Dazu

aprilzi, tiefster Balkan, Montag, 16.01.2023, 21:06 (vor 14 Tagen) @ D-Marker623 Views

Hi,
also einer hat es so erklärt, der Nexo-Coin soll eine schlechte Kopie eines Bitcoin sein. Und damit konnte man das Spiel der Coins manipulieren.

Die Nexo-Bank soll ihre Lizens aus den Cayman-Inselln haben. Die Nexo-Bank in Bulgarien hat keine Kunden aus Bulgarien selbst. Das hat die Nexo-Bank von sich aus verboten. Ohne geprellte Kunden ist auch kein Verbrechen in Bulgarien selbst nachzuweisen, das soll die Logik sein.

Die Nexo-Bank soll in Delaware in den USA angemeldet sein. Die Staatsanwältin von New-York soll die Nexo-Bank aus New-York vertrieben haben, daneben ermitteln weitere 7 Bundesstaaten gegen diese Bank.
In dem Geld- Zufluss als auch Abfluss sollen ein bis zwei Mrd. Dollar fehlen.
Auch die britischen Staatsanwälte waren bei der letzten Pressekonferenz in Sofia anwesend und suchen die Gelder britischer Anleger.

Das Lustige ist, wie können solche blöden Balkanureinwohner ein System entwickeln und Mrd. aus den reichen Kolonialstaaten stehlen und die Klienten betrügen. Die Nexo-Bank soll 600 Mitarbeiter in Sofia haben.
Außerdem hat sie zwei Parteien ins bulgarische Parlament gebracht, die letztes Jahr ein halbes Jahr das Land regiert haben. Wobei deren Hauptanliegen war, die Macht des bulgarischen Hauptstaatsanwalts jederzeit zu begrenzen und stürzen zu können.

In März soll es wieder Wahlen geben, da man sich im Parlament bis jetzt nicht auf eine Regierung einigen konnte. Wobei die mittelgroße Partei mit Verbindungen zu Nexo hat außer eine bezahlte Schrei-Brigade in Sofia keine sonstige Parteistrukturen im Lande.

Gruß


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung