Terrorattacke auf Crocus City Hall in Moskau! PS: Gebäude droht einzustürzen, Hunderte gefangen!? Flammenwerfer zu sehen...

Reffke @, Freitag, 22.03.2024, 19:21 vor 27 Tagen 6770 Views

bearbeitet von Reffke, Freitag, 22.03.2024, 19:33

Hallo allerseits,

Das Kulturzentrum Crocus City Hall in Moskau wurde heute angegriffen...
https://t.me/Slavyangrad/92146
Wie geplant:
https://t.me/Slavyangrad/92146?comment=1929749
...!?
Vermutlich Geiselnahme und sehr viele Opfer!
Ich befürchte Schlimmes...

PS Gebäude droht einzustürzen, Hunderte gefangen!?
https://t.me/rnintel/7855

Die Täter schießen willkürlich und haben Flammenwerfer!
Die russische Presse beschreibt die Terroristen als "Männer mit Bärten und Schutzwesten, mit orientalischem (russisch für Kaukasus oder Zentralasien) Aussehen".


LG Reffke

--
Die Lüge ist wahrer als die Wahrheit, weil die Wahrheit so verlogen ist. André Heller
------------------------------
==> Fundgrube zur Lage: www.paulcraigroberts.org

Pepe Escobar: Reguläre Truppen aus Frankreich, Deutschland und Polen sind per Bahn und Flugzeug in Tscherkassy, südlich von Kiew, eingetroffen.

Ikonoklast @, Federal Bananarepublic Of Germoney, Freitag, 22.03.2024, 19:34 vor 27 Tagen @ Reffke 6485 Views

Ich befürchte Schlimmes...

https://nitter.poast.org/RealPepeEscobar/status/1771223737204888006#m

LOS GEHT'S

Reguläre Truppen aus Frankreich, Deutschland und Polen sind per Bahn und Flugzeug in Tscherkassy, südlich von Kiew, eingetroffen.

Eine beachtliche Truppe. Zahlen wurden nicht genannt.

Sie sind in Schulen untergebracht.

In der Praxis handelt es sich um eine NATO-Truppe.

Lasst die Spiele BEGINNEN. Die Visitenkarten von Herrn Khinzal werden sehr gefragt sein.

--
Grüße

[image]

---

Niemals haben wir "unser" Leben im Griff!

Die meisten von uns ziemlich gut, ohne es zu wissen.

Die Ansage Moskaus ist klar

FOX-NEWS @, fair and balanced, Samstag, 23.03.2024, 09:58 vor 27 Tagen @ Ikonoklast 4055 Views

The Kremlin's Unprecedented Description Of The Ukraine Conflict As A "War" & What It Means

Peskov:

“We are at war. Yes, it began as a special military operation, but as soon as this group was formed there, when the collective West became a participant in this on the side of Ukraine, for us it already became a war.”

Daß keine Rücksicht auf militärische Kräfte von dritter Seite genommen würde, wurde schon zu Anfang des Krieges klar zum Ausdruck gebracht. Mit der formaljuristischen Heraufstufung zum Krieg, Ukraine gilt jetzt als Kriegsgebiet, wäre das offizielle Auftreten von westlichen Truppen ein Kriegseintritt - so die russische Sicht.

Grüße

--
[image]
Läuft in Deutschland ...

US Botschaft in Russland am 07.03.: Sicherheitswarnung: Vermeiden Sie große Versammlungen in den nächsten 48 Stunden

Ikonoklast @, Federal Bananarepublic Of Germoney, Freitag, 22.03.2024, 20:00 vor 27 Tagen @ Reffke 4727 Views

Könnte man als fetten Mittelfinger Washingtons in Richtung Moskau interpretieren...

Die Meldung hier ist vom 07.03.24:

https://web.archive.org/web/20240307221829/https://ru.usembassy.gov/security-alert-avoi...

Sicherheitswarnung: Vermeiden Sie große Versammlungen in den nächsten 48 Stunden

Sicherheitswarnung: Vermeiden Sie in den nächsten 48 Stunden große Versammlungen

Ort: Moskau, Russland

Die Botschaft verfolgt Berichte, wonach Extremisten unmittelbar bevorstehende Pläne haben, große Versammlungen in Moskau anzugreifen, darunter auch Konzerte. US-Bürgern wird empfohlen, große Versammlungen in den nächsten 48 Stunden zu meiden.

Zu ergreifende Maßnahmen:

Meiden Sie Menschenansammlungen.
Verfolgen Sie die lokalen Medien für aktuelle Informationen.
Achten Sie auf Ihre Umgebung.


Übersetzt mit DeepL.com (kostenlose Version)

Wie war das doch gleich noch mal mit dem IS?! [[zwinker]]

--
Grüße

[image]

---

Niemals haben wir "unser" Leben im Griff!

Die meisten von uns ziemlich gut, ohne es zu wissen.

Unfassbare Bilder. Was sind das bloß für Menschen?

stocksorcerer @, Freitag, 22.03.2024, 20:17 vor 27 Tagen @ Reffke 5311 Views

Und Thomas Jäger auf n-tv. Von diesem Professor für Internationale Politik und Außenpolitik, der diese Sauerei als false flag den Russen unterjubeln will, sollte sich die Uni Köln auf der Stelle trennen!

Mein Mitgefühl und Beileid gehört allen Opfern und Angehörigen dieses feigen terroristischen Akts.

Gruß
stocksorcerer

Na ja

Brutus ⌂ @, Freitag, 22.03.2024, 22:46 vor 27 Tagen @ stocksorcerer 3942 Views

bearbeitet von Brutus, Freitag, 22.03.2024, 23:17

Ich will dem Kollegen nicht zu Seite springen, aber es gibt durchaus Parallelen.

7.10.2023 knapp außerhalb von Gaza
Aber auch die brennenden Scheunen beim Rückzug der Roten Armee unter Stalins Brandstifter, die vorher noch in erbeuteten deutschen Uniformen die Leute reingetrieben haben und den üblichen zwei überlebenden Augenzeugen...auf dass sich die Wut und Kampfmoral der Angegriffenen steigert.

Nur eigentlich waren jeweils andere Regisseure am werkeln, die charakterlich so gar nicht mit Putin zusammenpassen.
Ja, könnte auch ein interner Konkurrent sein, dem das Getrödel und Gezõgere im Donbass aufs Schwein geht (Wagner?)
Weil seit Prigoshins Absturz gibt's für die irgendwie auch keine Arbeit mehr, suchen die welche (so kriegt man wieder welche)

Ja und wenn es Ukrainer waren, was am ehesten anzunehmen ist dann wundert man sich über die fehlenden Sicherheitsvorkehrungen, auch rätselhaft.
Aber genau deshalb muss Putin stillhalten, denn das Leck steckt in der Abwehr.
Dass die etwaigen Angreifer das machen wollen, ist bekannt, kann also außenpolitisch keine besondere Reaktion ergeben.

Da es diese logische Folge in Gaza nicht gab (...)

...weißte hiermit erstmal Bescheid.

--
https://brutus1111.diary.ru
kommentieren: (Комментировать)

Zweierlei Maß: Wenn in Russland ein Wahlausgang unplausibel erscheint oder ein Terroranschlag passiert, wird sofort Wahlbetrug bzw. false-flag gerufen, aber wenn im Westen sowas passiert, werden

BerndBorchert @, Freitag, 22.03.2024, 22:59 vor 27 Tagen @ stocksorcerer 3433 Views

bearbeitet von BerndBorchert, Freitag, 22.03.2024, 23:33

solche Rufe sofort als Verschwörungstheorie verunglimpft, alle sind sich in ihrer Empörung über das Formulieren des Verdachts einig: Das kann nicht sein, da gäbe es doch zu viele Mitwisser und es käme doch raus.

Mal abwarten. Mir tun die Opfer leid, und ich bin gespannt, was sich da herausstellt.

Bernd Borchert

Chaos ↔ Harmonie

Ostfriese @, Samstag, 23.03.2024, 09:24 vor 27 Tagen @ BerndBorchert 2869 Views

Hallo Bernd

Mal abwarten. Mir tun die Opfer leid, und ich bin gespannt, was sich da herausstellt.

Wir werden die Ereignisse nicht ausschließlich mithilfe der vorherrschenden rationalen Denkmuster des aristotelisch-parmenideischen Weltsicht ergründen können, sondern nur in Verbindung mit den sich wiederholenden Formen und Mustern des Goldenen Schnittes, der Fibonacci-Folge - der Fraktalität -, den Schwingungen und den exponentiellen Entsprechungen: In jedem noch so kleinen Stück wohnt die gesamte Einheit. Dieses scheinbar irrationale Einheitsdenken umfasst alle rationalen Trennungsdenken.

Das gegenwärtige Weltgeschehen ist das am stärksten gebrochenes Fraktal (= Teil) einer sich in die gesamte Zukunft und Vergangenheit erstreckenden Ganzheit (= Welteneinheit).

Dem mehr und weniger harmonischen exponentiellen Aufstieg des zivilisatorischen Prozesses entsprechen die chaotischen Verwerfungen des exponentiellen Abstiegs, in dem aber wiederum das Potenzial des Aufstiegs schlummert: In jedem Chaos steckt der Keim der Harmonie und umgekehrt!

Gruß - Ostfriese

Bataclan 2.0, Islamisten die im Ramadan den Weg ins Paradies suchen?

Joe68 @, Freitag, 22.03.2024, 21:18 vor 27 Tagen @ Reffke 4118 Views

Die Hamas war da nicht besser, das Techno Festival mit den friedlich feiernden Menschen angreifen und wahllos töten.

Sehr sehr traurig, dieser Terror ggü wehrlosen und unschuldigen Zivilisten.

--
Der ungerechteste Friede ist noch immer besser als der gerechteste Krieg - Cicero

Das ist leider nur die halbe, wenn nicht gar die viertel Wahrheit.

nereus @, Samstag, 23.03.2024, 09:15 vor 27 Tagen @ Joe68 3577 Views

Hallo Joe!

Der IS wurde von westlichen Geheimdiensten gegründet, um die besonders schmutzigen Geschäfte innerhalb der geostrategischen Aktivitäten zu erledigen.
Der kriegerische Islam - den es natürlich auch gibt - bildet nur die Tarnmaske für das Lügensystem der verkommenen westlichen Wertegemeinschafts-Eliten.
Dieser Joker wird immer dann gezogen, wenn es nützlich ist.

Die meisten Opfer des Techno-Festival wurden von den Israelis (IDF) selbst erzeugt.
Dafür gibt es viele Zeugenaussagen.
Man wollte offenbar reichlich Blut sehen.
Hinzu kommt, das dieses Festival wenige Tage vor dem Ereignis von einem anderen inner-israelischen Ort an die Stadtgrenze von Gaza verlegt wurde.

Das sind die Parameter, die man bei der Bewertung auch zur Kenntnis nehmen sollte, da dann die Ereignisse einen anderen Hintergrund bekommen (könnten).

Und wenn ich gestern Abend bei n-tv höre, als das Feuer im Moskauer Gebäude noch brannte und die Todesopfer noch nicht gezählt waren, dass das Weiße Haus sicher weiß, das dies kein ukrainischer Anschlag gewesen wäre, dann höre ich nicht nur eine Nachtigall trapsen.

Ich sehe hier viel mehr den Endkampf zwischen Tauben und Falken in der aktuellen Geo-Politik.
Die Gefahr von WK III war nie größer! [[kotz]]
Die Russen sollen - auf Teufel komm raus - provoziert werden.

Wahrscheinlich haben die Kreise um Victoria N. ihre "Schützlinge" in die Spur geschickt, um endlich den messianischen Endkampf zu eröffnen.

Wenn wirklich Frieden auf dieser Welt geschaffen werden soll, müssen zu allererst diese bösartigen Netzwerke zerschlagen werden, die seit Jahrzehnten das globale politische Klima vergiften.

mfG
nereus

Das Ding mit der Provokation

Brutus ⌂ @, Samstag, 23.03.2024, 09:58 vor 27 Tagen @ nereus 3034 Views

bearbeitet von Brutus, Samstag, 23.03.2024, 10:01

Um das gehts.
Und wenn man beim Schach den Gegner provoziert, einen bestimmten Zug zu machen, dann ist dieser Gegner auf genau diesen Zug eben vorbereitet quasi konditioniert und es läuft alles automatisch ab.

Ich sah mal eine Sequenz, als ein Polizeihund, der Leute fassen stellen oder niederreiße soll, allein damit außer Funktion gesetzt wurde, indem der "Täter" völlig unvorhergesehene Dinge machte, auf die der Hund eben nicht "programmiert" war.

Der Polizeihund war mit dieser unvorhersehbaren und nicht programmierten Aktion des Täters "funktionslos" ohne dass der Täter dem Hund weh getan hat!

Demgemäß wartet der Regisseur dieser Anschläge auf die vorhersehbare Reaktion Russlands.

Macht Russland etwas Anderes, als mit der Provokation beabsichtigt, treibt das dem Regisseur der Anschläge die Sorgenfalten auf die Stirn, oder anders gesagt, ärgert der sich mehr als irgendwer sonst, weil ein bewährtes Rezept irgendwie so gar nicht funktioniert.

Was, vereinfacht gesagt, trieb die Täter zur Tat?

Gehirnwäsche!

Gehirnwäsche funktioniert in beide Richtungen!
Und die pro russische Richtung, ist in dem Fall die einfachere weil logischere Variante!

Lass die geläuterten Täter nach 2 Jahren wieder rausgehen und ihre ehemaligen Kampfesgenossen allesamt "umdrehen" es ihnen ja niemals nachzumachen!

Geschichtliches Beispiel?

Aber bitte gerne:
Die nach Beendigung ihrer Kriegsgefangenenarbeit noch während des Krieges aus dem Deutschen Reich wieder nach Hause geschickten Sowjetischen Soldaten.

Das war für Stalin die gewaltigste Gefahr, weil die alle Soldaten der Roten Armee im Handumdrehen zu Pazifisten hinsichtlich des Kampfes gegen uns gemacht hätten! Schlicht, weil sie das erzählt hätten was sie erlebt haben, und was so gar nicht zu der vorher eingetrichterten stalinistischen Propaganda gepasst hätte.

Im Februar ist einer aus England verstorben, der sagte:

"Würden die gefallenen alliierten Soldaten heute sehen, was aus ihren Ländern geworden ist, hätten sie die Waffen niedergelegt und auf deutscher Seite gekämpft!"

...sagt der Engländer, der namentlich bekannt ist und sich äußerst intensiv mit unser beider Geschichte oder der des 20. Jhdts., die eben weit über heute hinaus wirkt, auseinandergesetzt hat - wahrscheinlich mehr, als irgendwer sonst!

Deshalb ist es schwer für Dritte, die wir alle sind, diese Aussage zu bewerten, schlicht weil man selbst kaum die unvorstellbar lange Zeit aufwenden kann oder aber einem schlicht die Quellen unzugänglich bleiben oder auch, wie Augenzeugen, schlicht verstorben sind.

--
https://brutus1111.diary.ru
kommentieren: (Комментировать)

Ich wäre nicht verwundert, wenn das Putin den Ukrainern unterschiebt

FOX-NEWS @, fair and balanced, Samstag, 23.03.2024, 10:14 vor 27 Tagen @ nereus 2903 Views

"Wir hätten auf jeden Fall welche gefunden!" - Putin zum Eingeständnis der Amis, im Irak waren gar keine WMDs ... :-P

Wenn man also entsprechende "Beweise" liefert, hat das den Vorteil, das der wirkliche Angreifer, dessen man eh nicht habhaft wird, seinen Propagandaeffekt verliert und andererseits die Ukrainer als barbarische Terroristen gebrandmarkt werden.

Grüße

--
[image]
Läuft in Deutschland ...

Putin sagte, dass alle Festgenommenen in Richtung Ukraine auf der Flucht waren. [mkT]

Steppke, Samstag, 23.03.2024, 16:34 vor 26 Tagen @ FOX-NEWS 2287 Views

Es könnte jetzt richtig ernst werden ...

Wer's glaubt, wird selig ...

FOX-NEWS @, fair and balanced, Samstag, 23.03.2024, 23:36 vor 26 Tagen @ Steppke 1964 Views

[[euklid]]

Grüße

--
[image]
Läuft in Deutschland ...

Na zumindest wurden sie kurz vor der ukrainischen Grenze geschnappt.

eesti @, Schwedt und Cranz(Ostpreußen), Sonntag, 24.03.2024, 00:27 vor 26 Tagen @ Steppke 1927 Views

Einer kletterte noch auf einen Baum, wurde aber entdeckt, einer wurde so geschnappt, vier sind entkommen, das Auto hatte sich bei dem Kontrollversuch ueberschlagen, daher sah einer der Spitzbuben etwas blutig aus, vielleicht hatte er sich auch ungluecklich gewehrt.
Insgesamt wurden 11 Personen verhaftet, wobei die meisten nicht direkt mit dem Anschlag in Verbindung stehen sollen.
Der verhörte Tadschike machte mir nicht den Eindruck eines fanatischen Islamisten.
Er hätte sich an dem Anschlag wegen Geldproblemen beteiligt, man bot ihm dafuer 5.000 Euro, die Hälfte erhielt er im Voraus auf seine Bankkarte.

--
MfG
LR

Alles ist ein Windhauch.

Vor 2 Stunden sollen angeblich 14 strategische Bomber vom Luftwaffenstützpunkt Olenya Richtung Ukraine gestartet sein. [mkT]

Steppke, Sonntag, 24.03.2024, 02:58 vor 26 Tagen @ eesti 2150 Views

bearbeitet von Steppke, Sonntag, 24.03.2024, 03:07

Alle beladen mit Marschflugkörpern.

Falls das stimmt ... ujuijui

Machtbasierte debitistische Zwangläufigkeiten: Die Waffen sprechen!

Ostfriese @, Sonntag, 24.03.2024, 13:21 vor 25 Tagen @ nereus 1489 Views

Hallo nereus

Paul C. Martin zitiert im alten Elliott-Wellen-Forum den rumänischen Philosophen Émile Michel Cioran aus Der Absturz in die Zeit, 1980, als einem der bedeutendsten - aber völlig unbekannten - Aphoristiker des 20. Jahrhunderts und Meisterstilist der rumänischen und französischen Sprache mit den Sätzen:

Das Zentralorgan der sozialen Kultur ist kein Hort des Friedens, es ist eine Stätte der Gewalt.

Massenkrieg und Völkermord ... die Entfesselung absoluter Gewalt (ist) keine Regression in den primitiven Urzustand der Seele, kein Rückfall in die Barbarei. Die GEWALT ist selbst ein Erzeugnis der menschlichen KULTUR.

Daraufhin schreibt dottore nach vielen Jahren der unzähligen belegbaren historischen - den machtbasierten Debitismus bestätigenden - Beispielen:

Eine der vielen Tragödien des modernen Wissenschaftsbetriebes: Kein Ökonom kennt ihn und baut seine Ableitungen/Erkenntnisse daher nicht in seine Modelle ein. Das Phänomen kennen wir bestens: Dass der sog. "Wirtschaftstheorie" eine Abgaben- und damit Zwangs- und damit Waffentheorie vorgeschaltet werden müsste, nehmen die "Ökonomen" nicht nur Kenntnis. Sie setzen einfach mit dem "Wirtschaften" ein, ohne zu erklären, was es damit wohl auf sich hat bzw. wie es entstanden sein mag.

Paul C. Martins - den ganzen allumfassenden Code des machtbasierten Debitismus mit dessen Sog-Kraft beinhaltenden - Darlegungen sind in seinen beiden Sätzen

Die Welt läuft viel simpler ab als manche glauben. Bei der Macht entscheidet nicht die Ausübung derselben, sondern deren Beibehaltung. Dies bedeutet automatisch Expansion.

zu erkennen.

Dottore beschreibt die Unterschiede der jetzt aufeinandertreffenden Systeme:

Es gibt kein einziges ernstzunehmendes Buch, das den Übergang vom Sozialismus zum Kapitalismus richtig beschrieben bzw. in dieser existentiellen Frage gut beraten hätte.

Der Unterschied zwischen beide Systemen liegt nicht in "mehr Marktwirtschaft", "Reformen" etc., sondern einzig und allein in der Nicht-Existenz bzw. Existenz von Privateigentum. Dieses allein ist in der Lage den zu einer allgemeinen Verbesserung der Lage führenden debitistischen Prozess zu starten. Diese geschah in Russland nicht (genau so wenig wie in den alten Ländern bei uns, wo das Volkseigentum auch nicht an die Bevölkerung überschrieben wurde, an jeden einzelnen gleichmäßig, sondern der Staat DDR durch den Staat BRD ersetzt wurde, siehe Treuhand und die sich daraus ergebende neuerliche Fehlallokation der Ressourcen; …)

Das russisch-sozialistische Reich musste aus debitistischen Gründen des nichtvorhandenen beleihungsfähigen Privateigentums, des fehlenden terminlich fixierten sanktionsbewehrten auf Schulden lastenden Liquiditätsdrucks usw. implodieren - die Marktwirtschaft ist absolut sekundär. Der Markt ist nichts anderes als der Platz, wo sich die verschuldeten Eigentümer Schuldendeckungsmittel, alias Geld besorgen.

Wenn wirklich Frieden auf dieser Welt geschaffen werden soll, müssen zu allererst diese bösartigen Netzwerke zerschlagen werden, die seit Jahrzehnten das globale politische Klima vergiften.

Das freiwerdende Potenzial (Privateigentum, Verschuldungsfähigkeit, Nachschuldnerfindung usw.) des Raumes wurde gemäß @Phoenix5' Erkenntnis:

Und über allem schwebt der Debitismus, der seine Zyklen abspult, egal welche Tricks die Politik anwendet.

vom Westen unabhängig von mündlichen/schriftlichen oder sonstigen Vereinbarungen als brainwashing zwangsläufig, sonst sofortiger eigener Untergang, voll ausgeschöpft.

Gemäß dem hermetischen Prinzip der exponentiellen Entsprechung (Wie oben, so unten; wie unten, so oben) entspricht in dieser historischen Phase dem mehr und weniger harmonischen weiteren Aufstieg des Westes den zunächst chaotischen Verwerfungen des Abstiegs Russlands, in dem aber wieder das Potenzial seines jetzigen Aufstiegs zu beobachten ist, bedingt einerseits durch Gunnar Heinsohns und Otto Steigers eigentumstheoretischen Briefings der russischen Regierung in den 90er Jahren und andererseits aber auch durch die russische Aufrüstung gemäß dottores - und natürlich auch den Beratern bekannte - Erkenntnis:

Geld ist ein Kriegskind, nichts anderes. Ist es groß und stark, wird es zum Kriegsvater.

Die allseits festzustellende Desorientierung der westlichen Eliten ist ihrem intellektuellen Beharren auf überholten Prinzipien und der Tatsache geschuldet, dass weltweit an fast allen Universitäten und Akademien die im machtfreien Raum angesiedelte Neoklassik gelehrt wird.

Autoren, die vom süßen Nektar des machtbasierten Debitismus genascht haben, der natürlich Gift für die Neoklassik ist, haben wie Dr. Stelter (Eigentumsökonomik = Debitismus) den Blog bto im Moment um mehr 80% reduziert oder lassen wie Michael Stöcker (Die Analysen des Debitismus sind hilfreich für ein korrektes Verständnis unseres Geldsystems, aber Systeme scheitern in einem modernen dualen Fiat-Kreditgeld-Standard nicht am Vorher-Nachher-Problem (das kann monetär elegant über die Fiat-Schiene gelöst werden), sondern am Matthäus-Effekt. … Si vis pacem, para bellum. Das wusste schon Platon, der sich von daher für den wehrhaften Staat einsetzte. Daran hat sich bis heute leider nichts geändert.) und Renée Menéndez (Ich kann ja mal versuchen den kryptischen Satz, So ist das heutige Geld nicht nur eine Quittung für eine noch nicht erbrachte Steuer, sondern für eine niemals zu erbringender Steuer zu deuten, was in Unkenntnis der zeitlichen Abläufe der debitistischen Gegebenheiten nicht gelingt) seit geraumer Zeit ihre neoklassischen Blogs ruhen.

Wer will schon für Entsetzen sorgen (@Ashitaka).

Gruß - Ostfriese

Mal schauen, welche Länder den Russen offiziell kondolieren. owT

Dieter @, Freitag, 22.03.2024, 23:19 vor 27 Tagen @ Reffke 2850 Views

owT

--
Es wird Zeit, daß die NATO, eine aggressive Partei, verlieren lernt.

Interview mit H.G. Maaßen zu den Verstrickungen des Linksextremismus mit der linken Politik in der BRD.

Olivia @, Freitag, 22.03.2024, 23:40 vor 27 Tagen @ Dieter 3367 Views

Zu Beginn langweilig. Wie man weiß ist Maaßen nicht gerade ein begnadeter Redner. Er bringt jedoch im Laufe des Interviews eine ganze Reihe von sehr interessanten juristischen Informationen, die man so sicherlich an keiner anderen Stelle bekommt.

https://www.youtube.com/watch?v=xjtElzbc1PQ

Ich kann das Video empfehlen, obwohl es manchmal quälend ist, weiter zuzuhören. :-)

Wir sind leider alle so ausgerichtet, dass alles knackig, möglichst noch mit bunten Bildern und Emotionen präsentiert werden muss. Maaßen rührt kaum eine Miene, wenn er spricht. Man meint, er schläft fast ein.... trotzdem.... Zähne zusammenbeißen :-) und anhören.....
Vlt. ist er ja auch nur müde, weil gerade viel Arbeit anliegt.... sie bauen gerade ihre Strukturen in den Ländern auf.

Er räumt jedenfalls mit vielen "Abschiebe-Märchen" der Regierung auf und zeigt Wege auf, wie das anders geht.

--
For entertainment purposes only.

Burj Khalifa in Dubai erstrahlt aktuell in den Farben der russsischen Flagge [ot]

Steppke, Sonntag, 24.03.2024, 03:12 vor 26 Tagen @ Dieter 1547 Views

ISIS bekennt sich zu dem Anschlag. Wie plausibel ist das? Was haben die gegen Russland, wo es doch der aktuelle Feind des Feindes, nämlich des Westens und der USA, ist?

BerndBorchert @, Samstag, 23.03.2024, 10:04 vor 27 Tagen @ Reffke 2675 Views

bearbeitet von BerndBorchert, Samstag, 23.03.2024, 10:26

Ich gehe einfach von der offiziellen Selbstdarstellung von ISIS aus.

Das Gerücht, dass ISIS ein 100% asset des Mossad ist, ist mir bekannt. Aber es geht mir darum, wie jetzt der Anschlag in der offiziellen westlichen Weltanschauung interpretiert wird: wie wollen die westl. Medien den Anschlag interpretieren und einordnen?

Vielleicht kann Russland die Attentäter festnehmen, und zwar lebend - bei Anschlägen im Westen sind sie meistens tot ...

Bernd Borchert

Warum sind immer alle Attentäter bei islamischen Anschlägen inkl. 9/11 tot? weil es immer in Wirklichkeit false-flag Anschläge waren, ausgeführt von westlichen Geheimdiensten

Westler, Russen ... wo ist da für einen gefestigten ISIS-Kämpfer der Unterschied?

FOX-NEWS @, fair and balanced, Samstag, 23.03.2024, 10:22 vor 27 Tagen @ BerndBorchert 2613 Views

Alles Ungläubige, die bekehrt oder zur Hölle geschickt werden müssen ... :-P

Grüße

--
[image]
Läuft in Deutschland ...

Ak Qaida oder Isis unwahrscheinlich,

Joe68 @, Samstag, 23.03.2024, 10:27 vor 27 Tagen @ BerndBorchert 2814 Views

Und nicht den Märtyrer Tod gesucht, Isis halte ich für unwahrscheinlich, denn die hätten sich vor Ort ins Paradies gesprengt.

Wahrscheinlich eher nur Auftragskiller....die sich islamisch getarnt haben?

Wer hat den Auftrag zum Attentat gegeben?

--
Der ungerechteste Friede ist noch immer besser als der gerechteste Krieg - Cicero

IS halte ich auch für nur vorgeschoben ...

Mirko2 @, Samstag, 23.03.2024, 10:43 vor 27 Tagen @ Joe68 2855 Views

bearbeitet von Mirko2, Samstag, 23.03.2024, 11:15

Das Bekennerschreiben des "IS" ist nicht, wie sonst üblich, mit einer Begründung versehen, warum der Anschlag durchgeführt wurde (Buchverbrennung/Beleidigung des Islam).

Warum wurden diese Typen in der Nähe von der Grenze zur Ukraine (100 km) verhaftet und nicht wie sonst, dass diese zurück auf den Weg in den Hochburgen des IS zurückkehrten? Die Sache stinkt!

Ps: Russland hat alle 4-Tatverdächtige festgenommen, dazu kommen noch 11 Personen, die der Beihilfe verdächtig sind. Eins weiß man, sie werden singen (Gibt so Drogen).

Nun die Meldung von RT-Deutsch:

"Nach dem Terroranschlag wollten die Täter die russisch-ukrainische Grenze überqueren und hatten entsprechende Kontakte auf ukrainischer Seite."

Im Zuge der Maßnahmen wurden von dem Sicherheitsdienst elf Personen festgenommen, darunter vier Terroristen, die unmittelbar an dem Terroranschlag auf die Konzerthalle beteiligt gewesen seien, so TASS. Wie der Föderale Sicherheitsdienst heute bekannt gab, seien sie im Gebiet Brjansk nahe der Grenze zur Ukraine festgenommen worden.

Quelle RT-Deutsch (10:43)

--
Server capacity exceeded

Kommt davon wenn man auf die falschen Leute setzt

sensortimecom ⌂ @, Samstag, 23.03.2024, 11:52 vor 26 Tagen @ Reffke 3042 Views

In Russland wurden westlich orientierte Glaubensgemeinschaften wie etwa ZJ wegen "Extremismus" verboten, Leute wegen Bibellesen und Singen eingesperrt (z.T. zu hohen Kerkerstrafen verdonnert und in Arbeitslager gesteckt) - während die IS frei herum laufen darf. Das alles weil die russische Regierung Freund und Feind nicht mehr unterscheiden kann - vor lauter unbändigem Hass auf alles...

Betrachte den Kontext (weil es gibt ja die russisch orthodoxe Kirche)

Brutus ⌂ @, Samstag, 23.03.2024, 12:03 vor 26 Tagen @ sensortimecom 2578 Views

..die ganz besonders aus Kiev seit 2014 hinauskatapultiert wird.

erkenne Deinen Feind

Das ist aus russisch orthodoxer Sicht keineswegs der Islamismus.

Wer aber geschichtlich sich selbst zum Feind der russisch orthodoxen Kirche Nr. 1 gemacht hat, ist die katholische Kirche!

--
https://brutus1111.diary.ru
kommentieren: (Комментировать)

In Deutschland kommen GEZ Verweigerer in Beugehaft und Anastasia Anhänger werden die Kinder weggenommen?

Joe68 @, Samstag, 23.03.2024, 12:04 vor 26 Tagen @ sensortimecom 2681 Views

Wenigstens sind die deutschen Kerker auf einem höheren zivilisatorischen Niveau und nicht so assig wie in Russland.

--
Der ungerechteste Friede ist noch immer besser als der gerechteste Krieg - Cicero

Krass, was Du angedeutet hast: "Anastasia Anhänger werden die Kinder weggenommen" Wo ist das denn passiert? Schreibe bitte mehr darüber!

Konstantin ⌂ @, Waldhessen, Samstag, 23.03.2024, 12:16 vor 26 Tagen @ Joe68 2632 Views

Hallo Jeo68,

Deine Betreffzeile ist ja krass, aber woher hast Du das?
Hast Du Details wie Land/Ort/Zeit etc?

Viele Grüße
Konstantin

--
Für ein Ende der Anastasia-Diskriminierung: Spendensammlung

Unbändiger Haß der russischen Regierung auf alles? Wo soll der herkommen? Das muß man mir erklären.

neptun, Sonntag, 24.03.2024, 00:07 vor 26 Tagen @ sensortimecom 1807 Views

Das alles weil die russische Regierung Freund und Feind nicht mehr unterscheiden kann - vor lauter unbändigem Hass auf alles...

Oder habe ich Dich hier womöglich falsch verstanden?

LG neptun

--
Wählen? AfD! (Das ist derzeit alternativlos.)
Weil es permanent besonders aktuell ist:
"Es zeugt nicht von geistiger Gesundheit, an eine von Grund auf
kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein." (Jiddu Krishnamurti)

Wir wissen leider alle nicht, was sich hinter den Bildern verbirgt, die uns präsentiert werden..... auch nicht, was sich hinter "singen und tanzen" verbirgt.

Olivia @, Sonntag, 24.03.2024, 09:34 vor 26 Tagen @ sensortimecom 1551 Views

bearbeitet von Olivia, Sonntag, 24.03.2024, 09:56

Die Zahl der Maskenträger wächst und wächst. Und gerade wenn jemand ganz klar sagt, auf welcher Seite er steht (wenn es überhaupt noch eine Seite gibt), dann weiß man auch nicht, was hinter seinem Kopf vorgeht.

Ich erinnere nur an Willy Brands guten Freund Guillaume.

Offenbar ist das Verstellen gar nicht so schwer. Jeder Heiratsschwindler und jeder Lover-Boy kann das so gut, dass die Übervorteilten oft trotz aller Beweise nicht von ihnen los kommen.

Im politischen Bereich ist das nicht anders. Man weiß oft nicht, wer Täter und wer Opfer ist. Wir haben nur TATEN, an denen wir etwas ablesen können..... was aber wenn die Taten ebenfalls nur Illusion sind, genauso wie vieles andere, was uns durch die schöne, bunte Medienwelt vorggaukelt wird?

Die ganzen "gemeinnützigen" NGOs..... die katholische Kirche, die seit ihrem Beginn ein "Spionage"-Netzwerk über den gesamten Globus verteilte... alles unter dem Deckmantel der heiligen Gesänge und der Beichte.... Nicht zu vergessen, die Betreuung der Alten.... die dann dankbar ihr Hab und Gut....
Alles hat mindestens 2 Seiten, vermutlich aber erheblich mehr.

Was wissen wir wirklich?

--
For entertainment purposes only.

Nichts

neptun, Montag, 25.03.2024, 00:38 vor 25 Tagen @ Olivia 980 Views

Was wissen wir wirklich?

Nichts, außer daß wir sind, zumindest solange wir darüber nachsinnen können.

Dieses "nichts" bezieht sich auf alles, nicht nur auf Politisches.

--
Wählen? AfD! (Das ist derzeit alternativlos.)
Weil es permanent besonders aktuell ist:
"Es zeugt nicht von geistiger Gesundheit, an eine von Grund auf
kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein." (Jiddu Krishnamurti)

Wir wissen auch, dass wir persönlich unwichtig sind. Trotzdem reden wir über die Bilder, die wir erschaffen. Hier: Säuberungswelle bei der Polizei seit 2015....

Olivia @, Montag, 25.03.2024, 11:27 vor 24 Tagen @ neptun 990 Views

2015.... da war doch....???
Wurde 2015 etwa ein Schläferin aufgeweckt?
https://www.youtube.com/watch?v=tJ48WlZ9Css

--
For entertainment purposes only.

Das ist etwas anderes. Das Wissen um das eigene Sein ist unmittelbar.

neptun, Dienstag, 26.03.2024, 02:19 vor 24 Tagen @ Olivia 708 Views

Ein "Wissen" um persönliche Unwichtigkeit hingegen ist das Resultat von psychologischen und Denkprozessen, und deshalb auch immer mehr oder weniger leicht anzufechten.

Wurde 2015 etwa ein Schläferin aufgeweckt?

https://www.youtube.com/watch?v=tJ48WlZ9Css

Ich habe mir das 18-minütige Video angesehen, weiß aber nicht, was Du meinst.

--
Wählen? AfD! (Das ist derzeit alternativlos.)
Weil es permanent besonders aktuell ist:
"Es zeugt nicht von geistiger Gesundheit, an eine von Grund auf
kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein." (Jiddu Krishnamurti)

Aktuelles Statement von Putin zum Ermittlungsstand und weiterem Vorgehen Russlands

Ikonoklast @, Federal Bananarepublic Of Germoney, Samstag, 23.03.2024, 18:23 vor 26 Tagen @ Reffke 2963 Views

bearbeitet von Ikonoklast, Samstag, 23.03.2024, 18:37

https://nitter.poast.org/GeromanAT/status/1771530654187987253#m

Erklärung von Präsident Putin:

"Was die Untersuchung dieses Verbrechens und die Ergebnisse der operativen Fahndungsmaßnahmen betrifft, können wir derzeit Folgendes sagen. Alle vier unmittelbaren Täter des Terroranschlags, die auf Menschen geschossen und sie getötet haben, wurden gefunden und festgenommen. Sie versuchten zu fliehen und bewegten sich in Richtung Ukraine, wo nach vorläufigen Angaben auf ukrainischer Seite ein Fenster zum Überschreiten der Staatsgrenze für sie vorbereitet wurde. Insgesamt wurden 11 Personen festgenommen.

Der russische Föderale Sicherheitsdienst und andere Strafverfolgungsbehörden arbeiten daran, die gesamte Hilfsbasis der Terroristen zu identifizieren und aufzudecken: diejenigen, die sie mit Transportmitteln versorgten, Wege zur Flucht vom Tatort planten und Verstecke mit Waffen und Munition vorbereiteten.

Ich wiederhole: Die Ermittlungs- und Strafverfolgungsbehörden werden alles tun, um alle Einzelheiten des Verbrechens aufzuklären. Aber es ist schon jetzt offensichtlich, dass wir es nicht nur mit einem sorgfältig und zynisch geplanten Terroranschlag zu tun haben, sondern mit einem vorbereiteten und organisierten Massenmord an friedlichen, wehrlosen Menschen.

Die Verbrecher wollten kaltblütig und zielgerichtet töten, unsere Bürger und unsere Kinder aus nächster Nähe erschießen. Wie die Nazis, die einst in den besetzten Gebieten Massaker verübten, planten sie eine Schauhinrichtung, einen blutigen Akt der Einschüchterung.

Alle Täter, Organisatoren und Auftraggeber dieses Verbrechens werden zu Recht und unweigerlich bestraft werden. Wer auch immer sie sind, wer auch immer sie geleitet hat. Ich wiederhole: Wir werden jeden identifizieren und bestrafen, der hinter den Terroristen steht, der diese Gräueltat, diesen Schlag gegen Russland und unser Volk vorbereitet hat.

Wir wissen, was die Bedrohung durch den Terrorismus ist. Wir zählen hier auf die Zusammenarbeit mit allen Staaten, die unseren Schmerz aufrichtig teilen und bereit sind, ihre Kräfte im Kampf gegen den gemeinsamen Feind - den internationalen Terrorismus mit all seinen Erscheinungsformen - zu bündeln."

Der Absatz weist den Weg:

Wir wissen, was die Bedrohung durch den Terrorismus ist. Wir zählen hier auf die Zusammenarbeit mit allen Staaten, die unseren Schmerz aufrichtig teilen und bereit sind, ihre Kräfte im Kampf gegen den gemeinsamen Feind - den internationalen Terrorismus mit all seinen Erscheinungsformen - zu bündeln."

--
Grüße

[image]

---

Niemals haben wir "unser" Leben im Griff!

Die meisten von uns ziemlich gut, ohne es zu wissen.

Warten wir mal ab, welche Nationalität die Festgenommenen haben, d.h. ob sie Moslems sind. Und sind es die Täter, oder nur zufällige Sündenböcke? owT

BerndBorchert @, Samstag, 23.03.2024, 18:44 vor 26 Tagen @ Ikonoklast 1975 Views

Ich stelle hier mal eine Variante ein, die mir plausibel vorkommt: Die Tadschiken wurden angeheuert

BerndBorchert @, Sonntag, 24.03.2024, 12:38 vor 25 Tagen @ BerndBorchert 1617 Views

bearbeitet von BerndBorchert, Sonntag, 24.03.2024, 12:48

und nach Moskau geschickt und Ihnen wurde gesagt, sie sollen sich an dem betreffenden Tag eine Karte für das Konzert kaufen. Alles für ein paar Silberlinge.
Die wirklichen 3 Täter waren aber angeheuerte Killer ohne islamischen background, für ein paar Silberlinge mehr. Diese haben in die Menge geschossen, die Waffen und Tarnung danach weggeworfen und wurden nicht entdeckt.
Nur die armseligen Tadschiken wurden als solche identifiziert und verfolgt und sind jetzt lebend festgenommen.

Bernd Borchert

an 9/11 wars genauso: die 19 angeblichen Attentäter waren angeheuert für ein paar Silberlinge und haben Anweisungen befolgt, z B. an gewissen Orten zu sein oder Flugstunden zu nehmen. Aber sie haben nichts getan. Die meisten von ihnen sind zur Sicherheit getötet worden.

Gedungene Mörder mit IQ<80, das reicht. eben arme Schlucker! Ein böses Omen für uns alle! (ohne Text)

Reffke @, Sonntag, 24.03.2024, 13:35 vor 25 Tagen @ BerndBorchert 1343 Views

...

--
Die Lüge ist wahrer als die Wahrheit, weil die Wahrheit so verlogen ist. André Heller
------------------------------
==> Fundgrube zur Lage: www.paulcraigroberts.org

So wird 9/11 erklärt, aber die Geschichte ist falsch. Deshalb bitte auch bei diesem Anschlag aufpassen, dass man sich nicht reinlegen lässt. OwT

BerndBorchert @, Sonntag, 24.03.2024, 14:36 vor 25 Tagen @ Reffke 1147 Views

Die Hintermänner dieses Anschlags sitzen wohl in Kiew und Washington.

Durran @, Samstag, 23.03.2024, 21:11 vor 26 Tagen @ Reffke 2813 Views

Putin muss und er wird auch reagieren. Mit Sicherheit sind entsprechende Vergeltungspläne schon in Arbeit.

Offenbar hat die Ukraine seit Monaten versucht Terroristen für dieses Attentat in Tadschikistan anzuwerben. Es gibt entsprechende Screenshots von mittlerweile gelöschten Seiten wo genau solche Leute angeworben werden sollten.

Es gab letzte Woche einen ominösen Flug der CIA von Kasachstan nach Tadschikistan mit US Strategen.

Wie auch immer. Die Russen wissen längst woher diese Attacke kam. Kiesewetter hat ja nun sein Ziel erreicht den Krieg öffentlichkeitswirksam nach Moskau zu tragen.

Wenn ich Peskow richtig verstanden habe dann sagte er wohl, dass es nächste Woche keine Behörden mehr in Kiew geben wird. Regieren die Russen ähnlich hart auf den Terror wie Israel dürften es harte Wochen für die Ukraine werden. Für den Westen und die Nato sowieso.

Würde ich in Kiew wohnen so würde ich jetzt nicht mehr vor Ort sein. Man kann der Nato nur raten die Füße ganz still zu halten wenn die Ukraine in den nächsten Wochen ihrem Schicksal entgegen sieht.

Moskauer US-Botschaft warnte ab 7. März vor einem Terroranschlag in einem Konzert in Moskau (!) ...

Der gestiefelte Kater, Sonntag, 24.03.2024, 08:43 vor 26 Tagen @ Reffke 1782 Views

... Sachen gibt's ...

Meldung auf deren Webseite (Archiv):
http://web.archive.org/web/20240318183414/https://ru.usembassy.gov/security-alert-avoid...

(Originallink: https://ru.usembassy.gov/security-alert-avoid-large-gatherings-over-the-next-48-hours/ )

Cui bono ...

Assassinen sind (im "Westsprech") eine "Humanresource", auf die sicherlich insbesondere US-Geheimdienste stets gern zurückgreifen. Die werden von Kindheit an darauf vorbereitet (siehe Projekt MK-Ultra, wohlbemerkt "MK" wie deutsch Menschenkontrolle und nicht etwa "MC" wie Mind Control). Sie kennen ihre Namen und Lebenswege und rufen ihr psychologisches Steuerungsprogramm ab, wenn ihr Tag gekommen ist.

Das würde ich als Indiz deuten, dass der Westen dahinter steckt. owT

BerndBorchert @, Sonntag, 24.03.2024, 09:07 vor 26 Tagen @ Der gestiefelte Kater 1477 Views

Russland habe die Warnungen von Amis und Briten aus Stolz und Eitelkeit in den Wind geschlagen ...

Ankawor @, Sonntag, 24.03.2024, 12:03 vor 25 Tagen @ Der gestiefelte Kater 1691 Views

... so berichtet es ein portugiesischer Nachrichtensender:

https://www.msn.com/pt-pt/noticias/other/vaidade-e-soberba-o-kremlin-ignorou-olimpicame...

Sogar ich uninteressierter habe vor knapp zwei Wochen mitbekommen, dass man in Moskau Menschenansammlungen meiden solle.

Aber wenn die Amis Wind von den Plänen hatten, heißt es ja noch nicht, dass sie der Urheber sein müssen.

Es ist unvergeblich naiv gewesen, nicht wenigstens => bewaffnete Zivilwächter zu planen... => Frage : Wie kann ein Gebäude so schnell brennen??? (kein Text)

Reffke @, Sonntag, 24.03.2024, 12:38 vor 25 Tagen @ Ankawor 1479 Views

bearbeitet von Reffke, Sonntag, 24.03.2024, 12:57

...

--
Die Lüge ist wahrer als die Wahrheit, weil die Wahrheit so verlogen ist. André Heller
------------------------------
==> Fundgrube zur Lage: www.paulcraigroberts.org

Einer der Täter gesteht (Video), für 10.000 Euro schoss er auf Leute, egal wen!

Brutus ⌂ @, Dienstag, 26.03.2024, 01:31 vor 24 Tagen @ Reffke 1005 Views

bearbeitet von Brutus, Dienstag, 26.03.2024, 01:36

https://rtde.live/russland/200492-todesschuetzen-von-krasnogorsk-in-u-haft-lebenslangli...


Ich weiß nicht, also meine Menschenkenntnis versagt hier, (oder ich hab einfach keine), aber ist das nicht gelogen?

Video auf der Seite über das Verhör des Täters.


Ansonsten stelle man sich vor,
WIE DUMM LEUTE sind
und wie billig (10.000 Euro) man einen globalen Krieg mittels einer Hand voll dummer Leute, vom Zaun brechen kann.

Welche potentiellen Gewinner (falls dies damit gelingen würde) hätten wir denn?

Um welche Summen gehts bei denen?

Würden die auch für ne Mio weiterhin Angebote gleicher Art machen?
Wie sicher können wir sein, dass unser Umfeld dieser Mio widerstehen wird?


Und noch ein prägnantes Detail
---------------------------------

Nach der Zwischenauswertung, starben mehr Menschen am Feuer, als an den Schüssen!

Was bedeutet, dass die Todesgefahr bei derlei Vorkommnissen weniger von den Kalaschnikows, als von einer Schachtel Streichhölzer ausgeht!

--
https://brutus1111.diary.ru
kommentieren: (Комментировать)

Echte ISIS-Kämpfer hätten den direkten Weg zu Allah gewählt und keinen Umweg über lebenslang Gulag in Sibirien

FOX-NEWS @, fair and balanced, Dienstag, 26.03.2024, 07:52 vor 24 Tagen @ Brutus 939 Views

Ob der Typ die Wahrheit sagt oder nur wiedergibt, was der SFB hören will ... wir wissen es nicht wirklich. Allerdings wurde aufgrund dessen Aussagen in der Türkei ein Terrornest ausgehoben.

Grüße

--
[image]
Läuft in Deutschland ...

Werbung