Anregung und Fragen

Oblomow, Leipzig, Mittwoch, 24.11.2021, 10:16 (vor 9 Tagen) @ Eugen A. Tagpfau686 Views
bearbeitet von Oblomow, Mittwoch, 24.11.2021, 10:23

Ich bin schlicht für Propaganda.

Wie nannten eigentlich Juden den Stürmer?

Wie nannten eigentlich die, die in Bautzen saßen, das Neue Deutschland?

Auch hier kann man vermutlich davon ausgehen, dass die Gleichschaltung nicht erst in diesen Tagen stattfindet. Ich vermute, das hat mit dem Internet zu tun. In dem Moment, wo es Alternativen gab, die Abos in den Arsch gingen, wanzten sich die Medien an den Staat heran und und wurden Propaganda (wes Brot...). Auch die schleichende Vermerkelung des Staates tat sein Übrigens. Bei der Aufdeckung dubioser Finanzierungsmodelle, da versagt ja der Danisch nicht. Vielleicht, weil er selbst (noch) nichts vom Kuchen kriegt. Es lohnt sicherlich, die ganze Döpfner-Reichelt Geschichte genauer anzugucken, denn richtig schlau werde ich da nicht.

O.

--
„Von einem gewissen Punkt gibt es keine Rückkehr mehr. Dieser Punkt ist zu erreichen.“ F.K.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.