So einfach ist das alles nicht ..

Mirko2, CSSR, Sonntag, 19.06.2022, 07:28 (vor 17 Tagen) @ Mirko2747 Views
bearbeitet von Mirko2, Sonntag, 19.06.2022, 08:03

Wenn ich die Verordnungen und Gesetze einfach als Arbeitgeber 1 zu 1 von oben nach unten durchgebe, ohne dass ich diese geprüft habe, werde einige Arbeitgeber schön auf das Maul fallen. Ich als Arbeitgeber bin dazu verpflichtet, auf Sinn und Sinnhaftigkeit es zu prüfen, denn einige Verordnungen und Gesetze sind Körperverletzungen und Eingriffe in das Grundrecht meiner Angestellten.
Zum Beispiel die Impfpflicht in der Pflege. Für mich macht es keinen Sinn, diese Impfpflicht durchzusetzen, wenn Arbeitnehmer dadurch schwer erkrankt und über Wochen oder Monate ausfällt. Auch die Weitergabe der Gesundheitsdaten meiner Angestellten ist nicht zulässig, weil ich nicht weiß, wer alles darauf zugreifen kann (Datenschutz).

Dabei geht es auch nicht nur um den Rektor einer Grundschule, der das Maskentragen von Kinder als zulässig erklärt. Die Ausrede, es steht in der Verordnung so darin, ohne dass er als Rektor es geprüft hat, ob es gesundheitliche Einschränkungen seiner Schutzbefohlen gibt.

Mein Fazit, es wurden Gesetze und Verordnungen erlassen, die keine Berufsausbildung in diesen Bereichen haben, die Buchautoren für Kinder sind, die 2-Jahre Völkerrecht studiert haben wollen und ein Arzt, der alles durch ein Röntgengerät sieht, vom Seuchen-Karl will ich nicht anfangen.

Gruß Mirko


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung