Die Zustände am Flughafen BER sind symptomatisch für den Zustand Deutschlands

Plancius, Samstag, 11.09.2021, 10:06 (vor 8 Tagen)3222 Views

Ich bin vor kurzem das erste Mal vom neuen Berliner Flughafen in den Urlaub geflogen. Hier sind meine Eindrücke.

Wir sind ca. 2,5 Stunden vor Abflug am Flughafen angekommen. Corona bedingt ist nur ein Terminal in Betrieb. Und auch der eine Terminal ist nur zum Teil ausgelastet. Dementsprechend waren auch nur verhältnismäßig wenige Fluggäste unterwegs.

Ein Teil der Rolltreppen ist defekt und die Toiletten sind bereits jetzt in einem so unsauberen Zustand, wie es schon in Schönefeld der Fall war.

Vom CheckIn bis zum Gate brauchten wir sagenhafte 2 und eine viertel Stunde. Es waren nur 2 Schalter geöffnet, bei jedem dritten Passagier wurde telefoniert, so dass dieser Prozess 5 bis 10 Minuten pro Passagier benötigte. Auch die Sicherheitskontrolle war bei dem geringen Fluggastaufkommen sehr langsam. In derselben Zeit wird in Köln oder Basel die mindestens 10fache Menge an Leuten durchgeschleust.
Gekrönt wurde das ganze, als wir noch im Flugzeug 35 Minuten warten mussten, bis wir einen Startslot erhalten haben.

Nach dem Urlaub / der Landung in Berlin war kein Bodenpersonal anwesend. Wir saßen 35 Minuten im Flugzeug, bis ein Finger an die Tür herangefahren wurde. Der Pilot öffnete die Gepäckklappen, aber es kam niemand, um das Gepäck zu holen. Der Pilot der Condor-Maschine kam in die Kabine und teilte uns mit, dass er einen Bericht über diesen ungeheuren Vorgang verfassen wird. Das gibt es an keinem anderen Flughafen der Welt, dass kein Bodenpersonal anwesend ist. Man sagte ihm telefonisch, dass am Flughafen nicht genügend Personal anwesend ist, um die ganzen Flüge abzuwickeln. Da fragt man sich doch, wie will man denn den Flughafen überhaupt betreiben, wenn sich der Flugverkehr wieder insgesamt normalisiert hat.

Die Wege vom Gate bis zur Gepäckrückgabe sind für einen Flughafen dieser Größe viel zu lang. Auch hier waren wieder Rolltreppen defekt. Die Beschilderung ist zu klein und manchmal an einer unpassenden Stelle angebracht.
Am Gepäckband haben wir dann sagenhafte 1,5 Stunden auf unsere Koffer gewartet.

Dass mein Eindruck nicht nur singulär ist, sondern die Zustände wohl die Regel sind, kann man an den Bewertungen auf Facebook sehen. Man sollte die Flughafenbetreiber mal in Istanbul, Dubai o.ä. in die Lehre schicken.

Bewertungen auf Facebook

Im besten Deutschland aller Zeiten haben wir wahrscheinlich eine Negativauswahl der Eliten in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Es funktioniert doch eigentlich gar nichts mehr bei uns. Und das, obwohl es nach wie vor genügend fähige Leute in unserem Land gibt, die auch organisieren und managen können. Allerdings kommen immer mehr Unfähige an die Schaltstellen in unserer Gesellschaft. Schaut euch doch nur das Spitzenpersonal in Politik und Wirtschaft an. Es ist einfach nur noch zum [[kotz]]

Gruß Plancius

--
Der Königsweg zu neuen Erkenntnissen ist nach wie vor der gesunde Menschenverstand.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.