Hans-Georg Maaßen: "Das Narrenschiff sinkt"

stocksorcerer @, Freitag, 16.02.2024, 15:13 vor 98 Tagen 5963 Views

Dr. Maaßen: Das Narrenschiff sinkt | Rede vom politischen Aschermittwoch wenige Tage vor der WerteUnion-Parteigründung in Bonn

Anläßlich der Parteigründung am Wochenende ein paar klare Ansagen zum Programm.

https://www.youtube.com/watch?v=t-SPuU1xtsg

Gruß
stocksorcerer

Eisberg gerammt, Wasseinbruch, Schiff fährt aber weiter auf Kurs

Otto Lidenbrock @, Nordseeküste, Freitag, 16.02.2024, 17:12 vor 98 Tagen @ stocksorcerer 3701 Views

Von einem Sinken der MS Berlin vermag ich noch nichts zu erkennen. Der Eisberg wurde gerammt, so viel ist sicher und auch Wasser dringt ein in die untersten Decks, aber die Manövrier- und Fahrfähigkeiten sind noch voll intakt. Auf der Brücke ist man erstaunlich ruhig, vielleicht hält man sich für unsinkbar?

Um im Bild zu bleiben: Die Kapelle spielt munter weiter, die Passagiere fühlen sich immer noch wohl, nur im Maschinenraum beginnt man, sich Sorgen zu machen.

Die Fahrt wird also weitergehen, allerdings stelle ich mir die Frage, ob da nicht ein ganz anderer Hafen angesteuert wird, als im Prospekt stand?

--
"Eine Gesellschaft befindet sich im vorübergehenden oder finalen Verfall, wenn der gewöhnliche, gesunde Menschenverstand ungewöhnlich wird."

William Keith Chesterton

Welcher Hafen soll erreicht werden?

Mirko2 @, Freitag, 16.02.2024, 17:27 vor 98 Tagen @ Otto Lidenbrock 3250 Views

Glaube und Ideologie gehören in die Kirche! Wissen(schaft) nicht in deren Hände, dazu habe diese nicht das Wissen!

--
Server capacity exceeded

Die Ampel-Wähler meinten, ihre Work-Life-Balance verbessern zu können :-) - Die Werteunion wird Samstag gegründet.... hier ein Interview dazu.

Olivia @, Samstag, 17.02.2024, 00:51 vor 98 Tagen @ Otto Lidenbrock 2285 Views

bearbeitet von Olivia, Samstag, 17.02.2024, 01:10

Ein herausragender Redner ist er nicht und ein Büttenredner überhaupt nicht.
Er ist es gewohnt, durch Argumente zu überzeugen.
Das strengt natürlich seine Zuhörer an. :-) - Tja, die dürfen sich dann entscheiden, ob sie einen Arbeiter oder einen Schauspieler haben wollen. Den Schwerpunkt der Werteunion sieht Maaßen bei der fachlichen Arbeit und bei entsprechenden Konzepten. Aussage: Wagenknecht und die AfD legen den Finger in die Wunde. Das ist wichtig, aber es reicht nicht. - Sehe ich ähnlich -

Dem Personal der Wagenknechtpartei traue ich in dieser Hinsicht wenig zu. Bei der AfD habe ich noch Zweifel. Man müßte mehr vom Fachpersonal zu sehen bekommen und die AfD müßte endlich davon weg kommen, sich bei jedem Auftritt mit einer anderen Höcke-Keule auseinander setzen zu müssen. Das Publikum ist das leid und möchte Konzepte hören, die über die Aussagen "Migration" und "Atomkraftwerke wieder anschalten" und "Volksabstimmung EU" hinausgehen.

Die Gründungsversammlung der WU soll mit ca. 40 Mitgliedern erfolgen. Sicherlich sinnvoll, damit es schnell geht. Die Zeit ist knapp. Offenbar wurde bereits von einem Spezialteam das Grundsatz-Programm der Partei vorbereitet. Die Gründungsversammlung wird in Bonn stattfinden, die Hauptgeschäftsstelle wird in Berlin sein. Räume werden gesucht. Der Schwerpunkt der Arbeit in der nächsten Zeit soll im Aufbau der Strukturen in Ostdeutschland liegen, da dort die nächsten Wahlen sind. Zum jetzigen Zeitpunkt ist eine Teilnahme an der Europawahl nicht geplant. - Das finde ich persönlich bedauerlich, denn gerade dort wird extrem viel Mist verzapft.

Und hier das Interview.
https://www.youtube.com/watch?v=FV9jTWrMVIk

--
For entertainment purposes only.

Vortrag und Thematik sind überhaupt nicht sexy

FOX-NEWS @, fair and balanced, Samstag, 17.02.2024, 09:31 vor 98 Tagen @ Olivia 1911 Views

Aber, um es mit Strauss zu sagen, wir haben nur die Wahl zwischen langweiliger bürgerlicher Vernunft und ihrer Tugenden und andererseits dem buntgeschmückten Narrenschiff Utopia mit seinen rot-grünen Faschingskommandanten ... :-P

Ich bin gespannt auf deren Grundsatzprogrammm. Das der AfD gefällt mir zu ca. 90% ganz gut und die salvatorische Klausel Basisdemokratie ist die Kirsche auf der Sahne. Maaßen hat sich im WELTWOCHE-Interview dazu auch positiv geäußert ... mal sehen, Alt-CDU-typisch ist das nämlich nicht ...

Grüße

--
[image]
Läuft in Deutschland ...

:-) Stimmt! Alles nicht sexy. Wagenknecht hilft das Aussehen sicherlich und Weidel vmtl. ebenfalls.

Olivia @, Samstag, 17.02.2024, 13:54 vor 98 Tagen @ FOX-NEWS 1707 Views

Bin auch sehr gespannt auf das Programm. Soll heute in den Grundzügen verabschiedet werden.

Maaßen muss sich natürlich in seine neue Rolle auch erst einfinden. Wieweit er das in Bezug auf seinen Kommunikationsstil schafft.... werden wir sehen. Die werden ja wohl auch an ihren Aufgaben wachsen. Immerhin will er einen Ex-Militär für den Vorstand vorschlagen (Marine). Sehr sinnvoll, finde ich. Den Namen und den Rang habe ich leider nicht behalten.... zu viel Info von allen Seiten.

Bin auch gespannt auf die anderen Gesichter. Eine attraktive, medientaugliche DAME sollten sie sich auch ins Präsidium holen :-) :-) :-) - Das könnte die ganze Angelegenheit erleichtern.

--
For entertainment purposes only.

"nicht sexy"? Weibliche Logik, ein Beispiel. :-))

Hannes, Samstag, 17.02.2024, 22:06 vor 97 Tagen @ Olivia 1582 Views

Bin auch sehr gespannt auf das Programm. Soll heute in den Grundzügen verabschiedet werden.

Maaßen muss sich natürlich in seine neue Rolle auch erst einfinden. Wieweit er das in Bezug auf seinen Kommunikationsstil schafft.... werden wir sehen. Die werden ja wohl auch an ihren Aufgaben wachsen. Immerhin will er einen Ex-Militär für den Vorstand vorschlagen (Marine). Sehr sinnvoll, finde ich. Den Namen und den Rang habe ich leider nicht behalten.... zu viel Info von allen Seiten.

Bin auch gespannt auf die anderen Gesichter. Eine attraktive, medientaugliche DAME sollten sie sich auch ins Präsidium holen :-) :-) :-) - Das könnte die ganze Angelegenheit erleichtern.

Guten Abend,

habe gerade gelacht, nicht über Deins, sondern, sagt man "teilen"? Guckstu Video:

https://t.me/s/myLordBebo/22331

"“Being a soldier is worse than being on only fans”

I mean … ehhh 4.6K views крип, 09:00"

Gute Nacht

H.

Ja, möglicherweise sind die Variationen des Verkaufs des Körpers im weiblichen Genom enthalten. Männer lernen das erst gerade. Schau dir die armen Schweine an, die gerade zerfetzt werden. Für WEN?

Olivia @, Sonntag, 18.02.2024, 17:14 vor 96 Tagen @ Hannes 1207 Views

Bin mal gespannt, ob unsere politische Klasse es wieder hinbekommt, die Bevölkerung in eine "Kriegseuphorie" zu versetzten.

Habeck hängt offenbar wie ein Ertrinkender von seiner Blackrock-Staatssekretärin ab. Seinerzeit las ich, dass das Personal seiner ganze Behörde "rundumerneuert" worden sein soll. So ist das halt, wenn man politisches Personal ..... aus dem Bauch heraus.... wählt, weil es nett redet und den perfekten Schwiegermutterliebling darstellt. Kein Wunder, dass Merz gerne mit den Grünen koalieren möchte.

https://www.youtube.com/watch?v=cL0nhzRSpHs

--
For entertainment purposes only.

Eine weitere rechte Splitterpartei? - Völlig am Problem vorbei gehandelt!

eesti @, Schwedt und Cranz(Ostpreußen), Freitag, 16.02.2024, 18:56 vor 98 Tagen @ stocksorcerer 3136 Views

Ach wenn man Herrn Maßen zu 100% recht geben muß, so ist seine Gruendung einer weiteren Patei rechts der CDU nur eine Wahlkampfhilfe an Rot und Gruen.
Jede Stimme, es werden bei den Wahlen sicherlich, wie bei den anderen rechten Splitterparteien, nicht nennenswert mehr als 1% sein, die ihr Kreuzchen aus Versehen bei der Partei machen werden, wird nur dafuer sorgen, daß andere rechte Parteien etwas weniger Gewicht in den Parlamenten bekommen.
Als Politiker ist er ungeeignet, ohne jegliches Charisma.
Als Beamter war und wäre er ideal.
Analytisch perfekt, zurueckhaltend, und die Folgen seines Tuns und seiner Worte immer abwägend, kein Springinsfeld.
Sollte er doch irgendwann erfolgreich werden, so wird er der Vorzeigenazi sein, der von und mit dem Staat maximal bekämpft werden wird.
Letztlich schadet er nur dem von ihm verfolgten Ziel.

--
MfG
LR

Alles ist ein Windhauch.

sehe ich anders

JJB @, Dresden, Freitag, 16.02.2024, 20:00 vor 98 Tagen @ eesti 2807 Views

ich sehe durchaus eine Zielgruppe, die zwar verstanden hat, daß FDP und CDU nur noch entkernte und grünlackierte Vasallenparteien sind, die sich aber dennoch nicht trauen, die "bösen" Nazis zu wählen.
Maaßen muss nur das vertrauenswürdige Gesicht geben, krall den Wirtschaftsfachmann- es werden viele unzufriedene Parlamentarier nun überlegen, ob sie sich noch mehr an den zeitgeist anbiedern, um bei der "Reise nach Jarusalem" einen vorderen Listenplatz zu ergattern, oder ob sie mitsamt ihrem Mandat zur Werteunion wechseln.

--
"das ist die Seuche unserer Zeit: Verrückte führen Blinde!" (Shakespeare, King Lear)

Nein, der beste Schritt für Veränderung

Kaladhor @, Münsterland, Samstag, 17.02.2024, 12:29 vor 98 Tagen @ eesti 1742 Views

Da die WU von Anfang an gesagt hat, dass es mit ihr keine Brandmauern geben wird, hat sich die Tür für eine Regierungsbeteiligung mit der AfD geöffnet. Viele CDU- und FDP-Wähler, die genug von Koalitionen mit den Nichtskönnern des linken Lagers haben und die auch machtlos den Linksruck der Union mitangesehen haben (weil sie keine Eier hatten, die AfD zu wählen btw!), haben jetzt die Möglichkeit, eine konservative Regierung zu wählen und vieles vom linken Schwachsinn wieder rückgängig zu machen. Und das werden sie auch nutzen!

Und mal abwarten wie es sich bspw. in Thüringen entwickelt. Geht es dort mit einem AfD-Ministerpräsidenten aufwärts, dann werden alle Dämme brechen. Ich bezweifle, dass es danach noch die Grünen oder die SPD weiter geben wird.

Grüße

--
Ich bin nicht links, ich bin nicht rechts, ich kann noch selber denken!

Es geht um die Halbierung der CDU

mabraton @, Samstag, 17.02.2024, 13:34 vor 98 Tagen @ eesti 1830 Views

Hallo eesti,

schau mal auf die Wahlprognosen für Sachsen, Thüringen und Brandenburg. Wenn der CDU da die Leute weglaufen ist die Brandmauer Geschichte. Selbst wenn das nur in einem der Bundesländer gelingt ist das mehr Kehrtwende als in den letzten 10 Jahren.
Fällt ein Dominostein geht der Fraktion Abrissbirne-Deutschland die Muffe.

Jetzt werden sie aggressiv gegen die Bauernproteste. Sie können sich nur noch mit Gewalt halten.

Dennoch, was denkst Du wäre eine bessere Partei und wo soll sie her kommen?

beste Grüße
mabraton

Er mag ja ein brillianter Kopf sein, aber ein fürchterlicher Redner. Bezeichnend das breite Gähnen bei ca. Min. 21:00. (OT)

XERXES @, Freitag, 16.02.2024, 19:46 vor 98 Tagen @ stocksorcerer 2376 Views

...

--
“And crawling on the planet's face,
some insects called the human race.
Lost in time, and lost in space.
And meaning.”

Die Kombination

helmut-1 @, Siebenbürgen, Freitag, 16.02.2024, 20:54 vor 98 Tagen @ stocksorcerer 2905 Views

Ich kann immer nur den Kopf schütteln, wenn ich beobachte, wie jede neugegründete Partei ihre Grundsätze formuliert, und dabei meint, die Weisheit und Erleuchtung mit dem Löffel gefressen zu haben. Je mehr neu gegründete Parteien, auch Splitterparteien genannt, es gibt, umso mehr festigt sich das Gefüge der Altparteien.

Divide et impera, - das wusste schon Cäsar.

Wenn diejenigen, die sich gegen die Ampel ausgesprochen haben, sich mal zu einer gemeinsamen Linie entschließen würden, dann wär das das Aus dieses Albtraums. Tun sie aber nicht.

Ein kleiner Hinweis:

Ich habe mich mit der Geschäftsführung der AfD in Berlin wg. verschiedener Unterlagen auseinandergesetzt, die ich als Zusendung erbeten habe. Hab sie auch bekommen. Im Verlaufe des interessanten Gesprächs mit diesem Herrn in der Zentrale habe ich angeregt, warum man nicht in der Lage ist, einmal die derzeit befähigsten Frauen zusammenzuführen, die m.E.n. in der Lage sind, den deutschen Karren aus dem Dreck zu ziehen.

Wen ich damit meine, war die Frage. Ganz einfach, sagte ich, Dr. Weidel und Frau Wagenknecht. Gute Idee, meinte der Mann, und dazu noch Dr. Maaßen als Innenminister.

Interessante Meinung eines Mitarbeiters der AfD.

Aber das ist nur eine nicht realisierbare Illusion, weil die kleinen Parteien zu beschränkt sind, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren.

Und was ist das Wesentliche:

Diese Unfähigen aus der Ampel schnellstens zu entfernen, damit nicht noch größerer Schaden im Land angerichtet wird. Wenn dann der Karren wieder flottgemacht wird und rund läuft, dann ist immer noch Zeit dafür, sich mit den Unterschiedlichkeiten der Anschauungen der verschiedenen kleinen Parteien auseinanderzusetzen, - das sind doch danach nur mehr Kinkerlitzchen, die man sich erlauben kann, wenn der Staat und das, was alles dazugehört, wieder richtig läuft.

Aber jetzt geht es doch um das Überleben Deutschlands, - hat denn das noch keiner kapiert?

in der Theorie

JJB @, Dresden, Samstag, 17.02.2024, 08:23 vor 98 Tagen @ helmut-1 2283 Views

ist das richtig, aber wie es in die Praxis umsetzen?
"Leider" entscheidet das Wahlvolk über die Zusammensetzung des Bundestages.
Wenn die Ergebnisse passen, könnte ich mir durchaus vorstellen, daß eine Koalition von AfD-BSW und Krallpartei/Werteunion zustande kommt.

Jetzt zu dem "Leider":

wie viele kennst Du in Deinem Umfeld, die Tagesschau gucken und alle glauben?
wie viele lesen Spiegel, TAZ, FAZ und Süddeutsche und glauben alles, weil sie sich doch in mehreren unterschiedlichen Qualitätsblättern informieren und überall dasselbe steht?
wie viele interessieren sich gar nicht, solange das (Bürger-)Geld fließt?
wie viele profitieren direkt oder indirekt von den bestehenden verhältnissen, Zb Ärzte verdienen durch Impfungen enorm, Anwälte arbeiten in der Sozialindurstrie, die Asylindustrie, die Frauenquote, die Genderquote, die Millionen im Kampf gegen rechts, die überbordende verwaltung?

solange die Mehrheit für ein wieter-so plädiert, solange bekommst Du die notwendigen mehrheiten nicht zusammen.

--
"das ist die Seuche unserer Zeit: Verrückte führen Blinde!" (Shakespeare, King Lear)

Genauso ist es. "That's live", wie der Russe sagt. (o.T.)

helmut-1 @, Siebenbürgen, Samstag, 17.02.2024, 12:55 vor 98 Tagen @ JJB 1466 Views

Und deshalb machen wir weiter bis zum Endsieg über Rechts.......................... (o.T.)

Rotti @, Pampa, Samstag, 17.02.2024, 12:59 vor 98 Tagen @ JJB 1522 Views

.

--
Ich esse und trinke, also bin ich.

Seit Juni 2023 steigen Insolvenzen zweistellig

mabraton @, Samstag, 17.02.2024, 13:23 vor 98 Tagen @ stocksorcerer 2035 Views

Hallo zusammen,

Zahl der Firmenpleiten im Januar stark gestiegen
Zu Jahresbeginn haben mehr Unternehmen und Verbraucher Insolvenz angemeldet als im Vormonat. Die Zahlen liegen jedoch immer noch unter dem Niveau vor der Corona-Pandemie.

Ist alles nicht so schlimm. Da kümmern sie sich drum wenn sie mit dem Kampf gegen "Rächts" fertig sind. Ich kann jedem nur raten die Bauernproteste zu unterstützen.

beste Grüße aus dem prosperierenden Kaliningrad
mabraton

Landmaschinenhersteller Krone meldete gestern Kurzarbeit an

BerndBorchert @, Samstag, 17.02.2024, 14:15 vor 98 Tagen @ mabraton 2121 Views

bearbeitet von BerndBorchert, Samstag, 17.02.2024, 15:02

im Nachbardorf Spelle. Hier im südlichen Emsland der größte Arbeitgeber (im nördlichen Emsland die Meyer Werft).

https://www.wirtschaft-aktuell.de/news/kurzarbeit-bei-krone-nach-rekordgeschaeftsjahr

Meine Einschätzung: die bauernfeindliche Regierung ist nur an 2. Stelle schuld. Schlimmer sind die hohen Zinsen: fast kein Bauer oder Lohnunternehmer (=Landmaschinenverleiher) bringt die 6-stellige Summe für z.B. einen Maishäcksler selber auf, sondern finanziert den größten Teil, und durch die hohen Zinsen wird so ein Gerät gleich mal um 20%, 30% teurer als noch vor 2 Jahren, direkt zu merken am monatlichen Kreditbedienungs-Betrag.

Bernd Borchert

Die haben tolle Geschäfte mit den Russen gemacht.

Plancius @, Samstag, 17.02.2024, 19:56 vor 97 Tagen @ BerndBorchert 1637 Views

Werden sich aber wie viele andere politisch korrekte Mittelständler freiwillig ins Abseits geschossen haben, als sie im März 2022 noch vor Beginn der offiziellen Sanktionen ihr Russlandgeschäft aufgelöst haben.

Das wird den einfältigen deutschen Firmeninhabern noch kräftig auf die Füße fallen. Aber ihnen ist ja die Umsetzung des Gender-Unsinns in ihren Firmen, ein netter Artikel in der Lokalpresse über die Einstellung des Russlandgeschäfts und die Platzierung des Firmenlogos im Kampf gegen Räääächts wichtiger als alles andere.

Mein Freund in Russland hat regelmäßig Lkw-Trailer bei Krone (ist in Werlte) gekauft.

Als ich vor einigen Jahren in Brest an der Grenze gestanden habe, gab es eine lange Schlange an Lastwagen, die Class-Mähdrescher und Krone-Landmaschinen gen Osten gebracht haben.

Gruß Plancius

--
"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad an Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand." ARTHUR SCHOPENHAUER

"Der Verband der Insolvenzverwalter und Sachwalter Deutschlands betrachtet den Anstieg vor allem als Normalisierung des Insolvenzgeschehens." Zitat aus Deinem Link. owT

Hannes, Samstag, 17.02.2024, 19:21 vor 97 Tagen @ mabraton 1464 Views

Hallo zusammen,

Zahl der Firmenpleiten im Januar stark gestiegen
Zu Jahresbeginn haben mehr Unternehmen und Verbraucher Insolvenz angemeldet als im Vormonat. Die Zahlen liegen jedoch immer noch unter dem Niveau vor der Corona-Pandemie.

Ist alles nicht so schlimm. Da kümmern sie sich drum wenn sie mit dem Kampf gegen "Rächts" fertig sind. Ich kann jedem nur raten die Bauernproteste zu unterstützen.

beste Grüße aus dem prosperierenden Kaliningrad
mabraton

---

Jau! Es sterben Zombies, die eigentlich nicht sterben dürften ... (owT)

Bergamr @, Samstag, 17.02.2024, 20:54 vor 97 Tagen @ Hannes 1407 Views

nix

--
Ehrlich schade für die Heimat! Endgültig verloren seit Sommer 2015 ...

Tote sind gestorben. Bald wird sterben, was leben sollte. owT

Hannes, Samstag, 17.02.2024, 21:04 vor 97 Tagen @ Bergamr 1379 Views

---

'Gewollt hätt ich schon gekonnt, aber gedurft wurde ich nicht gelassen.' (owT)

Bergamr @, Samstag, 17.02.2024, 21:09 vor 97 Tagen @ Hannes 1332 Views

nix

--
Ehrlich schade für die Heimat! Endgültig verloren seit Sommer 2015 ...

'Oster-Been! Oster-Been! Ohne Glaubenster-Been ist des Menschends Verder-Been' owT

Hannes, Samstag, 17.02.2024, 21:13 vor 97 Tagen @ Bergamr 1321 Views

---

Königsberg prosperierend?

Brutus ⌂ @, Sonntag, 18.02.2024, 02:48 vor 97 Tagen @ mabraton 1704 Views

Hallo mabraton,


Die Bevölkerungsentwicklung der Stadt Kaliningrad/Königsberg in Ostpreußen von 1990 bis zum Jahr 2024 in 4-Jahres-Schritten den bot gefragt:

Jahr Bevölkerungszahl
1990 N / A
1994 437.000
1998 435.600
2002 431.900
2006 427.800
2010 424.200
2014 420.100
2018 416.400
2022 412.000
2026 408.000


Ist der bot falsch programmiert?
Oder liefert der absichtlich falsche Zahlen?

Wie schaut eigentlich die Immobilienpreisentwicklung seit 2022 Feb. aus?

Im Jan, war der Wechselkurs noch bei 79 Rubel für einen Euro, im Feb, bei 150 und im Jun wieder bei 79.
Merkte man diese Berg und Talfahrt auch im Land (also spiegelte sich das bei den Immopreisen) oder war das nur für den Außenhandel relevant?

Gibts empfehlenswerte Immoseiten für Königsberg?

Bei der Bevölkerungsentwicklung müssten die Preise eher stagnieren, oder wird abgerissen?

Danke vorab!

Gruß Brutus

Die Bevölkerungszahlen stimmen nicht, dazu 2-3 Links fuer Immobilienseiten

eesti @, Schwedt und Cranz(Ostpreußen), Montag, 19.02.2024, 03:12 vor 96 Tagen @ Brutus 1263 Views

Die Angaben entsprechen nicht ganz dem russischen Wikipedia.

https://ru.wikipedia.org/wiki/%D0%9A%D0%B0%D0%BB%D0%B8%D0%BD%D0%B8%D0%BD%D0%B3%D1%80%D0...

Die Stadt ist auf relativ konstante 490.000 Einwohner gestiegen.
Dazu muß man sagen, daß, wie in fast allen Großstädten ein starkes Wachstum in den umliegenden Städten und Dörfern erfolgt. Wer kann zieht doch eher in hochpreisigere Gegenden im Gruenen mit guter Anbindung an die Stadt zum Arbeiten und Einkaufen.
Die Preise in Königsberg sind derzeit deutlich gefallen.
Ursache ist der Ukrainekrieg.
Königsberg hat seine Sprungbrettfunktion zur Uebersiedlung nach Westeuropa verloren, der Tourismus geht zurueck, weil einerseits die direkte Flugverbindung zum Kernland nur ueber Petersburg erfolgt, somit länger dauert und teurer ist.
Hinzu kommt, daß der Urlaubsstrom jetzt zu einem nennenswerten Teil eher in die Gegend am Schwarzen Meer, vor allem die Krim, Anapa, Sotschi umschwenkt.
Dazu kommen langsam auch die Gegenden der neu dazu gekommenen Gebiete um das Asowsche Meer.
Der Urlauber und sonstige Zuzuegler möchten auch nicht unbedingt zu einer Frontstadt ziehen.
Man weiß ja nie, wie die Sache weiter geht.
Eine zerbombte Wohnung hat immer eine relativ schlechte Rendite.
In den Urlaubsgebieten an der Kueste sind die Preise stabil gebliebeN, haben aber aufgehört zu steigen.

Meine Frau ist ganz irre, sie sagt, das sind jetzt Angstpreise, da muesse man unbedingt kaufen. So tiefe Preise in der Innenstadt von Königsberg gab es schon seeeeehr lange nicht mehr.
Hauptgrund fuer die tieferen Preise ist wie fast ueberall die Geld-Ware-Beziehung.
Die Zinsen sind derzeit extrem hoch, auch real sehr hoch, wodurch es sich derzeit weniger lohnt, sein Geld in Betongold zu sichern, andererseits haben Leute mit geringerer Eigenkapitaldecke kaum die Möglichkeit einen nennenswerten Geldbetrag als Kredit aufzunehmen, alles rechnet sich jetzt nicht mehr.
Dazu kommt, daß Litauen nur ein begrenztest Warenkontingent durch sein Land läßt, der Rest also per Fähre von Petersburg angeschifft werden muß, was die Warenpreise teilweise steigert, besonders bei Zement, der bisher hauptsächlich aus Weißrußland kam.
Die Neubauaktivitäten haben spuerbar nachgelassen, angelaufene Projekte werden zögerlicher fertig gestellt, wenn die Wohnungen nicht bereits vorab verkauft sind.

Als Feindstaatler sind jegliche Investmentaktivitäten derzeit legal faktisch unmöglich.

Einige Immobilienbörsen, meist mit schon einer Beispielwohnung und teilweise auch mit Anzeige der Preisentwicklung:

Die Preise sind meist in Rubel angegeben, also einfach durch 100 teilen, dann hat man die Euro.

https://kaliningrad.cian.ru/sale/flat/294278366/

Hier fuer die Suchmaske Cranz nördlich von Königsberg, fuer Königsberg einfach auf der Karte nach Sueden skrollen
https://www.avito.ru/all/kvartiry?map=eyJzZWFyY2hBcmVhIjp7ImxhdEJvdHRvbSI6NTQuNjc0OTg1M...

Hotelsuche ähnlich unserem booking.com
https://ostrovok.ru/hotel/russia/zelenogradsk/?q=6135696&dates=10.02.2024-11.02.202...

--
MfG
LR

Alles ist ein Windhauch.

Perfekt - besten Dank!

Brutus ⌂ @, Dienstag, 20.02.2024, 00:50 vor 95 Tagen @ eesti 922 Views

bearbeitet von Brutus, Dienstag, 20.02.2024, 01:09

Werde mich im Detail mal kommende Woche drum kümmern.
Nur, man braucht ein russisches Familienmitglied, um zu kaufen, nicht wahr?

Wenn, wie Sacharowa sagt, man (Russland) zur Arche werden will, sind das aber ganz schöne Hürden.

Faktisch allerdings, bekommt Russland heute genau dasselbe Problem mit Ostpreußen, wie wir es vor 85 Jahren hatten - verrückt!

Und auf der frischen Nehrung oder in der Nähe, gibts militärische Anlagen - also wirkt es heute wie ein Flugzeugträger für Russland umgeben von der EU.

Aber wenn Zement real vom Handelsboykott betroffen ist, findet man so schnell keine Alternative.
Faktisch müsste sich Ostpreußen für die Grundversorgung, genau wie die DDR nach 1949 vollkommen autark selber entwickeln.

Wie schaut eigentlich der derzeit polnisch administrierte bereich Ostpreußens aus. Wer lebt da?
Sind die Häuser, die wir einst bewohnten noch da oder abgerissen?
Mir ist im Pommern zuletzt aufgefallen, dass Einiges brach liegt, respektive auch Einiges leer geblieben ist.

Gemäß EU Statuten genießen wir ja freie Niederlassungswahl, weshalb diese Gebiete bei zu beobachtendem weiteren Werdegang von Interesse sein könnten.

Vielleicht ist Ostpreußen, um autark zu sein, ja auch zu klein?
Im Original ist es immerhin so groß wie die Niederlande.

Ist zu beobachten, dass sich Russen aus Ostpreußen zurückziehen?
Wenn sich schon der Tourismus verlagert - könnte das ja auch Andere nach sich ziehen.
Denn offensichtlich war dieser für das BIP Ostpreußens relevant.

War da nicht auch ein Kernkraftwerk in Planung oder Betrieb?

Noch einige Links zu Wohnungsportalen in Rußland.

eesti @, Schwedt und Cranz(Ostpreußen), Dienstag, 20.02.2024, 22:16 vor 94 Tagen @ Brutus 794 Views

Und nein, das Kernkraftwerk wird nicht mehr gebaut, dort soll jetzt ein anderes Werk gebaut werden, habe aber vergessen, was dort hin soll.
Das KKW sollte ja mehrheitlich den billigen Strom in das baltische Verbundnetz einspeisen, es sollte also Stromexporte in nennenswertem Umfang ermöglichen.
Das hat sich derzeit ja erledigt.
Der Zement kommt jetzt eben teilweise, wie andere Waren auch, ueber die Fähre nach Königsberg.

Domklick:
https://kaliningrad.domclick.ru/search?category=living&deal_type=sale&offer_typ...

realty.ya.ru:
Beispielwohnung
https://realty.ya.ru/offer/8932922730478795983/

--
MfG
LR

Alles ist ein Windhauch.

Werbung