Umfangreicher Bericht von D. Orlov über Ukraine hier speziell auch den Billigstlandverkauf, zerstörte Böden, Überschwemmen Europas mit "giftigen" Nahrungsmitteln.....

Olivia @, Freitag, 08.03.2024, 11:55 vor 129 Tagen 4230 Views

Die polnischen Farmer haben die Grenze geschlossen und schütten die Weizenlieferungen aus. Der Rest kommt billigst nach Europa. Es sollte jeder verstärkt darauf achten, woher sein Essen kommt.

Der Boden in der Ukraine wird von den großen Multis aufgekauft.

Die Überschwemmung Europas mit "schlechten" Billigstlebensmitteln, deren Qualität "in den Sternen" steht wird offenbar gemacht, um die Bauern in Europa in die Pleite zu treiben. Die Landaufkäufer stehen auch schon bereit.

Er behauptet einige Ding, die sich nicht so sehe.... vor allen Dingen die Herkunft der Ashkenazi. Er behauptet sie stammen aus Deutschland, ich gehe davon aus, dass sie aus Nord-, Ost- und Mitteleuropa stammen. Wie weit seine anderen Aussagen auch "nicht zutreffend" sind, muss jeder für sich prüfen. Einige Informationen sind jedoch sehr interessant..... also alles mit einem "Grain of Salt".

https://www.youtube.com/watch?v=9liSztMT_wI

Nahrungsmittel sind jedoch ein sehr wichtiges Thema, da vor allen Dingen aus "Bio-Lebensmittel" aus der Ecke kommen.

--
For entertainment purposes only.

Deswegen mache ich einen Unterschied bei Europa und der EU

Hannes, Freitag, 08.03.2024, 12:28 vor 129 Tagen @ Olivia 3110 Views

Die polnischen Farmer haben die Grenze geschlossen und schütten die Weizenlieferungen aus. Der Rest kommt billigst nach Europa. Es sollte jeder verstärkt darauf achten, woher sein Essen kommt.

Der Boden in der Ukraine wird von den großen Multis aufgekauft.

Die Überschwemmung Europas mit "schlechten" Billigstlebensmitteln, deren Qualität "in den Sternen" steht wird offenbar gemacht, um die Bauern in Europa in die Pleite zu treiben. Die Landaufkäufer stehen auch schon bereit.

Er behauptet einige Ding, die sich nicht so sehe.... vor allen Dingen die Herkunft der Ashkenazi. Er behauptet sie stammen aus Deutschland, ich gehe davon aus, dass sie aus Nord-, Ost- und Mitteleuropa stammen. Wie weit seine anderen Aussagen auch "nicht zutreffend" sind, muss jeder für sich prüfen. Einige Informationen sind jedoch sehr interessant..... also alles mit einem "Grain of Salt".

https://www.youtube.com/watch?v=9liSztMT_wI

Nahrungsmittel sind jedoch ein sehr wichtiges Thema, da vor allen Dingen aus "Bio-Lebensmittel" aus der Ecke kommen.

Mahlzeit,

Video habe ich mir nicht angesehen. Aber kürzlich eine spanische Zeitung mit Prüfprotokollen. Sie fanden heraus, dass die EU marokkanische Agrarprodukte regelmäßig massenhaft hereinlässt, die zigafach über den Giftgrenzwerten liegen. Welche für die EU-Bauern, hier Spanien gelten. Die mögen diese Aushebelung des Wettbewerbs nicht. Bei uns nix gefunden zu dem Skandal, logisch, unsere Zeitungen gehorchen der EU.

Wäre die EU so was wie ein Überstaat wie behauptet wird, hätte sie eine Völkergesundheitsschutzaufgabe, aber die EU ist vereinfacht gesagt ein "Projekt der Reichen", also Jener.

LG

H.

Inflation von Anführungsstrichen

paranoia @, Die durchschnittlichste Stadt im Norden, Freitag, 08.03.2024, 12:58 vor 129 Tagen @ Olivia 2684 Views

Hallo Olivia,

Die polnischen Farmer haben die Grenze geschlossen und schütten die Weizenlieferungen aus. Der Rest kommt billigst nach Europa. Es sollte jeder verstärkt darauf achten, woher sein Essen kommt.

Solch ich meinen Bäcker fragen, welches Mehl er kauft? Und wie stelle ich fest, wo das Mehl herkommt?
Wie machst Du das denn? Irgendwie kommt mir Dieser Ratschlag illusorisch vor... :-(

Die Überschwemmung Europas mit "schlechten" Billigstlebensmitteln, deren Qualität "in den Sternen" steht wird offenbar gemacht, um die Bauern in Europa in die Pleite zu treiben. Die Landaufkäufer stehen auch schon bereit.

Leider leidet das Verständnis Deiner Texte unter der inflationären Verwendung von Anführungsstrichen. Was sind Billigstlebensmittel? Sind die schlecht?

"in den Sternen" kann man mit "fraglich" übersetzen. Wenn Du aber "in den Sternen" mit Anführungsstrichen bezweifelst, ist die Qualität unstrittig. Ja was denn nun?!

Sind Deine nicht weiter spezifizierten Nahrungsmittel giftig? Was sollen die Anführungsstriche bei dem Wort "giftig" bedeuten?

Gruß
paranoia

P.S.: Weniger ist oft mehr. Oder bekommst Du Zeilenhonorar? Die Angabe von Quellen ermöglicht dem Leser, Deine Behauptungen zu überprüfen.

--
Ich sage "Ja!" zu Alkohol und Hunden.

Die Anführungszeichen sind deshalb da, weil ich den Wahrheitsgehalt nicht überprüfen kann. Die Quelle ist das verlinkte Video. Frag deinen Bäcker.... oT

Olivia @, Freitag, 08.03.2024, 14:03 vor 129 Tagen @ paranoia 1879 Views

......

--
For entertainment purposes only.

Zu Deinem Videolink

Hannes, Freitag, 08.03.2024, 16:57 vor 129 Tagen @ Olivia 2119 Views

Die polnischen Farmer haben die Grenze geschlossen und schütten die Weizenlieferungen aus. Der Rest kommt billigst nach Europa. Es sollte jeder verstärkt darauf achten, woher sein Essen kommt.

Der Boden in der Ukraine wird von den großen Multis aufgekauft.

Die Überschwemmung Europas mit "schlechten" Billigstlebensmitteln, deren Qualität "in den Sternen" steht wird offenbar gemacht, um die Bauern in Europa in die Pleite zu treiben. Die Landaufkäufer stehen auch schon bereit.

Er behauptet einige Ding, die sich nicht so sehe.... vor allen Dingen die Herkunft der Ashkenazi. Er behauptet sie stammen aus Deutschland, ich gehe davon aus, dass sie aus Nord-, Ost- und Mitteleuropa stammen. Wie weit seine anderen Aussagen auch "nicht zutreffend" sind, muss jeder für sich prüfen. Einige Informationen sind jedoch sehr interessant..... also alles mit einem "Grain of Salt".

https://www.youtube.com/watch?v=9liSztMT_wI

Nahrungsmittel sind jedoch ein sehr wichtiges Thema, da vor allen Dingen aus "Bio-Lebensmittel" aus der Ecke kommen.

Liebe O.

Videolink hier eintragen, das kann ich auch. Es gibt viele interessante, doch wer gibt mir die Zeit dafür? Ad hoc: Die Ukrainer überfallen die Russen mit stillen Vögeln oder so. Wer sagt mir ob die Quelle spinnt? Kann schon sein, denn die Angloamerikaner haben ja für heute gewarnt vor Terroranschlägen in Russland. Alles bekannt, aber stimmt das, was das Video zeigt? Guck: https://www.youtube.com/watch?v=uqzqIdLYdyE

Tut mir leid, aber das werden wir vermutlich nicht rauskriegen. Dann kann ich auch Agatha C. lesen.

Werde mir das von Dir empfohlene Video ansehen jetzt, beim Kaffee mit Weib. Hab's überflogen, der sprechende Kopf behauptet, bei Frau Nudelmann zwei unabhängige Augen zu sehen, so, wie ihr Gehirn also wäre - Wahnsinnig. Und Blinken tue was man ihm sage mit traurigen Augen eines Hundes, der auf die Schnauze kriegt.

Naja, wie gesagt, guck's mir jetzt an.

LG

H.

PS: Was würdet ihr sagen, wenn ich ein Origal russisches Video verlinkte? Oder arabisch? Nicht alle sprechen arabisch, russisch, englisch, aber alle deutsch hier.

zu Deinem PS:

Dieter @, Freitag, 08.03.2024, 17:41 vor 129 Tagen @ Hannes 1920 Views

"PS: Was würdet ihr sagen, wenn ich ein Origal russisches Video verlinkte? Oder arabisch? Nicht alle sprechen arabisch, russisch, englisch, aber alle deutsch hier."

Hallo Hannes,
da bin ich ganz Deiner Meinung. englischsprachige Links nerven. Muß allerdings gestehen, daß ich auch schon welche gebracht habe neben portugiesischen, bemühe mich aber derartiges zu vermeiden, zumal mir die engl. Sprache widerwärtig ist.

Gruß Dieter

--
Es wird Zeit, daß die NATO, eine aggressive Partei, verlieren lernt.

Etliches gibt es bedauerlicherweise nur in Englisch. oT

Olivia @, Freitag, 08.03.2024, 19:20 vor 128 Tagen @ Dieter 1510 Views

.......

--
For entertainment purposes only.

Mindestens

Rainer ⌂ @, El Verger - Spanien, Samstag, 09.03.2024, 11:56 vor 128 Tagen @ Dieter 1308 Views

Mindestens der Hinweis auf eine Fremdsprache wäre sinnvoll. Dann könnte ich mir das Anklicken ersparen.

Rainer

--
Ami go home!
RundeKante
WikiMANNia
WGvdL Forum

Zur Person Dimitri Orlov und Kurzinfo zu englischen Texten.....

Olivia @, Freitag, 08.03.2024, 19:16 vor 128 Tagen @ Hannes 1981 Views

Dimitri Orlov
https://en.wikipedia.org/wiki/Dmitry_Orlov_(writer)
https://www.amazon.de/Die-Lehre-vom-Kollaps-Zusammenbruchs/dp/3907263014

Wenn du bei Amazon nachschaust, dann findest du weitere Titel. Ich habe einige Interviews mit ihm gesehen und die waren interessant. Das heißt nicht, dass ich mit allem übereinstimme, was er sagt. Eines der Videos hatte ich bereits einmal im DGF verlinkt.

Nochmals zum Englischen: Ob es jemanden paßt oder nicht, das Englische ist derzeit die Sprache mit der sich die gesamte Welt verständigen kann. Das kann sich ändern und vlt. nehmen das Chinesische oder das Arabische oder das Russische oder wer weiß was einmal diese Stellung ein. Dann wird jeder, der internationale Nachrichten hören will, sich entsprechend einstellen.

Ich habe eine Zeit lang Al Jazeera gehört, weil es dort Informationen gab, die man sonst nirgends bekam. Jetzt schaue ich bisweilen zur Hindustan Times. Im Spanischen und auch im Französischen findet man nicht viel. Alles, was den asiatischen Kontinent betrifft und deren internationale Medien findet in Englisch statt.

Englisch ist derzeit die internationale Sprache zur Verständigung UND es ist derzeit die Wissenschaftssprache. Der Hintergrund: Großbritannien war einmal Weltmacht und hatte überall Niederlassungen, Kolonien etc. und die USA sind es immer noch. Das ändert sich gerade. Wir werden sehen, wie es weiter geht.

D.h. zur Zeit können die von mir oben genannten 3 Sprachen diese Funktion noch nicht übernehmen. D.h. würdest du sie verlinken, dann würde ich evtl. versuchen, mit einem Übersetzungsprogramm zu arbeiten oder sie nicht lesen..... wenn sie mich nicht interessieren.

Ich habe kürzlich einige Dinge an zwei Chinesen verkauft. Das war ganz witzig, denn die konnten kein Englisch. Wir haben uns aber in Englisch geschrieben, weil die chinesischen Übersetzungsprogramme alle gut mit Englisch klar kamen. Der Chinese erklärte mir, wie mühsam es für ihn sei, alles in chinesisch zu schreiben, es dann ins Englische übersetzen zu lassen und dann meine englischen Antworten wieder ins chinesische übersetzen zu lassen. War ganz witzig. Wir sind trotzdem gut klar gekommen. Und meine Sachen sind in gute Hände gekommen. :-) - Wo ein Wille ist, da ist oft auch ein Weg.

--
For entertainment purposes only.

Zu Deinen Unklarheiten + Zusammenfassung des Video-Inhalts auf Deutsch.

Hannes, Samstag, 09.03.2024, 01:22 vor 128 Tagen @ Olivia 2073 Views

Guten Abend O. und den Lesern!
Habe wie gesagt mit meinem Weibe das Video angesehen. Auch sie findet, dass 5 … 10 Prozent, v. a. zum Ende hin zunehmend, so vernuschelt sind, dass es akustisch schwierig zu verstehen ist. Ich habe nach Ansehen eine Inhaltsangabe am PC gemacht zu Deinem Video - Es wäre m. E. Deine Aufgabe gewesen. So meine ich das mit der englischen Sprache bei Video-Links: Wenn ich hier ein interessantes Video in Russisch reinstellen würde, dann nur mit einer Zusammenfassung des Inhaltes in Deutsch. Deine Zusammenfassung des Inhaltes war nur ein kleiner Teil des Inhalts wie gesagt. Und dazu noch mit nicht erkennbaren persönlichen Sichtweisen von Dir.

Und ich gehe hier bei meinem Beitrag noch kurz auf Deine im Eröffnungsbeitrag genannten Unklarheiten ein.

In meinem Beitrag zu Deinem Beitrag schrieb ich schon über seine zweifelhaften Augen-Diagnosen, muss allerdings sagen, dass es mir bei Blinken auch so geht, ich finde auch, dass er traurig aussieht. Aber ich weiß als lang lebender Mensch, dass der Schein trügt, dass z. B. Eisbären (schrieb ich schon, sucht selber, die Doofe im Zoo, Knut, Klima und so) zwar lieb gucken, aber es leider nicht sind. Kannst‘e also vergessen, was der Mann sagt, einen Teil in dem Video zumindest.

Dazu bitte nicht vergessen: Ein parteilicher Russe fragt und ebenso ist der, der antwortet parteilich. Unterstelle ich und bin mir dabei sicher.

Der Mann Orlow redet über viel mehr, als Du hier angekündigt hast, nämlich das:

Nawalny. Der war eine Flitzpiepe, kleiner Ganove, nicht sonderlich intelligent, kleiner Bauholzdieb und so. Detailliert schrieb ich hier auch schon dazu, hat (wirklich rassistische) Videos als Influencer gemacht – habe ich verlinkt hier, entspricht also meinem Wissen.

Was er nicht erzählt, sind diese Soros- und CIA-Agententätigkeiten der Nawalnys, von denen ich hier schrieb.

Putzig fand ich seine Bemerkung, dass sein Weib (Witwe) nun ersatzweise aufgebaut werden solle, der Orlow sich jedoch sich nicht sicher wäre, ob sie es je gewesen war, im Sinne von Ehefrau.

Dass er ein Nazi war und Antisemit, schrieb ich hier auch schon, dass er nämlich bei uns eingesperrt worden wäre dafür, bin zu faul zu Suchen und zum Eigenzitat. Dass die Beiden nie eine Rolle in Russland spielten, nur bei uns hochgepuscht werden, schrieb ich hier auch schon.

Er sagte, Nawalny wäre „Antisemit“ gewesen – aber distanziert sich von dem Begriff später, erläutert später das, was ich hier auch schon schrieb: Dass es nämlich ausgemachter Blödsinn ist, dieser Kampfbegriff mit Rufmordcharakter! Es ist absoluter Blödsinn, ausgerechnet die Judenkritik (z. B. wegen deren Semiten-Massenmorden aktuell immernoch die zu kritisieren) als „antisemitisch“ zu bezeichnen!

Darüber hinaus, wenn wir den Begriff denn nun verwenden wollen, ist einen geschmacklosen Judenwitz zu erzählen weniger "antisemitisch", als es das Ermorden eines einzigen semitischen Kindes ist. Dort wurden von Juden mehr semitische Kinder umgebracht als hier Judenwitze erzählt wurden (schon Jahrzehnte keinen mehr gehört, wie geht es Euch?)!

Merke: Bin mir nicht sicher, ob wir in deutschen Landen nicht inzwischen (durchschnittlich, also anteilig an der Bevölkerung) semitischer sind als die Juden in Israel! Also auch nix Neues für mich im Video, seine Ausführungen dazu. Er spricht zu Recht diesen Blösinn an.

Dass in Awdejewka die Nudelmannschen US-Milliarden für Bunker-Beton versenkt wurden, schrieb ich hier auch schon. Er erörtert das und die Behauptung Selenskijs ggü. Fox-News (der Zeitung, nicht gegenüber @Fox-News), die Bunkeranlagen dort wären nicht so wichtig gewesen für die Ukraine? Zigtausende Kubikmeter bewehrter Beton, nun nicht mehr nutzbar, um russische Zivilisten mit Artillerie zu treffen? Mehrere Armeen totgegangen dort (ich glaube er sprach von Bataillonen oder Brigaden oder so) und nicht so schlimm?

Das mit den 30 Tausend Toten angeblich nur, das bespricht er auch, alles klar, „Binse“.

Dass die Ukraine ein Shit Hole ist, wo alle Angst haben?! Geschenkt. Ich schrieb hier zu dem Video mit dem Mongoloid-kranken zwangsrekrutierten geistig Behinderten im ukrainischen Graben. Und ich schrieb hier mehrfach detailliert, was ich von der Bevölkerung dort/hier halte und dieser angeblich schützenswerten Demokratie dort, angeblich EU-reif, bespricht er auch im Video, so what ….

Das mit der EU-Politik (siehe mein Beitrag kürzlich mit den Gift-Importen EU aus Marokko), was er da beklagt, hast Du kurz angerissen! Es ginge vor allem die Grünen etwas an, weil es um Gentechnik Jener geht, die die Grünen doch angeblich bekämpfen wollen. Was er meint ist die Kombination aus Gen-Saatgut und Herbiziden und so weiter, Monopol Jener, Bauern verarmen, längst bekannt die Methode aus der dritten Welt, die Bauern dort machen Selbstmord, das wollen die ukrainischen sicherlich nicht, aber, wie gesagt, es gibt keine Wahlen dort usw.

Ich schrieb hier schon, dass diese Waffenlieferungen nicht geschenkt, sondern angeschrieben werden bei der Ukraine und nicht bei Selenskij, dass der schon Villen in Israel haben soll und wer weiß wo noch. Die Menschen dort haben die Zeche zu zahlen, auch die Bauern, wie die polnischen.

Und dass Kriege keinesfalls nur wegen der Rüstungsgewinne geplant werden. Und dass die EU nicht Europa ist, sondern ein Projekt Jener gegen die Völker Europas wie die NATO auch. Und das Bauernlegen, was er anreißt, ist auch eine Jahrhunderte alte Methode. Schrieb ich hier.

Ich habe hier mehrfach geschrieben, dass die Weltkriegsgefahr m. E. von Israel kommt. Für den Orlow ist das auch klar, wie ich ihn verstanden habe, mit seinem Roten Meer und den Huthis im Video. Dass die Amis der Hund sind, mit dem der Schwanz Israel wackelt, schrieb ich. Es ist für Jeden sichtbar. Demzufolge redet er im Video auch von den Effekten dieses Fakts.

Auch für Israel übrigens folgenreich, sagt er richtig, das wirtschaftlich verliere (GDP) und – nächstes Thema im Video – für die Sicherheit der Juden potentiel katastrophal. Ich schrieb, dass die Juden ein Problem kriegen, auch auf unseren Straßen wird die Kippa unsichtbar werden.

Am Ende des Videos sagt er sogar, dass Israel entvölkert würde oder so, wenigstens teilweise. Naja, Tschau Mama, ich schrieb ja hier schon von den Feriensiedlungen der Israelischen Armee bei Feuerland et c. Andere schrieben von der alten Khasarischen Heimat rund um die Krim Bücher, Behauptungen überall!

Aber er sagt ja, dass sowieso die Hälfte der Juden schon in USA lebt und sehr viele nach Russland zurückkehren werden, tschau Mama.

Den Rest zu den BRICS, wichtig, auch Thema Macron, und so weiter erspare ich mir hier auch noch zu erwähnen.

Die polnischen Farmer haben die Grenze geschlossen und schütten die Weizenlieferungen aus. Der Rest kommt billigst nach Europa. Es sollte jeder verstärkt darauf achten, woher sein Essen kommt.

Das habe ich so nicht gehört.

Der Boden in der Ukraine wird von den großen Multis aufgekauft.

Die Überschwemmung Europas mit "schlechten" Billigstlebensmitteln, deren Qualität "in den Sternen" steht wird offenbar gemacht, um die Bauern in Europa in die Pleite zu treiben. Die Landaufkäufer stehen auch schon bereit.

Ja, sagt er.

Er behauptet einige Ding, die sich nicht so sehe.... vor allen Dingen die Herkunft der Ashkenazi. Er behauptet sie stammen aus Deutschland, ich gehe davon aus, dass sie aus Nord-, Ost- und Mitteleuropa stammen. Wie weit seine anderen Aussagen auch "nicht zutreffend" sind, muss jeder für sich prüfen. Einige Informationen sind jedoch sehr interessant..... also alles mit einem "Grain of Salt".

https://www.youtube.com/watch?v=9liSztMT_wI

Nahrungsmittel sind jedoch ein sehr wichtiges Thema, da vor allen Dingen aus "Bio-Lebensmittel" aus der Ecke kommen.

Das habe ich so nicht gehört.

Zu den von mir rot markierten Unklarheiten mein Salzkorn (Dein "Grain of Salt"):

Was das betrifft, schrieb ich auch etwas hier dazu.

Gerade heute wieder schrieb ich, dass Russland die Juden, wohl Nachfahren der Khasarischen Räuberbanden (wie die muselmanischen Räuberbanden) vereinfacht gesagt in die Ukraine abdrängte.

Wie ich schrieb, heißt Ukraine sinngemäß „An der Grenze“ (u graniza), Ukrainisch für die Russen kauderwelsch, dem russischen ähnlich.

Ich schrieb vom russischen Wort „Pogrom“ (по гром wörtlich durch den Donner, Donnerwetter, große Randale) und dass die Juden via Polen ins Deutsch Reich kamen, weil sie da frei und sicher waren. Verstehst Du nun seine Aussage, es wären Deutsche?

Die Zionisten haben die Juden - ich schrieb: in das Land der ewigen Friedhöfe - gedrängt, durchaus gewaltsam gegen Juden, beispielsweise erinnerte ich an die Bomben in jüdischen Cafes im Iran durch Zionisten. Damit die wie aus Deutschland fliehen, nach Israel.

Zu den Lügen und Luthers Erkenntnis, dass es Lügen sind, schrieb ich auch hier. Auch, weil das Alte Testament eine jüdische Propaganda ist:

Denn schon Luther schrieb: "von den Juden und ihren Lügen"Hannes, inmitten des Landes S-A d. BRD in der EU, Dienstag, 20.02.2024, 19:35 @ Revoluzzer 1862 Views


Wenn ich bitte mich wiederholen darf? Hier:

""der Exodus durch die Wüste Sinai" war in Wahrheit eine Vertreibung in Notwehr durch den damaligen Pharao
Hannes, inmitten des Landes S-A d. BRD in der EU, Sonntag, 22.10.2023, 19:26 @ XERXES 2654 Views"

Und hier:
"1551 v. Chr., Ahmose I. vertreibt Hyksos und begründet Neues Reich"
Hannes, inmitten des Landes S-A d. BRD in der EU, Sonntag, 22.10.2023, 21:29 @ XERXES2258 Views

Und hier:
Zu den Hyksos auf meinem Papyrus-Bild
Hannes, inmitten des Landes S-A d. BRD in der EU, Montag, 23.10.2023, 03:13 @ Hannes 2019 Views


https://dasgelbeforum.net/index.php?id=651438

[ENDE EIGENZITAT]

Er sagt klar, dass die Palästinenser mal die Juden waren, nämlich sage ich - die des Alten Testaments, das waren die Hyksos, schrieb ich, cleverer Erfinder des Streitwagens, haben das Reich des Pharaos durch infiltrieren fast zerstört, wurden mit letzter Kraft durch Pharao Ahmose den Ersten damals militärisch vertrieben. Die jüdische Selbstdarstellung als Wanderung der Kinder Israel unter Leitung Mose, genozidierend – z. B. Posaunen von Jericho, heute noch stolz darauf, beschrieb ich hier auch schon.

Er sagt wie ich, dass die Palästinenser die Juden sind, die vom Judentum zum Christentum sich bekannten (ich schrieb hier über die Kopten), dann von den Muselmanen erobert worden sind.

Die Juden dort in Israel sind zugewanderte!

Zionismus heißt dieses Zuwandern, und es heißt: Siedeln auf Land, was ihnen ihre „heiligen Schriften“ - aber kein Grundbuch - zur Nutzung übertragen haben.

Er sagt doch klar, dass die Juden die Antisemiten sind, weil sie jüngst wieder 1000 hungernde Semiten erschossen haben, die nachts die LKWs, beladen mit Hilfslieferungen bedrängten. Das Ermorden der semitischen Palästinenser ist antisemitisch! Israel ist antisemitisch!

Jetzt bauen wir zu rRettung von Semiten dort Häfen und geben Geld, via Zypern jüdisch kontrollierte Schiffe von uns mit Paketen von uns, weil Israel die Grenze nicht aufmacht für LKWs, weil deren Kanonenboote eine Seeblockade vor Gaza aufrechterhalten, immernoch.

Wir schützen das kriegführende Israel und deren Warenlieferungen durch das rote Meer.

Dem Verursacher der Kosten die Rechnung! So kenne ich das aus dem echten Leben!

LG

H.

Kurze Stellungnahme zu Deinem Post.

Olivia @, Samstag, 09.03.2024, 15:21 vor 128 Tagen @ Hannes 1405 Views

bearbeitet von Olivia, Samstag, 09.03.2024, 15:27

Hallo,

wir haben wohl unterschiedliche Vorstellungen davon, was von einem Post erwartet wird. Ich lese sehr viel und schaue mir auch eine ganze Reihe von Videos an. Üblicherweise in Deutsch oder Englisch, bisweilen auch in anderen Sprachen, aber weniger.

Das ist sehr zeitintensiv und stiehlt mir natürlich einen Teil meiner Arbeitszeit. Da ich das aber trotzdem tue, wenn gerade irgendwelche Themen heiß kochen, ist die Zeit trotzdem weg.

Finde ich etwas interessant und denke, dass dies auch für das Forum interessant sein könnte, dann verlinke ich es. Ich gebe in der Regel einen kurzen Hinweis auf den Inhalt. Dieser hat aber keinesfalls den Anspruch auf Vollständigkeit. Im Gegenteil, ich picke ein Thema heraus und schreibe oft noch kurz meine Einschätzung dazu. Also kein Anspruch auf Vollständigkeit.

Nochmals: Mich kostet es sehr viel Zeit, diese Dinge zu lesen bzw. anzuschauen. Müßte ich jetzt noch alles übersetzen oder komplette Inhaltsangaben machen, dann würde das meinen zeitlichen Rahmen absolut überschreiten.

Ich habe einiges hier verlinkt, weil ich dachte, dass es für den einen oder anderen ebenfalls intressant sein könnte. Ich habe heute wieder Outdoor-Chiemgau verlinkt und würde da selbstveständlich auch keine Inhaltsangabe machen, sondern nur ein paar Hinweise oder Stichworte nennen.

Im übrigen, die langen Texte, die hier oft geschrieben werden, überfliege ich nur. Sie sind mir - bis auf Ausnahmen - in der Regel zu lang, d.h. kosten zu viel Zeit, die ich anderweitig benötige.

Tut mir leid. Das, was ich kann, ändere ich gerne. Aber ich bin hier nicht angestellt, sondern mache alles freiwillig und in dem mir zur Verfügung stehenden zeitlichen Rahmen.

--
For entertainment purposes only.

Ja, fast jeder Tag hat 24 Stunden.

Hannes, Samstag, 09.03.2024, 19:17 vor 127 Tagen @ Olivia 1432 Views

Hallo,

wir haben wohl unterschiedliche Vorstellungen davon, was von einem Post erwartet wird. Ich lese sehr viel und schaue mir auch eine ganze Reihe von Videos an. Üblicherweise in Deutsch oder Englisch, bisweilen auch in anderen Sprachen, aber weniger.

Das ist sehr zeitintensiv und stiehlt mir natürlich einen Teil meiner Arbeitszeit. Da ich das aber trotzdem tue, wenn gerade irgendwelche Themen heiß kochen, ist die Zeit trotzdem weg.

Finde ich etwas interessant und denke, dass dies auch für das Forum interessant sein könnte, dann verlinke ich es. Ich gebe in der Regel einen kurzen Hinweis auf den Inhalt. Dieser hat aber keinesfalls den Anspruch auf Vollständigkeit. Im Gegenteil, ich picke ein Thema heraus und schreibe oft noch kurz meine Einschätzung dazu. Also kein Anspruch auf Vollständigkeit.

Nochmals: Mich kostet es sehr viel Zeit, diese Dinge zu lesen bzw. anzuschauen. Müßte ich jetzt noch alles übersetzen oder komplette Inhaltsangaben machen, dann würde das meinen zeitlichen Rahmen absolut überschreiten.

Ich habe einiges hier verlinkt, weil ich dachte, dass es für den einen oder anderen ebenfalls intressant sein könnte. Ich habe heute wieder Outdoor-Chiemgau verlinkt und würde da selbstveständlich auch keine Inhaltsangabe machen, sondern nur ein paar Hinweise oder Stichworte nennen.

Im übrigen, die langen Texte, die hier oft geschrieben werden, überfliege ich nur. Sie sind mir - bis auf Ausnahmen - in der Regel zu lang, d.h. kosten zu viel Zeit, die ich anderweitig benötige.

Tut mir leid. Das, was ich kann, ändere ich gerne. Aber ich bin hier nicht angestellt, sondern mache alles freiwillig und in dem mir zur Verfügung stehenden zeitlichen Rahmen.

Guten Abend O.

Ich sage gern, dass jeder unserer Tage 24 Stunden hat. Außer der erste und der letzte Tag.

Genau darum ging es mir: Zeit sparen, hier beim Angucken von Videos. Wie oft habe ich mich geärgert, hinterher.

Nimm mal die Summe von rund tausend Lesern, die sich die Zeit gespart häten, wenn sie vorher den Inhalt kurz genannt bekommen hätten, einer muss nur ein bissel Zeit dafür opfern, für Taussend.

Ich bin heute handwerklich weitergekommen und werde nun tanzen gehen mit meinem lieben Weibe, so viel Zeit muss sein.
[[zigarre]]

H.

Jeder muss für sich selbst schauen, wo er seine Zeit einspart. Ich auch. Aber niemand ist gezwungen, meine .....

Olivia @, Sonntag, 10.03.2024, 20:29 vor 126 Tagen @ Hannes 1169 Views

bearbeitet von Olivia, Sonntag, 10.03.2024, 20:42

Posts anzuklicken. Komplette Inhaltsangaben sind nicht drin. Ich müßte mir dann die teilweise langen Videos nochmals anschauen, Stichwort machen und dann den Text erstellen. Diese Zeit habe ich wirklich nicht. Meine Posts dienen als Hinweis für diejenigen, die an dem Thema ggf. interessiert sind. Sind sie interessiert, werden sie sich die Zeit nehmen .... oder auch nicht. Das liegt dann aber im Zeitmanagement jedes Einzelnen begründet für das ich mich nicht verantwortlich fühle.

--
For entertainment purposes only.

Da hast Du Recht! [Bilder meiner Zeit letzte Nacht]

Hannes, Sonntag, 10.03.2024, 23:23 vor 126 Tagen @ Olivia 1249 Views

Posts anzuklicken. Komplette Inhaltsangaben sind nicht drin. Ich müßte mir dann die teilweise langen Videos nochmals anschauen, Stichwort machen und dann den Text erstellen. Diese Zeit habe ich wirklich nicht. Meine Posts dienen als Hinweis für diejenigen, die an dem Thema ggf. interessiert sind. Sind sie interessiert, werden sie sich die Zeit nehmen .... oder auch nicht. Das liegt dann aber im Zeitmanagement jedes Einzelnen begründet für das ich mich nicht verantwortlich fühle.

Wie gesagt, wir haben alle jeden Tag 24 Stunden, außer am Ersten und Letzten. Wenn Du ehrlich bist, sage bitte: "Diese Zeit für die Leser des Gelben nehme ich mir nicht."

Ich hatte mit ihr eine prima Zeit heute Nacht, siehe Fotos, haben stundenlang getanzt (Zeit verbracht), und ich (bin Nichtraucher seit 19 Jahren) habe wieder zwei geraucht mit fremden Frauen. Obwohl sie das nicht mag. Manches muss hingenommen werden, ich akzeptiere auch Deine Entscheidung.
[[zigarre]]

LG

H.

[image]

[image]

[image]

[image]

[image]

[image]

[image]

[image]

[image]

[image]

[image]

[image]

[image]

[image]

[image]

[image]

[image]

[image]

[image]

Dann haben wir sehr unterschiedliche Vorstellung von dem Begriff Ehrlichkeit.

Olivia @, Montag, 11.03.2024, 11:32 vor 126 Tagen @ Hannes 1100 Views

In einem anderen Forum wurde ich aufgefordert, die in meinen Beiträgen zusammengestellten Fakten noch systmatisch in ihrer Datenbank unterzubringen. Meine Absage hat sie irritiert. Aber es kostet nicht nur Zeit, sondern auch Konzentration, die ich anderweitig benötige. Ich gehöre sehr bewußt keinerlei Vereinen oder politischen Parteien an. Das, was ich geben kann, das gebe ich. Mehr geht nicht. Da helfen auch Unterstellungen und Projektionen nicht.

Mein Leben ist anders aufgebaut als das von vielen anderen. Es hat andere Zwänge und Notwendigkeiten. Diese haben die erste Priorität. Alles andere ist nachgeordnet.

--
For entertainment purposes only.

Werbung