgerüstetes Land........ und Griechenland soll über eine erstaunliche Menge von diesen begehrten Panzern verfügen......

Mal schauen, wie sich die Dinge weiter entwickeln.
Möglicherweise/vielleicht ist alles nicht so, wie es scheint.
Allerdings ist diese Version auch zum Kotzen.

--
For entertainment purposes only.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung