Endorphin-Junkies ...

Steppke, Donnerstag, 13.01.2022, 17:01 (vor 10 Tagen) @ nereus1572 Views
bearbeitet von Steppke, Donnerstag, 13.01.2022, 17:33

Es bleibt aber auch die Möglichkeit, daß der Sänger gelogen hat, um sich wichtig zu machen.

Ich tippe darauf, von Anfang an.

Auf Personen, die einmal im Rampenlicht standen, wirkt die bekommende Aufmerksamkeit wie ein Schuß Heroin, den sich jemand das erste Mal in die Vene gedrückt hat und der von diesem Trip nicht mehr herunterkommt.

Man braucht den "Schuß" immer wieder, immer häufiger, immer stärker ... und viele dieser ganzen "Z-Promis" und "Influencer" sind in Wahrheit einfach nur Junkies, die immer wieder im Mittelpunkt stehen wollen, ja, MÜSSEN, damit ihre Hypophyse und ihr Hypothalamus die benötigte Dosis Endorphine produziert, und dafür am Ende auch ALLES machen, genau wie Heroin-Junkies es tun.

Die kommen von diesem Trip nicht mehr herunter und mMn ist Gil Ofarim solch ein Fall.

Aufmerksamkeit bekommen, im Mittelpunkt stehen, Interviews geben und sich öffentlich beklatschen/bemitleiden lassen ... nur darum geht es vielen dieser "Promis" am Ende nur noch.

Nur der regelmäßige Endorphin-Kick kann die innere Leere für kurze Zeit vergessen machen und je mehr Likes/Impressions man auf Instagram, Youtube, Facebook, Twitter, etc. bekommt, je stärker ist der "Kick".

mMn

Nachtrag: Ich habe in den letzten Jahren einige so genannte "Promis" persönlich kennenlernen "dürfen", Personen die vor der Kamera unglaublich nett, herzlich und liebevoll wirken, wenn die Kamera aber ausgeschaltet ist und man über etwas Menschenkenntnis verfügt, sieht man dann nur Eins: Das reine Grauen! Diejenigen, die ich da kennenlernen "durfte", würden, wenn sie dafür entsprechende Medienaufmerksamkeit und Likes bekommen, Menschen ausweiden und Scheibchenweise deren Leber essen, grinsend dabei. Und das ist nicht übertrieben dargestellt. Schwerst narzisstische Soziopathen, Gestalten, deren echten Charakter man nicht einmal mit der Kneifzange anfassen würde, versteckt hinter einem liebevollen Grinsen oder einer tränenreichen Mitleidsstory, bejubelt von hunderttausenden Trotteln, die nur den Schein sehen, nicht das Sein, täglich auf Instagram & Co!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.