Inflation wird spürbar. Baustoffe werden knapp.

Durran, Dienstag, 30.03.2021, 21:54 (vor 23 Tagen)3081 Views

Die Inflationsspirale scheint langsam ins Rollen zu kommen.

Preise explodieren, Ware wird knapp. Beste Voraussetzungen um die Inflationsspirale ins Laufen zu bekommen.

Ich war heute Abend im Baustoffcenter. Ich decke gerade ein Dach ein und benötigte noch Material.

Letzte Woche bekam ich eine größere Lieferung Holz und Dachbaustoffe. Der Fahrer meinte noch, die Preise für Bauhholz wären extrem gestiegen und steigen rasant weiter. Fast täglich.

Ich hörte mir dies ungläubig an, aber ja doch, die Preise für Bretter, Dachlatten usw. waren schon erstaunlich gestiegen.

86 cent für den Meter Dachlatte ist schon eine Hausnummer. Heute musste ich noch etwas nachordern und fuhr zum Baustoffhändler. Preis heute schon bei 92 cent. Egal. Doch leider gab es keine Dachlatten mehr. So wie auch keine OSB Platten.
Konstruktionsholz hat nun 12 Wochen Lieferzeit. Mindestens.

Nach Aussage des Verkäufers gehen 95 Prozent der Produktion in die USA. Es gibt in Deutschland kaum noch Ware.
Nicht viel anders sieht es bei Baustahl, Beton, Styropor ( extreme Preissprünge) aus. Es zieht sich komplett durch die Baustoffbranche. Neben den erwähnten extremen Preissteigerungen kommen nun noch Lieferengpässe.

Zahlreiche Betriebe stehen vor dem Aus!

https://www.sueddeutsche.de/muenchen/ebersberg/bayern-usa-fichte-holzpreise-mangel-1.52...


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.