Was ist entscheidend, Dosis oder Zeit?

FOX-NEWS, fair and balanced, Montag, 22.05.2023, 07:56 (vor 13 Tagen) @ Hannes677 Views
bearbeitet von FOX-NEWS, Montag, 22.05.2023, 08:02

Angenommen, die Wahrscheinlichkeit für ein mutagenes Ereignis Y wäre 1:10^X je Zeiteinheit und Mutageneinheit, so könnten wir eine Vorstellung über das Risiko bekommen. Konkreter - jeder Ältere wird Asbestfasern aus Bremsbelägen in seinen Lungen haben, mit höchster Wahrscheinlichkeit deshalb aber keinen Krebs entwickeln ... X ist nämlich sehr groß und Y entsprechend klein. :-P

Eine ähnliche Rechnung ist übrigens anzustellen bzgl. des Risikos, daß die Immunabwehr die Mutation nicht erfolgteich bekämpfen kann ... nur der Vollständigkeit halber.

Grüße

--
[image]
Läuft in Deutschland ...


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung