Plural der Meinungen ist wichtiger als die Richtigkeit der einzelnen Meinung

mh-ing, Donnerstag, 30.07.2020, 08:06 (vor 10 Tagen) @ Avicenna597 Views

Ob DiogenesLampe so immer das Schwarze trifft, will ich nicht beurteilen. Aber es lagen andere auch schon viel falsch. Aber es ist interessant und sind Aspekte und Zusammenhänge da, die man selbst oft nicht sieht, dessen Perspektive man nicht selbst einnehmen und sehen kann. Ich persönlich lese daher diverse Seiten unterschiedlicher Ausrichtung, um aus den vielen Perspektiven für mich ein besseres Bild zu erhalten.

DL betont z.B. die Macht des Vatikan. Diesen Machtbereich beachtet selten jemand, sollte man aber in keinem Fall übersehen. Diese Instutition ist alt, massiv vernetzt, hat extremes Wissen über alles, gut getarnt und sehr effektiv. Die Hörigkeit großer Massen ist nach wie vor auch gegeben. Aber es ist nur ein Spieler in diesem Netz der Mächtigen und auch dieser Spieler ist eher eine Punktwolke diverser Absichten und kein Individuum.

Generell macht man den Fehler, diese Welt in zu wenige Spieler zu denken. Es gibt hier viele, viele Spieler der Macht. Diese grenzen sich ab, tarrieren sich aus, verbünden oder bekämpfen sich, teils erfolgt das zeitgleich an unterschiedlichen Fronten, so dass dort zusammen, an anderer Stelle gegeneinander gekämpft wird.

Das, was aber alle eint, ist eine Art Bewusstsein, welches nicht mit dem normalen Denken und Verhalten von uns Normalos vergleichbar ist. Diese Mächte sind durch einzelne Menschen oder Menschengruppen repräsentiert, die sich aber nicht ihrem individuellem Ziel, sondern einer Agenda verschworen haben, wie Minions diesem Ziel und dessen Repräsentanten dienen. Natürlich mit persönlichem Vorteil und Gewinn, aber dieser ist nachrangig zu dem übergeordneten Ziel und Masterplan. Jedes Ereignis, geplant oder zufällig entstanden, wird so genutzt, um hier vorwärts zu kommen. Manchmal gelingt dies schneller, manchmal dauert es länger als geplant und sind Widerstände da. Aber diese Gruppen denken nicht in kurzen Zeiträumen und es geht auch nicht um Personen, sondern um ein Bauwerk, eine neue Welt, die es zu schaffen gilt.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.