'Das leidige "Thema ums impfen" hängt schon lange zum Hals heraus.'

NegaPosi, Samstag, 17.07.2021, 19:11 (vor 7 Tagen) @ satsangi988 Views

Ich fände es auch wesentlich interessanter sich mit den Dingen nach dem Reset zu beschäftigen.
Auf die Umfangreiche Seite vom Schwab, mit seiner Familiären Nazi Vergangenheit, habe ich ja schon Hingewiesen aber es hat wenig Beachtung gefunden. Da steht was die mit uns allen vorhaben.

Haben wir in Neun Jahren alle nur noch unser Leben.

Und wie lange hat man das dann. Wenn niemand, ausser einer gewissen Clique, etwas besitzt. Diese Fragen fände ich, auch für unsere Enkel viel wichtiger.

Wir befassen uns nur mit den Bröckchen die einem vor die Füße geworfen werden und nur wenige versuchen mal den Blick vom Boden nach oben zu richten.

Wir sind zum Spielball für Masken und Behandlungen geworden.

Gruss NP

--
Dem Unterwürfigen ist keine Ebene zu tief. © NegaPosi

Debussy - Clair de Lune - https://youtu.be/ea2WoUtbzuw

In freundlicher Erinnerung an Methodikus:
Geheuchelter Optimismus ist die perfideste Form der Feigheit.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.