Bill Gates läßt es sich einiges kosten um die Plandemie am Leben zu halten...

Albrecht @, Freitag, 14.01.2022, 17:59 vor 4 Tagen 2823 Views

bearbeitet von Albrecht, Freitag, 14.01.2022, 18:10

Facts Matter (Jan. 12): Documents Show Bill Gates Gave $319 Million to Media Outlets, Promotion of Global Agenda

Der Spiegel bekam z.B. für seinen "Qualitätsjournalismus" 5,4 Millionen USD. (Im Video bei 3min54s zu sehen)
"Wes Brot ich ess, des Lied ich sing..."

Gruß
Albrecht

--
SCHEITERT DER €URO, ENDET DIE KNECHTSCHAFT!

Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen.
Friedrich von Schiller (1759 - 1805)

Wurde eigentlich das folgende Video hier schon geteilt?

Weiner @, Freitag, 14.01.2022, 18:58 vor 4 Tagen @ Albrecht 2515 Views

Wenn ja, dann bitte ich um Nachsicht. Wenn nein, dann sind es sieben echt krasse Minuten:

https://www.bitchute.com/video/mTfi8RH6It6r/

Fauci und andere Beamte (zB. Bright von der Rockefeller Foundation) diskutieren auf einer Konferenz des MILKEN Instituts (Oktober 2019), wie man die lange Dauer bei der Impfstoffentwicklung abkürzen könnte - etwa mit einem Vogelgrippe-Virus, das von China aus über die Welt verbreitet wird ...

Zuerst kommt im Video die Einleitung der Sender-Redaktion (OANN), ab min 2:50 dann originale Zitate, auf Bichute mit deutschen Untertiteln, das Originalvideo ist hier:

https://www.c-span.org/video/?465845-1/universal-flu-vaccine

Das ist seit Oktober schon bekannt und in der Diskussion, könnte aber noch weiter verbreitet werden. Korrespondiert mit den neu geleakten Dokumenten aus der DARPA, die hier aber schon verlinkt wurden.

Und wenn ich schon dabei bin, hier noch ein anderer Hinweis dazu, wie lange im Voraus die Elite plant - ein Event des Agrar-Giganten CARGILL im Jahr 2015:

ZITAT aus der verweisenden Webseite: Im Laufe von zwei Tagen spielten die Teilnehmer dieser „Food Chain Reaction“-Krisensimulation eine Reaktion auf eine Reihe von konvergierenden und sich überschneidenden Krisen in den 2020er Jahren, darunter „zwei große Lebensmittelkrisen mit Preisen, die sich 400 Prozent des langfristigen Durchschnitts nähern; eine Reihe von klimabedingten extremen Wetterereignissen; der Sturz von Regierungen in Pakistan und der Ukraine; und Hunger- und Flüchtlingskrisen in Bangladesch, Myanmar, Tschad und Sudan“.

weitere Auszüge auf Deutsch bei

https://2020news.de/eine-weitere-globalistische-simulation-wird-wahr/

Original bei Corbett im November 2021:

https://www.minds.com/CorbettReport/blog/another-globalist-simulation-comes-true-130428...

Wir haben fünf Finger, und an jedem ist nun eine Schraube angesetzt: Gesundheitssystem, Energieversorgung, Lieferketten, Lebensmittelversorgung. Die letzte und heftigste wird sich ergeben, wenn die "digitale Währung der Zentralbanken" weiter entwickelt sein wird. Dann wird man mit einer neuen "Finanzkrise" den Resetknopf ganz tief durchdrücken und ein 'digitales Finanzgefängnis' aufbauen. Es entspricht zyklisch gesehen einer Wiederholung der Rationierungssysteme in den 1940er Jahren, die ja auch weltweit eingeführt waren.

@Helmut: Ich hatte neulich auf das NATO-Kommando bei Dir in Hermannstadt hingewiesen. Die Amis bemühen sich darüberhinaus gerade um einen neuen Stützpunkt in Albanien, um dort den bereits sehr starken (und seit Jahrzehnten bestehenden) Einfluss der Chinesen zu balancieren. Die militärische Karte ist die letzte Option für den Fall, dass die anderen "PLÄNE" (siehe oben) nicht wie gewünscht funktionieren. Kasachstan war das Ende der "Farbenrevolutionen". Dieser Verfahrensweg kann jetzt - wegen der Stärke von Russland und China - nicht mehr gegangen werden (vielleicht noch ein Nachspiel in Transnistrien ...). Es werden sich deshalb langsam aber sicher die hart greifenden Falken wieder durchsetzen können, die echte Kriege und Bürgerkriege in Kauf nehmen wollen.

Mit betrübten Grüßen, Weiner

Danke fürs Reinstellen!

helmut-1 @, Siebenbürgen, Freitag, 14.01.2022, 19:38 vor 4 Tagen @ Weiner 1068 Views

Ich kannte zwar vieles, aber dieses Video habe ich nicht gekannt. Muss ich mir ganz genau anhören.

Aber erst nach dem Abendessen, weil sonst vergeht mir der Appetit.

Wie werden eigentlich solche Simulationen gespielt?

Ulli Kersten, Heinsberg, Freitag, 14.01.2022, 19:40 vor 4 Tagen @ Weiner 1211 Views

Im Laufe von zwei Tagen spielten die Teilnehmer dieser „Food Chain Reaction“-Krisensimulation eine Reaktion auf eine Reihe von konvergierenden und sich überschneidenden Krisen in den 2020er Jahren, darunter „zwei große Lebensmittelkrisen mit Preisen, die sich 400 Prozent des langfristigen Durchschnitts nähern; eine Reihe von klimabedingten extremen Wetterereignissen; der Sturz von Regierungen in Pakistan und der Ukraine; und Hunger- und Flüchtlingskrisen in Bangladesch, Myanmar, Tschad und Sudan“. [/i]

Immer wieder hört man von Simulationsspielen, vielleicht habe ich hier auch schon mal gefragt, ... gibt es Software, mit der man sowas spielen kann?

Ja, es gibt natürlich Simulationsspiele, aber die sind festgelegt von den Szenarien (Sie sind Chef einer Großbäckerei) und von den Entscheidungsmöglichkeiten und dem möglichen Ablauf.

Aber gibt es eine Software, wo man die ganzen Rahmenbedingungen selbst festlegen kann?

Ich wurde gefragt, ob ich sowas programmieren kann, aber ich kann es nicht.

Danke

U.

--
Impf-frei und gesund

Vielleicht hilft Dir das weiter...

Albrecht @, Freitag, 14.01.2022, 21:42 vor 4 Tagen @ Ulli Kersten 985 Views

Hallo Ulli Kersten,

für Fertigungs- und Logistik-Prozesse ist Witness ein gutes Programm.

Hier ist eine Übersicht der Simulations-Software:
Wie wähle ich das passende Simulationstools aus?


Gruß
Albrecht

--
SCHEITERT DER €URO, ENDET DIE KNECHTSCHAFT!

Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen.
Friedrich von Schiller (1759 - 1805)

Danke, leider alle zu komplex

Ulli Kersten, Heinsberg, Samstag, 15.01.2022, 12:56 vor 3 Tagen @ Albrecht 291 Views

Ich habe es weitergegeben. Es sollten mit 5 Entscheidern die Folgen eines Blackouts simuliert werden. Sie werden es jetzt mit Flipchart o.ä. und einem Spielleiter machen, wurde mir gesagt.

--
Impf-frei und gesund

Um die Rahmenbedingungen für eine solche Software zu erstellen, benötigst du ein Team.... das den "Rahmen" kennt.

Olivia @, Samstag, 15.01.2022, 13:40 vor 3 Tagen @ Ulli Kersten 256 Views

Erst dann kannst du programmieren. Vmtl. aber auch mit einem Team.
Brainstorming kannst du ja mal mit einer Mind-Mapping-Software versuchen. Knowledge-Base-Builder z.b. ist etwas komplexer als die anderen "Spielzeuge" und du bekommst du in den App Stores bei Windows etc.

--
For entertainment purposes only.

Das war ich auch grad am vorbereiten - Eine Metapher

solstitium @, Freitag, 14.01.2022, 19:52 vor 4 Tagen @ Weiner 1291 Views

bearbeitet von solstitium, Freitag, 14.01.2022, 20:22

Allerdings mit anderen Quellen, ja sei es drum, falls mal hier oder dort irgendwie was "verschwindet!"

Und wie ich es schreibe, klar, die werden es verschwinden lassen, alles samt und sonders im und mit dem nämlichen Blackout, da kannste noch 12 Mirrors haben - ohne Netz ist das alles exakt in Nirvana:

Das ist die eine Seite.

Auf der anderen Seite haben wir nun mal Fakten.


Fauci kündigte einen „Großen Ausbruch“ einer bakteriologisch oder viralen Thematik während der Dienstzeit von Trump bereits 2017 an!

Also was dann 2019 endlich kam, hatte Fauci schon 2017 so fix auf der Kladde, dass es es frank und frei in die Kameras posaunte.
OANN.com (sendet u.A. ab Ramstein US Air Base) klärt also darüber dieser Tage auf:

https://weibo.com/7571958132/LaKtdpqlX


Unmittelbar vorher, ist „Ruderer“ Fauci bemüht „ENDLICH“ mal darauf hinzuweisen, dass weder ein Schnelltest noch ein Antigentest irgendwas anzeigen kann, WENN NICHT GLEICHZEITIG SYMPTOME gegeben sind! (hatten wir hier bereits gelesen)


https://weibo.com/7571958132/Laj4jFQDk


Dann erklären Sahra Wagenknecht und Ehemann Lafontaine, dass DIESE Impfungen eh für die Tonne sind, und sie sich auf eine „richtige Impfung“ gerne einlassen würden, aber es gibt sie nun mal nicht.

Der Termin 1.2.2022 für Österreich ist gestrichen und auf 1.4. (vorerst verschoben)

Der Supreme Court urteilt gestern gegen allgemeine Impfpflicht bei den Pflegekräften und Ärzten in den USA.


Die WHO warnt und das RKI gibt eine Statistik heraus, worin die Ungeimpften den Höchsten Schutz gegen allein diese Infektion beweisen – und darüber hinaus hat keiner der Ungeimpften Probleme mit den in 15.000 Fällen mittlerweile tödlichen Nebenwirkungen.

Die Räuberbande wurde ertappt.

Fauci wechselt grad das Lager (benutzt ja die 18 Monate alte Argumentation der Gegner)
Lafo und Wagenknecht geben sich ein mediales Anti Impf Stelldichein!

Dann guckt nur, dass ihr sonstigen Faucis den Zug auch alle schnell noch wechselt sonst fährt der ohne Euch ab!!

Es gilt die Gunst der Stunde zu nutzen, den Schwung mitzunehmen und es auf Nimmerwiedersehen in den Tiefen der Geschichte verschwinden zu lassen.

Ungefilterte Informationen haben den Altmedien längst den Rang abgelaufen.

Der Traffic im Internet verschiebt sich täglich weiter hin zu Telegram und wir bewegen uns auf den Punkt zu, da wir sagen, das Internet „ist“ Telegram oder Telegram „ist“ das Internet.

Selbst die Zensurorgien bei YT haben dazu geführt, dass relevante Dinge also längst schon in Russland (Telegram) oder sogar China (Weibo) gespiegelt sind (siehe Links oben).

Der Angriff des Systems (Informationskrieg) hat zu einer deutlichen Verbesserung der Abwehr geführt.

Einzig Kinder oder im Gemüt und Weltverständnis kindlich gebliebene Personen lassen sich durch Drohungen davon abhalten Telegram zu nutzen

Und letztlich führt im Wesentlichen genau das Vorhandensein der Möglichkeit die Wahrheit abseits der Altmedien ungefiltert und logisch nachvollziehbar herauszufinden zu dem heutigen Zwischenstand.

Aber auf den Punkt Fauci betrachtet ist die Interpretation sicherlich zulässig, dass sich der Bär vom Schlachtfeld trollt und in die Berge zurückzieht.

Daher darf keinesfalls die Aufmerksamkeit sinken, dass man sein Wiederkommen erwarten muss und besser gewappnet zu sein, als es dies beiden gruseligen aber durchaus auch aufschlussreich erleuchtenden Jahre der Fall war.

In denen haben wir gelernt, was von den Leuten, die sich vermeintlich unserem Freundeskreis zugehörig fühlen in Wirklichkeit zu halten ist – was von sogenannten Fachleuten aus Medizin, Wissenschaft und Medien zu halten ist.


Eine Vision, ein Traum, eine Metapher ?
---------------------------- - - - - - - - - - - - - - - - -

1.) das kann man nur haben, wenn man ausgeschlafen ist oder eben träumt,
Wenn man die Leute aber mit dem Schlaf "knapp" hält finden sie solche Wahrheiten in Träumen nicht. Also das frühe aufstehen, wo niemand ausgeschlafen ist - ist schon die erste Unterdrückung der Machthabenden auf die Sklaven, die so keine Zeit /Tiefschlaf finden den Ausweg aus ihrem persönlichen Dilemma zu finden

2.) viele Leute haben mir erzählt, dass ihnen nachts diese oder jene Idee gekommen ist, faktisch ist das das selbe - es waren Leute darunter die drei Firmen hatten und diese nach diesen nachts gekommen Ideen erfolgreich managten

3.) die Vision
ein Gruppe von Leuten die sich als Freunde zusammengefunden haben. Europäer. eine Illustre Gesellschaft. 10 oder 12 zzgl. Kinder.
Einer echauffiert sich, dass er ein Mediziner sei.
Ähm, dazu zu sagen, wir schreiben das Jahr 1201 n. Ch. grob, vielleicht auch etwas später.
Nun, es entsteht ein gesundheitliches Problem, wo man nicht weiß, wie man es handhaben will.
Alle sind ratlos nur der Mediziner agiert in Hektik - er könnte die das Ananas machen weil er Durchblick Wissen und Vorahnung hat, wie das geht ausserdem stünde er mit den Göttern in Verbindung. Na ja der übliche Käse eben.

Der Mediziner erklärt, wenn wir aus dieser Misere mit der ganzen Gruppe heraus kommen wollen müssen wir aber zuerst gucken/wissen wie das im Inneren funktioniert.

Mir wird das zu blöd und ich geh mit ner Freundin und den Kindern der Gruppe raus und spielen im Dreck. Es ist kühler Herbst und schon mit der Dämmerung eher dunkel als hell.

Nach ner halben Stunde kommt eine Frau entsetzt heraus und sagt, "sie haben den Polen geopfert"
Wir zwei beide draussen erbleicht: "WAS?"
(also wir sind alles Freunde, und mehr als das, eine verschworene Gruppe)
Ich geh in die Richtung um die Hausecke wo man die Eingangstür sieht und da schieben sie den Polen auf einem Tisch mit hektisch kalgeschorenen dampfenden Kopf voraus raus...)
Ich schaue dass ich die Kinder hinter mir, ohne dass ich sehe ob sie das mitbekommen haben aus dem Bereich wieder schnell hinter die Hausecke verschwinden lasse, auf dass sie nichts davon mitbekommen.


Der Mediziner also hat mit seinem Gerede und Getue sich gegenüber der Gruppe höher gestellt und die waren schlussendlich bereit einen aus ihren Reihen, der sich im Zweifel freiwillig zur Verfügung stellte zum Wohle der Gemeinschaft einem Experiment unterziehen zu lassen.
Das Experiment ging schief - der Pole überlebte es nicht.
Aber da die Gemeinschaft gemeinsam entschied, war sie nicht etwa zornig gegenüber dem Mediziner, sondern tolerierte den Fehler.

Der Mediziner hingegen fühlte sich mächtig, Macht über Leben und Tod seiner Nächstern willkürlich ausüben zu können und zu sehen, wie sie es akzeptieren.


Gruselig, 1201 was da so stattfand.

Na ja, heute ist die Gruppe etwas größer und der Mediziner spricht heute im Fernsehen und mit einem Menschenopfer allein begnügt er sich nicht.

Es ist die Sucht Macht über andere willkürlich fremde Menschen ausüben zu können über deren Leben und Tod mit der eigenen Hand zu entscheiden - und nichts als die Medizin öffnet derlei Kaliber diese Möglichkeit der Machtausübung - Keine Politik Kein Richteramt und die Polizei schon mal gar nicht!

Der Satanismus ist die Ursache der Medizin.
Und um sein Wesen zu verschleiern ludt er erhliche Leute die auch als ehrliche Menschen helfen wollen, zu sich ein, um das was er eigentlich im Sinn führt zu verstecken hinter den vielen hilfreichen Seelen. Deren Tun schlicht trägt dazu bei, dass allgemein ein Vertrauen zur Medizin aufgebaut worden ist. Aber der Ursprung allein, seid Euch darüber im Klaren, ist dieser Vision zufolge reinste satanistische Machtgier!

40.000 Menschen kommen in Dt. jährlich nachweislich im Krankenhaus zu Tode aber nicht an der Ursache, weswegen sie ins Krankenhaus eingeliefert wurden.

Man schiebt es in die Schuhe von Resistenzen KKHS Keimen.
40.000 Menschen? Allein wegen der Antibiotika- und sonstiger Resistenzen?

Damit ist das Krankenhaus fast zehn mal gefährlicher als der Straßenverkehr. Demzufolge wenn man im Strassenverkehr immernoch nur mit Gurt und Helm teilnehmen kann, wie vergleichsweise sollte man dann ein Krankenhaus betreten?
Mit dreifach Gurt behelmt und drei Anwälten nebst 4 Gutachtern?

Es gibt Gruppen von Menschen, die hinsichtlich ihrer Gesundheit "Gottvertrauen" an den Tag legen.
Man könnte auch sagen "der Natur die Verantwortung übereignen".
Sich dem werden der Natur oder Gott in den Weg zu stellen - kann so gesehen ja nichts anderes, als Satanismus sein.

Bis heute hab ich diese Gruppen in dem Punkt nicht verstanden.

Für diese sogenannten mRNA Impfungen wurden mindestens 167 Babys gezielt abgetrieben - was heisst abgetrieben, so als ob ein Verkehrstoter (z.B. Ohoven) eine verspätete Abtreibung ist, sie wurden getötet, vorgeburtlich nichts sonst!

Aus Baby "167" extrahierten sie sodann die sich bereitwillig teilenden embryonalen Stammzellen, nachdem es bei vorher getöteten 166 Baby. allein bei einem Hersteller nicht gelang Stammzellen zu extrahieren.

Jede "mRNA Impfung" als Genbehandlung beinhaltet Zellen dieses abgetriebenen Babys und wird in die Körper fremder Menschen injiziert.

Inwieweit es bei der Vorgehensweise, die Fauci oben anspricht und man Hühnereier nimmt grundsätzlich anders ist, entzieht sich meiner Kenntnis.

Die Medizin, also diese Schulmedizin, ist reinster Satanismus!
Immer schon hatte ich ein dumpfes Gefühl des Unwohlseins. Jetzt ist es identifiziert.

Gott und Satan stehen sich wie (oder "als") Tag und Nacht gegenüber.
Tatsächlich hängen die Einen mehr der Helligkeit, die anderen mehr der Finsternis an.

Ich will gar nicht behaupten, dass die Einen mehr an der Wahrheit dran sind als die anderen, weil es nun mal Umstände gibt, die eine individuelle Interpretation erfordern. (Zumal, Paradoxon, die meisten Kinder nachts gezeugt werden - aber Gott von (ver-) mehret Euch, geredet haben soll.)

Hätte die Gruppe von oben also eine andere Lösung finden sollen?
Oder war dieser zum Scheitern verurteilte Versuch unausweichlich - und das geopferte Leben es tatsächlich wert?

Menschenopfer - ein Relikt aus der Steinzeit?

--
https://dasgelbeforum.net/index.php?id=568547
obligatorischer Hinweis, so wie einst Goethe zu Eckermann. "Man muss das Wahre stets wiederholen, weil auch die Lüge stets wiederholt wird..."

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.