ist nicht vergleichbar ...

valuereiter, Donnerstag, 25.02.2021, 12:58 (vor 48 Tagen) @ Rainer1734 Views

Grippewellen laufen sich tot, weil der Virusstamm (ohne Lockdown) irgendwann keine frischen Wirte mehr findet ...

Coronaviren passen sich wohl (nach dem Sprung über die Artengrenze) eher dem neuen Wirt soweit an, dass eine "friedliche Koexisstenz" möglich wird

siehe z.B. die (angebliche) "Influenza-Pandemie von 1889 bis 1895 ... Russische Grippe genannt ... [galt] mit bis zu einer Million Opfern weltweit [als] die bis dahin schwerste Influenza-Epidemie"

allerdings gibt es ... Indizien dafür, dass die Krankheit durch das Coronavirus HCoV-OC43 ausgelöst worden sein könnte. Bei einem Vergleich der Genseqenzen des Menschen infizierenden Virus HCoV-OC43 und bei Rindern verbreiteten Formen des Coronavirus (BCoV) kamen sie zu dem Ergebnis, dass die Unterschiede bei gewissen Annahmen über die Mutationsrate (Stichwort molekulare Uhr) annehmen lassen, dass das Virus ungefähr 1890 vom Rind auf den Menschen übergesprungen sei, ... Im Zuge der COVID-19-Pandemie wiederholte 2020 eine dänische Forschergruppe um die Epidemiologin Lone Simonsen von der Universität Roskilde mit modernster Computerleistung und neuem Wissen die belgische Studie von 2005. Sie kamen zu dem Ergebnis, dass das Coronavirus OC43 sehr wahrscheinlich kurz vor dem Jahr 1890 von Kühen auf den Menschen gesprungen sei.

es könnte also gut sein, dass das aktuelle Coronavirus eine ähnliche Entwicklung durchmacht ... und der Mensch sich halt ab Mitte der 2020er Jahre mit einem zusätzlichen "normalen" Erkältungsvirus arrangieren wird ...


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.