Endlich was kritisches in den Mainstream Medien

uluwatu, Bangkok, Samui, Uluwatu, Freitag, 08.10.2021, 11:17 (vor 16 Tagen) @ Falkenauge2872 Views

Im Ösiland wird angedacht, daß Ungeimpfte die an Carola erkranken, die daraus resultierenden Kosten selber zu tragen haben.

Dazu und zu Corola im Allgemeinen ein Artikel im Standard (links + tiefster Mainstream) deshalb komme ich aus dem Staunen nicht raus


"Viele schütteln jetzt den Kopf über die Ungeimpften, finden sie dumm und gefährlich oder lachen sie aus. Aber wer weiß, vielleicht haben sie recht, und in einigen Jahren haben wir Geimpften tatsächlich schwere gesundheitliche Probleme, und dann stehen vielleicht sie neben uns am Krankenbett und lachen umgekehrt über uns und sagen: „Was wart ihr denn auch so dumm, euch mit einem Präparat impfen zu lassen, bei dem man noch nicht wissen konnte, was es alles bewirkt?“

Und dann überlegen sie sich vielleicht, warum sie denn für unseren Krankenhausaufenthalt zahlen sollen. Denn das will ich den Fanatikern unter den Impfbefürwortern mitgeben: Was Gerechtigkeit ist, das versteht man immer erst dann, wenn man sich ein bestimmtes Szenario mit vertauschten Rollen vorstellt. (Ortwin Rosner, 7.10.2021)"

https://www.derstandard.at/story/2000129938584/impfdebatte-wider-das-staendige-schueren...


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.