Eine Eintrittsgebühr....

Greenhoop, Donnerstag, 29.04.2021, 21:55 (vor 18 Tagen) @ Weiner868 Views

...hat schon immer dafür gesorgt, dass sich die Kundschaft den Zugang gut überlegen musste. Was nichts kostet ist nichts wert womit zwangsläufig ein Anspruchsdenken entstehen muss, sich zwar jederzeit ungefragt und nahezu ungefiltert artikulieren zu können, jedoch selbst kleinste Hürden auf den Staat, den Stadthalter und den Hausmeister auslagern und lösen zu lassen, sogar unter Androhung von Anwendung von "Adblocker „Gewalt. Da die Einsicht eine Unbekannte darzustellen scheint, sich niemand mehr bequemen möchte, wäre eine Bezahlschranke die logische Konsequenz. Letzteres schlösse weder eine Sanktionierung, gepflegten Meinungsaustausch oder auch kontroverse Diskussionen aus - es wäre nur "wertvoller".


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.