Deutschland, wohin gehst Du?

Otto Lidenbrock @, Nordseeküste, Dienstag, 11.01.2022, 23:04 vor 14 Tagen 4629 Views

Ab Mittwoch, den 12.01.2022 dürfen ungeimpfte Abgeordnete nicht mehr den Plenarsaal des Deutschen Bundestages betreten, es gilt dann die "2G plus" Regel, d.h. es dürfen nur noch Geimpfte und Genesene mit zusätzlichem negativen Corona-Test diese Räumlichkeiten betreten. Alle anderen müssen mit der Zuschauertribüne vorlieb nehmen und auch dort gilt die Testpflicht. Ungeimpfte Abgeordnete ohne Test dürfen das Gebäude gar nicht mehr betreten, werden also vom demokratischen Geschehen praktisch ausgeschlossen.

https://www.zdf.de/nachrichten/politik/corona-bundestag-2g-plus-100.html

Bundestagsabgeordnete, die nicht geimpft sind, werden von nun an an der freien Ausübung ihres Mandats behindert. Mal schauen, ob sie zukünftig noch Reden halten und abstimmen dürfen ...

Ich weiß nicht, ob die Spaziergänge an dem, was hier gerade stattfindet, etwas ändern werden?

--
"Ich lege für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören."

Arthur Schopenhauer

Sehr gut!

Arbeiter @, Mittwoch, 12.01.2022, 00:09 vor 14 Tagen @ Otto Lidenbrock 3231 Views

bearbeitet von Arbeiter, Mittwoch, 12.01.2022, 00:15

Nicht "Deutschland", sondern die "Besatzungszone oder Feindstaat BRD wohin gehst Du?" müsste es heißen.

Die Abgeordnete ohne Giftspritze können dort eh nichts mehr bewirken.

Das zwingt Sie noch mehr in die Öffentlichkeit zu gehen und dort für die wirklich wichtigen Themen zu werben. Wir kennen das aus Österreich. Die machen das schon obwohl sie gerade noch im Parlament sein dürfen. Mehr Volksnähe, wegen von dem Untergang geweihten Marionetten.

Anderes Beispiel: Russland ist gerade wegen der Sanktionen erstarkt.

Verfassungsbruch

mh-ing @, Mittwoch, 12.01.2022, 09:22 vor 14 Tagen @ Otto Lidenbrock 2472 Views

Diese 2G-Regelung für das Parlament ist eigentlich ein Verfassungsbruch, da eben die Teilnahme am Parlament uneinschränkbar ist und nicht mit einer Parlementsordnung auszuhebeln sein sollte.
Jedoch, man kann ja vor das BVerfG ziehen, die aber analog die Regelung haben. Eigentlich müsste man dann das BVerfG wegen Befangenheit ablehnen, aber wohin sollte man dann noch gehen?

Damit zeigt dieser Sachverhalt, dass unser Rechtssystem an sein Ende gekommen ist. Das System hat sich selbst korrumpiert und offenbart es in diesen Sachverhalten.

Daher ist eigentlich nur noch der Schritt zu den Grundlagen des Systems möglich, d.h. die Bürger stimmen selbst mit ihren Füßen ab, entweder mit Spaziergängen oder eben abhauen und abtauchen, gut wenn man alle Optionen sich offen hält.

+10! So isses

der_Chris @, Nördl. Ruhrgebiet, Mittwoch, 12.01.2022, 09:43 vor 14 Tagen @ mh-ing 1919 Views

Damit zeigt dieser Sachverhalt, dass unser Rechtssystem an sein Ende gekommen ist. Das System hat sich selbst korrumpiert und offenbart es in diesen Sachverhalten.

Daher ist eigentlich nur noch der Schritt zu den Grundlagen des Systems möglich, d.h. die Bürger stimmen selbst mit ihren Füßen ab, [...]

Den Spaziergängern wird das zunehmend bewusst, den Tätern aber auch. Vielen Schäfchen im Schläfchen noch nicht.

Es wird spannend, sehr spannend und für eine recht große Anzahl von Bürgern ein böses Erwachen!


Ich möchte der Krimiautor aller Deutschen sein, auch der Ungeimpften!

--
Gruß
Der_Chris

Verhaltensregeln gegenüber deutschen Politkern:
*Verachten* Auslachen* Verhöhnen* Ignorieren*
Und niemals Aufmerksamkeit schenken!

Verwaltungsgericht B-W Ende Dezember: Lediglich Maske war erforderlich

Martin @, Mittwoch, 12.01.2022, 11:46 vor 14 Tagen @ der_Chris 1422 Views

Die Maßnahmen bei Demos, im Bundestag oder beim BVerfG sind ganz offensichtlich darauf angelegt, den Zugang zu verfassten Rechten zu be- bzw. verhindern. In früheren Zeiten, als es noch keine 'Pandemie' gab, hatte man Parlamentarier schon mal aus fadenscheinigen Gründen durch Verhaftung an der Abstimmung gehindert. Wie man sieht, hat sich die Mentalität der deutschen Parlamentarier nicht geändert, lediglich die Methoden. 'Bananenrepublik' ist da eher noch schmeichelhaft, denn ich kenne keine Bananenrepublik, die sich auf diese Stufe herablässt.

Jedenfalls geht es dort, wo es nicht um die Demontage des Rechtsstaats geht, sondern um einfache Entscheidungen vor einem Verwaltungsgericht, recht entspannt zu. Das war zumindest meine persönliche Erfahrung, auch wenn der Richter in einem kurzen Monolog die Wichtigkeit der Maske hervorhob.

Wo ist die DEMOKRATIE denn jetzt eigentlich?

solstitium @, Donnerstag, 13.01.2022, 21:06 vor 12 Tagen @ mh-ing 232 Views

Es gibt freilich 100te von gefälschten Umfragen aber dazwischen auch ab und an welche, die nicht falsch sind.

Es wäre also schon eine Frage zu stellen, wie kann eine Politik sich etwas anmaßen, was die Bevölkerung, die die Politiker angeblich gewählt haben soll (hm geht ohne gefälschte Wahl eigentlich auch nicht) selbst so überhaupt nicht will?

Der Volkswillen sieht doch so aus!

[image]

Also alles was davon abweichend ab sofort kolportiert wird, ist ANTIDEMOKRATISCH Tyrannei und mutmasslich höchstkriminell!

Na ja, und der Februartermin ist hinfällig.
Wenns was technische sein soll, na gut, das bringt man wenn man nicht bereit ist, die wahren Hintergründe einzuräumen, oder es noch ein schwebendes Verfahren ist.

[image]

--
https://dasgelbeforum.net/index.php?id=568547
obligatorischer Hinweis, so wie einst Goethe zu Eckermann. "Man muss das Wahre stets wiederholen, weil auch die Lüge stets wiederholt wird..."

In Zeiten von ZOOM und Homeoffice ist das doch lösbar

Odysseus @, Mittwoch, 12.01.2022, 12:07 vor 14 Tagen @ Otto Lidenbrock 1070 Views

Räumlichkeiten in der unmittelbaren Umgebung fordern, besser im selben Gebäudekomplex.
Entsprechende Videowände im Bundestag und in den Räumlichkeiten.
Echtzeitschalte, Multiscreen -kameras usw.. Mit der heutigen Technik kann man das so lösen, dass es kaum noch ein Unterschied zur persönlichen Anwesenheit gibt.
Profi-Firmen installieren so etwas binnen Tagen.
Alles sofort per Gericht und Eilantrag einfordern, parallel Klagen einreichen.
Die Ausgeschlossenen müssen schnell, hart und geeint auf allen Ebenen (re)agieren
und dabei unterstützt werden.


Gruß Odysseus

Es geht nicht darum, irgendwelche Tools aus dem Hut zu zaubern, sondern um die Perfidie

Martin @, Mittwoch, 12.01.2022, 12:35 vor 14 Tagen @ Odysseus 1052 Views

Das Wesen eines Parlaments ist das persönliche Erscheinen ohne ein Microsoft-Programm dazwischen. Da fehlt noch der Vorschlag, per Zoom zu demonstrieren - sichert Abstand.

Zustimmung. Persönlich und offen. Bei technischer Vermittlung braucht's im übrigen kein Parlament mehr, alles direkt vom Volk abfrag- und abklickbar (oT)

Wayne Schlegel @, Mittwoch, 12.01.2022, 12:44 vor 14 Tagen @ Martin 699 Views

(oT)

Sehe ich genauso! Falls die geimpften Parlamentarier "Angst" vor einer Ansteckung haben (warum sind sie dann geimpft?) sollte man ihnen genau das anbieten.... :-)

Olivia @, Mittwoch, 12.01.2022, 22:48 vor 13 Tagen @ Odysseus 467 Views

Mit diesen Beschlüssen wird die "Impfung" doch in der Tat völlig ad absurdum geführt.

Wichtige Voraussetzung ist jedoch, dass endlich mal KORREKTE Zahlen über die Erkrankungen, den Impfstatus der Erkrankten, das Alter und der Gesundheitszustand der Erkrankten vorgelegt werden.

Wird das nicht getan, so muss man zwangsläufig davon ausgehen, dass KLINIKEN, Gesundheitsämter, Ärzte, Krankenkassen und Regierungen etwas zu vertuschen haben.

Das alles sind Zahlen, die SUPER leicht zu erheben wären. Warum also werden sie nicht erhoben und der Bevölkerung wird ein diffuses Angst-Bräu-Gemisch vorgeführt, wo keiner genau weiß, was los ist. Dazu kommen noch bewußte Falschmeldungen über den Impfstatus der schwer Erkrankten aus Bayern und Hamburg.

Solange da nicht Tabula Rasa gemacht wird, kann man NICHTS mehr glauben, was die "Tagesthemen" verbreiten.

--
For entertainment purposes only.

Genau - Wir haben das dümmste Parlament der Welt

D-Marker @, Freitag, 14.01.2022, 08:41 vor 12 Tagen @ Olivia 288 Views

bearbeitet von D-Marker, Freitag, 14.01.2022, 08:53

Ist doch der beste Beweis, dass die Impfung nix nutzt.


Auf Patz 2 der Dummheitsskala liegt der Spiegel:

"Der steile Anstieg der Infektionszahlen bringt Mediziner, Labore und Behörden an Grenzen: Es wird zu wenig getestet, der Meldeverzug wächst – Daten bilden das Pandemiegeschehen nur noch eingeschränkt ab."

Die Logik muss mir jemand erklären: Die steigenden Infektionszahlen führen zur Überlastung der Labore.


LG
D-Marker

Immunität von Abgeordneten

Blut-Svente @, Mittwoch, 12.01.2022, 14:04 vor 14 Tagen @ Otto Lidenbrock 1364 Views

Moin allerseits,

sowei ich mich erinnere, besitzen doch die Herrschaften eben genau aus diesem Grund eine Immunität.
Nach meinem Verständnis sollten die Exekutiv-Kräfte hier nicht die "Anordnungen" des BT Präsidenten durchsetzen können. Es müsste somit die Immunität per Abstimmung aufgehoben werden. Das möchte ich sehen...

Glück auf
Svente

--
Wenn man einen Deutschen mit ein paar Konservendosen in den Urwald jagt, kommt er mit einer Lokomotive wieder heraus...
Ephraim Kishon

Sehe ich genauso

solstitium @, Donnerstag, 13.01.2022, 20:52 vor 13 Tagen @ Blut-Svente 284 Views

Richtige Herangehensweise!

AAABER.

Erst durch das 2G im Parlament sind die bereit sich mit der Sache richtig auseinanderzusetzen. Also wäre die Immunität widerrum eher kontraproduktiv.

Zum Dritten: seit wann hält sich die Berliner Polizei an geltende Gesetze?
Das wäre doch jemand aufgefallen!

Nochwas -Berlin, da fällt mir doch noch was ein.

Gilt da nicht noch der 4 Mächte Status?
Untersteht die Berliner Polizei vielleicht jemand ganz Anderem, als wir meinen, und sind die diesem Anderen auch eher verpflichtet als dieser für sie erkenbnbar gefühlt eher schnöden pseudodeutschen Gesetzgebung?

--
https://dasgelbeforum.net/index.php?id=568547
obligatorischer Hinweis, so wie einst Goethe zu Eckermann. "Man muss das Wahre stets wiederholen, weil auch die Lüge stets wiederholt wird..."

Bomber Harris, do it again!

solstitium @, Donnerstag, 13.01.2022, 20:42 vor 13 Tagen @ Otto Lidenbrock 334 Views

Dass ich das mal schreiben würde, wer hätte es für möglich gehalten.

2G gilt ja nur für "umbauten Raum" also ist das Dach das Problem.

Bomber Harris macht es weg, vielleicht die Wände auch noch, und alle dürfen wieder abstimmen!

Das war mal ne einfache Aufgabe!

Und wenn sonst noch Fragen sind....

--
https://dasgelbeforum.net/index.php?id=568547
obligatorischer Hinweis, so wie einst Goethe zu Eckermann. "Man muss das Wahre stets wiederholen, weil auch die Lüge stets wiederholt wird..."

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.