Schon mal genau hingeschaut ....

NST ⌂, Südthailand, Mittwoch, 15.09.2021, 05:29 (vor 6 Tagen) @ sensortimecom1347 Views
bearbeitet von NST, Mittwoch, 15.09.2021, 05:43

https://www.derstandard.at/story/2000129649753/angst-vor-chinesischem-lehman-momentimmo...

Könnte eine Welle von weiteren Pleiten in China auslösen. Totales Chaos wäre die Folge dort, denn die Leute kennen nur ewigen Hype. Wäre nicht lustig für die Importländer.

.... was da für ein Zahlenspiel geliefert wird ....

[image]

Die Rückzahlung zum Jahresende von 850 Mill. dürfte kein Problem darstellen, bei einem Schuldenberg von 300 Mrd. entspricht das nur 0,28%.

So wie das optisch aber aufbereitet wurde, würde ein ausländischer Anleger die Panik bekommen. Genau auf dieser Schiene wird das offenbar auch inszeniert.

Das Hauptthema muss so überhaupt nicht mehr adressiert werden ...

[image]

Der Schuldenberg der USA sind 3 Billionen [image] - also um Faktor 10 grösser. Natürlich können die USA dieses Geld drucken - ebenso wie die Chinesen ihre Staatsbürger mit Yuan beglücken können. In die Röhre schauen die ausländischen Anleger .... und die kommen wieder aus dem Dollarraum.

In Wirklichkeit sehen wir hier das Spiel -Schwarzer Peter- und den Versuch diese gezinkte Karte rechtzeitig zu platzieren, für die kommenden Ereignisse. Da sind Länder wie Österreich und D natürlich die besten Multiplikatoren, denn dort gibt es noch Aufzeichnungen und Bilder als man mit der Schubkarre einkaufen ging oder mit Geld heizte.

[image][image]

Einfach mal das alte Drehbuch studieren, aus den Golden Zwanzigern - im 20. Jahrhundert, dann ergibt der gleiche Text einen ganz anderen Informationsinhalt wieder.
Gruss

--
Buntschland bald platt?
Mir doch egal, solange mein Geld aus dem Bankomaten, mein Strom aus der Dose, mein WiFi aus der Luft, mein Wasser aus dem Hahn und meine Fressalien auf den Tisch kommen! [[freude]] ©n0by
Seit 2020 Facebook Mitarbeiter+Forentroll


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.