UKR: Saluschny gefeuert...

Reffke @, Montag, 29.01.2024, 19:46 vor 28 Tagen 3386 Views

Hallo allerseits,

Wir treten jetzt in eine neue Phase des Stellvertreterkriegs der USA ein.
Die Ukraine hat auf dem Schlachtfeld versagt und der Westen
kann die Niederlage nicht akzeptieren.
Der Stellvertreter wird nun die russische Industrie angreifen,
um Russland zu unannehmbaren Friedensbedingungen zu zwingen.
Das wird nach hinten losgehen.
Erwarten Sie eine große Eskalation.

Zelenskyy hat Saluzhny abgesetzt und Budanov eingesetzt.
Die ukrainische Kriegsführung verlagert sich von Offensiven
auf dem Schlachtfeld zu terroristischen Angriffen.
Der CIA-Plan für Budanow:
Angriff auf die profitabelsten Industrien in Russland.
Öl- und Gasproduktion, Pipelines, Raffinerien, usw.
... false Flags !?

Quelle: https://twitter.com/KimDotcom

Siehe auch: Hintergrund!
https://twitter.com/KimDotcom/status/1749380743124701558

LG Reffke

--
Die Lüge ist wahrer als die Wahrheit, weil die Wahrheit so verlogen ist. André Heller
------------------------------
==> Fundgrube zur Lage: www.paulcraigroberts.org

"Atomkriegsgefahr" ist die eigentliche Nachricht.

Hannes, inmitten des Landes S-A d. BRD in der EU, Mittwoch, 31.01.2024, 13:01 vor 27 Tagen @ Reffke 935 Views

bearbeitet von Hannes, Mittwoch, 31.01.2024, 13:40

Hallo allerseits,

Wir treten jetzt in eine neue Phase des Stellvertreterkriegs der USA ein.
Die Ukraine hat auf dem Schlachtfeld versagt und der Westen
kann die Niederlage nicht akzeptieren.
Der Stellvertreter wird nun die russische Industrie angreifen,
um Russland zu unannehmbaren Friedensbedingungen zu zwingen.
Das wird nach hinten losgehen.
Erwarten Sie eine große Eskalation.

Zelenskyy hat Saluzhny abgesetzt und Budanov eingesetzt.
Die ukrainische Kriegsführung verlagert sich von Offensiven
auf dem Schlachtfeld zu terroristischen Angriffen.
Der CIA-Plan für Budanow:
Angriff auf die profitabelsten Industrien in Russland.
Öl- und Gasproduktion, Pipelines, Raffinerien, usw.
... false Flags !?

Quelle: https://twitter.com/KimDotcom

Siehe auch: Hintergrund!
https://twitter.com/KimDotcom/status/1749380743124701558

LG Reffke

Mahlzeit @Reffke,

ich habe die Notiz bei @KimDotcom gelesen. Und er warnt vor einer sog. "schmutzigen Bombe" gegen Europa. Um den Krieg auszuweiten, der von den Russen gerade gewonnen wird. Das ist für mich die Meldung.

Im Übrigen sollten die Namen der Protagonisten in diesem Kampf auf Deutsch geschrieben werden, finde ich, beispielsweise dieses Z für stimmhaftes S (Amis) in deutschen Texten geht mir auf den Zünder, auch, weil ich die Namen verkorkst geschrieben schlecht online finde. Und Gorbatschow korrekt gelernt habe, statt Gorbatschoff oder Korpattschov oder so ...

"Zelenskyy hat Saluzhny abgesetzt und Budanov eingesetzt." ist orthografisch falsch.
"Selenskij hat Saluschny abgesetzt und Budanow eingesetzt." ist orthografisch richtig.

Der Militärgeheimdienstchef Kirill Budanow während einer Konferenz der Reihe "Yalta European Strategy" unter dem Titel "The Future is Decided in Ukraine", veranstaltet von der "Victor Pinchuk Foundation" in Kiew, 9. September 2023:

[image] Quelle "Asia Times: Washington plant Übergang zu Guerilla-Taktik und offenem Terror im Ukraine-Krieg
26 Jan. 2024 21:57 Uhr
" - das ist der Titel eines lesenswerten, schon 5 Tage alten Artikels bei RT. Das dort verlinkte wird kim.com gelesen haben. 1)

Diesem, auf dem Bild für mich unsymphatisch rüberkommenden Mann traue ich das thematisierte, monströse Verbrechen zu, auch der Frau Nudelmann alias Nuland: Kernkraftwerk bei Ostwind hochgehen lassen und den Russen in die Schuhe schieben?

Ich sehe diese grün wählenden nachhaltig Kürbiszüchtenden hier schon nach Krieg schreien, wenn ihre Wurmkisten auf dem Balkon radioktiv werden. Das ist die Gefahr, die dieser kim.com da andeutet, maschinell übersetzt:

"Aus Kiew gibt es Gerüchte, dass Zaluzhny gefeuert wird und der CIA-Favorit Kyrylo Budanov [sic, Budanow] die ukrainischen Streitkräfte übernimmt. Wenn es wahr ist, hier der Grund:

Die wahre Präsidentin der Ukraine, Victoria Nuland [sic, Nudelman], braucht jemanden, der verrückt genug ist, ein Atomkraftwerk in die Luft zu sprengen, und Budanov ist ihr Mann. Sie braucht dringend einen Vorwand für den Einmarsch der NATO-Truppen in die Ukraine. Russland gewinnt den Stellvertreterkrieg der USA und Nuland gehen die Optionen aus.

Ihrer Ansicht nach besteht der beste Weg, die NATO einzubeziehen, darin, den Europäern mit einer radioaktiven Wolke aus einem Atomkraftwerk zu schaden, das Russland angeblich zerstört hat. Die Propagandamedien würden die Geschichte verkaufen und die Wahrheit unterdrücken, wie sie es während des gesamten Krieges getan haben.

Wenn Budanov Nulands schmutzigen Plan in die Tat umsetzt, würde er der nächste Selenskyj werden. Das ist ihr Versprechen und sein Ehrgeiz.

Zaluzhny [sic, Saluschny] würde ein Vakuum hinterlassen. Ukrainische Soldaten sind ausgebrannt. Die Hilfe aus dem Westen ist vorübergehend versiegt. Das Zeitfenster für Putin, diesen Krieg zu den Bedingungen Russlands zu beenden, ist jetzt. Erwarten Sie einen großen Schub.​"

Keine Ahnung, ob das so kommt. Aber über diesen Kim lese ich schon seit gefühlt hundert Jahren, der bekommt nur wenige seriöse Beurteilungen? Was er da schreibt, ist jedoch plausibel. Insbesondere: "Erwarten Sie einen großen Schub."

LG
H.

PS: zu 1): Vielleicht kann mir mal Jemand helfen. Bin nicht bei X oder so. Am PC wird das nur rudimentär dargestellt, klar, als Mitglied anders. Aber die Zeitstempel fehlen, sehr schlampige Darstellung programmiert finde ich, was mich schon oft sehr geärgert hat, auch bei telegram ist das gruselig. Hier beispielsweise steht unter dem verlinkten x-Beitrag nur dies: "Zuletzt bearbeitet 11:37 vorm. · 22. Jan. 2024 · 2,3 Mio. Mal angezeigt", was nicht stimmen kann. https://twitter.com/KimDotcom/status/1749380743124701558

--
Eine Hand für den Mann und eine Hand für das Schiff.

Bitte belastbare Belege. MSM melden aktuell, dass sich Selynski NICHT durchsetzen konnte - USA schicken neuen Bombentyp

Odysseus @, Mittwoch, 31.01.2024, 14:26 vor 27 Tagen @ Reffke 768 Views

bearbeitet von Odysseus, Mittwoch, 31.01.2024, 14:32

Hiernach hat Saluschni den Rücktritt verweigert. USA und GB sollen ebenso dagegen sein.
Potentielle Nachfolger sollen abgelehnt haben.

https://web.de/magazine/politik/russland-krieg-ukraine/medien-machtkampf-selenskyj-arme...

Dagegen eskalieren die USA gleichzeitig. Taurus bleibt weiter blockiert. Nun erhält die UA jetzt brandneue Raketen, die selbst das US-Militär noch nicht hat. Allerdings sind sie kein Taurus-Ersatz
https://www.politico.com/news/2024/01/30/new-us-made-longer-range-bomb-expected-to-arri...
DEUTSCH:
https://www-politico-com.translate.goog/news/2024/01/30/new-us-made-longer-range-bomb-e...

Um 150 km Reichweite.

"Die von Boeing und Saab gemeinsam entwickelte Waffe besteht aus einer präzisionsgelenkten 250-Pfund-Bombe, die an einem Raketenmotor befestigt ist und von verschiedenen Bodenwerfern abgefeuert wird. Das US-Militär verfügt über eine ähnliche Version der Bombe, die aus der Luft abgefeuert werden kann, eine bodenabgeschossene Version ist jedoch noch nicht im US-Bestand vorhanden."

Die Waffe wurde in der Form noch nie ausgeliefert. UA ist also Testgelände für den realen Kriegseinsatz. Müssen die Fahrzeuge zum Abschuss mitgeliefert werden, oder können alte vor Ort genutzt werden? Sie hat aber weniger Reichweite als die Storm Shadow. Also wohl eher kein game changer .
Mal sehen, wie die UA sie einsetzen.

Nebenbei: MSM:
https://web.de/magazine/politik/russland-krieg-ukraine/kiews-buergermeister-klitschko-g...
Vitali Klitschko hat Sorge. Er äußert sich für mich im Rahmen dessen, was gerade noch geht, ohne Probleme zu bekommen.Immerhin.
Die eingebettete Umfrage im Artikel zu noch möglichem Sieg oder nicht: Nur noch bzw. immer noch etwa 30% für Sieg.

Gruß
Odysseus

Wichtig ist der Analytisch-programmatische Artikel des US-amerikanischen Militär- und Außenpolitik-Experten, nicht kim.com (Ausführungen dazu)

Hannes, inmitten des Landes S-A d. BRD in der EU, Mittwoch, 31.01.2024, 16:20 vor 27 Tagen @ Odysseus 763 Views

Hiernach hat Saluschni den Rücktritt verweigert. USA und GB sollen ebenso dagegen sein.
Potentielle Nachfolger sollen abgelehnt haben.

https://web.de/magazine/politik/russland-krieg-ukraine/medien-machtkampf-selenskyj-arme...

Dagegen eskalieren die USA gleichzeitig. Taurus bleibt weiter blockiert. Nun erhält die UA jetzt brandneue Raketen, die selbst das US-Militär noch nicht hat. Allerdings sind sie kein Taurus-Ersatz
https://www.politico.com/news/2024/01/30/new-us-made-longer-range-bomb-expected-to-arri...
DEUTSCH:
https://www-politico-com.translate.goog/news/2024/01/30/new-us-made-longer-range-bomb-e...

Um 150 km Reichweite.

"Die von Boeing und Saab gemeinsam entwickelte Waffe besteht aus einer präzisionsgelenkten 250-Pfund-Bombe, die an einem Raketenmotor befestigt ist und von verschiedenen Bodenwerfern abgefeuert wird. Das US-Militär verfügt über eine ähnliche Version der Bombe, die aus der Luft abgefeuert werden kann, eine bodenabgeschossene Version ist jedoch noch nicht im US-Bestand vorhanden."

Die Waffe wurde in der Form noch nie ausgeliefert. UA ist also Testgelände für den realen Kriegseinsatz. Müssen die Fahrzeuge zum Abschuss mitgeliefert werden, oder können alte vor Ort genutzt werden? Sie hat aber weniger Reichweite als die Storm Shadow. Also wohl eher kein game changer .
Mal sehen, wie die UA sie einsetzen.

Nebenbei: MSM:
https://web.de/magazine/politik/russland-krieg-ukraine/kiews-buergermeister-klitschko-g...
Vitali Klitschko hat Sorge. Er äußert sich für mich im Rahmen dessen, was gerade noch geht, ohne Probleme zu bekommen.Immerhin.
Die eingebettete Umfrage im Artikel zu noch möglichem Sieg oder nicht: Nur noch bzw. immer noch etwa 30% für Sieg.

Gruß
Odysseus

Gruß Odysseus, danke für die Richtigstellung.

Der Aufmacher „UKR: Saluschny gefeuert... Reffke, Montag, 29.01.2024, 19:46 2821 Views“ bezieht sich auf kim.com (falsch zitiert worden), welcher wiederum sich auf diesen analytisch-programmatischen Artikel des US-amerikanischen Militär- und Außenpolitik-Experten Stephen Bryen bezog. Sein Text war am 22. Januar auf dem Substack-Portal Weapons and Strategy erschienen und ist wichtig, danke kim.com und RT!

Hier hatte ich einen informativen RT-Artikel verlinkt und erläutert, warum die Meldung so bedenkenswert ist. Ich zitiere mal aus dem Artikel, um den es hier geht, den ursprünglichen nämlich, leider von @Reffke aus zweiter Hand von KIM.COM ( zum m. E. eher unwesentlichen Sachverhalt "gefeuert" oder nicht) falsch zitiert:

Quelle: https://weapons.substack.com/p/rumors-ukrainian-general-zaluzhny?publication_id=1159397

Titel: „Gerüchte, dass der ukrainische General Zaluzhny [sic, Saluschny] bald gefeuert wird -- ersetzt durch Budanow von GRU, Die Ukraine ist am Wendepunkt“ von Stephen Bryen 22.01.2024, maschinelle Google-Übersetzung:

Während Russland anscheinend seinen Rüstungsunternehmen befohlen hat, zusätzliche Verschiebungen zur Herstellung von Rüstungen zu arbeiten, wurde in Europa oder den Vereinigten Staaten wenig getan, um die Produktion wirklich voranzubringen. Stattdessen gibt es Arbeitskräftemangel, Probleme in der Lieferkette und langsame Beschaffungsaufträge. In der Zwischenzeit haben die USA die meisten ihrer kritischen Kriegslieferungen, die in die Ukraine geschickt wurden, entladen [Orig: „the US has unloaded most of its critical war fighting supplies“] und damit große Unsicherheit hinterlassen, wenn Amerika Europa retten könnte, selbst wenn es dies wollte.

Der Angreifer ist nicht nur m. E. panisch (auch der Analyst sieht das so)! Die NATO und Co. sind gefährlich! Wie eine Ratte, die, in die Ecke getrieben, ausweglos, dem von ihr bösartig Gebissenen gegenüber sitzt, was wird diese Ratte tun?
[[hae]]

Das ist die wichtige Nachricht! Das meine ich mit „Atomkriegsgefahr“. Sie wissen nicht weiter. Das ist kreuzgefährlich!

Die neue Ukraine-Politik hat sich in den letzten Monaten entwickelt. Wenn sie richtig verstanden wird, soll die Politik mit der neuen Realität umgehen, dass die Ukraine den Krieg verlieren wird, und die ukrainische Regierung könnte Kiew evakuieren müssen. Budanow in die effektive Kontrolle der neuen Politik zu bringen, und die Verlagerung der ukrainischen Hauptstadt, wahrscheinlich nach Lemberg, ist das Fundament der Politik.

[image]

Ich schrieb hier schon letztes oder vorletztes Jahr, dass die Ukraine endlich den Zugang zum Schwarzen Meer verlieren wird. Sie haben das Denkmal von unserer Katrin aus Zerbst bei Magdeburg weggemacht! Das haben die Russen den dort herrschenden Gangs übel genommen, so albern das auch für uns (uns „reeduciert Entdeutschte“ sage ich mal) klingen mag. Odessa ist eine russische Gründung, sie fühlen sich von der Kiewer Rus abstammend. Dazu, als weiteres Beispiel, die Lage in Moldawien ist bekannt? Aber egal, weiter:

Operativ wird die Politik darin bestehen, spezielle Operationen, Morde, Bombenanschläge und andere Mittel, einschließlich der Sprengung eines Atomreaktors, zu nutzen, um die Russen zu bestrafen und sie aus dem Gleichgewicht zu bringen. Zelensky bereitet bereits die Bühne und sagt, dass Russland einen Atomreaktor in die Luft sprengen wird. Die Russen sind sich zweifellos sehr bewusst, dass das Ziel ein Reaktor im Westen Russlands sein wird, und es werden ukrainische Saboteure sein, die die Mission übernehmen.

Der Analyst bietet auch klar eine Lösung für unser europäisches Dilemma an. Wir (!) sitzen nämlich nicht in der Falle, Jene sind es, denen wir leider in Staatsräson folgen mussten.

Das ist unsere Chance, weil der Russe das weiß. Wen ich mit „Wir“ und „Jene“ meine, dürfte ich geklärt haben hier im Gelben. Ob der Russe noch lange für solche Ideen zugänglich sein wird, oder sich nun lieber anders verpartnern würde? Keine Ahnung. Aber es ist nie zu spät, darüber nachzudenken.

Wenn die Russen in der Lage sind, eine prorussische Regierung in Kiew zu stellen, müssen die Europäer eine praktische Lösung finden, um mit Moskau zu leben. Der Hauptakteur ist Deutschland und die jetzige deutsche Regierung wird nicht mit Russland sprechen, zumindest nicht jetzt. Aber das könnte sich in naher Zukunft ändern. Wenn die Ukraine fällt, muss Deutschland seine Politik ändern. Der einfachste Weg für ihre Regierung, die Richtung zu ändern, besteht darin, die Vereinigten Staaten für etwas verantwortlich zu machen, wie die Zerstörung der Nord Stream-Pipeline. Das würde die Tür zu einem Gespräch mit Putin öffnen.

Dass die Ukraine ein ShitHole ist (mit diesem Wort werde ich hier verstanden), schrieb ich hier.

Ob Diese oder Jene sich dort durchsetzen werden, das weiß Niemand. Dazu schrieb ich schon: „Keine Ahnung, ob das so kommt. Aber über diesen Kim lese ich schon seit gefühlt hundert Jahren, der bekommt nur wenige seriöse Beurteilungen? Was er da schreibt, ist jedoch plausibel. Insbesondere: "Erwarten Sie einen großen Schub."

Er, kim.com, hat nie behauptet (siehe auch meine Frage nach dem Zeitstempel), dass der Wechsel vollzogen wurde („There are whispers from Kyiv that Zaluzhny will be fired and CIA favorite Kyrylo Budanov is taking over the Ukrainian Armed Forces. If it’s true here’s why: …“).

Und ich schrieb: „… er warnt vor einer sog. "schmutzigen Bombe" gegen Europa. Um den Krieg auszuweiten, der von den Russen gerade gewonnen wird. Das ist für mich die Meldung.

Abgesehen davon: Allein schon dieses „shit hole“ in die EU holen zu wollen ist m. E. Hochverrat. Wir sehen jetzt schon das chaotische Element, das Unberechenbare: Ob da Dieser oder Jener an die Macht kommt und so ...
[[kotz]]

Unsere deutschen Politikernden*Innen täuschen vor, dass es keinen Weg zurück gäbe für uns. Weil sie ihren Job machen.

Nochmal: „Der Westen“ hat Deutschland nach 45 zerrissen und wiederbewaffnet, also auch „die Mauer“ verursacht. Deutschland sollte nach Stalins Konzept neutral werden wie die Schweiz. Wir sind nun weiter auf dem falschen Weg, finde ich.

LG
H.

--
Eine Hand für den Mann und eine Hand für das Schiff.

Russland in die Schuhe schieben - wird nicht funktionieren - Es bröckelt, innen wie außen, im "Wertewesten" und der Rest bekommt es genau mit

Odysseus @, Donnerstag, 01.02.2024, 02:12 vor 26 Tagen @ Hannes 668 Views

In der Zwischenzeit haben die USA die meisten ihrer kritischen Kriegslieferungen, die in die Ukraine geschickt wurden, entladen [Orig: „the US has unloaded most of its critical war fighting supplies“] und damit große Unsicherheit hinterlassen, wenn Amerika Europa retten könnte, selbst wenn es dies wollte.[/i]“

Der Angreifer ist nicht nur m. E. panisch (auch der Analyst sieht das so)! Die NATO und Co. sind gefährlich! Wie eine Ratte, die, in die Ecke getrieben, ausweglos, dem von ihr bösartig Gebissenen gegenüber sitzt, was wird diese Ratte tun?
[[hae]]

Das ist die wichtige Nachricht! Das meine ich mit „Atomkriegsgefahr“. Sie wissen nicht weiter. Das ist kreuzgefährlich!

Operativ wird die Politik darin bestehen, spezielle Operationen, Morde, Bombenanschläge und andere Mittel, einschließlich der Sprengung eines Atomreaktors, zu nutzen, um die Russen zu bestrafen und sie aus dem Gleichgewicht zu bringen. Zelensky bereitet bereits die Bühne und sagt, dass Russland einen Atomreaktor in die Luft sprengen wird. Die Russen sind sich zweifellos sehr bewusst, dass das Ziel ein Reaktor im Westen Russlands sein wird, und es werden ukrainische Saboteure sein, die die Mission übernehmen.

Die Sache mit der schmutzigen Bombe und/oder das sprengen eines Atomreaktors oder Ablkingbeckens /Atommüllagerstätte ist doch schon vor einem Jahr oder noch länger Thema gewesen. Schon damals war der Überraschungseffekt dahin. Zusätzlich ist der Lernprozeß außerhalb des "Wertewestens" bezüglich des USA/GB/-Imperialismus samt erpresster Proxies und deren Intention in der UA ein gutes Stück weiter voran geschritten. Und es wird danach gehandelt. Man wird also von dort neutral auf Russland schauen und den Sachverhalt beurteilen. Erst recht, wenn Auswirkungen bis in die eigenen Regionen anstehen würden. Man wird dort sehr schnell wissen, wer so ein Verbrechen tatsächlich zu verantworten hat. Und wird Maßnahmen durch Russland nicht verurteilen, wenn nicht gar unterstützen.
Ich bin recht sicher, dass das furchtbar nach hinten losgeht für den Westen und die UA.
Denn man wird sie als Schuldige des Atom-Terrors sehen und als solche bezeichnen.
Das wird der Beginn des Abrückens von der UA sein. Sie wird zum Schmuddelkind.
Die gigantischen Zahlungen, die die UA immer wieder und wieder braucht, werden nach und nach versiegen. Früher oder später. Auch aus Deutschland. Auch wegen der fortschreitenden Schuldenkrise und den damit verbundenen politischen Erdrutschen im Westen.
Die Folge werden Aufstände in der UA sein.
Deshalb wäre so ein Anschlag das Dümmste, was die UA machen kann.
Aber: Ist DAS vielleicht am Ende das Kalkül für einen Exit der USA und des Westens aus der verfahrenen Situation? Werden die Ukro-Nazis dann plötzlich als solche bezeichnet und entsorgt? Dafür wäre die Nuland genau die Richtige. Statt fuck EU nun fuck UA.
Schau dazu auch, was bezüglich Israel abläuft seitens Afrika - mit Erfolg. Vor wenigen Jahren undenkbar. Und ob Biden jetzt wirklich wagt, den Iran anzugreifen?? Die Zeiten, dass solche Staaten ängstlich zurück zucken, sind vorbei. Da spielt erstmal die Musik und es ist gefährlich. Der geisteskranke Lindsay Graham schreit nach massiver Vergeltung. Kenne wir ja noch aus der UA, dieses A...loch. Egal, was USA/GB machen, es wird sich kein überzeugender militärischer Erfolg einstellen und somit das Ansehen beim Rest der Welt weiter erodieren. Die Überdehnung des US-Militärapparates schreitet zudem dadurch weiter voran. Die Mindestanforderungen für den US-Armee-Nachwuchs sind soeben erst wieder gesenkt worden.
All das könnte tatsächlich dazu führen:

Wenn die Russen in der Lage sind, eine prorussische Regierung in Kiew zu stellen, müssen die Europäer eine praktische Lösung finden, um mit Moskau zu leben. Der Hauptakteur ist Deutschland und die jetzige deutsche Regierung wird nicht mit Russland sprechen, zumindest nicht jetzt. Aber das könnte sich in naher Zukunft ändern. Wenn die Ukraine fällt, muss Deutschland seine Politik ändern. Der einfachste Weg für ihre Regierung, die Richtung zu ändern, besteht darin, die Vereinigten Staaten für etwas verantwortlich zu machen, wie die Zerstörung der Nord Stream-Pipeline. Das würde die Tür zu einem Gespräch mit Putin öffnen.

Das bedeutet aber das politische Aus für viele Politiker der EU. Sie haben sich zu weit heraus gelehnt. Da gibt es nur noch das heraus Fallen. Am Ende könnte das alles auch das Ende bzw. eine neue Zusammensetzung vieler Regierungen in der EU beschleunigen.
Etwas OT, passt aber dennoch: Berninger sieht aufgrund der innenpolitischen Entwicklung auf Sicht die Isolation Deutschlands und damit auch das Abservieren des deutschen EU-Personals.
https://www.youtube.com/watch?v=KFAmKa8s2uI

Gruß
Odysseus

Fakt! Update zu Oleksandr Syrsky

Reffke @, Donnerstag, 08.02.2024, 18:04 vor 19 Tagen @ Reffke 364 Views

bearbeitet von Reffke, Donnerstag, 08.02.2024, 18:23

https://www.zerohedge.com/geopolitical/zelensky-pulls-trigger-firing-top-general-initia...

LG Reffke

Update
https://english.nv.ua/nation/nv-profile-of-colonel-general-oleksandr-syrsky-ukraine-war...

--
Die Lüge ist wahrer als die Wahrheit, weil die Wahrheit so verlogen ist. André Heller
------------------------------
==> Fundgrube zur Lage: www.paulcraigroberts.org

Werbung