Die derzeit agierenden Politiker machen den Weg frei, für eine Reihe von Anzeigen gegen sie: Steinmeier bezeichnet AfD-Wähler als Ratten....

Olivia @, Dienstag, 30.01.2024, 14:44 vor 28 Tagen 4007 Views

bearbeitet von Olivia, Dienstag, 30.01.2024, 14:49

Steinmeier ist nicht der Einzige, der 1/5 der deutschen wahlberechtigten Bevölkerung als Ratten bezeichnet.
Strack-Zimmermann etc. haben sich ähnlich geäußert.

Es wird Zeit, dass diese Personen für ihre faschistoiden Äußerungen zur Rechenschaft gezogen werden.

https://www.youtube.com/watch?v=309B5LwiLqM

Wenn man diesen Dingen nicht Einhalt gebietet, dann sind Schilder wie "AfD-Mitglieder töten" noch die geringsten Probleme....

https://www.youtube.com/watch?v=6SYys-1f38U

--
For entertainment purposes only.

Menschen in die Nähe von Ratten zu bringen ist durch und durch NAZI Vokabular, erschreckend das Medien und demokratische Parteien hier nicht aufschreien

Joe68 @, Dienstag, 30.01.2024, 15:17 vor 28 Tagen @ Olivia 2357 Views

die Kirchen, NGOs und all die anderen Gutmenschen schweigen.
Was kann ich daraus lernen? Wird Steinmeier den faschistoiden Weg gehen und zu Gewalt gegen Menschen aufrufen, nur weil die nicht seine geliebte SPD wählen wollen?

Oder gibt es doch ein NAZI Gen, das weder durch Erziehung und Sozialisierung ausgeschaltet werden kann, und bei der erstbesten Gelegenheit durchschimmert?

Herr Wehlke, bitte in die Heute Show übernehmen, Ups, sie machen ja nur Propaganda für die Regierung, bekommen ja über 1 Million von den Systemmedien....

--
Der ungerechteste Friede ist noch immer besser als der gerechteste Krieg - Cicero

Bekannter US-Blog: "Die Deutschen haben ja bereits viel Erfahrung mit Genocid, deshalb unterstützen sie natürlich auch den Genozid in Gaza....."

Olivia @, Dienstag, 30.01.2024, 16:01 vor 28 Tagen @ Joe68 2157 Views

bearbeitet von Olivia, Dienstag, 30.01.2024, 16:06

Also muss sich niemand über Steinmeier und seine Aussagen wundern. Auch Strack-Zimmermann ist ja dafür bekannt, dass sie den Krieg in der Ukraine mit ihren Aussagen anheizt und die Waffenlobby bedient.

Während Scott Ritter, der sich bemüht, über den Ukraine-Krieg zu berichten sagt, dass er "auf der Hitliste" dieser Leute steht und sie ihn lieber heute als morgen für immer zum Schweigen bringen würden.

Ritter äußert sich auch sehr klar zu dem, was in Gaza stattfindet. Seiner Ansicht nach wird Israel auf die Grenzen der 70-iger zurückgestutzt werden, weil die Weltöffentlichkeit es nicht mehr zulassen wird, dass ein ganzes Volk einfach abgeschlachtet wird.... und alle zuschauen können, täglich, in den Nachrichten.
Überall auf der Welt gehen die Menschen auf die Straße... die MSM berichten nur nicht darüber.

https://www.youtube.com/watch?v=_8KV0x6xTF8

Beide Kriege wären SOFORT vorbei, wenn sie nicht künstlich durch die sogenannte "westliche Wertegemeinschaft" am Leben gehalten würden, bzw. die dortigen Regimes nicht unterstützt würden.

Die Amis werden sich vmtl. von beiden "Standorten" verabschieden, so wie sie das ja auch bei ihren anderen Kriegsgebieten taten. Biden bekommt zunehmend Druck von der jungen Generation seiner Partei (unter 40).

--
For entertainment purposes only.

Bevor Du jetzt wieder "Die Deutschen" schlecht machst ...

Arbeiter @, Dienstag, 30.01.2024, 16:39 vor 28 Tagen @ Olivia 2248 Views

mach Dir lieber mal die Mühe und prüfe mal genau, wer hier Erfahrung mit Genozid hat und welche Leute hier wirklich dahinter stecken.

Stracke Rheinmetall und Steinmeier sind schon mal KEINE Deutsche ..

Wenn sie keine Deutschen sind - was sind sie dann?

Plancius @, Dienstag, 30.01.2024, 17:00 vor 28 Tagen @ Arbeiter 2066 Views


Stracke Rheinmetall und Steinmeier sind schon mal KEINE Deutsche ..

Wikipedia gibt jedenfalls keinen Hinweis auf nichtdeutsche Vorfahren. Die Eltern beider Politiker scheinen auch Deutsche zu sein. Es gibt keinen Hinweis auf eine ausländische Herkunft, außer dass Steinmeiers Mutter eine Vertriebene aus Breslau war.

Aber vielleicht definierst du ja DEUTSCHE anders als ich es verstehe. Ich definiere Deutschsein aus Sicht der Abstammungslinie.

Gruß Plancius

--
"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad an Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand." ARTHUR SCHOPENHAUER

Deutschland ist zu 100 Prozent fremdgesteuert!

Arbeiter @, Dienstag, 30.01.2024, 17:26 vor 28 Tagen @ Plancius 2342 Views

bearbeitet von Arbeiter, Dienstag, 30.01.2024, 18:14

Deutsche sind für mich Menschen, die sich mit der deutschen Sprache, deutschen Geist, deutsche Kultur und Deutschland identifizieren.

Wenn für Menschen aber eine Ideologie oder ein anderes Land ein höheren Stellwert hat und sie
nur dabei sind heimlich die Deutschen und das Land zu zerstören, dann sind es für mich KEINE Deutsche.

Wenn ich die betreffenden Leute recherchiere, sehe ich in weniger als 1 Minute, daß sie einer fremden Ideologie und einem anderen Land folgen. Übrigends gilt das für (fast)alle Spitzenpolitiker. Sie sagen es ja auch öffentlich, was für sie an erster Stelle steht.

Übrigends ist Deutschland seit 1918 nicht mehr souverän, sondern unter Fremdherrschaft.
Es gibt KEIN Friedensvertrag! Und die Leute, die die USA führen, bestimmen 1 : 1 die deutsche Politik, haarklein.

Gruß

Arbeiter

Natürlich sind das Deutsche. Deine Privatdefinitionen sind Privatsache. Die Amerikaner überziehen Europa, aber speziell Deutschland derzeit mit einem grauenhaften Wirtschaftskrieg.

Olivia @, Dienstag, 30.01.2024, 17:56 vor 28 Tagen @ Arbeiter 2241 Views

Dazu gehören die Masseneinwanderungen, dazu gehört die Pipelinesprengung und dazu gehört die Tatsache, dass sich Deutschland - auch wenn es wollte - nicht den BRICS anschließen darf und dazu Waffen und GELD in die Ukraine und die sonstige Welt liefern muss.

Hör dir doch den unverschämten Selensky an. Glaubst du im Ernst, dass der solche Töne spucken könnte, wenn nicht die USA hinter ihm stünden?

Was meinst du wohl, warum Schröder, die AfD und bald vmtl. auch die Werteunion verteufelt werden? Nur, weil sie deutsche Interessen vertreten wollen.

Kollaborateure gab es immer und in jedem Staat. Deshalb ändert das aber ihre Staatsangehörigkeit nicht, es sei denn, sie wird ihnen entzogen. Wieweit dies bei gebürtigen Deutschen möglich ist, müßtest du mit einem Anwalt klären.

Soros machte offenbar inzwischen sogar Merkel als "Mitschuldige" aus für den Krieg in der Ukraine.... warum? Ja, weil sie die Pipelines und die Gaslieferungen unterstütze, etwas was ich ihr HOCH anrechne. Ich rechne ihr auch hoch an, dass sie 2015 den Unkraine-Krieg wohl gerade noch verhindert hat. Leider hat die derzeitige, grün bestimmte Ampel nicht die Intelligenz, die Merkel zeigte, als sie in der Ukraine tätig war. Obwohl sich Scholz müht, so gut er kann.

Vlt. schaut sich mal jemand das Wahlprogramm des CDU-Politikers an, der die Wahl gerade in Ostdeutschland gewonnen hat. Alle Parteien hatten sich zusammen geschlossen - gegen Rechts - Gewonnen haben sie mit einem Programm, das eins zu eins aus der Feder der AfD hätte stammen können. Ich gehe davon aus, dass die das ALLE wußten.

Die Aussagen aus dem Blog, die ich geschildert habe, könnten dazu genutzt werden, politischen DRUCK auszuüben! Alledings benötigt das ein wenig Verstand!

--
For entertainment purposes only.

Dieser Politiker wird NICHT ein EINZIGES seiner Versprechen halten. (kwT)

SevenSamurai @, Dienstag, 30.01.2024, 20:27 vor 28 Tagen @ Olivia 1603 Views

Ganz sicher nicht.

--
"Wenn ihr euch fragt, wie es damals passieren konnte:
weil sie damals (...)."
Henryk Broder

Welcher? oT

Olivia @, Dienstag, 30.01.2024, 22:05 vor 28 Tagen @ SevenSamurai 1254 Views

.....

--
For entertainment purposes only.

Hä?

Arbeiter @, Dienstag, 30.01.2024, 22:32 vor 28 Tagen @ Olivia 1640 Views

bearbeitet von Arbeiter, Dienstag, 30.01.2024, 22:41

Gegenfrage: Welcher Politiker hat in den letzten Jahrzehnten sein Versprechen gehalten?

Von der Liga CDUCSUSPDGRUENELINKEFDP wird es es schwer ..

Na?


PS - Viel interessanter - Schmusi mit teuflischem Rückenwind: https://www.dasgelbeforum.net/index.php?id=650232

äH!

Hannes, inmitten des Landes S-A d. BRD in der EU, Dienstag, 30.01.2024, 23:10 vor 28 Tagen @ Arbeiter 1570 Views

bearbeitet von Hannes, Dienstag, 30.01.2024, 23:23

Äh, ähhh ... äääähgypten?

Antwort beim Quiz. Scherz von Hallervorden, uralt. 1)

Hi Proletarier, Du schriebest so:

Gegenfrage: Welcher Politiker hat in den letzten Jahrzehnten sein Versprechen gehalten?

Von der Liga CDUCSUSPDGRUENELINKEFDP wird es es schwer ..

Na?
...

Ich nun so: Das ist aber leicht, ähhh ... die Gothin?

Sie stammt aus Gotha, wenn ich mich richtig erinnere:

"als Kanzlerin Merkel im September 2015 die Grenzen für eine chaotische, unkontrollierte Einwanderung öffnete, jauchzte die Bundestagsfraktionsvorsitzende der Grünen Göring Eckardt: „Unser Land wird sich ändern, und zwar drastisch. Und ich freue mich darauf!“

Nun, unser Land hat sich drastisch geändert. Es ist nicht mehr wiederzuerkennen. Innerhalb von nur zwei Jahren wurde uns die Leichtigkeit des Seins genommen, unsere selbstverständliche Sorglosigkeit, unser Vertrauen in die Zukunft.

Die Polizei rät Frauen, nicht allein, sondern in Gruppen auszugehen, nicht mehr allein zu joggen. Eine Politikerin riet sexuell belästigten Frauen, doch eine Armlänge Abstand zu halten.

Die drastischen Änderungen, auf die sich Frau Göring-Eckardt freute, brachten vielen Menschen den Tod. Von den Wenigsten kennen wir die Namen, etwa von der erstochenen schwangeren Polin aus Reutlingen, der erstochenen Flüchtlingshelferin, der erstochenen Frauen von Halle und Bad Oeynhausen, den zwölf Toten vom Berliner Breitscheidplatz.

Aber nicht nur Frauen wurden Opfer der drastischen Änderungen: ein ermordeter Psychologe, ein tot getretener junger Mann in Bonn, einer in Berlin.

Nur wenige Morde wurden bundesweit bekannt: der an Maria in Freiburg, an Mia hier in Kandel und letzte Woche an Leon in Lünen.

Diese Fälle sind nur die Spitze des Eisbergs.

..."

Quelle: https://www.tabularasamagazin.de/gruenen-goering-eckardt-unser-land-wird-sich-aendern-u... 31. Januar 2018, Vera Lengsfeld, vor sechs Jahren war das.

Gute Nacht

H.

PS: zu 1) Hallervorden ist ein wirklich Alter Dessauer (das Verlinkte aber über 300 Jahre alt)

--
Eine Hand für den Mann und eine Hand für das Schiff.

Ich habe gar niemanden schlecht gemacht! Ich habe geschildert, was in einem bekannten US-Blog geschrieben wurde.

Olivia @, Dienstag, 30.01.2024, 17:40 vor 28 Tagen @ Arbeiter 1853 Views

Das Zitat steht sogar in Anführungszeichen. Es sollte verdeutlichen, wie im Ausland bereits über Deutschland gesprochen wird. Aber wir müssen ja nur unsere euopäischen Nachbarn anhören, die formulieren das nur etwas sanfter. Aber die Iren werden im Europaparlament bereits SEHR deutlich (gegenübe vdL) und die Spanier haben es durchgesetzt, dass sich die EU halbwegs von diesen Morden distanzierte.

Und Strack-Zimmermann, Baerbock und Steinmeier muss ich nicht schlecht machen, die tun das alles selber.

--
For entertainment purposes only.

"Wie konnte das mit '33 passieren? Weil sie damals so waren wie ihr heute seid!" H.M.Broder

FOX-NEWS @, fair and balanced, Mittwoch, 31.01.2024, 13:36 vor 28 Tagen @ Joe68 1260 Views

Man könnte auch Silone zitieren ... :-P

Die Geschichte reimt sich also doch!

Grüße

--
[image]
Läuft in Deutschland ...

Das ist vollkommener Unsinn und Broder dieser bösartige Demagoge weiß das auch (owT)

Hannes, inmitten des Landes S-A d. BRD in der EU, Mittwoch, 31.01.2024, 16:44 vor 27 Tagen @ FOX-NEWS 943 Views

---

--
Eine Hand für den Mann und eine Hand für das Schiff.

Der hasserfüllte Mob auf den Straßen bestätigt ihn aber ...

FOX-NEWS @, fair and balanced, Mittwoch, 31.01.2024, 18:53 vor 27 Tagen @ Hannes 1023 Views

Es waren damals wie heute Sozialisten, die mit einschlägigen Parolen marschiert sind. Sollte man mit dem "bösartigen Feind" so aber nicht fertig werden, wird man als nächstes danach trachten, ihn wegzusperren und seiner Grundrechte zu berauben ... kommt das irgendwie bekannt vor?

Grüße

--
[image]
Läuft in Deutschland ...

Eine Definitionsfrage, wie so oft. Zu Deinem "hasserfüllten Mob auf den Straßen" dies ...

Hannes, inmitten des Landes S-A d. BRD in der EU, Mittwoch, 31.01.2024, 21:18 vor 27 Tagen @ FOX-NEWS 966 Views

bearbeitet von Hannes, Mittwoch, 31.01.2024, 21:30

Es waren damals wie heute Sozialisten, die mit einschlägigen Parolen marschiert sind. Sollte man mit dem "bösartigen Feind" so aber nicht fertig werden, wird man als nächstes danach trachten, ihn wegzusperren und seiner Grundrechte zu berauben ... kommt das irgendwie bekannt vor?

Grüße

"Der hasserfüllte Mob auf den Straßen bestätigt ihn aber ... - FOX-NEWS, ... "

Was soll das? Broder ist ein selbstverliebter Sekretär für Agitation und Propaganda!

Die Deutschen sind meilenweit entfernt von der "Kultur" solcher Vandalen: "Methodisch und mit viel Prahlerei und Gelächter gingen die Milizionäre von Bank zu Bank und hieben und hackten mit ihren Macheten auf die Menschen ein. Einige starben sofort, andere, die bereits schreckliche Wunden davongetragen hatten, bettelten um ihr Leben oder um das ihrer Kinder. Niemand wurde verschont. Kinder flehten um ihr Leben, aber erlitten dasselbe Schicksal wie ihre Eltern."

Zufällige Auswahl einer Schilderung der Vorgänge "hasserfüllten Mob auf den Straßen" Ruandas, nur eines "Holocausts" der Jahrtausende Geschichte der Menscheit auf dieser angeblich perfekt geschaffenen Welt, Quelle: https://www.welt.de/geschichte/article191378491/Genozid-in-Ruanda-1994-37-9-Prozent-wur...

Wir könnten auch ein bisschen stolz daruf sein, dass wir nicht (mehr) so sind, findest Du nicht auch?

Gute Nacht

H.

PS: Ruanda heute heißt Gaza. Hallo, Herr Broder!
[[kotz]]

--
Eine Hand für den Mann und eine Hand für das Schiff.

Da täuschst Du Dich.

FOX-NEWS @, fair and balanced, Mittwoch, 31.01.2024, 22:14 vor 27 Tagen @ Hannes 888 Views

Wir könnten auch ein bisschen stolz daruf sein, dass wir nicht (mehr) so sind, findest Du nicht auch?

Unter den passenden Bedingungen würde "der Deutsche" kaum anders handeln, nur schwingt er dann nicht die Machete ...


Ganz Deutschland hasst die AfD!

Grüße

--
[image]
Läuft in Deutschland ...

Ja natürlich bestätigt der "Mob" ihn! Ich frage mich jedoch, WARUM er sich nicht mit dem Faschismus/Nazitum in Israel medial auseinandersetzt? Die Morde in Gaza und die Aussprüche der Poltiker sollten

Olivia @, Donnerstag, 01.02.2024, 13:23 vor 27 Tagen @ FOX-NEWS 724 Views

ihn eigentlich entsetzlich betroffen machen.

Warum schreibt und redet er nicht dazu. Er hat doch muslimische Freunde.
ANGST?
Ich bin immer froh über seine Kommentare, weil er ein gescheiter Mensch ist.

Aber das Schweigen in Bezug auf Gaza macht mich sehr nachdenklich.
Reden Sie, Herr Broder!

--
For entertainment purposes only.

Die Frage könnte man zurückreichen.

FOX-NEWS @, fair and balanced, Samstag, 03.02.2024, 00:26 vor 25 Tagen @ Olivia 564 Views

Was geht uns der fremde Händel an? Haben wir hier nicht genug vor der Brust?

Grüße

--
[image]
Läuft in Deutschland ...

Was erlauben Broder!? Rassistische Propaganda! Wie Negern genetisch angelegte Geilheit nachzusagen, oder: Einmal Menschenfresser immer Menschenfresser? Einer der Antideutschen ist er. owT

Hannes, inmitten des Landes S-A d. BRD in der EU, Mittwoch, 31.01.2024, 20:58 vor 27 Tagen @ FOX-NEWS 849 Views

Man könnte auch Silone zitieren ... :-P

Die Geschichte reimt sich also doch!

Grüße

"Wie konnte das mit '33 passieren? Weil sie damals so waren wie ihr heute seid!" H.M.Broder - FOX-NEWS,

(!)

--
Eine Hand für den Mann und eine Hand für das Schiff.

'Von den Brodern und ihren Lügen' müsste man mal ein Buch schreiben. Hier über die gern weitererzählte Lüge, dass "die Nationalsozialisten damals so waren wie die Bundesbürger heute". "Genetisch"! owT

Hannes, inmitten des Landes S-A d. BRD in der EU, Mittwoch, 31.01.2024, 21:07 vor 27 Tagen @ FOX-NEWS 820 Views

"Weil sie damals so waren wie ihr heute seid!" H.M.Broder - FOX-NEWS,

(!)

--
Eine Hand für den Mann und eine Hand für das Schiff.

Auch Du, Hannes?

Bergamr @, Mittwoch, 31.01.2024, 21:28 vor 27 Tagen @ Hannes 933 Views

Hallo Hannes,

ein Phänomen greift um sich im Gelben Forum. Bist auch Du mit dabei, Hannes?

Es wird nach allem geschlagen und getreten, das stillhält. Getroffen wird nix, vorallem nicht das, was es zu treffen gilt.

Broder mag sein wie er will, von mir aus auch Anti-Deutscher. Seine von Dir angemerkte Aussage hat allerdings mit Anti-Deutsch nichts gemein, sie bezieht sich auf Blockwart-Mentalität und Denunziantentum.

Nicht vergessen: wir brauchen auf den 'wiederkehrenden Faschismus' nicht zu warten - er ist schon da!

Gruß
Bergamr

--
Ehrlich schade für die Heimat! Endgültig verloren seit Sommer 2015 ...

Kommt 'drauf an, was Du meinst.

Hannes, inmitten des Landes S-A d. BRD in der EU, Mittwoch, 31.01.2024, 21:41 vor 27 Tagen @ Bergamr 894 Views

bearbeitet von Hannes, Mittwoch, 31.01.2024, 21:45

Hallo Hannes,

ein Phänomen greift um sich im Gelben Forum. Bist auch Du mit dabei, Hannes?

Es wird nach allem geschlagen und getreten, das stillhält. Getroffen wird nix, vorallem nicht das, was es zu treffen gilt.

Broder mag sein wie er will, von mir aus auch Anti-Deutscher. Seine von Dir angemerkte Aussage hat allerdings mit Anti-Deutsch nichts gemein, sie bezieht sich auf Blockwart-Mentalität und Denunziantentum.

Nicht vergessen: wir brauchen auf den 'wiederkehrenden Faschismus' nicht zu warten - er ist schon da!

Gruß
Bergamr

Gruß Bergamr,

ich weiß vom Lesen hier, dass (sagen wir mal) "Du selektiv sehr tolerant bist".

"Broder mag sein wie er will, von mir aus auch Anti-Deutscher."

Kann mir als Deutscher nicht egal sein! Wie ist das bei Dir?

"Seine von Dir angemerkte Aussage hat allerdings mit Anti-Deutsch nichts gemein, sie bezieht sich auf Blockwart-Mentalität und Denunziantentum."

Wie bitte? Einerseits bestätigst Du das nicht nur von ihm verbreitete antideutsche Narrativ, wir wären von Natur aus grausam und so weiter (es sind die Gene, meinst Du?). Anderseits findest Du so eine Aussage über die Deutschen nicht besonders "Anti-Deutsch" oder so ... Voll OK?

Tut mir leid, kann und will nicht weiter folgen.

Grusz
H.

PS: Zu dem Faschismus, fast vergessen, dies: Es gibt keine Definition. Jedenfalls keine, auf die man sich geeinigt hätte. Im Prinzip könnte man nun jede Diskussion darüber vergessen. Aber die sog. Linken/Broders geben vor, was ein Faschist ist, und man ist's zufrieden.

--
Eine Hand für den Mann und eine Hand für das Schiff.

Zum Mitschreiben für Hausfrauen

Bergamr @, Mittwoch, 31.01.2024, 21:49 vor 27 Tagen @ Hannes 1004 Views

Hallo Hannes,

was ist so schwer dran, rauszufinden, in welchem Zusammenhang diese Broder-Aussage stattgefunden hat?

Und warum muß der zusammengebastelte Rahmen 'Anti-Deutsch' dafür herhalten?

Auf jiddisch würd ich jetzt sagen: 'Shlomo, kauf Dir doch a Los!'

Gruß
Bergamr

--
Ehrlich schade für die Heimat! Endgültig verloren seit Sommer 2015 ...

Der Broder ist ein alter Knacker und hatte somit Zeit für gaaanz viele Sünden.

Hannes, inmitten des Landes S-A d. BRD in der EU, Mittwoch, 31.01.2024, 21:58 vor 27 Tagen @ Bergamr 913 Views

Hallo Hannes,

was ist so schwer dran, rauszufinden, in welchem Zusammenhang diese Broder-Aussage stattgefunden hat?

Brauche ich gar nicht. Ich kenne den Typen schon lange. Von Denen gibt es regelrechte Kopien in den Talkshows und so.

Und warum muß der zusammengebastelte Rahmen 'Anti-Deutsch' dafür herhalten?

Die 'Anti-Deutschen' sind nützliche Idioten, aber es gibt sie. Hast Recht, das wurde in sehr vielen Jahren "zusammengebastelt".

Man sagt als Bildungsbürger nicht mehr im "Rahmen" bleiben - ich lese in der BRD nun immer was von framing und verstehe das sogar.

Auf jiddisch würd ich jetzt sagen: 'Shlomo, kauf Dir doch a Los!'

Ich habe früher Judenwitze als geschmacklos abgelehnt.

Gruß
Bergamr

Dito
H.

--
Eine Hand für den Mann und eine Hand für das Schiff.

Einfühlsame Erwiederung. Und zur Sache?

Bergamr @, Mittwoch, 31.01.2024, 22:11 vor 27 Tagen @ Hannes 896 Views

Hallo Hannes,

gut, soweit alles klar. Zur Sache aber keine Aussage.

Jeder wie er will. (suum cuique).

Gruß
Bergamr

--
Ehrlich schade für die Heimat! Endgültig verloren seit Sommer 2015 ...

Ich bin recht und das ist auch gut so!

Langmut @, Dienstag, 30.01.2024, 19:07 vor 28 Tagen @ Olivia 2113 Views

Hallo in die Runde,

mit "intelligenten Aktionen" im Alltag sollte jeder so gut Farbe bekennen, wie er/sie sich traut:

Z.B. Die Nationalhymne oder das jeweils regional bekannte Heimatlied singen, pfeifen oder aufsagen (entsprechend aussagekräftige Passagen), um an die demokratische Freiheit zu erinnern, seine Meinung öffentlich kund zu tun.

Gastwirte ansprechen, damit man noch Orte findet um miteinander zu reden, wie einem der Schnabel gewachsen ist.

Es findet zurzeit in den linken Medien ein Überbietungswettbewerb statt, um die Bauernkundgebungen zu kapern und zu diskreditieren.

Wir sind nach vier Jahren Vorübung endgültig im Totalitarismus angekommen. Es liegt an jeden einzelnen, sich auf geeignete Weise dagegen zur Wehr zu setzen.

Gruß
Langmut

P.S. Ich bin nicht rechts, ich bin nicht links - mir stinkt's.

--
Ich bin recht und das ist auch gut so.

Der Unterschied zwischen schlau und dumm.
Ein schlauer Mensch kann sich dumm stellen.

Arbeit finde ich gut, da könnte ich anderen stundenlang zuschauen. (Diogenes von Sinope)

Rechts ist ein positiver Begriff

FOX-NEWS @, fair and balanced, Mittwoch, 31.01.2024, 13:50 vor 28 Tagen @ Langmut 1099 Views

Recht, richtig, rechtschaffen, gerecht ...

Link, linkisch, linken ... alles nicht positiv!

Grüße

--
[image]
Läuft in Deutschland ...

Nein. Vom damaligen "Erbfeind".

Hannes, inmitten des Landes S-A d. BRD in der EU, Mittwoch, 31.01.2024, 17:09 vor 27 Tagen @ FOX-NEWS 1130 Views

Recht, richtig, rechtschaffen, gerecht ...

Link, linkisch, linken ... alles nicht positiv!

Grüße

Hi F.

Nehme an, das war mal wieder nur ein weiterer Blödelei-Beitrag hier? So wie der mit dem Silone und dem Faschimus und dem Broder-Mist den Du hier verbreitest, mach Dich mal schlau, Unsinn, guckstu gelbes Archiv:

"
Nein, es war der Franzmann. Die haben das Links und das Rechts im Parlament erfunden. Ist lange her und stimmt nicht mehr.

Hannes, inmitten des Landes S-A d. BRD in der EU, Mittwoch, 20.09.2023, 03:13 @ Mirko2825 Views

In keinem Land, von dem ich die Nachrichten lese und höre, wird über RECHTS geschrieben, wenn dann höchsten "Regierungsfeindlich".

Hi Mirko,

"Das geht auf die Sitzordnung in der französischen Abgeordnetenkammer von 1814 zurück. Historisch gesehen saßen die politisch Konservativen demnach eher rechts, nach links hin wurden die Parteien inhaltlich immer weltoffener und standen für gesellschaftliche Veränderungen. Dieses auch als französisches Beispiel genannte Muster wurde weltweit übernommen."

Auch wenn man den Deutschen nur blöden Sinn unterstellt, es waren die Franzosen und die Ganze Welt äfft das nach.

Und oft ist es so, dass alles Volk inklusive Journalisten das nachplappert, wobei der Sinn vergessen wird mit der Zeit.

Oder der Zeitgeschmack: Heute trinkt die Kuh und die Sau trinkt aus dem Trog, der Mensch aber säuft. Und die deutschen Nazis waren rechts wie die italienischen Faschisten ooch Rechte waren. Links ist heute, wer für Krieg ist."

Hoffe, weitergeholfen zu haben.

H.

--
Eine Hand für den Mann und eine Hand für das Schiff.

"Right is right and left is wrong!" sagt der Ami ... recht hat er! (owT)

FOX-NEWS @, fair and balanced, Mittwoch, 31.01.2024, 18:57 vor 27 Tagen @ Hannes 778 Views

--
[image]
Läuft in Deutschland ...

Warum redet ihr von Rechts? Das Regierungsprogramm der AfD ist als konservativ zu bezeichnen. Und das ist gut so!

Olivia @, Donnerstag, 01.02.2024, 13:32 vor 27 Tagen @ Hannes 739 Views

Konservativ bedeutet, dass Errungenschaften, die sich als gut und sinnvoll für eine Gesellschaft herausgestellt haben, auch beibehalten werden. Neues wird so integriert, dass der gesellschaftliche Zusammenhalt gewahrt bleibt. Leider gilt "konservativ" inzwischen ebenfalls als Schimpfwort.

Die "Leute", die sich inzwischen als "progressiv"/fortschrittlich bezeichnen, sind nicht progressiv. Man kann sie höchstens als Umstürzler bezeichnen. Sie wollen die gesamte Gesellschaft aus den Angeln heben und auf den Kopf stellen. Das möglichst noch über Nacht. Man kann das nur als REVOLUTION von LINKS bezeichnen. Die Resultate solcher "Revolutionen" sind in den Geschichtsbüchern verzeichnet. Für die Bevölkerung waren sie geradezu entsetzlich.

Das ist der Grund, warum ich mich nun als neokonservativ bezeichne.

--
For entertainment purposes only.

CDU & Co wurden immer als die Rechten bezeichnet.

FOX-NEWS @, fair and balanced, Samstag, 03.02.2024, 00:34 vor 25 Tagen @ Olivia 631 Views

Man sollte dazu stehen und sich dem linken Deutungsdiktat nicht unterwerfen. Mit ihrer Unterwürfigkeit vor dem Zeitgeist schaufeln die ihr eigenes Grab ... :-P

Grüße

--
[image]
Läuft in Deutschland ...

"Historisch gesehen saßen die politisch Konservativen demnach eher rechts"

Hannes, inmitten des Landes S-A d. BRD in der EU, Samstag, 03.02.2024, 01:02 vor 25 Tagen @ FOX-NEWS 571 Views

bearbeitet von Hannes, Samstag, 03.02.2024, 01:11

Man sollte dazu stehen und sich dem linken Deutungsdiktat nicht unterwerfen. Mit ihrer Unterwürfigkeit vor dem Zeitgeist schaufeln die ihr eigenes Grab ... :-P

Grüße

Hi Fox, Du ignorierst mich.
[[zwinker]]

Du: "CDU & Co wurden immer als die Rechten bezeichnet. - "

Na klar! Siehe obiges Betreff-Zitat, ist von meinem Beitrag, der das schon geklärt haben sollte:

"Nein. Vom damaligen Erbfeind".
Hannes, inmitten des Landes S-A d. BRD in der EU, Mittwoch, 31.01.2024, 17:09 @ FOX-NEWS 658 Views
"

Und da schrieb ich Dir doch, woher das LinksRechts kommt, nochmal:

"Das geht auf die Sitzordnung in der französischen Abgeordnetenkammer von 1814 zurück. Historisch gesehen saßen die politisch Konservativen demnach eher rechts, nach links hin wurden die Parteien inhaltlich immer weltoffener und standen für gesellschaftliche Veränderungen. Dieses auch als französisches Beispiel genannte Muster wurde weltweit übernommen."

Die Frage ist doch, ob unter einem Begriff alle das Selbe verstehen, und wenn ja, warum nicht.
[[zwinker]]

Das Bekloppte unseres Verhaltens aber ist doch, dass wir alle über das Stöckchen springen, uns vorgehalten wird, von geltungssüchtigen Idioten, die es immer gibt. Idioten, die plötzlich auf die Idee kommen, es solle nicht mehr Schraubenzieher, sondern Schraubendreher heißen. Kann man machen, oder auch nicht.

Oder Idioten, die einfach mal bestimmen, Links wäre Schwul oder so, Heten mit Abscheu vor Tunten wären Rechts.

Der Skandal ist doch, dass wir sie nicht als Idioten behandeln, weil sie von Mächten geführt und geschützt werden.

Die das unterstützen, im Hintergrund, wollen doch nur unsere Sprachlosigkeit. Da werden auch Begriffe verboten deswegen, Neger und so.

Oder Verwirrung stiften! Da gibt es diese bekanntee Fälschung von den "Protokollen"? Da steht auch so was drin, Verwirren und zersetzen, uralte Methoden.

In der Folge wissen wir nun nicht mehr ob wir Männel oder Weibel sind. Und diskutieren statt über Sinnvolles, über die Frage, warum konservativ so bezeichnete Männer auch so was wie Brustwarzen haben. Mit Links und Rechts ist es genau so.

Die haben gegen uns die Begriffe verwirrt, verboten, okkupiert.

Gute Nacht

H.

--
Eine Hand für den Mann und eine Hand für das Schiff.

Was die Franzen früher gemacht haben, ist nicht von Bedeutung.

FOX-NEWS @, fair and balanced, Samstag, 03.02.2024, 09:02 vor 25 Tagen @ Hannes 487 Views

Falls Du anderer Meinung bist, geh zur nächsten Anti-Rechts-Demo und diskutiere dein Anliegen ... :-P

Grüße

--
[image]
Läuft in Deutschland ...

Thema verfehlt.

Hannes, inmitten des Landes S-A d. BRD in der EU, Samstag, 03.02.2024, 12:18 vor 25 Tagen @ FOX-NEWS 499 Views

Falls Du anderer Meinung bist, geh zur nächsten Anti-Rechts-Demo und diskutiere dein Anliegen ... :-P

Grüße

Hi Fox,

um Dein Anliegen (ich bin klar) dort zu diskutieren, würde ich erst mal die Begriffe definiert haben wollen.

Darum geht es hier nämlich (ich bin da klar) und Du trickst Dich aus der Problem-Erörterung 'raus, mit dem wenig hilfreichen Verweis auf das alte Franzosenparlament:

"Was die Franzen früher gemacht haben, ist nicht von Bedeutung."?

Da könnte ich auch sagen, "Was der olle Herr Celsius früher gemacht hat, ist nicht von Bedeutung." - dann mit der Folge, dass wir den Wetterbericht in die Tonne treten könnten und viel wichtiger: Die Gesellschaft könnte nicht mehr über das Wetter reden.

Und das Klima nicht mehr bekämpfen, was Jenen wichtiger ist. Deshalb werden Temperatur-Begriffe in ihrer Bedeutung auch nicht verdreht und endlich entwertet. Aber die Systematisierung politischer Stoßrichtungen schon. Und "Neger" verboten. Damit eine jegliche Diskussion zerfasert, leeres Stroh gedroschen wird in den Talkshows. Ergo ist nun sinnlos Dein: "... geh zur nächsten Anti-Rechts-Demo und diskutiere dein Anliegen ... :-P "

Guck Dir diesen "Kampf gegen Rechts" an: Eine Campagne der orwellschen Wortsinnverdreher ist das.

Ein letzter Versuch: Die Begriffe Links und Rechts sind definiert, wo ist das Problem? Der Franzmann war's. Definitionsgemäß sind AfD und Co also "Linke", weil sie (siehe meine hier mehrfach zitierte Definition) "für gesellschaftliche Veränderungen stehen". Anderseits sind definitionsgemäß diese Demoteilnehmer "Kampf gegen Rechts" waschechte "Rechte", ob sie das begreifen oder nicht, weil sie als "die politisch Konservativen demnach eher rechts" definiert wurden. Sie wollen das System erhalten, also sind sie "Rechte". Wische das bite nicht vom Tisch, mit dem Hinweis auf die Franzosen. Oder mache eine neue Definition und schreib das in Wikipedia auf.
[[rofl]]

Bevor man mit Begriffen einen Sachverhalt diskutiert, sollte man sich schon über die Bedeutungen abgestimmt haben, anderenfalls protestieren, bis das geklärt ist. Sonst: Siehe wie vor.

Mahlzeit

H.

--
Eine Hand für den Mann und eine Hand für das Schiff.

Deswegen sage ich ja auch, diskutiere das Thema Franzosen-Definition mit den Anti-Rechts-Demonstranten ...

FOX-NEWS @, fair and balanced, Samstag, 03.02.2024, 19:15 vor 24 Tagen @ Hannes 468 Views

Die werden Dir vermutlich sagen, daß Du Dir das dahin stecken kannst, wo keine Sonne scheint ... :-P

Es waren übrigens die Sklavenhalter in den USA, die die Partei der Demokraten gegründet haben ... auch so ein geschichtlicher Fakt ohne jede Gegenwartsbedeutung. [[zwinker]]

Grüße

--
[image]
Läuft in Deutschland ...

Oh, was habe ich mit der CDU zu tun? Das war nie meine Partei! Warum sollte ich mich daher als "rechts" bezeichnen?

Olivia @, Sonntag, 04.02.2024, 13:29 vor 24 Tagen @ FOX-NEWS 361 Views

Ich habe nichts gegen "Rechte". Aber warum sollte ich mich deshalb als rechts bezeichnen?

--
For entertainment purposes only.

Ratten-Demo ;) Das wird dem Grüßaugust noch oft auf die Füße fallen!

Reffke @, Mittwoch, 31.01.2024, 11:30 vor 28 Tagen @ Olivia 1746 Views

Hallo Olivia und allerseits,

Schau an:
https://twitter.com/ZentraleV/status/1752466545312141435/photo/1
bzw. https://twitter.com/ZentraleV

Oder Max Otte:
https://twitter.com/maxotte_says/status/1752046836422979640


LG Reffke

--
Die Lüge ist wahrer als die Wahrheit, weil die Wahrheit so verlogen ist. André Heller
------------------------------
==> Fundgrube zur Lage: www.paulcraigroberts.org

Hat Scholz vor 350 Ratten gesprochen?

Ankawor @, Mittwoch, 31.01.2024, 12:11 vor 28 Tagen @ Reffke 1471 Views

In der WELT wird spekuliert, ob die Hälfte der 700 Zuhörer von Scholz eventuell Ratten waren:

Dienstagabend, kurz vor 20 Uhr in Potsdam. Es könnte ein Heimspiel für Olaf Scholz sein – eigentlich. Doch auch in seinem eigenen Wahlkreis fliegt dem Kanzler nicht mehr einfach der Applaus zu. Noch vor einigen Monaten hätte der SPD-Politiker für generelle Aussagen wie seinen Satz „Ich finde den Zuwachs der AfD furchtbar“ vermutlich vom Großteil des Publikums Beifall erhalten. Aber diejenigen, die an diesem Abend im Nikolaisaal in Potsdam klatschen, und die, die sich enthalten, halten sich diesmal in etwa die Waage.

Ob die Nichtklatscher dem Lager der AfD angehören oder schlicht der Ampel-Regierung nicht mehr zutrauen, den Zulauf zur AfD in den Meinungsumfragen aufzuhalten, bleibt offen.

https://www.welt.de/politik/deutschland/plus249829956/Kritik-an-Olaf-Scholz-Und-dann-ha...

In Nordkorea ist es üblich, dass Klatschverweigerer (oder Tränenverweigerer bei Tod eines Politikers) ein halbes Jahr ins Arbeitslager gehen.

--
Deutschland 2024: Wer kann, geht. Wer nicht kann, bleibt. Wer nichts kann, kommt.

Dann würde ich empfehlen, dass wir die Faschings-Shops stürmen sollten und und Rattenkostüme besorgen. Die nächsten Demos dann im Kostüm..... "wir sind die Ratten, Herr Steinmeier...."

Olivia @, Mittwoch, 31.01.2024, 14:40 vor 27 Tagen @ Reffke 1161 Views

Wenn genügend Kostüme verfügbar sind, dann würden sich möglicherweise auch diejenigen trauen, die aus Angst vor Repressionen beruflicher und sozialer Art derzeit Angst haben, öffentlich ihre Meinung zu sagen.

Außerdem wäre es ein FESTESSEN für die Medien der gesamten Welt.

Einkaufstips für Rattenkostüme sind willkommen.

--
For entertainment purposes only.

Symbole

Zandow_2, Mittwoch, 31.01.2024, 20:17 vor 27 Tagen @ Olivia 1094 Views

Hallo Olivia,


das ist ja mal eine geile Idee.
Jegliche Bewegung hat und braucht ein Symbol (gibt es ein wunderbares Buch dazu).

Diese Idee sollte viral gehen.

Schauen wir mal, wie es so weiter geht.
Wir leben in spannenden Zeiten.


Gruß, Zandow

Warum ich keine Angst vor der global-technokratischen kommunistischen Diktatur habe:

Rybezahl, Donnerstag, 01.02.2024, 17:51 vor 26 Tagen @ Olivia 1037 Views

Hallo!

1) Kommunisten sind bereits an der Macht & die Bevölkerung ist dem schon am Anfang abgeneigt
1a) Kommunisten sehen sich genötigt, Demonstrationen "gegen Rechts" zu initiieren ("LOL")
2) BSW verfolgt ganz ähnliche Ziele, was auch allzu offensichtlich ist
3) AfD wird das Ruder nicht herumreißen können, einziger Wahlgrund: Änderung des gegenwärtigen Kurses. Was aber nichts an der ökonomischen Realität ändern wird.

Es werden also weder die etablierten, noch die neuen Parteien etwas an der Realität ändern.
Die etablierten Parteien hatten evtl. lediglich etwas mehr Zeit, sich auf den unvermeidlichen Zivilisationsbruch vorzubereiten.
Wie "Nachhaltig" deren Strategien sind, kann man ja bereits sehen: so gut wie gar nicht.
Sie müssen ja jetzt schon ganz hilflos "gegen Rechts" demonstrieren.

Und ich finde das eigentlich auch ganz gut. Der Mensch hat mehr verdient, als in einem digitalen Gulag zu enden. Dann doch lieber "Great Reset" - aber evolutionär oder auch göttlich.
Mich ekelt es vor den Visionen dieser abgehobenen Machthalter.

Gruß!

Genau dazu führt das ganze Spektakel ...

Arbeiter @, Samstag, 03.02.2024, 00:18 vor 25 Tagen @ Rybezahl 717 Views

"Dann doch lieber "Great Reset" - aber evolutionär oder auch göttlich."

Denn diese Spastis und Psychos (damit meine ich die globale Führung) bekommen es nicht hin ...

Werbung