"Hauptstrommedien" besitzt einen nicht zu verachtenden Rest deutscher Sprachhoheit

Gebürtiger Hesse, Mittwoch, 24.11.2021, 10:27 (vor 181 Tagen) @ Eugen A. Tagpfau843 Views

... da der Begriff deutlich macht, daß er zwar aus dem Englischen rübergeholt ist, aber das "Fremd"wort nicht einfach dumm nachplappert, sondern es in unsere Gefilde überführt.

Als alternativen Begriff benutze ich persönlich gern "Konsensmedien". Er ist nicht zu scharf und kehrt das Gleichschaltungselement doch hervor.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung