Wenn deutsche Waffenhersteller 100 Schuss pro Tag als "intensive Nutzung" bezeichnen

Brendan, Montag, 01.08.2022, 12:03 (vor 17 Tagen) @ Kaladhor1820 Views

Wenn deutsche Waffenhersteller 100 Schuss pro Tag mit der Panzerhaubitze als "intensive Nutzung" bezeichnen, braucht einen nichts mehr wundern.
Ähnlich war es auch beim G36, wo H&K meinte "Gefechte mit einer Länge von drei bis vier Stunden" gäbe es ja gar nicht.
In der Ukraine zeigt sich nun die Wahrheit.
Da schenken sich sowohl die Ukrainer als auch Russen nichts und ballern lustig aufeinander los.
Wenn man den Berichten der letzten Wochen glauben schenken darf, liegt die Feuerrate auf ukrainischer Seite bei über 1000 Schuss pro Tag und bei den Russen etwa fünf mal so viel.

n-tv : Ukraine meldet Probleme mit deutschen Panzerhaubitzen

--
Man kann einen Teil des Volkes die ganze Zeit täuschen und das ganze Volk einen Teil der Zeit. Aber man kann nicht das gesamte Volk die ganze Zeit täuschen.

Abraham Lincoln


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung