Sachsen: Im Falle einer Triage erhalten Geimpfte den Vorzug für ein Intensivbett

Mirko, Česko, Dienstag, 23.11.2021, 19:49 (vor 9 Tagen)2213 Views

Meldet der Focus.
Quelle: https://www.focus.de/politik/deutschland/dresden-ist-dicht-l_id_24455674.html

Glaubt der Focus wirklich, dass ein 80-Jahre alter Patient geimpft bevorzug wird als ein ungeimpfter 30-Jahre alter Patient?
Dieser Autor des Artikels sollte mal eine Schicht auf ITS/IMC arbeiten!

Triage gibt es schon im Schockraum, da wird schon entschieden, wer wo hin kommt und wie die Prognose aussieht.

Die Panik verbreitet die Presse!

*Ungeimpft*

--
Gesunde Menschen zu schädigen, um die Gesundheit der Schwächsten zu erhalten, ist eine Entscheidung der rückständigen Logik.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.