Was mir bei den ganzen Diskussionen zu Einschränkungen jeglicher Art immer fehlt

Zweistein, Mittwoch, 01.09.2021, 11:12 (vor 49 Tagen) @ Martin974 Views
bearbeitet von Zweistein, Mittwoch, 01.09.2021, 11:23

ist, mal darüber nachzudenken, dass sich die Befehle (Gesetze sind das ja in der Regel nicht mehr) Erteilenden aber auch selbst schaden. Oder sind dann Bundestagsabgeordnete, Politiker aller Couleur, CEOs, Beos :-D usw. z.B. vom Vermögensregister ausgenommen?
Bei der Spritzpflicht könnten sie ja noch auf Kochsalzlösung ausweichen (tun sie ja sowieso),5G trifft aber auch Spanferkel (geniales Wort, wenn man etwas Phantasie hat).

Natürlich ist es möglich, dass die geistige Beschränktheit so mancher aus den genannten Kreisen sie gar nicht merken lässt, dass sie den Ast absägen, auf dem sie sitzen.

Sehe gerade Valneva-Aktie 10% im Minus. Ist ja klar nach dem Anstieg. Jetzt flüchten die vielen Neulinge, die z.T sehr enge SL's gesetzt haben oder vom ewigen Anstieg träumten, panisch aus der Aktie. Sie hätten mal zwischen 25 und 30 € einen Teilverkauf machen sollen. Ich werde heute irgendwann nachkaufen, wenn sich der Sturm gelegt hat.
Man sollte sich auch die arg verprügelten China-Aktien ansehen. Ich habe mich zunächst für eine kleine Position Tencent entschieden.
Aber alles keine Anlageberatung, nur ein Hinweis. Ansehen und entscheiden muss jeder selbst.

Zweistein

--
Ich glaube, mit Digitalisierung ist die Verbreitung von Blödheit in Lichtgeschwindigkeit gemeint.
Zweistein


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.