Die Wahlschafe schauen dagegen die ZDF staatstreue Heuteshow, ich kenne die damalige DDR nicht, aber so ähnlich wird es damals dort auch gewesen sein k.T.

Joe68 @, Dienstag, 06.02.2024, 19:43 vor 21 Tagen @ Dieter 1851 Views

kT

--
Der ungerechteste Friede ist noch immer besser als der gerechteste Krieg - Cicero

RE: Passend dazu

Albatros @, Lothringen, Dienstag, 06.02.2024, 20:12 vor 21 Tagen @ Joe68 2529 Views

bearbeitet von Albatros, Dienstag, 06.02.2024, 20:16

Wüsste ich wo ich das könnte, würde ich dem welken Olli, dessen Schoten so platt sind, wie seine Birne, folgenden Kommentar hinterlassen:

Olli, kennst du den Unterschied zwischen deinem Propaganda-Format Die heute-Show und dem Schwarzen Kanal des Sudel-Ede?
Nein? Karl Eduard wollte nie witzig sein!

Mit einem Gruss
vom

--
Albatros

Karl Eduard war witzig m. E.

Hannes, inmitten des Landes S-A d. BRD in der EU, Dienstag, 06.02.2024, 21:37 vor 21 Tagen @ Albatros 2175 Views

Wüsste ich wo ich das könnte, würde ich dem welken Olli, dessen Schoten so platt sind, wie seine Birne, folgenden Kommentar hinterlassen:

Olli, kennst du den Unterschied zwischen deinem Propaganda-Format Die heute-Show und dem Schwarzen Kanal des Sudel-Ede?
Nein? Karl Eduard wollte nie witzig sein!

Mit einem Gruss
vom

Hi A.

Find ich blöde: "Sudel-Ede" - das ist ganz klar West-Propaganda, erfunden vom Westfernsehen ARD und ZDF.

Karl Eduard war im ursprünglichen Wortsinne so was von "witzig", aber Hallo!

"Sudel-Ede" ist in sofern ein Kampfbegriff wie heute "FCK AFD" und da bin ich allergisch, kann ich nicht ab.

So einfach ist es nämlich nicht. Der wahre Grund: Er war beim Westfernsehen unbeliebt, weil er durchaus deren Lügen an den Pranger stellte. Sie logen in Ost und West, wusstest Du das nicht?

Unabhängig davon erinnere ich mich, ihn nicht gern gesehen zu haben. Als junge Sau beim Wehrdienst mussten wir in den Fernsehraum, wenn der kam. Später nicht mehr.

Wie gesagt, so einfach ist es nicht, mit der medialen Propaganda. Es wird zu viel von denen einfach nachgeplappert. Der Schnitzler, von Adel, sogar kaiserlich unehelich, war bei der BBC und gerade die hatte Erfahrung mit "witzig". Die waren geistreich und erfanden auch Lügen und Witze über Göring und Genossen, und das wurde damals zweckdienlich rübergesendet zum Feind. Verlinkst die Info über Karl-Eduard doch selber, nicht gelesen?

" 1944 geriet er in britische Kriegsgefangenschaft. Im gleichen Jahr wurde er Mitarbeiter der Deutschlandabteilung der BBC. Am 1. Januar 1946 wirkte Schnitzler an der Gründung des Nordwestdeutschen Rundfunks (NWDR) in Köln mit − und wurde stellvertretender Intendant. "

https://www.wortbedeutung.info/witzig/

"witzig Begriffsursprung

Adjektiv: voller geistreicher oder lustiger Einfälle (18. Jahrhundert, in Anlehnung an Witz Esprit), zuvor vernünftig, verständig, auch schlau, gerissen (16. Jahrhundert), althochdeutsch wizzīg‎ (8. Jahrhundert), mittelhochdeutsch witzec‎, witzic‎ - kundig, verständig, klug, weise. "

Gute Nacht

H.

--
Eine Hand für den Mann und eine Hand für das Schiff.

Also der hat wohl auch andere Erklärungen abgegeben, so wie diese hier

Brutus, Mittwoch, 07.02.2024, 15:10 vor 20 Tagen @ Hannes 1029 Views

bearbeitet von Brutus, Mittwoch, 07.02.2024, 15:27

https://t.me/c/1363994366/1439266

(Was ist das Grundgesetz, und wer oder was ist die sich auf dieses Grundgesetz berufende "BRD" eigentlich?)

Also das ist die Sicht von Schnitzler, und sein damit "geschultes" DDR Publikum da liegt der (und die) aber sowas von daneben...!


Jetzt stolpere ich bzgl. 2+4.

Wenn nach Schnitzlers Erklärung, die BRD völkerrechtlich nie existiert hat, kann oder konnte eine tatsächlich existierende DDR schwerlich in eine nicht existierende BRD aufgehen - vielmehr und in der Tat eher umgekehrt und das Alles schon gar nicht auf Grundlage eines "sogenannten" Grundgesetzes, nach Schnitzlers Erklärung auf dem Petersberg von Ausländern (Briten, Franzosen und Amerikaner) an die nicht parlamentarischen Vertreter diktiert).

Nein also der Schnitzler, da hat er aber sauber überzogen!
Weil sonst hätte der ja seinen Arbeitsplatz behalten und die Aktuelle Kamera hätte auch überlebt und nicht die Tagesschau!

Glaubt dem Schnitzler Nichts!
Der lügt!
Ehemals nur hälftig, jetzt gesamtdeutsch.

Na ja, Merkel (Ostbiographie) Scholz (bei Krenz als Jusovertreter eingeladen am Tisch https://www.youtube.com/playlist?list=PLNPRP919pitMDo_4ucti_E80J5qwDCeb_) (und Steinmeier, in seiner linken Jugend auch von der DDR bezahlt) [image], https://ibb.co/p3dDcPy sind nur purer Zufall, das hat gar nichts zu sagen!

...oder etwa doch?

Auch mal etwas Heiteres......

Olivia @, Dienstag, 06.02.2024, 22:39 vor 21 Tagen @ Dieter 2687 Views

Brics sollen Sanktionen gegen USA und Israel erlassen haben..... Wenn die ihre Meerengen weiter verengen, könnte es wieder zu "Lieferengpässen" kommen, wenn die überhaupt noch etwas an den Westen liefern wollen......

Also, wer noch etwas aus China benötigt. Jetzt ist es Zeit.
Momentan wird der Markt überschwemmt mit billigen e-bikes im 20 Zoll-Format.
Bei einigen von denen soll es Probleme mit den Bremensen geben, vmtl. nicht nur dort.

Wer sich dennoch für so etwas interessiert und das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden möchte, für den hat eine Radlerzeitschrift dieses Rad hier entdeckt.

Den Namen hatte ich noch nie gehört, aber er scheint bekannt zu sein. Preiswert und sehr stabil. Eine der Radzeitschriften hat das L20 von Engwe als das sicherste Rad für das Fahren im Schneematsch gekürt. Es ist ein 20 Zoll-Bike mit mit dicken Rädern, also ein Fatbike. Dieses hier läßt sich nicht falten und ist durch die dann möglichen Verstärkungen sehr stabil. Es wird auch als "Lastenfahrrad" bezeichnet. :-)

Also, falls wir keinen Sprit mehr bekommen sollten, dann kann man sich vorbereiten.... :-) - wenn auch nur ein bißchen. Hier ist das kleine, preiswerte Bike von Engwe. Man kann es in flamingo rosa, grün, weiß und schwarz bekommen. Amazon hilft, ansonsten hat Engwe eine HP. Die Bremsen sollen sehr in Ordnung sein, Batterie 48 V 13 A, Motor auf 250 W gedrosselt... aber es kann offenbar auch gut "klettern", was bei den üblichen kleinen City-Bikes nicht so sehr der Fall sein soll......

https://www.youtube.com/watch?v=R1f78kVw5_w

Es gibt unermeßlich viele unterschiedliche von den Dingern. Dieses hier scheint eines der Soliden zu sein. Momentan kann man sie zu vernünftigen Preisen bekommen...... falls Habeck uns alle Gas- und Ölquellen zugeschüttet haben sollte...... vlt. eine Überlegung wert.

--
For entertainment purposes only.

Olivia: "Batterie 48 V 13 A" - Möge der Herr Dich endlich erleuchten!

paranoia @, Die durchschnittlichste Stadt im Norden, Mittwoch, 07.02.2024, 01:08 vor 21 Tagen @ Olivia 2336 Views

bearbeitet von paranoia, Mittwoch, 07.02.2024, 01:17

Werte Olivia,

meine Bemühungen und die mehrerer anderer Foristen waren bisher leider fruchtlos.

Sobald Du Geschichten über Akkus erzählst, solltest Du zumindest erwähnen wieviel Energie sie speichern können! Die Angabe der Spannung und eines Stroms sagt darüber nichts aus.

Deine "13 A" (elektrischer Strom) sagen nichts über die Energiemenge aus. Bei einem bleibasierten Autoakku könnte das ein Kälteprüfstrom sein, bei Lithium-basierten Akkus ein maximaler Ladestrom oder auch ein maximaler Entladestrom.

Die Einheit für Energie ist das Joule.
Eine Energie von einem Joule wird umgesetzt, wenn die Leistung von 1 Watt eine Sekunde lange abgegeben wird:

1 Joule = 1 Watt * 1 Sekunde

Im Bereich der elektrischen Energie ist das Joule weniger verbreitet, aber jeder, der seine Stromrechnung studiert, findet dort die von ihm bezogene Energiemenge in kWh (Kilowattstunden aufgeführt).

Die Energie von Fahrradakkus wird wohl eher in Wh (Wattstunden angegeben).

Die wesentlichsten Parameter eines Akkus sind die Nennspannung und die Menge an elektrischer Energie.
Oftmals wird an Stelle der elektrischen Energie die Ladungsmenge angegeben.

Diese wird in Ah (Ampere * Stunden) angegeben, bei kleinen Akkus auch gerne in mAh (Milli-Amperestunden), der Akku eines Elektroautos in kWh (Kilowattstunden) - z.B. 60 kWh beim Tesla Y-Modell mit LiFePO4-Akkus.

Mit Hilfe der Ladungsmenge und der Spannung kann man wiederum die elektrische Energie berechnen. Meine kleine Selbstbauherrenhandtasche (ein Kunststoffkoffer) hat eine Nennspannung von 12,8 Volt und trägt eine Ladung von 10 Amperestunden. Daraus ergibt sich:

Energie = 12,8 V * 10 Ah = 128 Wh.

Jetzt noch einmal ein bisschen Physik in Prosa gesprochen:

Der elektrische Strom, Einheit A wie Ampere, ist definiert als

1 Ampere = 1 Coulomb pro Sekunde

oder andersherum ausgedrückt:

1 Coulomb = 1 Ampere * 1 Sekunde

Das Coulomb ist nichts anderes als eine Teilchenzahl.

[...Dementsprechend sind näherungsweise 6.241509074e18 Elementarladungen ein Coulomb...]
Hier sieht man übrigens schön, wenn Wikipedia-Artikel automatisiert aus dem Amerikanischen mit seinem Dezimalpunkt übersetzt werden!
Die lange Zahl sind etwa 6,24 * 10^18 Elementarladungen, also etwa 6,24 deutsche Trillionen Elementarladungen.

Quelle:
https://de.wikipedia.org/wiki/Coulomb

Die "Elementarladungen" sind die Elektronen in einem Leiter!

Energie = 12,8 V * 10 Ah = 128 Wh.

Die 12,8 Volt sind eine Art elektrische Kraft,
die 10 Ah sind eine Teilchenzahl.

Also kann man laienhaft schreiben:

Energie = elektrische Kraft * Anzahl Teilchen


Ich hoffe, dass der obige Text Dir und anderen weiterhilft!

Gruß
paranoia

--
Ich sage "Ja!" zu Alkohol und Hunden.

Erkläre es mit Km und Km/h ... owt

Lenz-Hannover @, Mittwoch, 07.02.2024, 01:52 vor 21 Tagen @ paranoia 1335 Views

Fragen über Fragen

D-Marker @, Mittwoch, 07.02.2024, 02:11 vor 21 Tagen @ Lenz-Hannover 1623 Views

bearbeitet von D-Marker, Mittwoch, 07.02.2024, 03:09

Lektion 1: "Stelle Fragen."
Lektion 2: "Stelle die richtigen Fragen."
Lektion 3: "Stelle die Fragen richtig."

Eugen Roth: "Die beste Antwort der erhält, der seine Frage richtig stellt."

Die meisten Foristen hier im Forum sind teils in der BRD, teils in der DDR aufgewachsen.

Da ergeben sich im Laufe des Lebens tausende Fragen.

Und die beste Antwort gibt Kinski (1977) m.bescheidenen Mn. durch seine Suggestivantwort auf Millionen anderer stellvertretende Fragen:

"Frag mal einen Affen, warum er aus seinem Käfig ausbrechen will."

https://youtu.be/zS2h-3rYaXE?t=401

LG
D-Marker

P.S. Alle (auch diejenigen, welche ihren Brüdern, den Tieren, das Fell abgezogen und sich selbst umgehängt haben) wollen vlt. zu ihren Ursprüngen, nach Hause.
Selbst die Bayern, aus dem besten Teil des allerbesten Deutschland.
Aber was weiß ich schon.

--
https://www.youtube.com/watch?v=LqB2b223mOM

Könnte aber auch einfach sein,

Kaladhor @, Münsterland, Mittwoch, 07.02.2024, 06:17 vor 20 Tagen @ paranoia 1584 Views

dass da beim Copy&Paste einfach ein Buchstabe, nämlich das „h“ verlustig gegangen ist…. in der Beschreibung des verlinkten Fahrrades steht nämlich „48V und 13Ah“.

Ansonsten natürlich topp erklärt von dir.

Grüße

--
Ich bin nicht links, ich bin nicht rechts, ich kann noch selber denken!

Nein, hilft nicht weiter, aber danke für deine Bemühungen. Die Leistung wurde gedrosselt. Der MOTOR ist leistungsfähiger. Die gesetzlichen Vorgaben sind so.

Olivia @, Mittwoch, 07.02.2024, 10:55 vor 20 Tagen @ paranoia 1350 Views

bearbeitet von Olivia, Mittwoch, 07.02.2024, 11:06

Der Akku hat eine Kapazität von 48 x 13 = 624 Wh. Es gibt einen größeren Ersatzakku mit 48 V und 16 Ah.

In Europa besteht für FAHRRÄDER eine Begrenzung der Leistungsfähigkeit. Die liegt bei 250 W. Da solche Räder für den internationalen Markt hergestellt werden und international solche Begrenzungen nicht vorliegen, sind viele Motoren leistungsfähiger. Um sie auch im europäischen Raum als FAHRRAD verkaufen zu können, wird die Leistung gedrosselt. Wäre das nicht der Fall, dann würde es sich um ein Moped handeln. Dieses muss versichert werden und bekommt ein Nummernschild. Ein Moped darf auch nicht auf Fahrradwegen fahren, sondern muss die Straße benutzen.

Die Geschwindkeitsbegrenzung bei diesen Fahrrädern liegt bei 25 Kmh. Da der Motor dieses speziellen "Fahrrades" aber leistungsfähiger ist als der der üblichen kleinen eBikes, kann er auch Steigungen gut bewältigen.

Darum geht es...... :-) - Schade, dass du am Thema vorbei argumentierst. Und ja, mea culpa.... habe mal wieder das h vergessen.... wie fürchterlich.

Ich hoffe doch sehr, dass wenigstens von einigen der Inhalt trotzdem verstanden wurde. Ansonsten tut es mir leid, die sollten sich dann auch besser nicht auf so ein Gerät setzen, denn das könnte gefährlich werden...

Noch zur Erinnerung: Es ging um das Bike.........

https://www.youtube.com/watch?v=ZaJdjg8nfpc

--
For entertainment purposes only.

Werbung