DAS muss ich bestätigen. Ich wunderte mich auch, dass die Kunstschätze nicht gesichert waren. Ist geradezu eine Einladung für Halunken.

Olivia, Dienstag, 17.01.2023, 18:22 (vor 15 Tagen) @ Reffke1423 Views

Vor/Während/kurz nach der Vereinigung gab es bereits einen "Raubzug" in der alten Pinakothek, München. Das ging durch die gesamte Presse. Es störte aber niemanden im Osten, die Exponate besser zu schützen. Anläßlich eines Besuchs im Grünen Gewölbe habe ich die Leute dort angesprochen. Die Menschen konnten sich aber nicht vorstellen, dass "böse Buben" unterwegs sein könnten und diese Dinge stehlen... oder zerstören.

Bei der neueren Art von Dieben kommt dazu, dass sie keinerlei Zugang zu der hiesigen Kultur haben und überhaupt nicht begreifen, was sie tun.

--
For entertainment purposes only.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung