Die Gleichsetzung von Juli Zeh mit Sabine Freifrau von Schorlemer gefällt mir nicht

mabraton, Freitag, 16.07.2021, 12:51 (vor 9 Tagen) @ Konstantin652 Views

Hallo Konstantin,

Danke!
Ich halte Juli Zeh für eine sehr intelligente Frau aber es fehlt ihr letztlich der Durchblick und auch die Haltung. Mit Patriotismus hat sie auch nichts am Hut.

Interview aus 2018, Frankfurter Rundschau:
Man muss die Ängste offenlegen, herausarbeiten. Dass es gar nicht um die Furcht vor konkreten Flüchtlingen geht, sondern um eine tieferliegende Angst vor Identitätsverlust in der modernen Welt. Nur aus Selbsterkenntnis kommt Heilung. Das ist der nächste Schritt im großen Emanzipationsprozess unserer Gesellschaft.
https://www.fr.de/panorama/wir-erleben-eine-tiefere-identitaetskrise-10983232.html

Aus 2013, aus der juristsischen Fachpublikation Legal Tribune Online:
BVerfG lehnt Juli Zehs Verfassungsklage ab: Das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) hat eine Klage der Schriftstellerin Juli Zeh gegen Fingerabdrücke in biometrischen Reisepässen abgelehnt, berichtet heute die taz (Christian Rath). Die Klagebegründung sei insgesamt zu unkonkret, allerdings sei das Argument, die im Chip des Reisepasses abgespeicherten Daten könnten von anderen Ländern eventuell missbraucht werden, bedenkenswert.
https://www.lto.de/recht/presseschau/p/presseschau-19-02-2013-biometrie-reisepass-adopt...

Das ist keine Würdigung ihrer juristischen Fähigkeiten.

Aus dem FR-Artikel
Für ihren Einsatz für die Demokratie bekommt Juli Zeh das Bundesverdienstkreuz.

Vielleicht ist sie deswegen so still!?

beste Grüße
mabraton


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.