Das könnte so gewollt sein.

nereus, Donnerstag, 28.07.2022, 08:01 (vor 22 Tagen) @ PPQ2392 Views

Hallo PPQ!

Du schreibst: Natürlich lehnt man als Besucher nicht ab, wenn der Gastgeber ein Gläschen anbietet. Sich aber dabei fotografieren zu lassen und dann noch in die Kamera zu lächeln... das zeigt, dass den Damen und Herren jeder Instinkt dafür abhanden gekommen ist, was sich gehört und was nicht.

Das ist die eine Seite, aber die andere gehört dazu und das ist die Presse.
Ich hege starke Zweifel, daß Bilder einfach so ungefiltert über die Redaktionsschreibtische flattern.
Wenn da also jemand offiziell ein „unpassendes“ Foto schoß, bleibt noch genügend Aktionsradius das Problem abzumildern oder ganz verschwinden zu lassen.
Wenn es dennoch erscheint, dann hat das seinen Grund.
Die Presse hat seit langer einen Vertrag mit der Macht geschlossen und Unpassendes wird nur dann an die Öffentlichkeit gezerrt, wenn es politisch nützlich ist.

Oder hat die depperte Nancy das Bild selbst via Twitter oder Facebook in Umlauf gebracht, so wie uns die grünen Weiber ständig mit albernen Tänzchen beglücken?

Wir werden sehen, ob das Bild Folgen haben wird oder es nur bei einer kleinen Wadenbeißerei bleibt.
Einem Anderen hat das Grinsen den Job gekostet.
Der Ausgang würde wiederum die Machtverhältnisse etwas näher beleuchten.

Übrigens, es gibt auch bei uns länderspezifische Begriffe.
Aus Deinem Artikel übersetze ich das „Stößchen“ mit dem gegenseitigen sanften Anstoßen der Gläser.

Bei und wird das „Stößchen“ auch anders interpretiert.
Sollte also der Vitali gar mit der Nancy ..? [[freude]]

mfG
nereus


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung