Unumkehrbare Wende im Ukraine-Krieg

mabraton @, Montag, 19.02.2024, 15:05 vor 95 Tagen 5747 Views

Hallo zusammen,

seit Wochen tauchen in ukrainischen telegram-Kanälen Videos von ukrainischen Soldaten auf, die sich den Befehlen ihrer Vorgesetzten widersetzen, verbunden mit Drohungen, dass wenn die Probleme nicht gelöst würden sie sich auf den Weg nach Kiew machen.

Letzte Woche wurde ein Anschlag auf einen Zug aus Moldawien gemeldet der Militärausrüsting in die Ukraine transportiert hat.

Partisanen in der Ukraine lassen einen Zug mit Militärfracht aus Moldawien entgleisen
Ukrainische Partisanen haben in der Gegend von Winniza einen Zug mit militärischer Fracht aus Moldawien für die ukrainischen Streitkräfte in die Luft gesprengt, melden mehrere Telegram-Kanäle. Den Berichten zufolge ereignete sich die Explosion im Bezirk Mogiljow-Podolski. Der Zug mit der Militärladung entgleiste nicht nur durch die Explosion, sondern auch durch die Detonation von Munition. Die Zeitung Argumenty i Fakty schildert:
"Es wird berichtet, dass durch das Vorgehen der Partisanen mehr als 60 Tonnen NATO-Granaten und andere militärische Güter vernichtet wurden. Außerdem legten die unbekannten Täter einen Teil der Eisenbahnstrecke lahm. Die Wiederherstellung wird mehrere Tage in Anspruch nehmen."

Am Wochenende gab es nun einen Anschlag auf eine Drohnenfabrik in Lemberg,

Der ukrainische Kriegsberichterstatter Jurij Podoljaka berichtet,

Ukrainische Partisanen haben eine Drohnenfabrik in Lwiw niedergebrannt.

Wie TG-Kanäle berichten, schalteten lokale Untergrundkämpfer in der Nacht von Samstag auf Sonntag die Wachen der Fabrik aus, übergossen dann das Unternehmen mit Benzin und brannten es nieder. Das Feuer bedeckte eine Fläche von mehr als 400 Quadratmetern. UkroSMI stellte dies entweder als Folge einer Explosion aus unbekanntem Grund dar oder verschwieg es gänzlich.

Der Journalist Yuri Podolaka stellt fest, dass die Fabrik monatlich 5.000 Drohnen für die ukrainischen Streitkräfte herstellt. Darunter sind die UAV Furia, Leleka 100, UAV RAM II und andere.

[image]

Der im Donbass lebende US-Amerikaner Patrick Lancaster veröffentlichte vor einer Woche dieses Video von 6 ehemaligen ukrainischen Soldaten.

Mutige ukrainische Soldaten laufen nach Russland über und schließen sich dem Kampf gegen die Ukraine an der Front an!

Diese Informationen verbreiten sich wie ein Lauffeuer über die sozialen Medien in der Ukraine. In Verbindung mit der an vielen Stellen desaströsen Lage der Soldaten rechne ich damit, dass das ukrainische Militär in den nächsten Wochen kollabiert. Selenskyi ist am Ende. Möglich ist, dass sie jetzt Arestovitsch aus dem Hut zaubern, der sich seit Monaten geläutert gibt, dem Russenhass abgeschworen hat und dafür plädiert mit Russland zu verhandeln.

Oleksiy Arestovych: Zelenskijs Herausforderer
Der ehemalige Pressesprecher des Präsidenten ist zu seinem schärfsten Kritiker geworden

beste Grüße
mabraton

Was wird die EU machen?

Mirko2 @, Montag, 19.02.2024, 15:32 vor 95 Tagen @ mabraton 3937 Views

""Wenn wie General a. D. Harald Kujat meint, dass die Nato in die Ukraine einmarschiert und es damit zu einer größeren Auseinandersetzung zwischen RU und der EU kommt, auch einen kleinen atomaren Schlag schließt er nicht aus(?)!""

Sollte die Ukraine fallen, werden zahlreiche Politiker in der EU ins Wanken geraten! Viele dieser Kriegstreiber haben das Maß des Vertretbaren deutlich überschritten. Die Rache der Mütter (Slawische) wird Druck auf viele Politiker ausüben, sie zwingen zu handeln!

--
Server capacity exceeded

Ein Segen, wenn der Krieg endlich vorbei wäre. Die EU wird auch mit Russland verhandeln müssen. Nicht die derzeitgen, andere Leute.

Olivia @, Montag, 19.02.2024, 16:19 vor 95 Tagen @ Mirko2 3215 Views

Leute, die nicht so viel Blut an den Händen haben.

Für die EU-Staaten wäre es ein Segen, wenn dieser Krieg endlich vorbei wäre.
Keiner von denen wollte den Krieg.

Keine Ahnung, ob das stimmt, was in diesem Video behauptet wird. Sinn ergeben würde es aber schon.

https://t.me/sonar_21/9781

Was für einen Vorteil sollte die EU oder Deutschland jemals von diesen Sanktionen und dem Krieg gegen Russland gehabt haben? Gar nix. Er hat ganz Europa erschüttert.

Zeit, wieder aus der Kriegsrhetorik herauszufinden und an die Arbeit zu gehen.
Es gibt genug anderes zu tun.

--
For entertainment purposes only.

Diesen Segen hatten unsere Politiker sofort in der Hand. Sie waren aber so grausam, sich für den Massenmord an hunderttausenden ukrainischer Soldaten einzusetzen!

neptun, Montag, 19.02.2024, 18:37 vor 95 Tagen @ Olivia 2372 Views

Leute, die nicht so viel Blut an den Händen haben.

Diejenigen allerdings, die dieses Blut an den Händen haben, sollten auch dringend dafür zur Rechenschaft gezogen werden.

--
Wählen? AfD! (Das ist derzeit alternativlos.)
Weil es permanent besonders aktuell ist:
"Es zeugt nicht von geistiger Gesundheit, an eine von Grund auf
kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein." (Jiddu Krishnamurti)

Ja. Und Oskar Lafontaine spricht hier genau die Dinge aus, die das "Pack" und Presse unter den Tisch kehren.....

Olivia @, Montag, 19.02.2024, 20:00 vor 95 Tagen @ neptun 2688 Views

Ein Segen, dass er sich hier zu Worte meldet.
Die ganzen Äußerungen, die ich bisher in Bezug auf die grauenhaften, menschenverachtenden Morde in Gaza gehört habe - auch hier im Forum - sind jenseits aller Vorstellungen.

https://www.youtube.com/watch?v=6znICjMVZSo

Ich frage mich auch, warum weder die Werteunion, noch die AfD irgend einen Ton dazu sagen. Das ist unbegreiflich! Haben die solche Angst vor der Pressemacht der Israelis oder stimmen die diesen Morden zu?

--
For entertainment purposes only.

Das wäre politischer Selbstmord kT

Joe68 @, Montag, 19.02.2024, 20:14 vor 95 Tagen @ Olivia 1780 Views

kT

--
Der ungerechteste Friede ist noch immer besser als der gerechteste Krieg - Cicero

Ja, ist mir schon klar. Aber wenigstens 2 öffentliche Personen haben das Thema angesprochen.

Olivia @, Montag, 19.02.2024, 20:18 vor 95 Tagen @ Joe68 2025 Views

Eine vermutlich "zitternde" Annalena und Oskar, dem niemand mehr etwas tun kann. Attentat hat er ja auch schon hinter sich. Er weiß also, was passieren kann, wenn medial so viel Hass gestreut wird.

--
For entertainment purposes only.

Könnte auch sein,

Kaladhor @, Münsterland, Montag, 19.02.2024, 22:50 vor 95 Tagen @ Olivia 1573 Views

dass sich erstmal um den Bereich vor der eigenen Tür gekümmert wird, ehe man sich den Türen der Nachbarn zuwendet. Warum die eigenen Kräfte unnötig verzetteln?

Grüße

--
Ich bin nicht links, ich bin nicht rechts, ich kann noch selber denken!

Es ging von Anfang an weniger um die Ukraine...

sensortimecom ⌂ @, Montag, 19.02.2024, 19:39 vor 95 Tagen @ Olivia 2419 Views


Was für einen Vorteil sollte die EU oder Deutschland jemals von diesen Sanktionen und dem Krieg gegen Russland gehabt haben? Gar nix. Er hat ganz Europa erschüttert.

... als um die "Verteidigung der westlichen Werte". Und was die genau sind, braucht wohl keiner extra erklären.

In der Ukraine waren die Amis u.a. mit vielen "Unternehmungen" investiert, für die der Westen keine gesetzliche Grundlage bot.

Olivia @, Montag, 19.02.2024, 20:07 vor 95 Tagen @ sensortimecom 2017 Views

Das macht man dann in Weltgegenden, wo die Gesetze eher zur Dekoration dienen.

Die Menschenversuche der Pharmaindustrie an der unwissenden Bevölkerung gehen derzeit gerade durch die Presse. Es dürfte nur die Spitze des Eisbergs sein.

Ich gehe u.a. davon aus, dass er "russische Oppositionelle" am ehesten von seinen Gönnern ge-epsteined wurde. Wer sonst sollte daran einen Gewinn haben?

Aber was wissen wir schon?

--
For entertainment purposes only.

Von selbst gehen die westlichen Maulhelden nicht

mabraton @, Montag, 19.02.2024, 19:41 vor 95 Tagen @ Mirko2 2698 Views

Hallo Mirko,

ziemlich weit Hinten im Drehbuch steht, Giftgas und es dem Gegner in die Schuhe schieben.
So auch dieses mal wieder,

Verätzungen, Übelkeit und Erbrechen – Ukraine setzt US-Chemiewaffen gegen russisches Militär ein

Der Chef der russischen ABC-Abwehrtruppen, Igor Kirillow, berichtete am Montag, dass Ende Januar russische Soldaten im Kampfgebiet mit einer in der EU verbotenen Substanz angegriffen wurden. Zuvor seien auch zwei Regionalchefs vergiftet worden.

Das AKW in Saparoschje können Sie auch noch in die Luft jagen.

Schulz hat offenbar von der Leyen bei der NATO verhindert. Bei ihm scheint noch etwas Resthirn übrig zu sein. Taurus und was sonst noch das russische Hinterland treffen kann wird es nur geben wenn Deutschland voran geht.

[image]

Der deutsche Bundeskanzler Olaf Scholz hat Ende 2023 verhindert, dass die skandalumwitterte EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen neue NATO-Generalsekretärin wird. Dies berichtet das Springerblatt Welt am Sonntag (WamS) unter Berufung auf mehrere hochrangige EU-Beamte und Spitzendiplomaten. Die Zeitung zitiert eine anonyme Quelle mit der Aussage:
"Scholz war kategorisch dagegen, dass von der Leyen NATO-Chefin wird."
Demnach war von der Leyen, die in der Ukraine-Krise ebenso als Scharfmacherin auftritt wie zuvor in der Corona-Krise und die auch die Klima-Agenda aktiv befördert, von US-Außenminister Antony Blinken für die Nachfolge des Norwegers Jens Stoltenberg an der Spitze des Militärbündnisses vorgeschlagen worden. Der greise US-Präsident Joe Biden wandte sich mit diesem Vorschlag an Scholz, der Kanzler habe abgelehnt.
Scholz betrachte den NATO-Chefposten als zu wichtig, um ihn einer deutschen Christdemokratin zu überlassen, so das Blatt weiter. Das Amt der Kommissionschefin sei für ihn weniger bedeutend. Außerdem finde Scholz von der Leyen "offenbar zu kritisch gegenüber Moskau, was sich aus Sicht des Kanzlers langfristig als Nachteil erweisen könnte".

https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/internationale-politik/id_100346236/olaf-sc...

beste Grüße
mabraton

Ich war auch unendlich erleichtert, als ich las, dass Scholz zumindest hier den Amis einen Riegel vorgeschoben hat.

Olivia @, Montag, 19.02.2024, 20:09 vor 95 Tagen @ mabraton 2496 Views

Die wollten diese Damen nämlich auf dem Posten.

--
For entertainment purposes only.

Deshalb streiken die Bauern......

Olivia @, Montag, 19.02.2024, 22:26 vor 95 Tagen @ Olivia 2504 Views

Interview mit Bystron. Interessante Einzelheiten über das SEHR UNTERSCHIEDLICHE System, das den Bauern vorgegeben wird.

https://www.youtube.com/watch?v=8eRN14JjCmA

--
For entertainment purposes only.

Sollte man sich wirklich ansehen

D-Marker @, Dienstag, 20.02.2024, 05:54 vor 95 Tagen @ Olivia 1773 Views

Ist so die Metamorphoseprozess des Bauern (stellvertretend für viele Berufsgruppen) dargestellt.
Vom Gläubigen zum Wissenden.
Ist doch nur natürlich, dass auf diesem Weg Viele auf der Strecke bleiben und Viele neu geboren werden...


LG
D-Marker

--
https://www.youtube.com/watch?v=LqB2b223mOM

Wir wissen nicht, was in den Sicherheitsabkommen mit den westlichen Staaten vereinbart wurde

FOX-NEWS @, fair and balanced, Mittwoch, 21.02.2024, 08:08 vor 94 Tagen @ mabraton 842 Views

Wenn Teile der Ukraine für den Fall X westlichen Staaten als Protektorat auf Zeit übergeben werden, würde das eine neue Situation schaffen. Dann stehen sich bald westliche und russische Truppen z.B. am Dnjeper gegenüber. Das wäre für Putin eine doppelte Niederlage, keine Entnazifizierung und die NATO ist näher gerückt ... [[zwinker]]

Ich sage nicht, daß es so kommen wird, aber so eine Möglichkeit für den Westen, gesichtswahrend aus der Sache rauszukommen - Narrative sind heute alles, was zählt - sollte man nicht ausschließen.

Grüße

--
[image]
Läuft in Deutschland ...

Werbung