Wie war das, der Deutsche verkauft liebers seine Oma ...

Mirko2, Montag, 19.09.2022, 16:55 (vor 7 Tagen) @ Reffke1867 Views

Die Mitarbeiterin der Tafel im thüringischen Weimar muss sich vorgekommen sein wie im falschen Film: Eine aus der Ukraine geflüchtete Frau übergab ihr einen kleinen karierten Zettel, auf dem sie mit blauem Kugelschreiber fein säuberlich ihre Lebensmittelwünsche notiert hatte. Neben Käse, Quark und Joghurt begehrte sie unter anderem „Garnelen“, „Roten Kaviar“ sowie „Schwarzen Kaviar“.

Quelle: https://www.focus.de/panorama/zoff-bei-lebensmittelausgabe-fluechtlinge-fordern-bei-der...

Der deutsche weiß nicht, wie er die nächste Rechnung bezahlen kann und die, die bekommen alles für lau, TüV brauchen sie nicht, Versicherungen übernimmt im Schadensfall eine deutsche Agentur, Zoo ---> ich bin aus der Ukraine, und die Bahn fährt auch mit einem Pass aus UA für lau.

--
Audiatur et altera pars


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung