Weiterer Hintergrund für die "Übermedikation" ..

Socke ⌂, Freitag, 16.10.2020, 16:38 (vor 9 Tagen) @ uluwatu694 Views

.. und den sich daraus ergebenden Todesfällen:
Gerade in den Ländern, wo es zu dieser Übermedikation mit anschließenden Todesfällen kam, waren und sind etliche Antibiotika frei in der Drogerie verkäuflich. Was dazu führte, dass eine Menge antibiotikaresistente Keime unterwegs sind, die auch eine Lungenentzündung auslösen können.
Jetzt kamen die Patienten dort ins Krankenhaus und die Ärzte merkten, dass viele Antibiotika nicht oder nur sehr unzureichend halfen (wegen der resistenten Keime). Fälschlicherweise erhöhten die Ärzte dann die Dosis von Antibiotika und anderen Medikamenten.
Dass so ein massiver Chemikaliencocktail durch Krankheit geschwächten Personen dann den Rest gab ist nur logisch.
Es passt also alles was in dem Video berichtet wird. Ich denke, das kommt der Wahrheit schon relativ nahe.

--
Notquartier für das Gelbe:
http://derclub.xobor.de/
(Im Falle von Störungen beim Gelben soll dies nur als "Info-Kanal" dienen, bis das Gelbe wieder erreichbar ist, siehe hier)
https://www.dasgelbeforum.net/index.php?id=509208


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.