Wie nannte man die "Querdenker" in der DDR? Nannte man sie damals nicht "Bürgerrechtler"?

Mephistopheles, Datschiburg, Mittwoch, 28.04.2021, 14:51 (vor 11 Tagen) @ igelei1047 Views
bearbeitet von Mephistopheles, Mittwoch, 28.04.2021, 15:03

https://daserste.ndr.de/panorama/archiv/2020/DDR-Buergerrechtler-Vom-SED-Gegner-zum-Cor...

Gegen den Meinungsterror der Coronagläubigen! Ich fordere Gewissensfreiheit!

Gruß Mephistopheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.