Doppelstandard- Wumms: EGMR verurteilt Russland wegen Menschenrechtsverletzungen auf der Krim

Odysseus, Dienstag, 25.06.2024, 14:01 (vor 27 Tagen) @ Dieter1265 Views

https://web.de/magazine/politik/russland-krieg-ukraine/gericht-verurteilt-russland-mens...

Auszug:

"Bei der nun anstehenden Entscheidung ging es nicht um die Annexion selbst, sondern um das Verhalten russischer Truppen im Anschluss.
Die Ukraine beklagte unter anderem Verschleppungen, unrechtmäßige Inhaftierungen, Misshandlungen sowie die Unterdrückung der ukrainischen Medien und der ukrainischen Sprache in Schulen. Außerdem habe Moskau pro-ukrainische Aktivisten nicht nur auf der Krim, sondern in der gesamten Ukraine und in Russland verfolgt.
Die Richter folgten dem größtenteils. Sie stellten einstimmig fest, dass Russland auf der Krim unter anderem gegen das Recht auf Leben, gegen das Verbot unmenschlicher oder erniedrigender Behandlung und gegen die Meinungsfreiheit verstoßen hat. Es gebe genügend Beweise dafür, dass dahinter ein Muster stecke und die Vorfälle auf der Krim von den russischen Behörden geduldet worden seien.
"


Die UKRO-Nazis dürfen alles sagen. Niemand im Westen protestiert. Ziel ist, dass der westliche Dummbeutel denkt: Selbst schuld, wenn ihr am Strand rum liegt. Verkriecht euch gefälligst, wenn ihr Überleben wollt in der Hölle, die die Russen für euch bereiten. Das der überwältigende Teil der Menschen gewählt hat, zu Russland zu gehören, wird andauernd erfolgreich ignoriert, denn schließlich dürfen Wahlen nur so ablaufen, wie die West-Regeln das fest legen.

Gruß
Odysseus


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung