Interessante Situation für Wahlbeobachter der Bundestagswahl dieses Jahr: (mT)

DT, Dienstag, 14.09.2021, 12:37 (vor 4 Tagen)2639 Views

Normalerweise darf man als Wahlbeobachter überall hin. Auch in die hinteren Zimmer oder oberen Etagen des Rathauses, wo die Briefwahl ausgezählt wird.

Bei meiner Einladung an der Briefwahlauszählung dieses Jahr teilzunehmen lag ein Zettel für eine (im Kleingedruckten) freiwillige vorherige Teilnahme an einem PCR Test bei. Ich bin ja 2x geimpft und somit "G" unf brauche somit den Test nicht.

Bin sehr gespannt, ob die Wahlvorstände und Angestellten aus dem Rathaus Impfverweigerern als Wahlbeobachter den Zutritt zu den Räumen der Briefwahlauszählung unter Hinweis auf das Infektionsschutzgesetz verweigern werden oder ob sie sie zu einem aktuellen Test nötigen.

DT


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.