Wechselgeld?

b.o.bachter, Donnerstag, 01.04.2021, 15:30 (vor 11 Tagen) @ D-Marker622 Views

Allein schon, um ausreichend Wechselgeld in den Kassen zu haben, führe in absehbarer Zeit kein Weg an dieser virtuellen Währung vorbei.

Aha, und für welchen Zahlungsfall benötigen die Händler Bitcoin als „Wechselgeld“ in der „Kasse“?

Verdacht: Böser, alter, weißer Mann geht für seinen Neffen ein Ü-Ei kaufen. Er bezahlt mit einem 200-Euro-Schein und verlangt die Herausgabe des Rückgeldes in Bitcoin.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.