Richtig .... derzeit findet das alles nahezu gewaltlos statt ....

NST ⌂, Südthailand, Mittwoch, 05.05.2021, 05:00 (vor 51 Tagen) @ mabraton574 Views
bearbeitet von NST, Mittwoch, 05.05.2021, 05:22

Aktuell denke ich, es Bedarf für einen Umsturz keine Gewalt. Sollte die Nomenklatura die Notbremse ziehen und Chaos auslösen kann sich das ändern. So lange sie sich auf ihr gedrucktes Geld verlassen wird das nicht passieren.

Zu nachfolgendem Zitat - eine kurze Erklärung: es geht um eine Stadt in China, wo aktuell das neue Sozialverhalten eingeübt wird - und speziell um ein Verhalten der Chinesen an Verkehrsampeln. Normalerweise werden Ampelsignale sehr oft ignoriert - und wenn sie erwischt werden zahlen sie die Strafe - fertig. Neu ist jetzt, dass dieses Verhalten mit Punktabzug auf dem Bonuskonto der Sozialapp geahndet wird - und jeder Bürger kann das einsehen.

Dazu kommt jetzt das Zitat vom Oberphilosoph Precht vom Dez. 2020

[image]


Das Beste ist man tut was vor der Nase ist.

Der Erfolg gibt den Chinesen und Precht recht - denn in dieser Stadt fährt kein Chinese mehr einfach über die Ampel .... denn wenn er es ein paar Mal mach, die Kameras registrieren über Gesichtserkennen jeden Verkehrsteilnehmer - verliert er schnell jede Vergünstigung und im nächsten Schritt wird er sanktioniert.

Wie das auch real in D funktioniert erleben wir gerade mit Corona und den Geimpften und Ungeimpften - das sind in Zukunft keine gleichwertigen Bürger mehr. Die alten Freiheiten wie @DT glaubt, gibt es deswegen aber nicht zurück, lediglich vor weiteren Sanktionen wird man vorübergehend bewahrt sein - bis eine neue Kuh aufs Eis geschickt wird.

China hat xxx Millionen Menschen mit solchen Verfahren aus der absoluten Armut verholfen, dort steht das auch nicht in der Kritik - und persönliche Freiheiten werden anders gewertet. In TH ist das ähnlich. Nur mal ein Bsp. -- wir waren gestern auf den Kautschukplantagen es geht wieder los mit zapfen. Frau und ich sind mit dem Motorrad gefahren, sie als Beifahrerin. Aktuell sollte jeder auch an öffentlichen Plätzen maskiert sein, selbst im Auto ab 2 Personen. Ich mache so etwas nicht - habe allerdings die Maske dabei - falls kontrolliert wird. Meine Frau trug die Maske sogar mitten auf der Plantage, dort war ausser mir im Umkreis keine Menschenseele ... und ich fragte sie - warum trägst du hier eine Maske???

So funktioniert die neue Revolution. So alte Besserwisser wie ich, lässt man hier gewähren, man verfolgt sie nicht und im Extremfall macht man einfach einen Bogen um sie. Auf der anderen Seite aber hast du keinerlei Chancen, so ein Thema auf eine rationale Ebene herunter zu bringen und zu diskutieren. In Europa werden solche Leute wie ich, demnächst auf einem Scheiterhaufen landen .....

Wenn ich jung wäre, z.B im Alter meines Sohnes, dann wirst du in deinem Umfeld automatisch so gepolt - wie das mit den neuen App Anwendungen nachträglich in China praktiziert wird. Je exklusiver deine Ausbildung - desto besser wirst du sozialisiert. Die Apps werden für all jene benötigt, die sich keine solche Ausbildung leisten konnten.

Ich bin nicht sonderlich gut zu sprechen auf den Precht - aber eines kann ich ihm attestieren, er hat den Zeitgeist voll erfasst. Ich bin der Aussenseiter, der weg muss - langfristig passiert das automatisch. Im Westen ist derzeit das Problem, dass so Leute wie ich, die Babyboomer jetzt ihr versprochenes Paradies beziehen wollen - und das müsste die aktuell arbeitende Bevölkerung finanzieren.

Auch im optimalsten Falle - ist das eine komplette Illusion. Es existiert dafür überhaupt kein Kapitalstock .... schon gar nicht im aktuellen FED Dollar System. Das Konzept des Westen ist schon in der Anlage ein Freibeuter System, das auf Sklaventum basiert. Die ehemaligen Sklavenregionen - die asiatischen Billiglöhner sind inzwischen auf Konfrontationskurs - andere Länder in ähnlichen Situationen ebenso. Das ganze Geschäftsmodell - der Finanzindustrie gerät ins Rutschen. Das ist es - was aktuell passiert.

Der Gleichschritt der asiatischen Ameisen wird die Stahlbrücke zum Einsturz bringen ... was danach kommt, weiss nur der Teufel.
Das danach werde ich mit ziemlicher Sicherheit nicht mehr erleben, zumindest nicht in dieser Inkarnation. Das ist ein Trost, denn wenn ich sehe was vor meiner Nase passiert, das ist mehr als genug. Die vergleichbare gute Kindheit und lockere Jugend, war die eine Seite des Pendelschwungs, jetzt muss im Alter der Rückschwung verdaut werden .... Karma .... ich werde versuchen das als Lernlektion mitzunehmen.
Gruss

--
Buntschland bald platt?
Mir doch egal, solange mein Geld aus dem Bankomaten, mein Strom aus der Dose, mein WiFi aus der Luft, mein Wasser aus dem Hahn und meine Fressalien auf den Tisch kommen! [[freude]] ©n0by
Seit 2020 Facebook Mitarbeiter+Forentroll


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.